Diskussionsforum

Forum - Allgemein - ... die neue Nummer 1

Finde die Single echt klasse!!!!ein Ohrwurm!!! Monrose sind bereits die dritte reine Girlband nach den No Angels und sind nun fast auf der gleichen erfolgreichen LAufbahn!!! freu mich!!!
Es stimmt sie sind auf der #1, aber nur in Östereich..den in Deutschland sind sie nur auf der #2...in deutschland ist You Can get it von Mark medlock auf der #1 eingestiegen....
@dave_it:

preluders glaub ich
16.07.2007 21:33
rolands
austriancharts.at
Es gibt keine offiziellen Downloadcharts in Österreich, daher bitte bei solchen Informationen immer die Quelle angeben!
wer soll dan statttt monrose auf der #1 sein??
ich denke, dass wird nicht die letzte nummer eins von monrose sein
Tatsächlich? Naja, mir gefallen beide Songs ganz gut!
Ich find diese Mädelband absolut ätzend! Senna, über die brauch ich gar nicht erst anfangen *kotz* Bahar geht einigermaßen, auch wenn sie nicht der bringer ist und Mandy zieht sich sofort aus, was ich absolut billig find... was ist denn da mit dem Jugendschutz los, wenn man 17 jährige Mädels auf m FHM abbildet??? Nein, unerträglich diese Girlis, absolut nicht mein Fall... find dieses Lied auch scheiße..
SIE SIND WIEDER AUF DER 1...in Österreich!!
Bitte nicht für jede neue Nr. 1 ein neues Thema eröffnen

Hier ist Platz für die jeweilige Diskussion um die neue Nr. 1, danke fürs Verständnis
Was sagt ihr so dazu....???

also mir ist der song zu langweilig für ne nr 1, aber jeden das seine!!!
Bitte alles in EIN Thema über die neue Nummer 1!!

Ist das so schwierig?
Fergie auf der 1 find ich toll!
ich habs schon eingetragen, bei wikipedia
tja wurde revertiert, würde an deiner stelle die quelle angeben
nur durch downloads so cool ist der song, dann auch wieder nicht!!!
ja, ich glaube, dass es in ö erst ab erscheinung der cd mitgezählt wird
eine frage an dich dave it, wo im internet kannst du nachsehen jeden di, wer die neue nummer 1 ist???
Das kann man schon dienstags auf www.gotv.at
nachlesen!
echt?? danke für die antwort!!!!
Laut gotv hat es James Blunt eine zweite Woche an die Spitze geschafft. Auf Platz 2 ist Scooter (!) und auch Rihanna dürfte sich mit "Don't Stop The Music" in den Top 10 platzieren!
ja, aber die gotv charts stimmen nie richtig mit den offiziellen top 40 überein.....die plain white t's sind bei gotv in der top20 und bei ö3 nicht, bushido war letzte woche bei gotv auf der 1 mit seinem album und auf der 2 bei ö3------
19.09.2007 16:50
rolands
austriancharts.at
Wie bereits in einem anderen Thread erwähnt macht gotv hier etwas sehr Zweifelhaftes, in dem sie aus den offiziellen Charts, den "Austria Top 40", Titel herausnehmen und den Rest als "Austrian Ranking" veröffentlichen.

Entweder man veröffentlicht die kompletten offiziellen Charts oder man erstellt eigene Charts (wie auch immer die ermittelt werden), alles andere ist einfach nur Schwachsinn.
Zuletzt editiert: 19.09.2007 16:51
Stimmt eigentlich. Man konnte sich nicht mal sichersein, ob Rihanna nun wirklich mit ihrer neuen Single in den Top 10 ist!
Sie ist aber auf der 9 eingestiegen.
Zuletzt editiert: 19.09.2007 20:14
gotv nimmt einfach die offiziellen charts, nimmt die titel raus, die nicht in ihr programmkonzept passen, wie zB Befour, Dj Ötzi, sowie den gesamten Austropop, Schlager und Volksmusikbereich, der vor allem bei den Alben ja extrem erfolgreich ist.

das ganze sind also verkaufcharts, korrigiert durch den musikgeschmack der go-tv-musikredaktion.
Echt! Ist klasse
@steps: ich möcht ja nix sagen, aber wirf austropop, den es ja nicht mal wirklich als genre gibt- und selbst wenn- nicht in die schlager-volksmusik-kiste, weil ein fendrich macht ganz andere musik als ein jürgens, heino oder klostertaler, das ist alles nur weil diese drei arten von musik mit den 70ern verbunden sind, aber was ganz anderes sind, das einzige was austropop gemeinsam hat mit volksmusik, ist ganz einfach gesagt: verwendung von akkordeons sind für beides manchmal typisch und bei beiden wird in diesem falle hauptsächlich dialekt gesprochen…
ich finde das eben falsch, sts beispielsweise rauszunehmen aus diesen charts (obwohl danzer war ja sogar in dne gotv charts vertreten weiß ich noch), weil gerade dieses genre sich zum alternative-bereich entwickelt hat…
21.09.2007 00:02
rolands
austriancharts.at
Wie schwachsinnig die Vorgangsweise bei gotv ist, sieht man vor allem anhand der Alben-Charts. Nicht weniger als 31 Alben wurden aus den offiziellen Charts entfernt, davon allein 9 aus den Top 20 (inkl. der Nummer 1)! Die bei gotv veröffentlichten Charts sind daher sinnlos und zeigen in keinster Weise das tatsächliche Kaufverhalten der Österreicher.

Folgende Interpreten wurden aus der Liste gestrichen: STS, Amigos, beFour, Hansi Hinterseer, Helene Fischer, Andrea Berg, Nockalm Quintett, Seer, LaFee, Gernot Kulis, Nik P., DJ Ötzi, Luciano Pavarotti, Schürzenjäger, Diana Krall, Zucchero, Semino Rossi, Söhne, Mond & Sterne, Elvis Presley (nur mit einem Album!), Erste Allgemeine Verunsicherung, Mark Medlock, Flippers, Global Kryner, Soundtrack "Hairspray" und Marquess.

PS: Die Plätze 43 bis 50 sind frei erfunden, da sich diese Alben gar nicht mehr in den offiziellen Charts befinden!
Hab Austropop in gar keine Kiste geworfen, nur angemerkt, dass dieser nicht in den gotv-charts vorkommt, so wie auch VM, Schlager usw.
lol die leisten sich was....
meine persönliche meinung was gotv angeht is das der schlechterste musiksender den was die welt je gesehen hat
er ist nichts anderes als alternativ, ähnlich wie fm4, nur wird aber auch mainstream gespielt
10.10.2007 21:05
rolands
austriancharts.at
Das liegt daran, weil eine neue Variante (Balladen-Version mit Orchester) auf den Markt gekommen ist.
Wahnsinn eigentlich, wie lange der Song "Ein Stern" schon in den Charts im deutschsprachigen Raum ist.

Ich bewundere echt den Erfolg sowie DJ Ötzi und Nik P.

Mich hat der Song nicht so wirklich überzeugt, aber er bleibt im Ohr....

Bin neugierig, welchen Platz er in der Bestenliste bei uns in Ö machen wird. Die Top5 stehen dem Song offen....

Finde aber, dass im Moment schon etwas mehr los sein könnte in der Musibranche, sich mehr jüngeren Menschen und Talenten in allen Bereichen der Musik öffnet.

@juicy: ich bin mir fast sicher, dass er plätz 1 in der jahreswertung belegen wird
ich bin zwa net roland aber die gibts sag ich nur!!!!!!!
rockstar von nB is auf #5 gestiegen
31.10.2007 00:44
rolands
austriancharts.at
Bei den Singles nicht viel Neues, bei den Alben ist, wie immer zu dieser Jahreszeit, der "Kiddy Contest" an der Spitze der Charts zu finden, ansonsten keine besonderen Vorkommnisse.
Wären der Text und vor allem das Video nicht so selten bescheuert, könnte mir der Song sogar gefallen. Ich muss aber sagen, dass mir der schönste Arsch auf der 1 immer noch lieber ist als ein liebloses, geleiertes, zum Einschlafen langweiliges "Hey there Delilah".
Das glaub ich auch! Das ist ein genialer Song!
absolut + der song hat in anderen ländern schon nach mehreren wochen toppositionen belegt…
Leider geht aus den gotv-Charts nicht hervor, auf welchem Platz der Arsch ist ...
für gotv scheint nicht mal celine dion gut genug zu sein, sie scheint mit ihrem neuen album nicht in deren longplay charts auf
es gibt auch einen höchst interressanten wiedereinstieg auf platz 65 ... Last Christmas von Wham ...
da geb ich dir recht… noch dazu ziemlich verfrüht…
hab das gerade zufällig bei ö3 gefunden:

http://oe3.orf.at/charts/stories/235645/

nun also auch bei uns ein charts-entry dank downloads möglich, ohne dass es eine single zu kaufen geben muss.

dürfte ein grund für den RE von "Last x-mas" sein, denn die single gibts erst seit letzter woche wieder im handel.

mal sehn, was uns da in den nächsten woche für "exoten" in den charts unterkommen werden.
Jungen österreichischen Bands ohne grossen Vertrieb kann das helfen in die Charts zu kommen.

In der Schweiz haben wir jetzt viel mehr junge Bands und Musiker die nur mit Downloads in die Charts kommen.
Denn einen Song bei iTunes raufladen kann mittlerweile JEDE Band auch ohne Plattenvertrag:
http://www.imusiciandigital.com
ist garantiert auhc ein vorteil für österreicher, weil viele ja extra in den downloadshops nachschauen, nach dem, was es in den verkaufsregalen eher seltener gibt, also österreichische songs -> zb iTunes dort gibt es viele österreichische vertreter in den charts, genauso wie bei libro
jetzt offiziell: neue nr. 1 apologize
... die neue nr. 1 ist díe alte ... ach ja last christmas ist gestiegen ... und wie ganze 26 plätze
ab heute heiße aktie: "kinder" von "die neuen österreicher" ist von 0 auf 1 in den ö3-hörercharts eingestiegen, wer weiß wie es in der offiziellen wertung aussieht…
10.12.2007 23:40
rolands
austriancharts.at
"Kinder" steigt auf Platz 4, Fendrich nur auf Position 49 ein, ansonsten viele Weihnachtssongs in den Charts. Bei den Alben kaum Neueinstiege.
den vielen Weihnachtssongs kommt die regel zu gute, dass man nur durch downloads charten kann. "all i want for christmas is you" wurde bei uns zB gar nie als Single released, und deswegen auch noch nie in der hitparade.
und wie sieht es diese woche aus?
sind die letztwöchigen einsteiger gestiegen und sind onerepublic mit dem album in den charts?
17.12.2007 22:35
rolands
austriancharts.at
OneRepublic ist gerade noch eingestiegen, Monrose nur mittelprächtig. Sonst kaum Neueinsteiger, typische Weihnachtscharts.
wer hat was gegen mariah carey mit dem song all i want for christmas is you! Also ich find der Song ist supii, der schönste weihnachtssong den ich kenne! :
das hat nichts mit dem thema zu tun
Last Christmas gehen auf Platz 4 , Einziger Neueinstieg in den Top 40: Monrose mit What You Don't Know auf Platz 37. Mariah Carey ist jetzt auf Platz 14.
nur so nebenbei:
gibt es eine wertung für diese woche?
Ich glaube nicht. Nur die Jahreswertung. Zumindest hat das Gustav Götz letzten Freitag auf Ö3 gesagt. Dann wird es schon stimmen.
Die Top 3 der Jahreswertung sind offiziell(Ö3-Seite):

1. Einen Stern (der deinen Namen trägt) - DJ Ötzi, Nik P
2. Umbrella - Rihanna feat. Jay-Z
3. Dear Mr. President - P!nk
die überraschung liegt sicher auf platz 3
Also ich finde nicht das P!nk eine große Überraschung ist! Immerhin war sie ca. 5 Monate allein in den Top 20!! In etwa gleich lang wie Rihanna mit ihrem Umbrella, nur dass diese halt länger auf der 1 war!! Eine Überraschung ist meiner Meinung nach, dass auf Platz 4 Fritz Strobl gelandet ist, der weder auf der 1 war, noch länger als 4 Monate in den Top 20 dabei gewesen ist!! Ich hätte mir vielleicht gedacht, dass Nelly Furtado oder so auf die 4 gekommen wäre mit Say It Right!
Weiters hätte ich mir niemals gedacht, dass Nadine mit "Alles was du willst" auf Platz 24 ist! Ich hätte stark auf Top 50 getippt, da sich ja die Single nicht so lange in den Charts hielt! Glückwunsch!

Zuletzt editiert: 27.12.2007 15:59
27.12.2007 15:46
rolands
austriancharts.at
Es geht eben nicht darum, wer wie lange auf welcher Position in den Charts ist, sondern wer im besagten Zeitraum am meisten verkauft hat.
Zuletzt editiert: 27.12.2007 15:46
mich wundert deswegen umso mehr, dass mondscheiner bei 34 wochen in den charts nur so niedrig ist…
Mich überrascht Nadine ebenfalls. Sie muss in der ersten Woche auf Platz 2 (hinter DJ Ötzi) doch einige CDs verkauft haben! Und Genie auf die Ski überrascht mich nicht. Es war 7 Wochen auf der 2 hinter DJ Ötzi. Und Platz 2 hinter Ötzi könnte genauso gut Platz 1 sein.
27.12.2007 18:23
rolands
austriancharts.at
Na ja, Mondscheiner haben sich hauptsächlich in den Niederungen der Charts platzieren können - und dafür braucht man keine Megaverkäufe.
31.12.2007 21:12
rolands
austriancharts.at
Single nicht in den Top 20, Album in den Top 5. Ansonsten nichts Neues in den vorderen Regionen.
kann man die offizielle liste irgendwo einsehen? dachte es erscheint wegen der jahrescharts keine.
31.12.2007 21:39
rolands
austriancharts.at
Das ist schon die Wertung für kommenden Freitag, den 4.1., muss auf der Startseite noch korrigiert werden.
nummer eins ?

NATÜRLICH JUSTIN TIMBERLAKE ^^
hahah naja das richtet sich immer nach dem geschmack.
auf die nr eins room 2012 oder monrose kann ich nicht zustimmen aber wer es mag , denn gönn ich es.

für mich gibt es nur eine nummer eins JUSTIN TIMBERLAKE.

gruss eta
Rihanna muss mit einem hit auf platz 1 leute!
Ich kenn da so ein lied das heist cry von ihr(war auf irgendeiner cd ein bonus) das würde sicher ein hit werden!
@rolands: wie schaut es diese woche aus? laut gotv scheint es so, als wäre timbaland in den albumcharts voran und valerie stark gestiegen bei den singles: ist dem so?
08.01.2008 19:39
rolands
austriancharts.at
Ja!
das heißt, dass wir jetzt keinen kiddy contest mehr auf der eins haben?
08.01.2008 22:26
rolands
austriancharts.at
Genau!
Kiddy Contest nur mehr auf Platz 6!
Einige Überraschungen in den Albumcharts:
Timbaland erstmals (nach 38 Wertungswochen) in den Top 10 und wie bereits erwähnt gleich auf Platz 1! Er belegt also die Spitze der Single- und Albumcharts!
Ich+Ich schaffen es nach 23 Wertungswochen endlich in die Top 10 (Platz 9).
Britney Spears kehrt mit "Blackout" in die Charts zurück (Platz 37).


Die doppelte Timbaland nummer 1 scheint die folge des alkoholfreien punsch in wien zu sein ... Die leute haben auch in der weihnachtszeit einen klaren kopf bewahrt und vernünftige musik gekauft

Amys "Back to Black" steigt auf 3 - so hoch wie nie Ich hoffe das es nächste woche die nummer 1 wird!

In den Single Charts steigt Fergie mit "Clumsy" nur auf 73 ein - enttäuschend nach BGDC mit der #1.
ich glaub, dass winehouse gute karten hat…
Ich war erschüttert als ich sah als falco in den DVD Charts nummer 1 ist
aha
in der aktuelle woche 1 ist bei den ö3 singlecharts 2mal der platz 10 vergeben, dafür fehlt platz 11. welcher der beiden titel ist denn nun auf platz 10, und welcher auf 11? (die neuen österreicher oder seal)
Zuletzt editiert: 11.01.2008 09:00
10.01.2008 22:27
rolands
austriancharts.at
Platz 10 der Single-Charts sind die neuen Österreicher und Platz 11 Seal.
@rolands: was gibt es diese woche zu berichten, ist amy winehouse auf platz 1 der albmcharts? haben ich+ich sich steigern können? und wie sieht es mit newcomerin valerie aus?
14.01.2008 21:20
rolands
austriancharts.at
@ dave_it: Wie jedes Jahr um diese Zeit ist Platz 1 bei den Alben für das Neujahrskonzert reserviert, so auch heuer. Ich + Ich haben sich nicht steigern können, gleiches gilt für Valerie.
Und wie sieht's mit Ich+Ich in den Single-Charts aus? Sind sie mit "Stark" schon wieder gestiegen?
stark auf platz 2...
wieso gibt es eigentlich in den albumcharts klassik-cds, obwohl die eigene hitlisten haben?
16.01.2008 19:13
rolands
austriancharts.at
In Österreich gibt es erstens keine Klassik-Charts und zweitens werden in den Alben-Charts die bestverkauften Alben einer Woche aufgelistet, unabhängig davon welchen Genre sie zuzuordnen sind (Pop, Rock, Schlager, Klassik, usw.).
16.01.2008 19:59
rolands
austriancharts.at
Nicht alles was auf Ö3 erwähnt wird, muss auch stimmen ...
ja, das ist wohl oft der fall...
@Rolands
Wann werden eigentlich die DCA immer aktualisiert??
Lg
21.01.2008 20:46
rolands
austriancharts.at
Die Charts erscheinen am Donnerstag, aus organisatorischen Gründen werden die Charts meist erst am Wochenende aktualisiert.
und was ist diese woche mit den offiziellen verkaufscharts?
21.01.2008 22:19
rolands
austriancharts.at
Es gibt eine neue Nummer 1: "Bleeding Love" von Leona Lewis, danach "Apologize" und "Stark". Valerie weiter in den Top 15. Alben: Neujahrskonzert bleibt an der Spitze, neu in den Top 10 siehe Topneueinsteiger.
04.02.2008 23:48
rolands
austriancharts.at
Ja, Doppelführung Leona Lewis, Stürmer und Heinzmann steigen.
@rolands: Wie sieht es diese Woche aus? Ist Falco auf der 1 und wie schlagen sich andere österreichische Vertreter? Gibt's sonst irgendetwas Neues oder Außergewöhnliches?
Um Gottes Willen! "Schnuffel" ist mit dem "Kuschelsong" in Deutschland auf Platz 1 eingestiegen! Man kann nur hoffen, dass das in Österreich nicht auch so ist. Das ist ja der Untergang der Musikkultur!
das wird in österreich sicher auch so sein, tut mir leid… weil es kann nicht sein, dass dj ötzi nur als ZWEIThöchster neueinsteiger da steht, tja… so ist die dumme welt…
ich hab eine frage wenn schnuffel auf platz 1 ist wo ist dan timbaland und leona lewis bitte eine antwort danke
19.02.2008 19:33
rolands
austriancharts.at
Ich kann Euch beruhigen, bei uns in Österreich ist der "Kuschel Song" nur auf Platz 2 eingestiegen, Nummer 1 ist weiterhin Leona Lewis ... und DJ Ötzi ist nur auf Platz 17!
danke! danke! danke für diese gute nachricht
Auch Platz 2 ist noch 73 Plätze zu hoch!
@rolands: wie schauts diese woche aus? neue nr 1? wie weit gehts mit österreichern n und neueinstiegen?
Darf man den unsicheren gotv-Charts Glauben schenken, dann hat Amy Winehouse endlich auch in Österreich die Nummer 1 in den Albumcharts erreicht. Es wäre höchste Zeit!
25.02.2008 22:56
rolands
austriancharts.at
Ja, so ist es.
Ist Schnuffel auch auf der 1?
26.02.2008 21:20
rolands
austriancharts.at
Nein, weiterhin Leona Lewis.
Also dann hat Amy es endlich geschafft?! Die beste Album No. 1 seit ... Jahren. Endlich haben die Österreicher mal bewiesen das sie einen guten Musikgeschmack haben.

Eine Frage: Die "Back to Black" single gibt es nur als download, und nicht als richtige CD zum kaufen, oder? Weil als ich sie in Libro gesucht habe, stand am Platz 13 Linkin Park, obwohl die eigentlich #14 sind.
die single gibt es zu kaufen, ich sah kürzlich eine bei saturn
Im Saturn (in Wien) wussten die nicht mal das Back to Black überhaupt eine single ist ... Werde nochmal fragen gehen.
@miss_grace: gibt es jedenfalls als single: http://www.amazon.de/Back-Black-2-Track-Amy-Winehouse/dp/B0012UO2Q0/pacadishomepa-21
Zuletzt editiert: 27.02.2008 07:58
Aktuelle Charts besetzen unter anderem:

1: Schnuffel - "Kuschel song"
3: Alex C. - "Doktorspiele"
6: DJ Ötzi - "I Will Leb'n"
7: Wir3 - "Omi ist ein Hit"
14: Olaf Henning - "Cowboy und Indianer"
18. Fettes Brot & Modeselektor- "Bettina (zieh dir bitte etwas an)"
19. Markus Becker feat. Markus Mallorca - "Das rote Pferd"
25. Scooter - "Jumping all over the world"
26. Alex C. - "Du hast den schönsten A... der Welt"
27. DJ Ötzi & Nik P. - Ein Stern (der deinen Namen trägt) - nun auch in der Schweiz auf Platz 1 der "ewigen Bestenliste" (in Ö auf 2)
30. Peter Wackel ft. Chriss Tuxi - "Joana"
32. Baby Lilly - "Hallo Papi"

Fazit: Die Charts sollte man nicht so ernst nehmen
Schnuffel auf der 1 ...
Naja, wenigstens kann es nicht mehr kommen, es sei denn, Wir3 schaffen es auf die 1 ... wäre auch kein Wunder mehr
Was ich nicht so ganz verstehe, warum Fettes Brot in deiner Liste auftaucht?
wie schauts diese woche aus?
Ist "Back To Black" (Single) wieder gestiegen?
schaut sehr danach aus, zumindest beim austrian ranking
back to black ist wirklich sehr geniale nummer...albummäßig ist die amy ja auch sehr stark unterwegs zur zeit! find das lied voll schön...und ihr markanter look spricht ja auch für sich
Platz 3!
man kanns mit der freude auch übertreiben…
wie schauts diese woche aus?
Alles beim Alten. Ich frage mich nur, warum plötzlich zwei "Valerie" in den Charts herumgeistern (einmal von Amy Winehouse allein und einmal mit Mark Ronson).
Weil es eben zwei Versionen gibt:

Einmal alleine (ist eher soulig-langsam) und einmal mit Mark Ronson (ist eher Rehab-mässig)

Amy Winehouse - Valerie:
http://www.youtube.com/watch?v=83_vo_m-T_A (Der Titel bei YouTube ist FALSCH)

Mark Ronson feat. Amy Winehouse - Valerie
http://www.youtube.com/watch?v=mHOykeC8xdY
Danke!
Da gefällt mir aber die Mark Ronson - Version besser (wobei ich mich nur frage, wo dieser Mark Ronson im Song geblieben ist?!).
Mark Ronson ist der Produzent von "Valerie" und hat unter anderem auch "Rehab" von Amy Winehouse produziert.

Und da der Produzent Timbaland schon ein Album gemacht hat, hat Mark Ronson 2007 auch eins gemacht:
http://austriancharts.at/showitem.asp?interpret=Mark+Ronson&titel=Version&cat=a
in den longplaycharts bei ö3 steht 2x der soundtrack step up 2 the streets (platz 15 + 22). wie ist die liste richtig?
20.03.2008 15:06
rolands
austriancharts.at
Auf Platz 15 ist der Soundtrack "Step Up 2 - The Streets", auf Platz 22 die Klostertaler mit "Himmelsstürmer".
Nochwas zu "Valerie" - ist diese Amy solo Version die selbe, was man auch auf der "Back to Black" Single findet?
Hatte mich auch schon über die Doppelerfassung gewundert.

Auf der deutschen Pressung von "Valerie" ist übrigens die Version Revisited drauf, die man auch schon auf Mark Ronsons Album fand.
25.03.2008 13:54
rolands
austriancharts.at
Die aktuellen Charts gibt es aufgrund des gestrigen Feiertages erst am späteren Nachmittag.
gotv haben bereits ihre sonderbaren Charts veröffentlicht. Wie's aussieht hat sich an der Spitze nicht viel getan.
Bemerkenswert: Amy MacDonald ist gleich mit 2 Songs
(Mr Rock&Roll" und "This Is The Life") in die Charts eingestiegen, leider in den hinteren Rängen.
Zuletzt editiert: 25.03.2008 19:15
und: nach dem release der physischen single steigen onerepublic in den charts rasant nach oben
wie sieht es eigentlich diese woche aus?
Stürmer hat sich die Alben-Nummer 1 geschnappt. Wie erwartet. Sie unterbricht damit Winehouse' Nummer-1-Serie.
Und Duffy ist auf der 1!
Nach dieser wahnsinnig schlechten Nummer 1 in den letzten 6 Wochen nun eine wirklich tolle Neue!
ach gott mercy ist doch extremst gay ein weiblicher glenn miller fake -.-
Zuletzt editiert: 16.04.2008 19:46
sehr witzig…

diese woche wird madonna stark steigen…
Und in Deutschland ist sie sogar auf der 1. (wikipedia)
In der Schweiz auch... Madonna & Justin, mit 4 Minutes neu eingestiegen, und direkt auf der 1
viel neues wohl diese woche im austrian ranking: estelle und kanye west, scooter, madcon

bei den alben:
kettcar und supermax

Ich+Ich klettern einmal mehr die Charts hoch. Vielleicht schaffen sie diesmal eine Nummer 1?
Ich finde Duffy mit Mercy ganz geil.
Das hat irgendwie was
LG
@sbmqi90: glaub ich leider nicht, die band ist wirklich toll, aber die größten erfolgsaussichten hatte immer noch „stark”, außerdem hat sich das album „vom selben stern” sehr gut verkauft, wer braucht dann also noch die single…
Klingt logisch. Außerdem ist die Konkurrenz mit Madonna und Duffy sehr groß.
Und die Sugababes steigen mit "Denial" überraschenderweise hoch ein, obwohl die letzte Single "Change" ziemlich gefloppt ist!
Ja also ich muss sagen, mir gefällt das Lied von den Sugababes... Und die habens verdient, neu eingestiegen auf Platz 7...
Es gefällt mir, dass sich Duffy schon wieder gegen Madonna durchsetzen konnte. Ich hab zwar gar nichts gegen "4 Minutes", aber "Mercy" ist doch ein ganz spezieller Song, und vor allem nimmt Österreich damit eine Sonderstellung ein. Momentan sehen die Charts ziemlich gut aus, vor allem die Top 3!
Und verdienterweise hat sich Madonna den ersten Platz in den Albumcharts geholt. Amy Winehouse startet schon wieder einen Angriff auf die Nummer 1. Mittlerweile müsste doch jeder dieses Album haben
Zuletzt editiert: 08.05.2008 14:44
Und wieder kommt Madonna nicht an Duffy vorbei!
oder ist vllt. hansi hinterseer auf der 1?
Aber doch nicht in den Single-Charts, oder
bezogen auf meine aussage; albumcharts
Das wäre doch gelacht, wenn "So soll es bleiben" von Ich+Ich nicht nächste Woche Nummer 1 sein würde. Madonna haben sie schon mal überholt, und Duffy war jetzt lang genug auf der 1!
vergessen dürfen wir nicht die frage: ist leona lewis wieder auf der 1?
Schade dass es Leona nicht auf die 1 geschafft hat, Better In Time gefällt mir sehr gut, naja Platz 6 ist auch nicht von schlechtern Eltern


Leider haben es Ich+Ich nicht auf die Eins geschafft. "Mercy" ist zwar mein Lieblingssong, doch hätte ich dem deutschen Duo eine Nummer 1 vergönnt. Vielleicht klappt es nächste Woche, wenn Thomas Godoj, der neue DSDS-Sieger, nicht mit seinem nervtötenden "Love Is You" dazwischenfunkt. Überraschend schlecht eingestiegen ist "Fieber" von Christina Stürmer. Vielleicht steigt der Song erst, wenn die EM losgeht.
Zuletzt editiert: 04.06.2008 18:32
Bei den Singles vorne ja nichts Neues ,aber bei den Alben gibts ne neue Nummer eins - und sie kommt von Schnuffel!!!
Letzte Woche "nur" auf der 9 eingestiegen hoppelt er diese Woche an die Spitze!
wir werden ja sehen, thomas godoj ´s lied ist nicht nerventöten, ok? er ist die nr. 1 nächste woche, wetten?
da die itunes-charts auch einen gewissen stellenwert haben, möchte ich nur sagen, die aufsteiger der nächsten woche werden wohl mario lang, thomas godoj und rihanna sein
schnuffel auf der 1 >.< aber zumindest war mal wieder zeit für ne neue...

bei den singles ebenso nicht viel an der spitze getan.. würde ich+ich die 1 gönnen, da sie meiner meinung nach qualitative musik liefern und auch im ranking immer sehr weit vorn dabei waren, aber eben immer nur platz 2.
mit dem 1. platz wirds aber nichts mehr, da nächste woche der thomas godoj hinzukommt...
wer weiß – alles ist möglich, wahrscheinlich ist natürlich, dass er diese woche die top 3 aufmischt, aber es kann genauso gut sein, dass das nächste woche wieder vorbei sein wird
in den albumcharts sind jedenfalls die mönche vom stift heiligenkreuz auf die 1 geschossen
jetzt wohl fix: mario lang steigt wie christina stürmer rasant, rihanna steigt gut in den charts ein, johann k. verbessert sich (scheinbar) in den albumcharts, die mönche aus heiligenkreuz auf der 1
Diese Woche gibt es NICHTS Positives: Godoj steigt auf Platz 1 ein, Rihanna nur auf Platz 16, und die Albumcharts sind ein schlechter Witz (man beachte nur die Plätze 1, 2 und 4!). Und Ich+Ich werden wohl NIE einen Nummer-1-Hit schaffen, und auch das Album wird, wie es aussieht, nie besser als Platz 5 sein. Das ist frustrierend!
immerhin schafft es rihanna nur dank downloads auf die 16, die maxi- bzw. single-cd erscheinen erst am 06.06. (also morgen).
Ach so, dann ist es ja halb so schlimm! Dann steigt sie hoffentlich nächste Woche in die Top 3!
wer es diese woche wohl schaffen wird, ist wahrscheinlich christina stürmer: der song fieber läuft dauernd im radio und da letzte woche quasi nur mehr em-fieber in österreich war, wird sich dieser song gut verkauft haben, genauso wie mario lang oder heinz aus wien
für platz 1 der alben ist wohl mark medlock wieder ein kandidat. mal sehen, wo sein album "cloud dancer" einsteigt.
In Deutschland ist er Topfavorit für den ersten Platz – keine Frage, in Österreich eher weniger, da hat er nicht so eine große Fangemeinde
Gott sei Dank.
Ganz stark sind Ich+Ich – Platz 1 des austrian ranking, genauso wie Leona Lewis, Mario Lang, Jason Mraz und Heinz aus Wien

Überraschend bei den Alben auf Platz 2:
Sido – Ich und meine Maske, wie auf Platz 3 Alanis Morissette und Platz 6 Mark Medlock
Medlock ist nur der dritthöchste Neueinsteiger in den Albumcharts!
WAHNSINN! Auf gotv ist Ich+Ich die neue Nummer 1. Jetzt muss nur noch Thomas Godoj mitmachen, was er aber vermutlich nicht tut, bei dem Pech, das Ich+Ich immer haben.
Und auch Leona Lewis steigt jetzt doch noch kräftig!
Zuletzt editiert: 10.06.2008 11:03
anscheinend ist der pbh club wieder eingestiegen mit „die besten 08”, genauso wie hoffmann und „wir werden europameister”
ich hoffe dass sidos album auf 1 kommt
in deutschland hat er es schon geschafft
und in der schweiz ist er auf der 2
Ich+Ich nicht auf der 1. Wer hätte das gedacht? (Aber das Album hat mit Rang 4 eine neue Peakposition erreicht.) Sido auf Platz 2 in den Albumcharts.
Zuletzt editiert: 11.06.2008 21:30
plötzlich freut man sich wieder, dass die mönche platz 1 belegen. nicht auszudenken, wenn sido es auf die 1 geschafft hätte. nächste woche wird er ohnehin wieder stark fallen, wie bei fast allen hiphopalben
naja, bei bushido war es noch knapp… aber ich bin froh, dass er es nicht geschafft hat, bei sido wärs noch ärger gewesen… danke STIFT HEILIGENKREUZ… es gibt einen gott
Nächste Woche wird – zurecht – sicher der Fußball eine große Rolle spielen in den Charts nach den (un)glücklichen Leistungen des Teams: Hoffmann und der Chor der Krone-Leser mit „Wir werden Europameister” sind zB auf iTunes schon auf Platz 2, zwei weitere Versionen sind auf der 4 und 5… unangefochtener Hotshot ist noch immer Kid Rock
Kidrock könnten (laut gotv) die neue Nummer 1 sein. Ich bin froh, wenn die EM vorbei ist und sich wieder "normale" Songs in den Charts tummeln. Hoffentlich steigt Vera hoch ein.
Zuletzt editiert: 17.06.2008 13:23
leider sieht man das hier nicht, aber trotzdem wird sie – für ihre verhältnisse – wohl hoch einsteigen… das könnte die erste reine download nr. 1 werden, also kid rock
Die Pechsträhne von Ich+Ich ist gerissen. Das Album "Vom selben Stern" hat es endlich auf Platz 1 der deutschen Charts geschafft und auch bei uns ist es auf Platz 2, wenn sich nichts mehr davorschiebt.
offensichtlich ist vera doch noch nicht auf der 22, man muss abwarten, war wohl auf die ö3 hörercharts bezogen
Nur Platz 34 für Vera!
Und die Top 4 kann man allesamt vergessen.
Zuletzt editiert: 18.06.2008 18:10
Diese Woche zeigt der iTunes-Trend folgendes: auf der 1 nach wie vor Kid Rock, dann kommen Jason Mraz, Shaggy und Coldplay (bei den Alben wohl DER Renner), Platz 5 für Ich + Ich, Österreicher: Platz 11 Mario Lang, auf der 13 Vera, 26 Opus, 34 Christina Stürmer, auf Platz 39 Morton auf der 41 ist PBH Club
Endlich: sie ist auf 25!
... stürzt aber schon wieder ab.
im vergleich zur letzten single ist es aber doch recht gut
In den Charts tut sich momentan gar nicht viel.
Aber trotzdem: neue Nummer 1 in den Albumcharts…
in en singlecharts ist fady maalouf jedenfalls der höchste neueinsteiger, gefolgt von schnuffel
ja, auf Platz 8, Schnuffel auf der 13
viel neues scheint es nicht zu geben, ABER vera ist unter den top 20 aller voraussicht nach
ja, knapp an den Top 10 vorbeigeschrammt
mal sehen, da werden noch ein paar plätze dazukommen
ja bin gespannt, eine verbesserung wirds auf alle fälle
im besten falle schafft sie es wirklich auf die zwölf, wage ich aber wie gesagt zu bezweifeln (godoj, schnuffel)
... und Maalouf
ja^^
nicht viel neues: zwei smash-hits von kae und vera, schlager regiert bei den alben, austropop bei den dvds
Ich hasse Kid Rock!!!
Nächste Woche will ich entweder Jason Mraz, Ich+Ich, Rihanna oder Vera auf der 1!
Zuletzt editiert:
neu in den charts: madonna

vera sinkt, interessant: gabriella cilmi auf der drei
i Mog Florian Fesl auf der 1 Sehen sommer ohne ende Lol.
aber Putzig Super Bursche gel.
lol, volksmusik
shit vera gesunken!
scheis Kid Rock noch immer 1
Wieder keine neue Nummer 1, aber "Sweet About Me" steigt auf Platz 2. Coldplay steigen hoch ein.
Im Austrian Ranking steigt Katy Perry mit "I Kissed A Girl" von 0 auf 3. Könnte in der Woche darauf auf Platz 1 steigen. Ist ja sowohl in UK als auch in US auf 1 und auch bei uns ist sie bei den Downloadcharts auf Platz 1.
Also ich mag auch "All Summer Long" von Kid Rock

Aber meine persönlichen Nummer 1-Hits wechseln fast jede Woche.
Die neue Nummer eins wird: "Sweet about me" oder "I Kissed a Girl"

Ich mag alle 3 Hits, aber "All Summer Long" ist nur eine 5 wert...
Ich verliere langsam die Hoffnung, dass es jemals wieder eine neue Nummer 1 gibt, dabei gibt es drei gute Anwärter:

Platz 2: I Kissed A Girl
Platz 3: Sweet About Me
Platz 4: Das hat die Welt noch nicht gesehen
ich hoffe, es gibt auch andere anwärter, weil 2 der 3 lieder gehen mir auf die nerven
Ich mag alle drei, aber mein Favourit ist: "I Kissed A Girl"!
in der Schweiz ist "I kissed a girl" schon die Nummer 1 !!!!

Ich wusste es! Und in Österreich auch!?
Nein, bei uns nicht
Aber ich hoffe nächste Woche und ich glaube auch daran.... Wenn "I kissed a girl" nächste Woche auf der 1 ist, dann bekomm ich's zwar nicht mit (weil ich in Griechenland bin und keinen Lep Top hab)... Aber ist ja egal...

"All summer long" kann sich sicher nicht mehr lange halten!!!
3 Hits könnten das Lied verdrängen... oder sogar mehr...
Zuletzt editiert:
Ich find am besten aus der Top 3 ist eindeutig "Sweet About Me", der Katy-Perry-Song ist mies, die hektische Stimme stört mich besonders am ganzen – unerträglich. Vielleicht ändert sich das noch, ist ja noch nicht so alt.
Endlich eine neue Nummer 1!
Katy Perry hat es geschafft.
Bei den Albumcharts mischt Madonna wieder weit vorne mit.
Weiss zufällig jemand, wieso "Infinity 2008" von Guru Josh Project bei uns noch nicht gechartet ist? In D is es ja schon in der Wertung. Is ja seit Wochen Top 20, jetzt sogar Top 10 bei itunes.

"So what von Pink mischt da übrigens auch schon ganz vorne mit (Top 5), und das 4 Wochen vor der VÖ auf CD. Hoffe es zählt schon für die Charts.
P!nk steigt weit vorne ein (wahrscheinlich Platz 10), an der Spitze nichts Neues, das Duett von Rihanna und Maroon 5 ist leider weit hinten zu finden.
mal sehen, ob nicht doch dj ötzi diese woche einsteigt
@steps: the guru josh project stellt diese woche laut der startseite den höchsten neueinsteiger
Zuletzt editiert:
Ich bin schon gespannt, wie hoch Rosenstolz nächste Woche einsteigen. In den Itunes-Charts sind sie auf Platz 2. Die hätten sich schon längst einen Nummer-1-Hit verdient!

Das Guru Josh Project ist zum Glück nur auf der 9.
Hab ich recht gehabt mit Katy Perry - Na ja war ja nichts anders zu erwarten!
Warum ist denn Pink mit "So what" schon in den Charts, ich dachte, die Single erscheint erst am 26.9? Ist das ein Einstieg nur per Downloads oder ist bei euch wirklich schon die physische Single im Handel?
Hab eigentlich auch geglaubt das "So What" erst am 26.9. erscheint, kann mir durchaus vorstellen das es früher veröffentlicht wurde, denn es wird auch auf allen Radiosendern gespielt. Doch ich glaube nur durch Downloads!
probably no.1 in next few weeks
Pink ist tatsächlich nur durch Downloads schon in den Charts, die physische Single kommt am 26.09.
Bei i-tunes ist "So what" ja schon seit 2 Wochen in den Top 5, und auch bei musicload.at in den Top 10.
Musicload hat den Song auch nur für Österreich im Angebot, auch bei i-tunes in D und CH gibts den Track noch nicht.
Wir in Österrecih scheinen hier tatsächlich etwas priveligierter zu sein
Ich hoffe ja ganz stark auf Rosenstolz!
Längerfristig gesehen ist Disturbia von Rihanna ein fast sicherer Nr. 1 Hit. Die Single erscheint am 26.9.2008!
In Deutschland sind Rosenstolz die neue Nummer 1!
Warum also nicht auch bei uns?
Ist es nur mir so ergangen oder kommt es euch nicht auch so vor, dass in letzter Zeit die Neueinstiege später aufscheinen?
Nur Platz 5 für Rosenstolz.
Wo ist P!nk hin? Sie ist ganz aus den Charts verschwunden. Seltsam...
hab mich auch grade gewundert, ist in den kompletten top75 nicht mehr gelistet. weiß jemand was genaueres?
hab mal ne Anfrage an SonyBMG gemacht, mal sehn ob sie antworten
ist doch normal, dass man einige Zeit braucht um ein neues Album zu produzieren und vielleicht will man auch 2-3 Monate Pause...

Neue Single "So What" ist schon in den Charts, Album dürfte wahrscheinlich bald folgen:
http://austriancharts.at/showitem.asp?interpret=P%21nk&titel=So+What&cat=s
@Claude: Ich glaube, du hast uns missverstanden. Wir haben nicht gemeint, dass P!nk grundsätzlich aus den Charts verschwunden ist, sondern dass sie mit "So What" letzte Woche auf Platz 14 eingestiegen ist und diese Woche gar nicht mehr in den Top 75 vertreten ist, was ja höchst eigenartig ist.
Zuletzt editiert:
Hi,habe auf youtube die performance von chris brown bei den vma`s 2007 gesehen, weis irgendwer wie das lied ganz am anfang heißt, wo der vorhang aufgeht ??
wäre nett danke
leider bisher keine Antwort der Plattenfirma bezüglich Pinks Ausstieg
Dann kann man nur hoffen, dass sie wieder einsteigt...
Wo wird die neue Ich+Ich-Single wohl einsteigen? Bin mal gespannt, ob sie noch einen Top-10-Platz oder gar einen Top-5-Platz schaffen.

... sieht aber nicht danach aus.
Zuletzt editiert:
Wenn sich nichts dazwischen schiebt, so haben wir diese Woche die (meiner Meinung nach) besten Top 3 des Jahres:

1. Katy Perry - I Kissed A Girl
2. Amy MacDonald - This Is The Life
3. Rosenstolz - Gib mir Sonne

Außerdem steigen Rosenstolz mit "Ich bin ich" wieder ein, sogar höher als Ich+Ich mit "Nichts bringt mich runter.
Zuletzt editiert:
keine sonderlichen news diese woche
diese woche aber kommt der lang erwartete einstieg von disturbia!
ist nevio mit sento von platz 17 aus den top75 ganz rausgeflogen? hmm
vorraussichtliche neue nummer 1:
amy maconald!
Cool!
Kurios: in den iTunes-Charts sind heute Die Ärzte mit „Lasse redn” vorne…
Bis gestern waren "die Ärzte" bei i-tunes ja nicht erhältlich.
Das lag an der negativen Haltung der Band diesem Download-Portal gegenüber.
Anscheinend gab es da jetzt einen Sinneswandel.
"Lasse reden" wird ja seit einigen Wochen massiv von Ö3 gepusht und ist seitdem auch top bei musicload.
Da die physische Single aber nur schwer erhältlich ist, hat sich der Erfolg in den Single-Charts bisher in Grenzen gehalten, das könnte sich aber mit dem i-tunes-Release nun ändern.
…und pink ist wieder drin!
Und Rihanna landet ihren nächsten Top-5-Hit, wie zu erwarten gewesen war. Rosenstolz in den Albumcharts höchstwahrscheinlich auf der 1!
Übrigens sind Rosenstolz auf Platz 10 der Welt-Albumcharts mit 88.000 verkauften Alben in einer Woche!!!
Dass "Die Ärzte" ihre Musik nun doch bei i-tunes verkaufen, macht sich bezahlt: "Lasse reden" schiesst von der 66 in die Top 5. Bei den Singles sonst an der Spitze alles wie gehabt. Bei den Alben machen sich der "Wetten Dass"-Auftritt sowie der Release einer X-mas-Edition für die Mönche bemerkbar.
Fast keine Überraschung mehr: Britney Spears auf Platz 1 in den iTunes-Charts!
Mal sehn, wie sich das auf die Ö3-Austria-Top-40 auswirken wird.

Hoffe nicht, dass sich das "Pink-So what"-Drama wiederholt: Einstieg, unerklärlicher Ausstieg, erst wieder rein wenn physische Verkäufe dabei sind.

Auch Brit ist bei SonyBMG, viell. will man ja mit aller Gewalt von 0 auf 1.
So kann man das auch nicht machen, Gründe gäbs dafür ohnehin nicht, zumindest nicht erklärbare Gründe. Wieso sollte Sony BMG Pink gegenüber Britney Spears benachteiligen?

Das Szenario wird sich mit Sicherheit nicht wiederholen, wäre auch logistisch ein Fehler...
Endlich ist P!nk auch bei uns Nummer 1 - ihr zweiter Nummer-1-Hit in Folge, wenn man so will.
Die Mönche verhindern in den Album-Charts eine Bushido-Katastrophe.
Diese Woche geht Pink an der Nummer 1 in den Albumcharts knapp aber doch vorbei, "nur" auf Platz 2
pink vermutlich nur platz 3: high school musical ist sehr weit vorne, genauso wie dj ötzi!
Britney Spears mit "Womanizer" noch immer ned dabei, immerhin schon seit 3 Wochen Top 10 bei i-tunes, auch Beyonce mit "If i were a boy" trotz starker i-tunes-Woche nicht dabei.
eigenartig find ich das
vielleicht hat es die plattenfirma wie bei pink noch rausgenommen
Überraschung: Lia Weller (Starmania) ist sensationell auf Platz 3 in den iTunes-Charts, damit hätte ich ehrlich nicht gerechnet. Wenn sie den Platz hält, wir sie mit Katy Perry in zwei Wochen in den Charts sein!
Mal sehen, ob Katy Perry gleich noch einen Nummer-1-Hit nachsetzt!
Einsteigen sollte sie zumindest: Kid Rock hat es auch nur durch Downloads geschafft!
Jawohl! Von 0 auf 4!
…5
Katy Perry wird nächste Woche wahrscheinlich so auf Platz 3 sein..
Und tatsächlich bringt Katy Perry auch ihre zweite veröffentlichte Single auf die 1 (wenn nicht ein DJ Ötzi dazwischenfunkt). Das ist zuletzt Shakira gelungen, wenn ich mich nicht irre.
Ich wusste es, dass sie sich langsam auf die eins kommt....
@sbmqi90: Da muss ich widersprechen, Black Eyed Peas haben es auch schon dazwischen („Shut Up” und „Where Is The Love”) geschafft, ob es da weitere gab, weiß ich allerdings auch nicht.
Stimmt BEP waren die letzten, denen das gelang. Tokio Hotel waren knapp dran, die 2. Single war aber nur auf der 3, dafür danach 3 No.1-Hits.

Das Triple schafften bisher nur Boney M und zuletzt Rednex.
Ach ja, stimmt. Die BEP hab ich ganz vergessen
Außerdem schaffte es auch Rihanna mit"Umbrella" (4 Wochen) und "Don't Stop The Music" (6 Wochen)!!!
Das ist keine echte Besonderheit in dem Sinne, das waren nicht ihre beiden ERSTEN Singles…
Diese Woche: fulminanter Neueinstieg von Georg Danzer! Die CD ist echt ein Hit! Auch die neuen Ö3-Soundcheck-Sieger steigen ein mit „Running In Your Mind” und das ziemlich hoch, bestenfalls auf der 9! Außerdem wieder mal „Last Christmas”, SheSays, Bushido & Karel Gott und Monrose!
Oh Mann!!
Ich kann "Last Christmas" einfach nicht mehr hören - egal in welcher Version!!!
Absteiger dieser Woche: Cardiac Move von Platz 11 aus den Top 40!
Ich bin schon auf die Jahrescharts gespannt. Natürlich nicht auf die Nummer 1, denn die ist wieder einmal für den ach so tollen Sommerhit reserviert.
ich würde nicht zwingend auf kid rock setzen, ich+ich, duffy und timbaland haben sicher auch noch chancen
mediacontrol berücksichtigt nicht die verkäufe vom 01.01.-31.12., sondern die letzten wochen fehlen, und die erste wertungswoche listet ja genaugenommen auch nur die verkäufe des vorangegangenen jahresendes, somit sind immer wieder ein paar überraschungen von den hits, die über den jahreswechsel platziert waren, dabei.
Ich weiß es natürlich schon, wer Nummer 1 ist, darf es aber noch nicht verraten. Gewertet wurden übrigens die Kalenderwochen 50/07 - 48/08. Nun kann wieder weiter spekuliert werden.
Ich glaube nicht, dass es sich für Katy Perry ausgehen wird, wäre aber schön.
dann spekulier ich mal, auch wenn es wahrscheinlich eine knappe geschichte wird:
1. ich+ich - so soll es bleiben
2. duffy - mercy
3. kid rock - all summer long
4. timbaland pres. one republic - apologize
5. ich+ich - stark

wobei die 2 titel von ich+ich nie auf platz 1 waren. was aus den wochenlisten ja leider nie ersichtlich ist, wie groß der abstand zwisschen platz 1 und 2 war. war der groß, haben alle platz1-kandidaten natürlich nochmal eine tendenz nach oben

weitere kandidaten, die sicher recht weit oben sind: leona lewis, katy perry, amy mcdonald, schnuffel
Zuletzt editiert:
Mein Tipp (allerdings nicht mein Wunschtipp):

1. All Summer Long
2. Apologize
3. So soll es bleiben
4. I Kissed A Girl
5. Mercy
6. Bleeding Love

Bei den Alben müsste es eigentlich Amy Winehouse sein, und wehe es ist die Kiddy Contest CD!
Cool, laut gotv ist es doch Katy Perry geworden. Endlich mal wieder eine normale Jahres-Nummer-1!

... obwohl, ganz geheuer sind mir die angegebenen Charts ja nicht. Z. B. kann es Sarah Bareilles unmöglich in die Top 20 geschafft haben etc.
Zuletzt editiert:
Na, mein Tipp war gar nicht so schlecht, aber mal schauen…
die lsite von gotv scheint mir doch ziemlich willkürlich. da sind titel vertreten, die nie weit vorne waren, the ting tings wurden ja schon genannt, oder andere.

meine tips für die longplays:

1. amy winehouse (da bin ich mir sehr sicher)
2. ich+ich - vom selben stern
3. cistercian monks - chant
4. die ärzte - jazz ist anders
5. leona lewis - spirit
naja, ich würde eher sagen

amy winehouse – back to black
cistercian monks – chant – music for paradise (immerhin mit 5-fach-platin ausgezeichnet!)
soundtrack – mamma mia!
ich+ich – vom selben stern
coldplay – viva la vida or death and all his friends (vllt. auch soundtrack – high school musical 3)
Ich versteh nicht, warum "Hot" von Avril Lavigne auch so weit vorne ist!? Sie hat gerade mal den 17 Rang geschafft und die meiste Zeit war auch im Jahre 2007. Da kann sie unmöglich auf 23 sein... Aber ich würd' es ihr gönnen...

Und "Better in Time" ist nur auf hinter Avril Lavigne und war auf Platz 3 der Charts!

"Hot N Cold" ist nicht einmal drinnen, obwohl es eine wochenlange Nummer 1 war...

Auch P!nk soll es nur auf die 37 geschafft haben!?

Seltsam...
Zuletzt editiert:
Außerdem versteh ich nicht, warum die Jahres-Hitparade nicht eine Woche später ausgewertet wird...
Hab' mir gerade die gotv-Charts angesehen. Sowohl die Single- als auch die Alben-Wertung könnt ihr getrost vergessen, die beiden Listen haben mit den offiziellen Charts kaum etwas gemein.
danke, dachte ich mir fast schon nachdem ich die ting tings auf einer so guten platzierung gesehen habe
Hoffentlich stimmt wenigstens Platz 1.
Die offiziellen Jahrescharts (auf Ö3 gehört):

1. All Summer Long - Kid Rock (was auch sonst?)
2. Apologize - Timbaland, One Republic
3. Bleeding Love - Leona Lewis
4. I Kissed A Girl - Katy Perry
5. Mercy - Duffy
6. Kuschelsong - Schnuffel
7. So soll es bleiben - Ich+Ich
8. This Is The Life - Amy MacDonald
9. I'm Yours - Jason Mraz
10. Sweet About Me - Gabriella Cilmi

Alben:

1. Amy Winehouse - Back To Black
2. Cistercian Monks - Chant - Musik For Paradise
3. Soundtrack - Mamma Mia
Kid Rock ist mit All Summer Long die Nummer 1 der Jahrescharts in Österrreich. Ausgezeichnet 10 wochen Nummer 1 bei uns.
Timbaland und One Republic sind mit Apologize Platz 2 bei uns,in Deutschland Nummer1.Bei den Alben bleibt Amy Winehouse mit Back To Black Nummer1.Aber warum hat sie es nicht mit einer Single in den Top 10 der Jahrescharts geschafft-wochenlang in den Top 10 und nur Platz 3.
Für mich ist die nummer 1 BRITNEY SPEARS, Sie hat das richtige Comeback hingelegt und gezeigt das sie die Königin ist. Alles andere ist One Hit Wonder.
Die Kiddy Contest CD ist nur auf PLatz 9...
Kid Rock ist mit All Summer Long der Sommerhit und Hit des Jahres 2008.Immerhin war der Hit 10 Wochen auf Platz 1 in Österreich.Auch AC/DC und Metallica sind als beste Rockalben in den Top 10 der Albumcharts.Aber Amy Winehouse ist mit Back To Black Nummer 1 der Albumcharts 2008 in Österreich.Ich hoffe dass AC/DC vielleicht nächstes Jahr noch in den Top 10 der Albumcharts bleiben werden.Metallica halten sich nicht mehr lange in den Top 10.
@maxpower: metallica sind schon lange nicht mehr in den top10 der albencharts (das letzte mal mitte november)
In den Albumcharts sind eben oft mehr Stile vertreten als in den Singlecharts, wo man hauptsächlich Pop, Rock und in einigen Fällen Techno und Hip-Hop zu hören bekommt…
Habs vorher entdeckt, danke!

Gibt es diese Woche eine Wertung?
erfahrungsgemäß gibt es keine, aber ich lasse mich gerne auch vom gegenteil überraschen
Ja und Polarkreis 18 und Herbert Grönemeyer überrscahen mich beinahe, war allerdings fast schon logisch mit dem Ö3-Dauerairplay
anscheinend gibt es eine liste, immerhin hat austriancharts schon die topneueinsteiger gelistet
Ich mag Michael Hirte nicht! JEDER kann Mundharmonika spielen lernen. Aber er ist ja sooooooooo arm, da müssen gleich 80% bei das Supertalent für ihn anrufen und sein ach so tolles Album kaufen. Es hätte Vanessa Krasniqi gewinnen sollen, die hat wenigstens etwas drauf!
ein stern wird für lange zeit die ewige nr. 1 bleiben. verkauft sich jetzt zur apres-ski-siasion wieder gut, und ist nach 1 jahr wieder in den top40
Laut der Zeitung "Österreich" hat DJ Ötzi mit seinem Album das "Neujahrskonzert" um ganze 5(!) CDs geschlagen und somit die No. 1 geschafft. Verantworlich für den Run auf "Hotel Engel" war wohl ein TV-Special über DJ Ötzi, das dem ORF am Spätabend eine Traumquote bescherte. Nächste Woche sollte es aber dann doch dem "Neujahrskonzert" gelingen auf die 1 zu kommen, meint zumindest die Plattenfirma.
Nein, das ist auch in Deutschland und in der Schweiz so gewesen, auf einmal ist DJ Ötzi ziemlich erfolgreich in den Charts, das liegt eindeutig an der Après-Ski-Saison.
Das mit den 5 CDs ist natürlich wieder frei erfunden, weil niemand ausser media control die genauen Daten kennt und sie auch nicht weitergibt.

Dass DJ Ötzi diese Woche so erfolgreich hat sehr wohl auch mit der Ausstrahlung des Portraits "Gerry Friedle "Mein Leben mit DJ Ötzi" zun tun (Ausstrahlung war am 3. Jänner in ORF2). Folgende Hitparadenplatzierungen gab es nach dieser Sendung:

Single:
Noch in 100.000 Jahren von 18 auf 8
Ein Stern ... von 41 auf 35

Album:
Hotel Engel von 13 auf 1
Best Of REE auf 47

DVD:
Gerry Friedle ... Neu auf 9
man beachte allerdings auch, wieviele apres-ski-jits plötzlich wieder in den top75 singles mit dabei sind, fast alle reentries sind aus diesem genre
Dass plötzlich wieder so viele Après Ski Hits in den Charts sind liegt wohl auch an letzten Ausgaben der "ultimativen Chartshow" und den "Hit Giganten". Auch die Sampler zu den Shows sind ja überaus erfolgreich in den Charts.
Das kann vielleicht daran liegen oder einfach daran, dass Après-Ski-Zeit ist…
Wenn in den nächsten Wochen ein ziemlicher Hit rauskommt, dann kann schon sein, dass der auf die 1 kommt.... Weil momentan sind fast nur "alte" Songs in den Top 10
Ein "ziemlicher Hit" auf Nummer 1… ist das so ungewöhnlich?
So wie es aussieht, schafft es Rihanna mit ihrer achten (!) Single aus "Good Girl Gone Bad" doch tatsächlich wieder einmal in die Top 10 der Single-Charts!
Starmania scheint eingeschlagen zu haben:
in den Downloadcharts von iTunes ist "Ding" von Seeed seit Tagen schon in den Top 20, außerdem sind "Where The Streets Have No Name" von U2 und "Regen" von Valerie aufzufinden.
Alle drei Songs wurden letzten Freitag bei Starmania aufgeführt.
Jetzt auf der 1 bei gotv: Leona Lewis!
Leona auf 1 und James Morrison und Nelly Furtado auf 2....
warten wir ab
Komisch Kevin Rudolf bei Ö3 auf 12, hier auf 28!!!
Da hat Ö3 scheinbar die Plätze 12 und 28 verwechselt ...
@rolands: also kann man sich darauf verlassen, dass ö3 diesmal einen fehler in der liste hat, oder vielleicht doch die richtige ist?
Wir beziehen unsere Daten direkt von Media Control Austria, daher stimmen unsere Daten zu 100 Prozent!
danke. ist ja auch nicht das 1. mal, dass ö3 einen fehler drin hat
In Deutschland ist Broken Strings abba auf der 1^^
ääh... und?
Neu auf der Eins, sowohl Singles als auch Alben: Mando Diao! (Q: gotv.at)
Hhmm...Lady GaGa könnte es auf die Eins schaffen, wäre ja auch nach europaweiten Trend!
naja, europaweit nicht ganz, aber trotzdem ist lady gaga auch für mich ein favorit für die nächste nummer 1, evtl. auch razorlight
amtlich ist es wohl: lady gaga auf der 1!
jep. sie sticht damit Silbermond, die auf der 2 einsteigen, und Razorlight, die auf die 3 kommen aus. Auch das Album schafft es wohl in die Top 3, wo Peter Fox Mando Diao von der 1 vedrängt.
Ich habe gewusst, dass sie es mit dieser Single auf die 1 schafft! Finde ich toll!
Diese Woche, höchster Neueinstieg: Flo Rida auf Platz 6!
Nach 30 Wochen Chartspräsenz erstmals in den Top 10 der Single-Charts!
Wem außer Lady Gaga ist das bisher gelungen?

Außerdem: toller Re-Entry von Duffys Mega-Single
"Rain On Your Parade", die ja bisher in den Charts sehr schlecht abgeschnitten hat. Liegt wahrscheinlich an "Wetten, dass?".
Zuletzt editiert:
Diese Woche nicht viel Veränderung in den Singlecharts.
Platz 4 geht an Flo Rida, der sich immer mehr in eine gute Position für einen möglichen Top-3 (oder sogar Nummer-Eins?) Hit bringt. Platz 10 wird wohl an Milow mit seinem Cover von Ayo Technology gehen. In den Top 10 ist mal wieder Österreich vertreten: Eva K. Anderson mit Fortune Teller.
Bei den Alben ist jetzt wohl Lady GaGa auf Platz 1, der österreichische Act Soap&Skin rückt auf Platz 4. Überhaupt ist die Sängerin eine Hoffnung für internationale Platzierungen, obs was wird, zeigt sich erst im April, wenn das Album international veröffentlicht wird.
ist Vera mit "Take Me High" eingestiegen? Wahrscheinlich nicht und man kann den Song als Flop abstemplen...oder?!?
Kein Einstieg für "Take Me High"!
passt zwar nicht ganz dazu aber bitte hört euch die neue nummer von "Yamboo" an. Der Song heißt "Discotheque" und IST DER PARTYHIT 2009!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Meint Ihr Dazu....
bald wir wieder österreich an der spitze stehen

wenn nämlich christina stürmers neue single rauskommt :-)))))
Christina Stürmers Single ist doch schon auf der 1!!!!!!
Auch wenn ich des Lied voll Sch+++ find^^
meistens ist es so das die erste Single aus einem Album auch die höchste Chartsplatzierung hat.
Ich finde die zweite von der Qualität nicht so gut und denke deshalb auch nicht das sie sehr erfolgreich wird...
Ich denke kaum das viele die nicht Silbermond-Fans sind die Single kaufen..
ist anna f. diese woche eingestiegen? ich schätze mal so zwischen 35 und 60...
na ist Vera schon in den Charts? also ich sage NEIN

wäre ja auch ein bei dieser miesen promo....
Anna F. ist auf 67,Vera ist nicht dabei
aber die GRÖßTE überraschung ist das M.I.A. mit "Paper Planes" ENDLICH auch bei uns in den Charts ist
steigt "the silence" von mondscheiner diese woche ein? das lied wurde zuletzt wieder besser beworben...
Gerade noch auf Platz 75!
interessanter neueinstieg: israel kamakawiwo'ole mit somewhere over the rainbow
ich glaube, dass Starmania und Christina Stürmer schon lange nicht mehr alleine die österreichische Musikszene bestimmen...
Viele tolle Neueinsteiger diese Woche, u.a.
"Halo" von Beyonce in die Top 10
Leider weiter hinten eingestiegen:
Rosenstolz ("Blaue Flecken") und Valerie ("Es geht nicht").
Sehr gut! "Poker Face" von Lady GaGa bricht sicher den Rekord von "Candle In The Wind" (17 Wochen #1)!
Es wären schon 10 Wochen eine tolle Leistung!
Mein Nummer-1-Tipp für die nächsten Wochen: "Halo"
Schließlich hatte Beyonce noch keinen Nummer-1-Hit, und mit dem Song müsste es doch eigentlich klappen. Und "Poker Face" ist immerhin auch auf der 7 eingestiegen!
christina stürmer ist mit ihrem neuen album laut gotv auf der 1, doch durch andrea berg könnte es heute eine überraschung geben, wer weiß...?
bei den alben steigen außerdem excuse me moses mit "pole shift" und vannessa hudgens ein..
the virgins, my excellence, the pussycat dolls und jason mraz sind bei den singles dazugekommen...
i glaub nicht, dass lady gaga so schnell von platz 1 mit "pokerface" gestoßen wird. die sitzt wie ein fels in der brandung da drauf u. ist fast überrall weltweit auf der spitze der charts.

hat voll den nerv der zeit getroffen, die gute...

i wünsch ma, dass die beyoncè mit "halo" noch richtig lang in den top 10 verweilt. der song ist klasse... und depeche mode mit "wrong" wären auch ein heißer anwärter für die top 10...
Lady Gaga schafft die neunte Nummer-1-Woche und P!nk die dritte Top-5-Single ihres aktuellen Albums "Funhouse"!
11 Wochen Nummer 1! Noch zwei Wochen und Lady Gaga holt DJ Ötzi ein!
Nächste Woche schafft es wohl (leider) der unsägliche DSDS-Sieger Daniel Schuhmacher auf die 1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Lady Gaga nach zwölf Nummer-1-Wochen behaupten kann.

Interessant ist auch, dass der diesjährige Songcontest-Gewinner in den Itunescharts sehr stark vertreten ist!
Zuletzt editiert:
Laut gotv Boom Boom Pow von den Black Eyed Peas auf der 6 (ihr 10. Hit in Österreich, ihr 8.Top-10-Hit) Außerdem neu Keri Hilson mit Return The Favor, Kasabian mit Underdog, the Peaches mit Talk to Me und The Prodigy mit Warriors Dance!
dsds-sieger schuhmacher ist in D, CH und Ö auf die 1 eingestiegen
bin gespannt, wo oliver wimmer bei den alben diese woche eingestiegen ist. der einzig richtig große einstieg dort ist vorerst eros ramazzotti auf 2...
bei den singles gibts wohl ne neue nummer 1: laura pausini und james blunt
Die neue Nummer 1 Pausini/Blunt hat sich schon abgezeichnet, wird auch sehr von den Radiostationen gepusht.
Stimmt, Christina Stürmer wurde noch auf einer ganz anderern Ebene unterstützt; aber dazwischen liegen nun einige Jahre und die Medien zählen jetzt kaum noch auf gecastete "Superstars"; es sei denn, sie kommen aus dem Ausland...
Wobei ich für mich sagen kann, dass Daniel Schuhmacher ein stimmliches Ausnahmetalent mit hohem Wiedererkennungswert ist. Aber auch hier wird sich erst zeigen, ob und wie lange er seinen "Sieg" auskosten und in wahre Erfolge ummünzen kann...
Ö3 schafft es offenbar nicht die Charts online zu stellen
ja stimmt....aber schon letzer woche gab es probleme......
Einzige bewerkenswerte Änderung in den Singlecharts:
Lady Gaga steigt wieder. Vielleicht ist sie ja nächste Woche wieder auf der eins? Zum Zutrauen wär es ihr.
Ich glaub auch das Lady Gaga wieder auf die 1 kommt....das Lied läuft ja ehrlichgesagt mehrmals im Radio als die eigentliche Nummer 1

denke eher, dass lady gaga erst bei der veröffentlichung von lovegame wieder auf der 1 ist. vielleicht schafft es ashley tisdale ja auch noch
Lol?? Ne das glaub ich mal garnicht das sie auf Platz 1 kommt, wundert mich sowieso wie die in die Top10 kommen kann? ..naja Gottschalk ist doch ein guter Promoter

Witzig ? Fremde Namen für Einträge zu nehmen
naja das david guetta noch nicht in den charts ist, ist logisch - die single wurde erst letzen freitag veröffentlicht.....


also ashly tidsale könnte so bis auf platz 6 komen aber nicht weiter....
kann sehr gut möglich sein das Lady Gaga mit "Poker Face" ab nächster Woche wieder für 3 wochen oder so auf die 1 kommt bzw. bleibt...

und "Lovegame" sehe ich nicht in den Top 10 weil meiner meinung nach die nummer nicht wirklich ohrwurmqualität hat....
ich rechne mit höheren verkaufszahlen von ashley tisdale wegen dem auftritt bei wetten dass. wird sich aber in der nöchsten wertung nich nicht auswirken, sondern erst in der darauffolgenden. ansonsten ist ja momentan echt nix hitverdächtiges so finden
Alles beim Alten, nur Lily Allen dürfte ihren ersten verdienten Top-10-Hit landen. Die Black Eyed Peas steigen wieder, dafür bleiben sie in den Album-Charts hinten den Erwartungen zurück. Dort landen höchstwahrscheinlich Placebo auf der 1!
hätte mir früher nie gedacht, dass placebo mal so kommerziell erfolgreich sein werden. aber wenigstens ist im gegensatz zu anderen bands die musik dabei gut geblieben
in Deutschland geht diese Woche Lady Gaga wieder von 2 auf die 1 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
oder auch ganz weit oben bzw in den nächsten wochen auf die 1 könnte das lieg "jungle drum" gehen . Interpretin habe ich mir da nicht gemerkt
Erwähnenswertes:

"Jungle Drum" endlich in den Top 3, hoher Neueinstieg von Davis Guetta, eher schwacher Einstieg von Silbermond, hohe Platzierungen von Ashley Tisdale in Singles und Alben.
Wie es zu erwarten war: "Jungle Drum" ist auf der 1!

Liegt wohl daran, dass am 19.6. auch die CD-Single erschienen ist. Die Platzierungen davor hat sie ja nur
durch Downloads geschafft!
Zuletzt editiert:
bin mal gespannt, was michael jackson in der nächste woche so reisst...
Erwähnenswertes:

Linkin Park auf der 2
Lady Gaga landet ihren dritten Top 10 Hit in Folge
noch immer tummeln sich etliche Michael-Jackson-Songs in den Top 20
Christina Stürmer floppt schon wieder
in den Alben dominiert ebenfalls Michael Jackson
ich wäre neugirig wo sich diese Woche Regina Sepktor mit dem Album "Far" platzieren konnte
Die Black Eyed Peas werden wohl demnächst die Chartsspitze übernehmen.
In den Charts hat sich diese Woche nichts Spannendes getan.
Ja stimmt, nur Cascada mit "Evacuate the Dancefloor" kommen in die Top10 wie zu erwarten und weit hinten steigen Jordin Sparks mit "Battlefield" und Sean Paul mit "So Fine" ein.
Es wäre sehr nett wenn die Person die unter meinem Namen Entrys macht einen anderen benutzen würde !

"Ohje das wird (oder besser gesagt ist wohl oder übel) der Sommerhit 2009, wird wohl nichts aus LoveGame

Hoffe mal in Bella Italia spielen sie einen anderen Sommerhit als den Dschungelsong, der macht mich total aggro "
Zuletzt editiert:
Sehr interessant: 2raumwohnung führen die Itunes-Album-Charts mit ihrem neuen Album "Lasso" in D, A und CH an!

Und auch für Nelly Furtado schaut es ziemlich gut aus, obwohl ich die neue Single enttäuschend schwach finde.
Zuletzt editiert:
Also ich glaube morgen wird Beyonce mit "Sweet Dreams" und Nelly Furtado mit "Manos Al Aire" einsteigen. Wenn nicht diese dann nächste Woche. Könnten sich für beide Top10-Platzierungen ausgehen.
Ja das mit "Celebration" könnte stimmen, die Single wird zwar erst am 11.9. veröffentlicht, aber nur durch Downloads wär bald ein Einstieg möglich.
überraschend: keine neue nummer 1, dafür pitbull erstmals in den top 3 und nelly furtado auf platz 5
Ja und Beyonce mit "Sweet Dreams" auf der 16. Weiter hinten Neueinstiege von Eminem mit "Beautiful", Milow mit "I Don`t Know" und La Roux mit "In For The Kill"
Nun haben sie es geschafft: I Gotta Feeling der dritte Nummer-Eins-Hit von BEP!
Ja endlich neue Nr1. Warte eh schon länger das I Gotta Feeling auf die 1 kommt!
Zuletzt editiert:
Freu
komischerweise kann ich mit der neuen von den Black Eyed Peas nichts anfangen, find das Video und denn Text ziehmlich doof....

in der Schweiz gibts neue interessante Einsteiger, zb. Madonna mit "Celebration" nur durch Dowlnoads in den Top10, ziehmlich gut
nach nur einer woche verabschieden sich die black eyed peas von der spitzenposition und marit larsen erobert die charts
Ach du heiliger Bimbam!
derzeit sind überhaupt viele tolle sachen in den charts...und von bohlens freund medlock bin ich positiv überrascht, hätte nicht gedacht dass er sich am markt hält.

lg Monika
www.city-radio.at
"I Gotta Feeling" kommt wieder auf die 1!
Agnes steigt mit "Release Me" auf Platz 10!
Weiter hinten Neueinsteige von Whitney Houston und den No Angels.
Zuletzt editiert:
So leicht lassen sich die Black Eyed Peas eben nicht vom Thron stupsen!

Und Michael Jackson ist wohl gerade dabei, einen neuen Rekord als längste Alben-Nummer-1 aufzustellen (es sind
mittlerweile 11 Wochen!).
Zuletzt editiert:
i gotta freeling is wieder auf 1
@dave_it: ab 1970: Simon & Garfunkel - Bridge Over Troubled Water (24 Wochen), vor 1970 weiß ich es nicht
Hab gerade etwas recherchiert: Das Beatles-Album "1962-1966" war sechs Monate (also etwa 26 Wochen) auf der 1.
Da kommt Michael Jackson mit "King Of Pop" wohl doch nicht an, allerdings war sein Album "Bad" 11 Doppelwochen auf der 1!
@ lime2700

und wo in den charts sollte sich whitney houston befinden???
@long: Ich habe das auch gesehen gleich am Anfang der Woche ist auf gotv gestanden das Whitney Houston nach den No Angels eingestiegen ist. Das wurde jetzt aber abgeändert.
David Guetta feat Akon. frag mich, ob der Song jetzt auch bei uns offiziell als "Sexy Chick" gelistet wird.

Bei den Alben wohl Michael Jackson noch immer auf der 1, Whitney scheints mit "I look to you"auf Platz 2 geschafft zu haben, auch die Ultimate Collection schaffts in die Top 20.
Der "King of Pop" muss Platz 1 bei den Alben räumen - für den "King of Schlager":Semino Rossi ...
Whitney auf Platz 3
Nächste WOche wird wahrscheinlich "She Wolf" von Shakira und "Celebration" von Madonna einsteigen. Auch in nächster Zeit "Run This Town " von Jay-Z ft. Rihanna & Kanye West!
Meine Einsteigtipps für die nächste Zeit!
Ja und Lady GaGa "Paparazzi" wird auch in nächster Zeit einsteigen.
Lady Gaga schafft es nur durch Downloads in die Top 10!
Die CD-Verkäufe zählen erst für nächste Woche.
Eher schwach: Mika, Jay-Z und Rihanna
@ sbmqi90, auf welchen plätzen sind die guten denn zu finden?
"Paparazzi" ist zumindest bei Libro schon seit 2 Wochen erhältlich - also sind wohl auch schon CD-Verkäue dabei.
Lt. Gotv Madonna auf 11, Mika auf 18, Jay-Z/Rihanna auf 28, und noch knapp Top 40 U2, Muse, Paramore.
Lady Gaga 4. Top-10-Hit in Folge!
konnte whitney houston mit der neue single einsteigen?
Nein, es war die Single von "Paparazzi", und es war am 04.09.
Libro hat, was 100%ig in die Charts geht eigentlich immer schon zur VÖ - man muss es dann dort nur noch finden
Bei Amazon ist die Single seltsamerweise am 11.09. erschienen...
amazon ist auch ein deutscher Händler. die VÖ-Daten für D und A sind zwar zu 99% gleich, aber ab und zu kommt bei uns auch was später oder eben auch früher raus.
Immerhin auf der 59: Eva Simons
La Roux und P!nk entern die Top 10, die unsägliche Marit Larsen nach wie vor auf der 1, Beatles-Welle in den Album-Charts (warum eigentlich?).
@ "Saßy (Guest)"

Bitte wähle einen anderen Namen, wir löschen deine Einträge...
La Roux mit Bulletproof auf 4 und Pink mit Funhouse auf 10!
Wow
@sbmgi90: liegt an dieser neuen box mit den remastered albums
"Sexy Chick" ist die neue Nummer 1!

Wunderbar schwach: Tokio Hotel (Platz 13 oder 14)
Rammstein Platz 4, Madonna doch noch Top 10.
Zuletzt editiert:
Hab ich nicht bedacht. Aber inzwischen steht fest, dass Rammstein die höchsten Neueinsteiger sind.
Keine neue Nummer 1.
Bemerkenswert: Tokio Hotel fallen um mind. 27 Plätze!
Lady Gaga mit Paparazzi auf der 3!
gibts ne neue nr. 1? ich denke Lady Gaga mit Papazazzi


bin neugirig ob und wo die whitney houston doppel single "i look to you / million dollor bill" eingestiegen ist
Keine neue Nummer 1.

"Paparazzi" ist allerdings Nummer 1 in Deutschland!

Whitney Houston nicht in den Top 40.
erwähnenswert, dass Bon Jovi nur durch Downloads auf Platz 4 einsteigen.

Whitney "I look to you" "nur" auf 47, das Album steigt von 17 auf 14
Sein erster Nummer-1-Hit in Österreich!

Bei den Alben ganz stark: Xavier Naidoo und Shakira, die
auch bei den Singles wieder steigt.
bin neugirig ob whitney houston in die top 40 steigen konnte
konnte sich witney houston mit der single in die top 40 singen? lily´s allen "fuck you" wird sicher auch in den top 10 schon sein, oder?
Leider ist keines von beiden der Fall.
Michael Jackson kann Rammstein nicht von der Chartsspitze stürzen. Mittlerweile haben wohl alle das eine oder andere Best-Of-Album von Michael Jackson zu Hause.
One Republic steigen auf Platz 4 ein, Lady Gaga weiter hinten (die CD-Single erscheint allerdings erst Ende November).
Ich+Ich schaffen es erstmals auf Anhieb in die Top 10!

... und in Deutschland gar auf die 1!
Zuletzt editiert:
Rihanna ist soeben auf Platz 1 der Itunes-Albumcharts geschossen!
Sie sind tatsächlich bei Popstars aufgetreten.
was sich allerdings erst nächste woche in den charts bemerkbar machen kann
Ja nächste Woche steigt sicher '"Russian Roulette" hoch in die Charts ein. "3" wird auch einsteigen.
Die CD-Single erscheint erst nächste Woche. Ich rechne schon mit einem erneuten Platz in den Top 3.
Sag ich doch seit März!

Rihanna auf der 3! Damit steigt sie genauso gut ein wie damals bei "Umbrella"!

Und auch die Black Eyed Peas landen wieder einmal einen
Top-10-Hit.


Zuletzt editiert:
Naja, vielleicht sind wir Österreicher bevorzugt, obwohl neben amazon.de auch thalia.at behauptet, sie erscheint erst am Freitag. Und auch beatblogger.de (auf die ist immer Verlass) geben den 27.11. als Erscheinungsdatum an.
Ja 2. Nr.1, wenn das in Deutschland auch passiert, dort ihr dritter Nr. 1 - Hit!!!!
Ja Rihanna trotz Imagewechsel durchgestartet.
Lady Gaga erklimmt nun möglicherweise auch ein zweites Mal die Spitze der Albumcharts (Konkurrenz durch Pfarrer Brei oder Kiddy Contest etc. nicht ausgeschlossen).
Rihanna steigt einen Platz auf Platz 2, in den Albumcharts ein klein wenig enttäuschend (höchstens Platz 5).
Ja anscheinend wird bei uns The Fame Monster als The Fame gezählt und nicht als eigenes Album, obwohl es laut Lady Gaga eins ist. Trotzdem super....
Es ist tatsächlich nur Platz 2 für Lady Gaga!
Saublöder Kiddy Contest!
Dafür hat die derzeit 4 Singles in den Top 75 (Lovegame ist wieder neu eingestiegen).
Zuletzt editiert:
omg kiddy contest
Ja dafür 4 Singles...
Lady Gaga wahrscheinlich weiter in Führung

Last Christmas auf 10
Schafft bitte jemand den Kiddy Contest an?

Und Michael Hirte gleich mit!
Zuletzt editiert:
Ich habe gerade auf Ö3 gehört, dass heute ab 19 Uhr die Jahrescharts präsentiert werden.
Aber es gibt auch eine offizielle Wochenwertung für diese Woche (mit Lady Gaga und Rihanna nach wie vor an den ersten beiden Plätzen und Keri Hilson als höchster Neueinstieg).
Heißt das, dass man endlich damit aufgehört hat, eine Wochenwertung am Jahresende auszulassen? Das stört mich nämlich schon seit Jahren!
Die Top 5 der Jahrescharts sind:

1. Poker Face - Lady Gaga
2. Jungle Drum - Emiliana Torrini
3. I Gotta Feeling - The Black Eyed Peas
4. Sexy Bitch - David Guetta feat. Akon
5. Hot'n'Cold - Katy Perry

Also wenig überraschend.

Die Top 3 der Album-Jahrescharts:

1. King Of Pop - Michael Jackson
2. The Fame - Lady Gaga
3. Stadtaffe - Peter Fox
Wird leider ein Wunsch bleiben.Wird nächste Woche keine neuen Charts geben und die Wertung von dieser Woche zu hören sein.Läuft schon seit Jahren so.
Bei den Singles ist sicher immer noch Lady Gaga vorne!
Außerdem gibt es wohl sehr wenige Neueinsteiger (es sind nur eine Single und zwei Alben angegeben).
Kesha dürfte auch Chancen auf einen Spitzenplatz haben.
Damit ist Rihanna 6 Wochen auf der 2. Hoffentlich geht sich noch eine 1 aus, aber ich glaube es nicht. Lady Gaga ist eine zu starke Konkurrenz.
Lady Gaga hält die Konkurrenz in Schach (sowohl Single als auch wahrscheinlich Album) und Aura Dione schiebt sich sogar noch vor Ke$ha (was ich gut finde). Keri Hilson zum Glück wieder in den Top 10!

Übrigens ist "Bad Romance" jetzt auch die Nummer 1 in Deutschland (3. Nummer-1-Hit dort!).
Zuletzt editiert:
Stimmt, das gibt's ja auch noch...
Jetzt steht fest: Neujahrskonzert schlägt Lady Gaga
"22" von Lily Allen endlich in den Charts: Platz 71
insomnia 2005 in den charts? lol
Wen interessieren schon Charts!
@farid: warum besuchst du eine chartsseite?

goodbye...
und von Ke$ha - Animal
Aura Dione - I Will Love You Monday (365) Ich könnte es den ganzen Tag hören !
Beyonce kann sich mit ihrem aktuellen Album nach mehr als einem Jahr erstmals in den Top 20 platzieren! Gut so!
Pacadi, ich bin nur wgen den CD Kritiken der Leute hier, und wegen den Umfragen, jetzt hast du eine Antwort!
Keri Hilson schon auf Platz 2, nächste Woche endlich Platz 1?
Die sollen mal bleiben, wo der Pfeffer wächst

Aber auf Wikipedia findet man schon den neuen Peak ... Platz 2 für Keri Hilson!
Zuletzt editiert:
skero's neue nummer hat schmunzelgarantie him sind leider seit ajhren nciht mehr das was sie mal waren. obwohl keri hilson normal ncith so mein fall ist..aber die nummer find ich wirklich gut!
wow das ist ja sehr tief und peinlich für österreich, das Bushido vor der eav ist
Ke$ha ist nun schon 9 Wochen auf der 1, Rihanna landet erneut einen Top-10-Hit.
@demofan:

Satellite #9
Bee #26
Love Me #28
In Österreich reichen aber schon 5000 verkaufte Einheiten, um in die Top 5 zu charten. In Deutschland weiß ich nicht, weil dort die
charts nach den Umsätzen, die eine Single oder eine LP macht,
gewertet wird. Die Plattenverkäufe sind allerdings kurz vor dem absoluten Tiefpunkt.
@ farid: Reine Spekulation, die genauen Verkaufszahlen kennt nur media control austria!
Ich hätte höchstens 5000 schreiben sollen, so niedrig sind sie schon in Österreich, und in Deutschland sinken die Verkäufe noch schneller, und in Amerika noch schneller.
Bei den Singles die Black Eyed Peas mit "Rock That Body" und Cascada mit "Pyromania" neu
David Guetta mit Kid Cudi schon auf Platz 2. Hier werden die Guetta-Fans wahrscheinlich die CD-Single gekauft haben, weil die Downloadzahlen nicht unbedingt so hoch sind.
Black eyed pies können weder singen noch musik produzieren.Habe von ihnen ein live Konzert gesehen sowas grottenschlechtes hab ich in meinem ganzen leben noch nicht gesehen, kein rhytmus keine stimme garnichts totale abzocke.Gutes beißpiel für den Untergeng guter musik!!!!
Stimme dir bei allen Sätzen außer dem Letzten zu, denn wer nur
Musik von MTV und Viva kennt, der ist in Sachen Musik nicht mehr zu helfen.
An farid.Ich verstehe kein wort was du da laberst (der ist in sachen musik) das ist doch kein richtiges Deutsch und was laberst du von viva und mtv.Typische blöde kommentare wie deine ergeben überhaupt keinen sinn bleib mal sachlich.
Eh klar, jetzt kommen wieder die tollen "Mainstream-Kritiker". Nur weil man kommerzorientierte Musik hört ist man nicht schlechter als andere, jeder kann die Musik hören die er will, denn wenn alle dagegen wären, wäre das schließlich Mainstream. Und Tiefgang ist nicht immer notwendig....besonders in unserer von Krisen überschatteten Zeit!
zu David Guetta und "Memories": in der Tat verkauft sich hier die Single-CD extrem gut, steht aktuell auf Platz 1 bei den Media Markt/Saturn Singles Charts. seltsamerweise scheint Stromae hier nicht mal in den Top 50 auf
viell. kann mir jemand sagen, ob sie die Single dort gar nicht haben - oder sie einfach nicht gekauft wird. wie auch immer, bei dem Vorsprung, den "Alors on danse" derzeit zB bei i tunes hat wird er vorerst auf der 1 bleiben.
die liste von Media/Saturn kann man online sehen. habe keinen bei mir in der nähe um das in echt nachzuprüfen
Stromae auch diese Woche auf 1, Lena steigt von 8 auf 2
Durch Wetten Dass kommt "Heavy Cross" wieder in die Top 5 (in der 42. Woche!) und Shakira verpasst mit "Gypsy" zwar knapp die Top 10 - aber ohne WD wäre der Song wohl ganz untergegangen. Nena durch TV-Promotion auch Top 20.

Bei den Alben ganz vorne nix Neues, aber Gossip auch hier wieder Top 5. Nena und Shakira profitieren auch hier und schaffen Re-Enties in die Top 20 bzw. Top 30.
Zuletzt editiert:
Ja überraschender Erfolg von Shakira und Heavy Cross in der 42. Wertungswoche in der Top 5 (!)
Hoffentlich kommt Satellite nicht auf die 1.........
Wieso überraschend? Für die neue Single von Shakira gabs viel Werbung und außerdem zeigt sie im Video viel Haut, und Sex verkauft sich halt am besten. Gossip haben den Erfolg mit Heavy Cross verdient. Satellite ist in Deutschland leider schon zwei Wochen auf der 1. In Österreich wird es wohl nicht auf die 1 kommen, aber lassen wir uns mal überraschen.
Diese Woche Neueinstieg innerhalb der Top 3 mit "Telephone" von Lady GaGa und Beyonce, die Black Eyed Peas kommen mit "Rock That Body" in die Top10. Weiter hinen Neueinstiege von Pink und MIlow&Marit Larsen.
Wow, Lady Gagas 6. Top-10-Hit und 4. Top-3-Hit!
Auch die Black Eyed Peas können schon 4 Top-10-Singles
aus dem neuen Album verbuchen!
Ja das is echt beeindruckend!
weiß man schon, ob mark medlock platz 1 schafft?
Nein, hat er nicht geschafft, weder in Österreich noch in Deutschland!
o ha... Lady Gaga ist total... kitschig aber aur der Tanzfläche passt ihre Music eigentlich sehr gut ( Demofan :-)) Shakira is N'1...
peter fox ist dj ötzi auf den fersen. mit "haus am see" ist er bereits 72 wochen in den charts, ich glaube dj ötzi war 75
dann müsste noch andrea berg bei den alben geschlagen werden
Lena hat sich bei den Alben Platz 1 gesichert!
"Bionic" auf der 3! Und ich hatte einen Megaflop befürchtet!
naja, großartig ist platz 3 in österreich auch nicht.. in deutschland auch "nur" platz 6
Gleich 4 weibliche Neueinstiege in die Top 10:

Platz 9:Rihanna mit "Te Amo"
Platz 8: Kylie Minogue mit "All The Lovers"
Platz 5: Lady Gaga mit "Alejandro"
Platz 3: Katy Perry mit "California Gurls"

Zudem ist Shakira auf der 1!

Unglaublich: Lady Gagas 7. Top 10 - Hit nach 7 veröffentlichten Singles!
christina stürmer diese woche das erste mal in ihrer karriere geschlagen (jedes ihrer neuveröffentlichten studioalben erreichte platz 1) und zwar - wie könnte es anders sein - vom altmeister fendrich
Zuletzt editiert:
ich finds echt erstaunlich das die 2te single von christina aguilera "you lost me" nichteinmal in den charts eingestiegen ist!!!!
Ich finde es nicht erstaunlich, ich finde es traurig
traurig ist es bestimmt nicht. jemand, der schon so viel verdient hat, kann das verkraften. das floppen des albums war ja schon vorhergesagt, weil eben nicht jedem elektro passt und elektro auch nicht immer gut klingt. in diesem fall war aguilera auch noch eine lady-gaga-kopie... sie sollte sich auf ihre stärken zurückbesinnen
@Demofan: "You Lost Me" ist aber keine Electro-Single, sondern eine wunderschöne Ballade, die eigentlich jedem Aguilera-Fan gefallen müsste.

Rihanna löst sich diese Woche selbst von der Nummer 1 ab!
"Only Girl" ist damit ihre dritte Solo-Nummer-1-Single und ihre vierte insgesamt!

Shakira auf der 5!
Zuletzt editiert:
ich weiß, dass "you lost me" keine electro-single ist, aber wenn es mit dem album schon im vornerein nicht klappt, interessiert es die leute nicht, was sonst davon kommt (ausnahmen gibt es natürlich)

btw: zweite solo nummer eins, jay-z hat bei umbrella mitgewirkt...
Zuletzt editiert:
Stimmt, ich meinte eigentlich die dritte Nummer 1 mit Rihanna als Haupt-Interpretin. Außerdem habe ich das von Jay-Z gerappte Intro immer schon als ziemlich überflüssig empfunden.
weiß hier eigentlich, wer in den letzten zwei, drei jahren mehr verkauft hat: rihanna oder lady gaga? (man darf nicht vergessen: rihanna hat in den usa immerhin innerhalb weniger jahre 7 nummer-eins-hits gehabt)
echt schade um die single "you lost me" dass die so brutal gefloppt ist ... einer DER BESTEN song von christina aguilera - gänsehautfeeling pur..... hat der song überhaupt noch chancen in den charts einzusteigen oder einer recht etc...?
@demofan: Auf den Wikipedia-Seiten Rihanna/Diskographie und Lady Gaga/Diskographie sind alle Verkäufe angeführt.
Zählt man alles zusammen, kommt dabei heraus, dass Rihanna fast 78 Mio. Alben und Singles verkauft hat (wobei ich die Singles, in denen sie nur gefeatured wurde, NICHT mitgezählt habe), und Lady Gaga fast 65 Mio. Alben und Singles. Ich hätte eigentlich einen größeren Abstand von Rihanna zu Lady Gaga vermutet, weil sie ja doch ein schon ein bisschen länger im Geschäft ist. Aber Lady Gaga hatte immerhin einige sehr erfolgreiche Singles und es megaerfolgreiches Album.
die angaben auf wikipedia sind mir zwar bekannt, aber sie sind nicht sehr genau. sie richten sich nach auszeichnungen der musikindustrie, die bekanntlich hauptsächlich physische verkäufe prämiert und da sind gibt es mit sicherheit eine größere schwankungsbreite. rihanna könnte da schon weiter vorne sein ( aber natürlich auch gleichauf).
Oida taunz auf Platz 1!
Dass er auch die offiziellen Charts knackt, und das ohne CD-Verkäufe, hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Starke Leistung. Da kann man die "Helden von morgen" eh gleich absetzen, wenn es jetzt schon den ersten Nummer-1-Hit daraus gibt!
Das wäre ja unlogisch. Aber zugegeben: besonders originell sind die Kandidaten nicht, auch wenn der ORF darauf abzielt.
Zuletzt editiert:
In den Itunescharts zeigt "Oida, taunz" mittlerweile wieder eine fallende Tendenz (nur noch Platz 5). Somit könnte Rihanna die Spitze nächste oder übernächste Woche wieder übernehmen (was ich stark hoffe).
Vorne ist das DJ-Duo Duck Sauce. Nummer Eins zurückzuerobern wird schwer.
Aber scheinbar hat sie es doch geschafft, "Oida taunz!" auf der 4, "Only Girl" auf der 1.
Hurra! Die Österreicher haben doch noch Geschmack!
Obwohl andererseits Platz 2 nicht von besonders viel Geschmack zeugt. Schrecklicher Song!
Zuletzt editiert:
wer ist denn auf platz 39 der albencharts? laut ö3 ist da pitbull feat. t-pain - hey baby, aber das ist blödsinn, das ist die single, und steht auf platz 39 der singlecharts.

EDIT: müsste wohl aloe blacc sein, der war letzte woche auf der 39, und diese woche nicht in den top75 gelistet
Zuletzt editiert:
Im Gegensatz zu "Only Girl" dürfte Rihannas neues Album "Loud" leider eher floppen... Die Amazon-Platzierungen sind nicht gerade berauschend, und bei Itunes taucht sie gar nicht in den Top 10 auf. Mal schauen. Hoffentlich gehen sich wenigstens die Top 10 in den offiziellen Charts aus.
bei itunes kann das nur ein technischer fehler gewesen sein, jedenfalls ist sie in österreich seit tagen auf der spitzenposition gewesen und heute von take that abgelöst worden. ich glaube nicht, dass "loud" weniger erfolgreich als "rated r" wird. jetzt hat sie mit "what's my name" immerhin ihren achten nummer-eins-hit seit 2005 (!) in den usa.
Puh, dann bin ich ja beruhigt!
Übrigens könnte Rihanna nächste Woche ihren NEUNTEN Nummer-1-Hit in Amerika feiern (und den 4. in diesem Jahr), denn sie ist mit "Only Girl" zurück auf die 2 geklettert (und "What's My Name" ist auf die 7 gefallen...)
Die Single-Charts werden diese Woche ziemlich umgekrempelt.
Rihanna fällt auf die 4, dafür steigt Bruno Mars (warum auch immer) auf der 1 ein.
Rihanna dürfte dafür bei den Alben tatsächlich einen guten Platz erhascht haben, allerdings könnten Andrea Berg und die Kiddy-Contest-Finalisten noch vor ihr sein.
Schwer zu sagen, Andrea Berg und Kiddy Contest haben oft unerwartet gute Serien hingelegt. Aber Platz 3 sollte zumindest drin sein, immerhinhat Rihanna zwei Musiker zurückgelassen, die mit ihren letzten Alben mindestens einmal auf Platz 1 waren (Pink, Bruce Springsteen).
"Loud" nur auf Platz 3.
Dafür darf Rihanna in Amerika ihren 9. Nummer-1-Hit mit "Only Girl" feiern.
Duck Sauce auf der 1.
in der aktuellen liste steht madcon mit freaky like me auf austriancharts auf platz 14, laut ö3 steht da madcon - glow.
was ist denn nun richtig?
danke
Laut Liste von media control austria steht auf Platz 14 Madcon mit ""Freaky Like Me".
Es wäre auch komisch, wenn "Glow" plötzlich wieder so stark steigen würde.
die black eyed peas diese woche mit einem unerwartet schlechten entry. aber vermutlich wird es nächste woche doch besser sein...
Immerhin erobern sie in den Singlecharts Platz 1!
Rihanna ist schon wieder mit zwei Songs in den Top 5 vertreten.
bin gespannt ob die EAV mit der DL-Single "Kriagst A Watschn" es in den Charts geschaft hat...
diese woche schaut es jedenfalls schlecht aus
interessant übrigens: zum fünften mal in folge ein wechsel an der spitze der singlecharts und coldplay nach nur einer kurzen verkaufszeit trotzdem in den charts
Zuletzt editiert:
auf ö3 steht, dass nächste woche keine charts erscheinen. erscheinen sie nur auf ö3 nicht, oder gibt es eine offizielle liste?
Überraschend hoher Charts-Einstieg von Lavive. Ich hätte nicht gedacht, dass sie über Platz 30 hinauskommen.
@ Pacardi:

Nächste Woche wird es tatsächlich keine Charts geben, die Wochen 51 und 52 werden zusammengezählt und die nächsten Charts erscheinen daher erst am 07.01.2011.
wieder platz 1: die trackshittaz, diesmal mit guugarutz
2 number1-newentries in so kurzer zeit, respekt
In den Singlecharts ist kein Stein auf dem anderen geblieben. "Hello" auf der 1, "Guugarutz" fällt auf die 9.
Andreas Gabalier ist für mich die Überraschung der Woche (neben Martin Solveig), Platz 9!
Adele wie zu erwarten war auf Platz 1 eingestiegen.
Ich bin sehr froh über den Erfolg von Adele - das Album ist wirklich sehr gut!
Bin gespannt auf die nächste Wertung, viele österreichische Vertreter sind nicht zuletzt wegen Helden von morgen zu erwarten.
Ich schätze mal:
Cornelia: Platz 1
Trackshittaz: Platz 2 oder 3
Sara: Top 10
also trackshittaz denk ich nicht so nahe an der nr 1 die anderen vermutungen könnten schon stimmen und auch wieder nicht, aber mal sehen, was am mittwoch am 18 h die hp von oe3 aussagt
ich glaube schon das sbmqi90s vermutungen stimmen.. immerhin war "killalady" bis dienstag oder sogar mittwoch auf platz 2 bei itunes und das ist nun mal der größte download-store..
klimmstein auch in den charts

ich nenne jetzt keine platzierungen (dürfte wohl das problem gewesen sein), aber folgende songs aus helden von morgen sind nächste woche sicher platziert: cornelia mooswalder - "should have let you love me" und "run", trackshittaz "killalady", "guuugarutz", "oida taunz" und "killalady", sara nardelli "in mir zuhaus", jonathan reiner "beautiful world", massimo schena "lasst mich bloß nicht ins fernsehen", cornelia mooswalder und jonathan reiner "everything burns", cornelia mooswalder und sara nardelli "black velvet"

ich denke, nächste woche werden mindestens zwei weitere lieder der trackshittaz platziert sein, nämlich "hawaraheisl" und "laudaah". kann aber gut sein, dass sony aus firmenpolitischen gründen die lieder nicht meldet.
Zuletzt editiert:
Hui, da bin ich gespannt. Was meinst du mit Firmenpolitischen Gründen?
Hat jemals schon eine der Staffeln von Starmania soviele Chart-Hits am Anfang gehabt? Ich erinnere mich an die 1. Staffel, als Vera Böhnisch, Andreas Schneider, Lukas Perman, Christina Stürmer, Boris Uran und Michael Tschuggnall alle jeweils 1 Lied drinnen hatten (+ die Starmania Allstars Lieder 'Stars in your Eyes' und 'Tomorrows Heroes'), aber selbst das sind insgesamt keine 11.
laut pressemitteilung des orf sind es sogar 12 songs, die es von helden von morgen in die charts schafften. das ist auch neuer rekord. allerdings ist hierbei zu erwähnen: zu starmania-zeiten waren die plattenfirmen noch nicht zu einer solchen flexibilität bereit, in kürzester zeit lieder der kandidaten zu veröffentlichen. logisch: damals waren downloads noch nicht so beliebt wie heute.
Charts sind raus.

Helden von Morgen:

1. Cornelia Mooswalder - Should
2. Trackshittaz - Killalady
10. Trackshittaz - Guuugarutz
11. Sara Nardelli - In Mir Zuhaus
14. Trackshittaz - Oida Taunz
25. Jonathan Reiner - Beautiful World
35. Cornelia Mooswalder & Jonathan Reiner - Everything Burns
38. Trackshittaz - Trackshittaz
40. Massimo Schena - Lasst Mich Bloß Nicht in's Fernsehen
43. Cornelia Mooswalder - Run
53. Julian Heidrich - Australian Gate
54. Sara Nardelli & Cornelia Mooswalder - Black Velvet


Also 12x Helden von Morgen
Was hat denn Andrea Berg schon wieder auf der 1 zu suchen?!?
das album ist wiederveröffentlicht worden.

diese woche die trackshittaz mit drei neueinstiegen in den singlecharts und vermutlich platz eins bei den alben (wer weiß).

folgende tracks dürften diese woche von den trackshittaz platziert sein:
oida taunz
guuugarutz
killalady
hawaraheisl
laudaah
pumpn muas's

beim song "trackshittaz" bin ich mir nicht sicher. oida taunz, guugarutz und killalady dürften jedenfalls gesunken sein.

für mich die große überraschung: lenas neues album steigt ein, obwohl es erst am 8. februar veröffentlicht wurde - also drei verkaufstage gewertet sind.
Zuletzt editiert:
Es ist sogar Platz 8 für Lena geworden, in Deutschland Platz 1
(laut Wikipedia).
Zuletzt editiert:
Lady Gaga wird nächste Woche - sofern die Plattenfirma das Lied für die Charts freigibt - in Österreich von Null auf Eins einsteigen. Bei iTunes lag sie lange vorne, im Moment ist sie hinter "Grenade" von Bruno Mars auf Platz 2. In den USA ist "Born This Way" seit dieser Woche der tausendste Nummer-eins-Hit.
Und wie findet ihr das neue Lied von Lena, das bei der Eurovision gespielt wird? Dieses unheimliche "Krimi-Lied"? Kommt es auch auf Platz 1?
Na, dann bin ich mal gespannt auf nächste Woche!
Überraschung: Lady Gaga NICHT auf Platz Eins! Und Rapper Money Boy dürfte es auch geschafft haben.
Zuletzt editiert:
warum ist eigentlich martin solveig so erfolgreich in österreich? in deutschland stagniert der song imemr so um platz 20 rum
das frag ich mich auch
Einerseits ist "Hello" einer der Aprés-Ski Hits des Jahres - läuft auf jeder Skihütte und Ski-Bar, auf der anderen Seite massives Airplay auf allen Pop-Radiosendern in Ö, vor allem dass Ö3 es rauf und runter spielt hilft hier ungemein.
Zuletzt editiert:
das kam ja alles nach dem erfolg in österreich. ö3 hat vorher das lied so gut wie gar nie gespielt und in den skihütten läuft es auch nicht so lange.
klimmstein momentan nummer eins bei itunes. ganz ehrlich: ich wünsche es ihnen auch in den top 40. dafür kann nadine dann die woche drauf auf platz eins.
Wenn nicht "Hello" oder "Born This Way" dazwischenfunkt, müssten Klimmstein es schaffen. Sie liegen sowohl bei amazon als auch bei itunes und musicload vor Nadine.
born this way ist schon seit einigen tagen weit hintern.. da sehe ich keine gefahr
Du hast recht: Nur Platz 6 für Lady Gaga.
Klimmstein und Nadine werden die Charts erst nächste Woche erobern.
Schwacher Einstieg für Lena: Platz 30 abwärts.
Sonst erwähnenswert: Rihanna und Britney Spears legen stark zu, Cornelia scheint in die Top 10 zurückzukehren.
eigntlich müsste nadien auf die 1 stürmen, da ja Österreich sie ausgewählt hat?????

bin gespannt wo man nexte woche de trackshittaz findet

diese woche sind sie jedenfalls wieda 1. in den album charts

3. woche schon
interessant, dass martin solveig so lange auf platz eins bleibt, wo er bei itunes letzte woche den großteil der zeit hinter bruno mars lag.

in deutschland lena übrigens "nur" platz 2.
Zuletzt editiert:
Zur Verteidung von Lena muss man ergänzen, dass sie noch 5 weitere Singles in den deutschen Top 100 platziert hat:

Push Forward - 15
Maybe - 53
A Million And One - 55
Mama Told Me - 58
Satellite - 86

Dass "What Happened To Me" nicht eingestiegen ist, wundert mich nicht, das war der schwächste Beitrag im USFD-Finale.

Auch ihr Album ist zurück auf der 1 (auch bei uns ist es gestiegen).

Zuletzt editiert:
an den lena-hype vom letzten jahr kommt es aber bei weitem nicht ran. damals hatte sie zusätzlich zu sattelite zwei weitere lieder in den top 5.
Keiner schafft so etwas zweimal. Das hätte mich extrem überrascht.
Der Erfolg von Lena ist echt wahnsinn. Nächstes Jahr soll sie ja wieder beim GrandPrix für Deutschland starten.
ich lege meine hand ins feuer, dass das nicht passiert.
das wäre bloß stefan raab's wunsch, weil er da sauber daran verdient...
"What happened to me" hat es knapp nicht geschafft.Platz 111.
@pacadi: sehe ich auch so. das wird die ard nicht zulassen, es sei denn lena gewinnt zum wiederholten male den eurovision song contest.

@sonnenfeld: platz 111? schwachsinn.
Zuletzt editiert:
@Demofan: Kein Schwachsinn.In Deutschland werden 115 Plätze bei Singles und Alben ermittelt.Die Plätze 101-115(die sogenannte Warteliste) werden vor allem für die Musikindustrie ermittelt.Und auf Platz 11 dieser Warteliste befindet sich diese Woche Lena mit"What happened to me"
und da sind auch singles vermerkt, die schon in den charts waren?
Ja.Es werden einfach 15 weitere Plätze ermittelt.Lena ist diese Woche der einzige Song der noch nicht in den Top 100 war.
ok, "schwachsinn" zurückgenommen.. schwachsinn nur insofern, als ich nicht verstehe, wieso das dann nicht gleich zu den charts zählt..
Diese Plätze werden dazu ermittelt,damit die Plattenfirmen und Labels diese Titel gegebenenfalls Promoten können, damit sie wieder oder das erste mal in die Top 100 kommen.So die Erklärung von Media-Control
lady gaga jetzt wieder ganz vorn bei itunes… vielleicht wegen dem musikvideo…

achso, stimmt… dsds läuft ja wieder
Zuletzt editiert:
Es ist sowieso erstaunlich, wie sich DSDS immer wieder auf die Charts auswirkt. Auch "Tonight" von Enrique Iglesias ist wieder in den Top 10 zu finden.
Zuletzt editiert:
die trackshittaz sind scheinbar schon zum vierten mal in folge in front bei den alben.. luttenberger*klug schaffen es wieder etwas weiter nach vorne (das letzte album war ja mehr oder weniger ein flop)..

klimmstein "nur" auf platz 2.. nadine beiler auf platz 9.. trackshittaz, band wg und charlee auch mit dabei..
Zuletzt editiert:
Ob Nadines Single wohl irgendwann auch als CD erscheint?!? Auch heute hab ich sie nicht gefunden...
war doch scheinbar eine fehlmeldung mit der cd..

bei den albumcharts könnte vielleicht doch peter alexander sich gegenüber den trackshittaz durchgesetzt haben.
Peter Alexander ist Nr.1 bei den Alben
beachtlich dabei ist, dass es sich hier um sein erst zweites nummer-eins-album handelt.
Was machen Westlife mit "Westlife - You Raise Me Up (2005?) " in den Charts??? Also sehr einfallslos...
In der ersten Mottoshow von DSDS sang Sebastian Wurth den Song "You Raise Me Up" von Westlife.
Lady Gaga schafft ihren dritten Nummer-1-Hit!
Nadine stürzt wie erwartet brutal ab (jenseits der 42).
marc pircher dürfte bei den alben platz eins oder knapp schlechter sein.
Zuletzt editiert:
ja lady gaga ist die neue nummer eins und in der usa und in canada seit 5 wochen nummer eins ja gaga weiter so ! paws up!!
was ist aus "sweat" geworden? plötzlich aus den charts draußen
ich finde es auch mehr als seltsam, dass "sweat" plötzlich um über 30 plätze fällt und es nicht in die top75 schafft, obwohl der song fast die ganze zeit in den itunes top 20 war. evtl. wurde er von der plattenfirma rausgenommen

Wie auch immer, denke dass er nä. Woche wiedereinsteigen wird - trotzdem die gute Plazierung im Börsenspiel ist futsch
bei mir auch

ich verstehe nicht ganz, wieso das lied rausgenommen wurde. das passiert meistens dann, wenn die plattenfirma später besser dastehen will (wie etwa bei "so what" von pink, das nach einer woche platz 14 rausgenommen wurde oder "monster" von lady gaga, das trotz oder aufgrund der verkaufszahlen nicht gechartet ist...).
In den USA sind bisher alle 4 Singles aus Katy Perrys "Teenage Dream" auf die 1 gegangen.
Respekt!
mir ist sie sympathischer als lady gaga, weil sie wenigstens ein kleines bisschen weniger medienshow macht.
Was die schrägen Videos angeht, macht Perry der Gaga mittlerweile Konkurrenz. Man sehe sich nur das Video zu "E.T." an.
bei uns stehen die black eyed peas mit "just can't get enough" vor ihrem fünften single-nummer-eins-hit. nach "where is the love" und "shut up" hätte ich ihnen das nicht mehr zugetraut.

rihanna könnte mit "s&m" dasselbe schaffen.
Zuletzt editiert:
Wie erwartet steigt diese Woche "Sweat" wieder ein in die Top 10. An der Spitze, alles wie gehabt!
was dieses "aussetzen" gebracht haben soll, ist mir schleierhaft..
neue nummer eins: jennifer lopez feat. pitbull - on the floor.
Zuletzt editiert:
In sehr naher Zukunft wird die Nummer 1 "A Night Like This" lauten. Es ist aber auch wirklich ein toller Song.
Aber jetzt freue ich mich einmal über den ersten Nummer-1-Hit von Jennifer Lopez in Österreich.
Wie erwartet kommt die neue Nummer 1 von Caro Emerald.
attwenger bei den alben ziemlich weit vorne!
sweat bei itunes vorne, nächste woche vermutlich bei uns. damit hätte snoop dogg seinen zweiten nummer-eins-hit, wenn man buttons (2005) dazu zählt.

jlo zurück auf platz 1.
Zuletzt editiert:
Ich bin gespannt, ob es irgendwann ein Lady-Gaga-Song nicht in die Top 10 schafft.
davon ist auszugehen. es ist nur eine frage der zeit. solche serien hat es öfter gegeben, etwa bei den black eyed peas (die waren schon seit fünf jahren nicht mehr außerhalb der top ten) oder britney spears, die es zu beginn ihrer karriere (als es noch gut lief ) elf mal in folge geschafft hat.
ein wenig erinnert mich der erfolg von lady gaga (und tw. auch von david guetta) an den von modern talking.
Das mit den Black Eyed Peas stimmt nicht ganz: "Imma Be" schaffte es gar nicht in die Charts, der Song wurde in Österreich aber sogar als CD-Single veröffentlicht.
kann man sehen, wie man will, aber da dürfte die plattenfirma auch ein wörtchen mitgeredet haben."rock that body" und "imma be" wurden ja gleichzeitig beworben, daran dürfte es liegen.
Oh mein Gott!
Sponge Bob auf Platz 1 der Albumcharts!
cornelia mooswalder könnte tatsächlich die beste österreichische castingshow-siegerin in den albumcharts sein.

snoop dogg mit "sweat" auf platz 1...
Wenn SpongeBob eine Nummer 1 von Cornelia verhindert, dann werde ich sauer
Auch "Rock The Galaxy" steigt ein, von "Saved" ist leider keine Spur.

Zuletzt editiert:
Schafft nächste Woche David Guetta die Sensation? Obwohl erst am Montag veröffentlicht - also nur 4 Verkaufstage - könnte "Where them girls at" auf Platz 1 einsteigen. Derzeit mit rießem Abstand auf Platz 1 (dürfte ca. 3x so viel verkaufen wie die No. 2 - "Sweat")
@Demofan:

Laut diesem Bericht ist SpongeBob nicht einmal mehr unter den Top 3!
@steps: schwer zu sagen. normaler weise müsste das lied nächste woche einsteigen. da das bei plattenfirmen oft so eine sache ist, weiß ich nicht, ob das wirklich geschehen wird.
eine überraschung für nächste woche könnten die rapper moz und ansa (vamummtn) sein: seit donnerstag belegt ihr album "niedaschlog" platz 1 bei itunes und hohe positionen bei musicload und amazon.
guetta von 0 auf 3, dr. house hugh laurie auf 1.. nadine wohl wieder in den top 40 dabei
Zuletzt editiert:
zwei mal dasselbe lied an der spitze der charts.. hatten wir zuletzt mit dragostea din tei, oder?

lady gaga mit "the edge of glory" vermutlich aus schönheitsgründen nicht gechartet
Zuletzt editiert:
nadine hoch eingestiegen, allerdings nicht von 0 auf 1.. mit ihr gleich zwei weitere österreichische acts vorne in den charts: nazar und holstuonarmusigbandclub. bei den alben machen allerdings die deutschen das rennen, bushido und die söhne mannheims vermutlich die höchsten neueinstiege der woche.
Zuletzt editiert:
Pietro von der 1 abgelöst, aber die neue Nummer 1 ist leider auch nicht besser
wo bleiben denn die austria top 40 auf der ö3 homepage diese woche?
die hatten auch schon zuletzt probleme
mr. saxobeat auf der 1.
Sarah Engels ist jetzt schon mit Abstand die erfolgreichste weibliche DSDS-Teilnehmerin. Auch das Album kann sich in den Top 10 platzieren, während die Platzierung von Beyonce eher enttäuschend ist.
Zuletzt editiert:
Zehnter Top-10-Hit für Lady Gaga in Österreich.
"Mr. Saxobeat" hält sich eine 6. Woche an der Spitze, "Danza kuduro" klettert auf die 2. Für die grösste Überraschung sorgt diese Woche ein Song, der Nicht eingestiegen ist: "The Story" von Sara Ramirez aus "Grey's Anatomy" wäre mit den itunes-DL locker in die Top 10 gegangen. Könnte mir vorstellen, dass er nicht gewertet wurde, da er nur bei itunes zu kaufen ist oder die Plattenfirma kein Mitglied bei ifpi ist.
Andreas Gabalier wird es wohl nie auf die 1 schaffen
Wie erwartet stürmt Amy Winehouse die Charts.
Ich glaube, die Sache mit "The Story" hat damit zu tun, dass die Plattenfirma den Song vielleicht zurückhält oder gar nicht angemeldet hat.
es gibt wohl eine neue nummer 1: lucenzo und don omar - danza kuduro.
"Back To Black" feiert die 9. Woche auf Platz 1 und "Frank" erreicht eine neue Peak-Position!
Nächste Woche steigt wohl schon wieder ein neuer Song von David Guetta in die Top 5 ein. Der hat ja momentan eine iTunes-Nummer-1 nach der anderen.
stimmt, aber interessanter weise schafft er es nie direkt auf die eins. woran liegt es eigentlich, dass natalia kills nur in österreich mit free vertreten ist? ist das in den anderen ländern nicht so beliebt/bekannt?
weil "Free" als reine Download Single erschienen ist und in Österreich die Download Charts in die offizielle Wertung miteinbezogen wird
bzw. sind viele songs in anderen ländern erst dann chartsberechtigt, wenn die single dazu erscheint, also download only reicht meist nicht
Was ich ziemlich doof finde
Was ist eigentlich mit gotv los?!?!
Bei den Alben schafft Andreas Gabalier die Sensation und geht in der 64(!!) Wertungwoche zum ersten Mal auf die 1 - vor Lenny Kravitz

Hallo zusammen ! Am Sonntag Nachmittag 4.9.2011 war die Ö3 Top 40 (glaube ich). Das Lied eines Sängers, der lt. Sprecher nach längerer Schaffenspause mit einem neuem Titel am Start ist, hat mir sehr gefallen. Beim Durchhören der aktuellen Charts konnte ich leider nichts passendes finden, aber vielleicht weiß jemand von euch um wen es da ging. Danke
marlon roudette? lenny kravitz?
maroon 5 auf platz eins
Und Rosenstolz nicht mal in den Top 10
so leid es mir für dich tut, das hätte ich dir bei der promo für das neue album auch schon vorher sagen können..
punktlandung für james morrison: von null auf die eins!
nächste woche wird es spannend. in den letzten tagen hat es immer wieder wechsel bei itunes gegeben. leonard & dr. marbuse, marlon roudette, maroon 5 und james morrison waren an der spitze
leonard & dr. marbuse waren letzte woche schon sehr weit vorne in den itunes top 10 und steigen offiziell nur auf 14 ein - generell find ich die itunes plazierungen von leonard sehr seltsam. sowohl "body groove" wie auch "do it baby" fallen und steigen oft innerhalb weniger stunden um 10 oder mehr plätze allerdings sind sie besonders donnerstag abend immer sehr weit vorne - aktuell würde "do it baby" auf 1 doppelt so wie wie platz 2 verkaufen
kann mir vorstellen, dass ein paar wenige personen seine single ständig mehrfach kaufen, damit er weiter vorne ist.. hubert von goisern ist bei itunes übrigens schon auf platz 2 vorgestoßen (war zwischenzeitlich sogar schon vorne)!
Zuletzt editiert:
Rosenstolz platzieren ihr Album wie erwartet auf Platz 1 in A und D (dort haben sie innerhalb von einer Woche Gold geholt, also mehr als 100000 Alben verkauft!).
"do it, baby" von leonard "nur" auf platz 10 gestiegen - trotz massig verkäufen und tagelanger nr. 1 bei itunes ...
weiß jemand, wo man bei den itunes charts sieht, wie oft ein song im verhältnis zu anderen gekauft wurde?
Das würde ich auch sehr gerne wissen!
Neue Nummer 1 bei den Singles: HUBERT VON GOISERN!
@steps: jetzt ist do it baby wieder auf platz 1 bei itunes und welcher tag ist heute: donnerstag.

komisch nur, dass vor einer woche "body grove" noch in den top 10 bei itunes war, in den echten charts aber weit zurück ist.
super hubert spitze genial gratuliere wird man auch noch in 20 jahren hoeren nicht so dreck gaga oder guetta schei--e
ich bin ja gespannt, wie lange er das halten wird. die letzten österreichischen lieder, die länger vorne waren, sind schon ein paar jahre her, aber momentan sieht es gut aus.

heute sind wieder einige alben erschienen, die für ein spannendes rennen sorgen werden: andreas gabalier, 23 (sido und bushido), kollegah. und wer weiterhin auf die erste alben-nummer-eins seit 1994 wartet, ist eben hubert von goisern.
Helene Fischer nicht zu vergessen - ihre letzten beiden Alben gingen bei uns auf die 1. Obwohl Gabalier nicht zu biegen sein dürfte - wer weiss viell. schafft er gar Platz 1 & 2 und das erste Album steigt sicher auch noch mal kräftig ...
fast schon eine sensation: ausgerechnet mit ihrem kollaboalbum schaffen es sido und bushido nicht auf platz 1 in ö und d.
gabalier bei den lps auf der eins, brenna tuats guat bei den singles. apropos: hubert von goisern arbeitet sich gerade auch in deutschland mit seiner single vor. bei itunes ist er dort schon auf der dreißig
auf welchen plätzen sind
andreas gabalier - herzwerk
nirvana - nevermind
diese woche? in der ö3 liste ist da ein fehler drin, sind beide auf platz 5 gelistet
Gabalier: Platz 5
Nirvana: Platz 55
geronimo von aura dione ist diese woche ganz weit vorne. die frage ist, ob sie hubert von goisern abfangen kann..
hoffentlich nicht. geronimo ist eine beleidigung für die ohren...
ja, finde ich auch.. selten war ich mehr über den erfolg eines songs verwundert wie hier
Aura Dione auf der 2. Hubert von Goisern weiterhin Platz 1
Interessante Änderung bei den Top-Einsteigern: erstmals werden die Top-5-Singles- und die Top-5-Albeneinsteiger angezeigt.
Ich sage das aura Dions auf der 1
und got 2 luv u von sean paul auf die 2
Coldplay schaffen es nicht an Andreas Gabalier vorbei!
schön langsam wirds echt lächerlich: innerhalb weniger Stunden wurde "Body Groove" von Leonard & Dawn - das ist die alte Single wohlgmerkt - bei itunes so oft runtergeladen, dass es aus dem Niergendwo kommend plötzlich wieder auf dem 1 der dortigen Charts steht, während die neue Single plötzlich nur noch auf 103 steht - noch ...
das ist wirklich komisch..

hubert von goisern diese woche zum fünften mal auf der eins. wird spannend, ob er es nächste woche noch einmal schafft, bei itunes gab es die letzten tage zwar ein kopf-an-kopf-rennen mit aura dione, aber andererseits ist nun auch die cd-single erschienen. sensationell jedenfalls, dass sich das lied so lange hält.
Obwohl die "Kiddy Contest"-Kids in der ersten Woche Platin geholt haben, ist trotzdem nur Platz 2 drin. Erstaunlich, wie erfolgreich Andreas Gabalier ist ... andererseits taucht er auch fast täglich in irgendeiner Society-Sendung auf.
Mir geht er langsam sehr auf die Nerven.
Was nicht heißen soll, dass mir die "Kiddy Contest"-CD auf der 1 lieber wäre.
Gabalier geht mir auch schon auf die Nerven. Interessanter Weise ist Hubert von Goisern sein Vorbild. An ihn wird er allerdings mit der Musik und mit diesen Aussagen bei weitem nicht rankommen.
Nächste Woche könnten bei den Singles sowohl Hubert, Aura als auch Rihanna (die seit dieser Woche auch Ö3 Airplay bekommt) auf der 1 sei. Die Woche drauf wirds dann wohl weniger spannend. derzeit itunes Nr. 1 "Good Feeling von FloRida (1.00) vor Rihanna (0.73).
was heißt das in den klammern ?
wer sich fragt, wo das video von hubert von goisern bleibt: seit gestern ist dass offizielle musikvideo zu "brenna tuats guat" auf youtube zu finden.
Wie es aussieht, hat sich Rihanna mal wieder auf der 4 festgekrallt. Das scheint ihr Lieblingsplatz zu sein.
Ich schätze mal, dass Hubert von Goisern auch diese Woche auf der 1 überlebt.
Wir werden bald wieder eine altbekannte Situation haben: Nächste Woche steigt Flo Rida mit Good Feeling in die Charts ein, womöglich sogar auf Platz 1. Diese Woche ist bereits das "Original" zu seinem Song in den Top 10 (Avicii mit Levels).
Zuletzt editiert:
Ein weiterer von "Levels" "inspirierter" Song ist mit Taio Cruz' "Hangover" eh schon in den Charts. Dazu kommt dann auch noch bald die Neue von R.I.O "Animal" - auch da ist der Einfluss von "Levels" unüberhörbar. Wer weiss, was da noch alles folgt
bei hangover habe ich es noch nicht so gemerkt wie bei r.i.o. ... aber furchtbar
geronimo auf der eins...
diese woche ist es, so wie es aussieht, tatsächlich flo rida. nach mehreren top-platzierungen dürfte ihm rang eins mit "good feeling" diese woche nicht zu nehmen sein.
Taio Cruz erstmals auf der 1 (ausgerechnet mit seiner langweiligsten Single bisher).
Bei den Alben hat sich Rihanna vor Nickelback platziert - ob es für die 1 reicht, wird sich noch zeigen.
flo rida also quasi zum zweiten mal auf der eins, diesmal als feature

rihanna auf der eins wird sich laut oe24.at ausgehen.
Zuletzt editiert:
bei melanie drack feat. leonard dürfte es ähnlich sein wie bei leonard...
Amy Winehouse hat nun zwei Nummer-1-Alben!
doppelnummer eins hat auch adele (21 und rolling in the deep) in den us-amerikanischen jahrescharts. lady gaga mit ihrem album "nur" auf der drei.
Wie werden wohl die Jahrescharts in Österreich aussehen.

Ich tippe folgendes:

SINGLES:

1. Mr. Saxobeat - Alexandra Stan
2. On The Floor - Jennifer Lopez feat. Pitbull
3. Hello - Martin Solveig & Dragonette
4. Sweat - Snoop Dogg vs. David Guetta
5. Danza Kuduro - Lucenzo feat. Don Omar

Vielleicht sind aber auch The Black Eyed Peas, LMFAO, Adele oder Hubert von Goisern (obwohl es vermutlich zu wenige Wertungswochen waren) in den Top 5.

ALBEN:

1. 21 - Adele (hoffentlich)
2. Herzwerk - Andreas Gabalier
3. Volksrockenroller - Andreas Gabalier
4. Da komm ich her - Andreas Gabalier
5. Schiffsverkehr - Herbert Grönemeyer

Hier bin ich noch unsicherer als bei den Singles. Platz 1 werden auf jeden Fall Adele und Andreas Gabalier untereinander ausmachen.
Vielleicht sind auch David Guetta, die Kiddy Contest Kids, die Trackshittaz, Andrea Berg oder ein anderes Schlageralbum in den Top 5.
Zuletzt editiert:
wann kommt die liste raus?
Spätestens am Freitag (da läuft der Countdown auf Ö3).
Zuletzt editiert:
eine wochenliste wie in deutschland wird es wieder nicht geben oder?
hmm bei den alben hatte ich mit herzwerk auf der 1 und adele auf der 2 gerechnet. volks rock'n' roller hätte ich weiter hinten gesehen, dafür bruno mars weiter vorne

bei den singles hätte ich andreas gabalier weiter vorne gesehen, hubert von goisern dafür weiter hinten, und dirty bit von den black eyed peas wäre weiter hinten, wenn die jahrescharts tatsächlich die verkäufe vom 01.01.-31.12. berücksichtigen würden. da sind noch die verkäufe von ende dez. 2010 dabei

Zuletzt editiert:
dass jennifer lopez ganz weit vorne ist, hätte ich mir nicht erwartet
Oh, da hab ich gar nicht mal so schlecht getippt, leider haben aber meine Nummer-1-Tipps nicht gestimmt
Die Nummer 1 von Andreas Gabalier bei den Alben schmerzt sehr.
Jetzt tun sie auf Ö3 gerade so, als würde niemand die Jahrescharts kennen. Dabei sind die Top 10 ja schon gestern im Internet aufgetaucht.
Die waren wohl auch richtig, da Gustav Götz die ganze Zeit von einer überraschenden Nummer 1 spricht, womit wohl Jennifer Lopez gemeint ist.
Die United-World-Jahrescharts:

SINGLES:

1. Adele - Rolling In The Deep (10,0 Mio)
2. LMFAO - Party Rock Anthem (9,2 Mio)
3. Pitbull u. a. - Give Me Everything (8,1 Mio.)
4. Maroon 5 feat. Christina Aguilera - Moves Like Jagger (8,0 Mio.)
5. Jennifer Lopez feat. Pitbull (7,4 Mio.)
6. Adele - Someone Like You (6,8 Mio.)
7. Lady Gaga - Born This Way (6,6 Mio.)
8. Bruno Mars - Grenade (6,2 Mio.)
9. Katy Perry feat. Kanye West - E.T. (5,3 Mio.)
10. Rihanna feat. Calvin Harris - We Found Love (5,2 Mio.)


ALBEN:

1. Adele - 21 (15,3 Mio. !!!)
2. Lady Gaga - Born This Way (5,4 Mio.)
3. Michael Buble - Christmas (5,2 Mio.)
4. Bruno Mars - Doo-Wops & Hooligans (4,0 Mio.)
5. Rihanna - Loud (3,4 Mio.)
6. Coldplay - Mylo Xyloto (3,3 Mio.)
7. Adele - 19 (2,8 Mio.)
8. Mumford & Sons - Sigh No More (2,2 Mio.)
9. Katy Perry - Teenage Dream (2,1 Mio.)
10. Beyonce - 4 (2,1 Mio.)
diese zahlen sind allerdings mit vorsicht zu genießen, da sie nicht offiziell sind.

in dieser liste überrascht mich, dass beyonce immerhin noch in den top ten ist.
was ist jetzt eig mit der woche? wird die einfach raus gelöscht als hätte es sie nicht gegeben ? o.O
normalerweise ist dann die erste liste des jahres eine addition aus 2 wochen
hangover dürfte vorne bleiben, gotye macht einen riesensprung auf die drei
Adele zurück auf die 1! Vielleicht knackt sie die Jahrescharts ja 2012?
Michael Buble stürzt wenig verwunderlich von der 1 auf die 42. Dürfte wohl ein neuer Rekord sein.
lady gaga schafft es diesmal scheinbar nicht in die top ten - gutes zeichen.
soap & skin hat chancen auf platz 1.. !! whitney houston mit einem recht hohen wiedereinstieg..
Zuletzt editiert:
Sie ist tatsächlich auf der 1! Sehr erfreulich.
3punkt5 dagegen fallen gleich um 42 Plätze.
raf 3.0 in österreich von 0 auf 5, in deutschland auf der 7.. bei den singles kaum veränderung. einen großen sprung machen wie erwartet die trackshittaz von 36 auf die 2
wer ist neue nr 1 in österreich single charts
die alte nr. 1 ist die neue nr 1.
woher wisst ihr das, gibt es irwelche quellen??
werden wir in diesem forum nicht posten
ja aber gibt es eine seite wo man das sehn kann oder irwelche möglichkeiten?
es gibt eine seite, aber die darf man hier nicht posten
wer ist diese woche die neue nr 1?
sean paul
michel telo wieder auf platz 1, bin gespannt, ob es wolfgang ambros mit seinen best ofs geschafft hat. übrigens: alles gute, wolferl
Wolfgang Ambros auf 4 und 5. Bruce Springsteen weiterhin auf der 1
was ist mit she doesnt mind??
Platz 2
weiß wer, ob mike candys es geschafft hat?
sind !deladap in den single uns albumcharts wieder eingestiegen?
The Bosshoss schaffen es bei den Singles auf die 1.Bei den Alben bleibt Unheilig vor Silbermond auf der 1.
was hat es mit bosshoss auf sich? voice of germany ist längst vorbei, wieso verkaufen die plötzlich so viel?
ich verstehe es, ehrlich gesagt, auch nicht. das lied ist nicht besonders, die medienpräsenz nicht sonderlich groß, aber ö3 spielt es rauf und runter.
Ich bin ähnlich ratlos.
Aber ich gönne ihnen den Erfolg, immerhin haben sie
Ivy Quainoo zum Sieg bei "The Voice" verholfen.
hat ambros es diese woche auf platz 1 geschafft?
Nein.Die Ärzte weiterhin auf der 1.Wolfgang Ambros auf der 2.
schade, schade, den ersten platz wird er wohl nicht mehr erreichen.. aber was solls..
luca hänni noch auf 1?
Luca Hänni von 1 auf 6. Fun. wieder auf der 1.
lange wirds den nicht geben .. pietro lombardi oder mehrzad marashi haben es beide länger auf der eins geschafft.
Pitbull mit Back in time auf der 1.Flo Rida mit Whistle auf der 2,Gustavvo Lima von 19 auf 5.Bei den Alben bleiben die Toten Hosen vor Tenacious D auf der 1
Loreen scheint es auf die 1 geschafft zu haben.
Wann hat es eigentlich zuletzt der ESC-Siegertitel auf die 1 in Österreich geschafft?
@ Demofan: Das glaube ich nicht! Der Junge hat es echt drauf und kann es noch allen zeigen, er braucht nur auch die richtigen Titel dafür!
Song-Contest-Songs in den Charts:

•1. Loreen Euphoria. Die Song-Contest-Siegerin stürmt von 0 auf 1.
•38. B. Babuschki Party for Every-body. Russenomas wurden in Baku 2.
•40. Roman Lob Standing Still. Der Deutsche war 8. bei Grand Prix.
•46. Trackshittaz Woki mit deim Popo. Österreich wurde Letzter.
•47. Ivi Adamou La La Love. Platz 16 für Zypern beim Grand Prix.
•51. Soluna Samay Should’ve Known Better. Dänin wurde 23.
•55. Mandinga Zaleilah. Rumänien kam in Baku auf Platz 12.
•56. Eleftheria Eleftheriou Aphrodisiac. Griechen schafften Platz 17

Quelle: http://www.oe24.at/musik/Loreen-stuermt-unsere-Charts/68208574
Zuletzt editiert:
Der Erfolg der DSDS-Finalisten ist schon wieder richtig unheimlich.
Es scheint so, als wäre Daniele tatsächlich der erfolgreichere der beiden.
•46. Trackshittaz Woki mit deim Popo. Österreich wurde Letzter.

-> das ist natürlich quatsch, die waren nicht im finale.
Aber im 1. halbfinale wurden sie Letzter mit 8 Punkten.
Somit waren sie Allerletzte!
Zuletzt editiert:
@pacadi: wieso soll es letzte plätze nur im finale geben?
weiß irgendwer, warum "von allein" von culcha candela jetzt plötzlich bei uns dermaßen erfolgreich ist?
Es geschehen noch Zeichen und Wunder:
Marina and the diamonds hat es doch tatsächlich erstmals in die Top 10 geschafft!
ja, es ist sogar möglich, dass "primadonna" auf die eins geht, nächste woche.
Wenn nicht Triggerfinger dazwischenfunken >> die schärfste Konkurrenz bei iTunes.
warum steigt primadonna plötzlich so rasant?
erst war es die € 0,69 Aktion von itunes und nun ist es massives Airplay auf Ö3. Wieso die den Song aber erst ignoriert haben, und nun doch spielen, weiss ich auch nicht. Aber, besser spät, als nie.
kann mir aber auch noch vorstellen, dass tacata vorne bleibt. in den letzten jahren war das bei sommerhits oft so, dass sie bei itunes relativ weit hinten waren und dennoch platz eins erreichen konnten.
Marina hat es nun doch "nur" auf Platz 3 geschafft. Aber mein Gott, hätte mir das jemand vor zwei Wochen gesagt, dass sie heute in den Top 3 ist, hätte ich es nicht geglaubt. Das ist immerhin neben Irland die höchste Charts-Platzierung, die sie mit "Primadonna" irgendwo erreicht hat.
Auf der 1 hält sich ärgerlicherweise wohl doch "Tacata".

Erfreulich finde ich auch die dritte Top-10-Single für Lana Del Rey in Folge!
Zuletzt editiert:
"Tacata" war der beste Song (auf Platz 1) in diesem Jahr (bis jetzt)

Ich bin gespannt, was sich in den nächsten Wochen und Monaten alles tut!
Chris Brown neue Nr.1 bei den Singles.Die Amigos steigen auf der 1 bei den Alben ein
Zuletzt editiert:
Ich habe beiden befürchtet
Aber was rege ich mich überhaupt noch auf.
Triggerfinger sind zurück auf der 1.
Der bescheuerte Donnersong steigt zum Glück nicht
übertrieben hoch ein (Platz 26).
Endlich werden die Österreicher auf Emeli Sande aufmarksam! Bin gerade positiv überrascht über die iTunes-Charts
dass rihanna nicht auf der eins ist, sondern bestenfalls auf fünf, wundert mich einerseits. andererseits muss man dazu auch erwähnen, dass das album erst am montag erschienen ist.
Mich verwundert das auch gerade stark. Ich hatte trotz des ungewöhnlichen Erscheinungstermins zumindest eine Top-3-Platzierung erwartet. Dann wird sie es diesmal wohl nicht auf die 1 schaffen, denn nächste Woche wird sie wohl auch nicht mehr auf die 1 klettern ("Talk That Talk" fiel letztes Jahr von der 1 direkt auf die 14).

Edit: Es ist tatsächlich Platz 5 geworden, und "Diamonds" klettert auf die 1 zurück.
Zuletzt editiert:
Erste Nummer-1-Single für Alicia Keys in Österreich!

Sehr verdient!
superhit
Wie jedes Jahr gegen Dezembermitte habe ich mir schon meine Gedanken zu den diesjährigen Jahrescharts gemacht.

Mein Tipp für die Top 5 der Singles:

1. Michel Telo - Ai se eu te pego!
2. Asaf Avidan - One Day/Reckoning Song
3. Gotye - Somebody That I Used To Know
4. Loreen - Euphoria
5. Psy - Gangnam Style

(da liege ich womöglich ziemlich daneben - lediglich Platz 1 dürfte gesetzt sein - Loreen könnte ich überschätzt haben)

Mein Tipp für die Top 5 der Alben:

1. Andreas Gabalier - Herzwerk
2. Andreas Gabalier - Volks-Rock'n'Roller
3. Adele - 21
4. Unheilig - Lichter der Stadt
5. Lana Del Rey - Born To Die

(Diese fünf Alben werden wohl ganz oben stehen, bei der Reihenfolge habe ich lange überlegt. Das Gabalier-Doppel würde mich nicht im Geringsten überraschen - ich irre mich aber gerne

Grundsätzlich hoffe ich nach diesem Charts-Jahr, das über weite Strecken gar nicht nach meinem Geschmack verlief (positiv waren aus meiner Sicht die Erfolge von Lana Del Rey bei den Alben und von Marina and the Diamonds, Rihanna sowie Alicia Keys bei den Singles) nur eines: Bitte, bitte, lass Lana Del Rey wirklich bei den Top-5-Alben sein!!!
Die offiziellen JAHRESCHARTS sind draußen:

SINGLES:

01. Michel Teló "Ai se eu te pego"
02. Gotye "Somebody That I Used To Know"
03. DJ Antoine "Ma cherie"
04. Pitbull "Back In Time"
05. Asaf Avidan "One Day/Reckoning Song (Wankelmut Remix)"
06. Carly Rae Jepsen "Call Me Maybe"
07. Loreen "Euphoria"
08. Fun. feat. Janelle Monáe "We Are Young"
09. Sean Paul "She Doesn't Mind"
10. Die Toten Hosen "Tage wie diese"

ALBEN:

01. Adele "21"
02. Unheilig "Lichter der Stadt"
03. Andreas Gabalier "Herzwerk"
04. Andreas Gabalier "Volksrock'n' Roller"
05. Die Toten Hosen "Ballast der Republik"
06. Lana del Rey "Born To Die"
07. Nockalm Quintett "Wahnsinnsflug auf Wolke 7"
08. Hubert von Goisern "Entwederundoder"
09. David Guetta "Nothing But The Beat 2.0"
10. Wiener Philharmoniker/Mariss Jansons "Neujahrskonzert 2012"

War ja klar, dass es Lana Del Rey nun wirklich nicht in die Top 5 geschafft hat, aber wenigstens das von mir vorhergesagte Gabalier-Doppel wurde abgewendet und Adele darf sich nun doch noch über Platz 1 der österreichischen Alben-Jahrescharts freuen und zieht damit mit Lady Gaga gleich, die es 2009 und 2010 ebenfalls auf Platz 2 und 1 in den Jahrescharts geschafft hat.
finde ich nach wie vor blöd, dass die verkäufe bis zum 31.12. nicht miteinfließen
in deutschland hat man mittlerweile die jahrescharts so datiert, dass diese wirklich bis zum letzten tag des jhares gehen, und nicht 2 wochen fehlen
bei den alben sind "nothing but the beat" und "nothing but the beat 2.0" zusammengezählt, macht sonst keinen sinn

btw. adele zieht mit lady gaga gleich? naja, sowas hat es auch schon vor lady gaga gegeben. 2001 und 2002 war robbie williams mit swing when youre winning auf 2 und dann auf 1. ein so großer rekord ist das jetzt auch nicht.
gibts irgendwo eine wochenliste für 28.12.?
Wahrscheinlich wie immer nicht.
aber nächste woche wie gehabt, oder?
Normalerweise wird am Jahresende immer eine Wochenwertung ausgelassen (nach meinen Beobachtungen).
Also hoffe ich doch mal, dass wir nächste Woche wieder eine Wertung bekommen
hall of fame auf der eins?!
Ja, damit ist will.i.am diese Woche gleich doppelt in den Top 5 vertreten.

Mich amüsiert, dass Michael Buble von der 1 genau auf die 75 fällt
Eva K. Anderson bei itunes von 0 auf 1 durch Vorbestellungen. Somit hat sie am am VÖ-Tag gleich mal mehr als doppelt so viel verkauft als momentan die Nr. 2. Bin gespannt, ob das für die Wochen-Nr. 1 dann reicht.
das wundert mich schon ein bisschen. kann mir vorstellen, dass im umfeld von eva k. anderson ein bissl herumgetrickst wurde, damit sie platz eins kriegt. glaub jedenfalls nicht, dass das reichen wird. das lied ist auch nicht auf ö3 gelaufen, also schwer vorstellbar.
Zuletzt editiert:
Ich kannte das Lied bis jetzt gar nicht. Die hohe Chartsplatzierung verblüfft mich von daher auch.
Mir gefiel das X-Factor-Gewinner-Duo "Mrs. Greenbird" ja von Anfang an, aber diesen Erfolg in den Albumcharts (von 3 auf 2 - nur geschlagen vom todsicheren Nummer-1-Album zum Neujahrskonzert) hätte ich nicht erwartet, besonders in Anbetracht der schwachen Quoten der Sendung und dem Misserfolg der ersten beiden Gewinner Edita Abdieski und David Pfeffer. Das beweist einmal mehr, dass der Erfolg von Casting-Teilnehmern nur bedingt von den Quoten der Sendung abhängt. Auf der 1 war das Album wohl nur deshalb nicht, weil in der letzten Wertung von 2012 zwei Wochen zusammengefasst wurden, wobei das Album von Mrs. Greenbird erst in der zweiten dieser beiden Wochen (mit den ganzen Feiertagen dazwischen) erhältlich war und es trotzdem auf die 13 schaffte.

Das freut mich für die Beiden
Mich freut der Erfolg von "Mrs. Greenbird" auch.
Somit macht X-Factor doch deutlich, dass sie dazu geeignet ist, ein Sprungbrett für Künstler zu sein.

Auch "Voice Of Germany" traue ich zu, dass sie doch das eine oder andere Talent hervor bringen, welches von der großen Welt dann auch dementsprechend geschätzt wird.

X-Factor brachte aber auch international bislang die erfolgreichsten Pop-Leute hervor. Leona Lewis Olly Murs fallen mir da grad spontan ein...

Die #1 in Austria ("Script") freut mich auch, da ich die Band schon länger mag und hoffte, dass auch die mal einen großen Durchbruch haben wird. Der Ohrwurm "Hall Of Fame" ist aber nur einer von mehreren sehr starken Songs auf dem neuen Album....Vielleicht gar nicht mal der stärkste darauf, wie ich finde...
wahnsinn, andrea berg schafft in der 526. wertungswoche tatsächlich ihre höchstplatzierung mit dem best of. dazu noch platz eins.. manche leute werde ich nie verstehen..
Ich bin mir fast sicher, dass Andrea Berg mit ihrem "Best Of" irgendwann auch noch die 1000 Wertungswochen schafft. Ich versteh's auch nicht - mittlerweile müsste doch jeder Fan der Schlagersängerin 10 Exemplare des Albums zu Hause haben
Ich hab die Andrea Berg-"Best Of" nicht.
Keine 1000 Pferde werden mich dazu bewegen, diese zu besorgen.
Auch ich besitze kein Exemplar
Die Karriere von Ellie Goulding verläuft sehr interessant: Zunächst (2010) hatte sie nur in UK nennenswerten Erfolg, dann wurde "Lights" im letzten Jahr ein Überhit in den USA, und nun hat sie endlich auch in den deutschsprachigen Raum geschafft und stürmt gleich mit zwei Singles, welche schon drei Jahre auf dem Buckel haben, die Charts, dazu steigt erstmals ihr ersten Album "Bright Lights" in die österreichischen Charts ein.

In drei Jahren wird dann ihr Zweitling "Halcyon" für Furore sorgen, während es man momentan noch völlig ignoriert

Ich hoffe, "Your Song" steigt nächste Woche wieder und landet auf der 1!
ist mir auch aufgefallen. denke jedoch nicht, dass sich platz 1 ausgehen wird. bei itunes verkauft sie sich nicht mehr soo gut wie in den letzten wochen. andererseits: bei gabalier ist es dasselbe und der ist schon zum dritten mal auf platz eins diese woche, was ein wenig überrascht.
jetzt einmal eine nachricht aus dem ausland und trotzdem mit österreichbezug: klangkarussel aus salzburg dürften mit "sonnentanz" auch in den niederlanden einen hit landen. einen österreichischen hit über die grenzen des deutschen sprachraums hinaus gab es schon länger nicht mehr. gratulation an die beiden
Wow, 60-09-01, das nenne ich mal einen Chartrun
na super, semino rossi dürfte auf der eins sein .. hätte justin timberlake den platz an der spitze gegönnt.
Mir wäre Timberlake auf der 1 auch deutlich lieber gewesen.
Erstaunlich, wie unerfolgreich der "Harlem Shake" ist, in Anbetracht dessen, wie sehr dieser Blödsinn in letzter Zeit wieder überall gehypt wird.
hatte auch ne nr. 1 erwartet
ja, stimmt, ist mir auch aufgefallen. dafür war die nummer jetzt eine zeit lang in den usa auf dem ersten platz.
Hoffentlich werden die Passengers nächste Woche von Pink abgelöst...ich mein "Let her go" von den Passengers ist nicht schlecht aber das Lied von Pink und dem Fun Sänger ist prädestiniert für die 1
das lied ist wirklich schön, aber ob es nächste schon woche auf der eins sein wird? passenger war diese woche die längste zeit wieder auf der eins bei itunes (neben pink, james arthur und sido).
Überhaupt ist es erstaunlich, wie konstant P!nk seit vielen Jahren nun schon regelmäßig Hits abliefert. Ich würde ihr auch mal wieder eine Nummer 1 gönnen, gerade für dieses schöne Duett.
@Demofan: Man darf nicht vergessen, dass Pink 2x in den itunes Charts vertreten war mit dem Lied. Beim anderen Lied wird nur explizit darauf hingewiesen, dass es mit Nate Ruess ist. Sein Name fehlt ja in dem Lied, das momentan auf der 2 ist.
Da werden die Verkaufszahlen ja zusammengezählt wenn ich mich nicht täusche.
P!nk hat ihre dritte Nummer 1 in Österreich geschafft!
Als ich das neue Album zum ersten Mal hörte, war mir schon klar, dass "Just Give Me A Reason" das Zeug zum Nummer-1-Hit hat
Jep P!nk erstaunt mich auch sehr. Ist kontinuierlich seit Jahren die Gute. Schon über 10 Jahre jetzt.
ist hier jemandem schon aufgefallen, dass in letzter zeit sehr viele österreichische musiker um platz 30 rum zu finden sind? oft stehen da eher kleinere labels dahinter. mich würde interessieren, ob es da firmen gibt, die die downloadzahlen für geld pushen.
Ja, das ist mir tatsächlich aufgefallen. Komischerweise waren mir die meisten dieser Bands bzw. Künstler (wie z. B. Jabberwalky oder Psycho Village) vorher nicht bekannt, außer natürlich Leo Aberer. Inwiefern da nachgeholfen wird, kann ich aber natürlich nicht sagen.
Sowas gibt es ganz sicher, nur ob das auch mit jungen österreichischen Musikern passiert wäre interessant zu erfahren.
Auffallend ist es aber doch, da alle ziemlich nah beieinander sind.
Zuletzt editiert:
Ein Wunsch für die Single-Charts in dieser Woche (und die Wochen danach): Bitte keine Nummer 1 für Wax!
Wax mit "Rosana" kommt bestimmt noch auf Platz 1!!

Ist schließlich auch in den iTunes-Charts an der Spitze
das lied ist so unglaublich blöd. ich verwende das wort nicht gerne, aber das ist fremdschämen pur.
immerhin besser als die ganzen DSDS und Castingshow Eintagsfliegen...
also sogar das bezweifle ich
Ich auch.
ich hab das gefühl, dass "get lucky" von daft punk und pharrell irgendwann in den nächsten wochen potential zur nr. 1 haben.
Zuletzt editiert:
Ja, diese Nummer mag ich auch.

In dieser Woche bleiben übrigens erst einmal P!nk und Nate Ruess vorne.
... gefällt mir
"Get Lucky" von Daft Punk wird mit hoher Sicherheitin die Top 5 kommen, vielleicht Top 3 und bestimmt einer der Sommerhitsanwärter 2013
Christina Stürmer ist die neue Nummer 1 bei den Alben - welche Überraschung
Unglaublich, wie erfolgreich sie nach all den Jahren immer noch ist, auch in Deutschland hat sie Platz 4 erreicht, in der Schweiz Platz 20.

Und schon ist auch Wax an der Spitze
Zuletzt editiert:
Der Sommerhit wird Live it up von Jennifer Lopez feat. Pitbull gefolgt von Safe and sounds von den Capital Cities :-)
the makemakes sind auch lustig. die woche platz 6 in den charts, vor wenigen stunden noch weit oben bei itunes und jetzt dort nur mehr auf platz 50.
Sommerhits 2013 werden Daft Punkt mit ge lucky oder Christina aquilera red hot kinda love oder die neue vengaboys hot hot hiz
vengaboys und christina aguilera halte ich schon für sehr unrealistisch. bei aguilera ist das album gefloppt, für die vengaboys interessiert sich keiner.
schon heftig, wie andreas gabalier bei den alben wieder abräumt

1. home sweet home
23. volks-rock'n'roller
30. herzwerk
31. da komm' ich her
37. volks-rock'n'roller-live

5 alben gleichzeitig in den top 40, das gabs bestimmt auch noch nicht oft
Was machen denn diese Amigos schon wieder auf der 1? Das ist ja furchtbar
Wenn man sich die iTunes-Albumcharts ansieht, scheint Olly Murs wohl mehr vom Robbie-Konzert profitiert zu haben als Herr Williams selbst
gibt es einen speziellen grund, warum "and we danced" von macklemore gerade bei uns so erfolgreich ist?
weil er seit ein paar Wochen in der Playlist von Ö3 steht und dort als die "neue" single von ihm promotet wird.
nein, du meinst "cant hold us"
klangkarussell stürmt mit "sonnentanz" die britischen itunes-charts.. jetzt schon auf platz 3!
Spät aber doch

allerdings aber auch mit Feature von Will Heard, was grauenhaft dazu klingt und irgendwie überhaupt nicht dazupasst....aber ist ja Geschmackssache
Zuletzt editiert:
Die schlechteste nummer 1 seit Jahren!

WAKE ME UP hätte doch besser zu Rednex Gepasst
Seit langer Zeit diese Woche mal wieder 2 österr. Acts in den Top 5. Leonard Pospischal die 3. Woche auf Platz 2 und Leo Aberer schießt von 22 auf 5.
Allerdings, wenn man sich die täglichen itunes Platzierungen der beiden Songs ansieht fragt man sich doch, ob da alles mit rechten Dingen zugeht?
Beide Songs haben irrsinige Schwankungen in ihren Platierungen, so war zB Leonard am Montag auf Platz 1!!, heute auf Platz 70 ... Leo Aberer aktuell auf 66 war vor ein paar Tagen auch noch Top 10. Könnte aber in ein paar Tagen schon wieder ganz anders aussehn, wenn sich ganz plötzlich wieder extrem viele Käufer finden und man raketenartig nach oben schießt.
Zufall, dass beide ihre Tracks über "Rebeat" vertreiben?
Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass bei österr. Kßünstlern da öfter was getrickst wird, gab ja schon in der Vergangenheit und im Zeitalter der Maxi-CDs schon oft sehr seltsame Chartruns zB bei Manuel Ortega, Patricia K., Tamee Harrison ...
ja, dürft wirklich seit einiger zeit passieren, haben wir hier auch schon ein paar mal gehabt. man kann sich um geld schon likes kaufen, also wieso nicht find ich ärgerlich, aber andererseits nicht so unverständlich, wenn man sich anschaut, wie "oft" österreichische künstler auf ö3 und kronehit gespielt werden.
Das ist mir gerade auch wieder aufgefallen. Kaum erreicht Leo Aberer mit seiner Single mit Platz 5 seine Peak-Position, fällt sein Song von 10 auf 100, und die Single von Leonard fiel überhaupt innerhalb von 2, 3 Tagen von der 1 auf die 100. Wenn es wenigstens nicht ganz so offensichtlich wäre
Leonard: Gestern Platz 196, heute Platz 5.

Wie soll man da die Charts noch einigermaßen ernstnehmen?

Und noch seltsamer: Katy Perrys "Roar" plötzlich nur noch auf Platz 64 nach über 10 Tagen in den Top 5. Was geht denn hier ab

Zuletzt editiert:
ja, das mit katy perry ist in der tat äußerst eigenartig. vielleicht sollte man die itunes charts nicht so oft aktualisieren - auch wenn sie interessant sind -, damit lässt es sich so leicht manipulieren.
Meine Theorie: Das mit Katy Perry wird daran liegen, dass man die Single nun auch durch das Vorbestellen ihren Albums erhält. Auf die Art gekaufte Singles werden ja nicht für die Single-Wertung gezählt, oder? Dasselbe habe ich mich auch schon bei Lady GaGas "Applause" gefragt, welches man von Anfang gemeinsam mit dem Album kaufen konnte.
Dass Leonard ganz plötzlich wieder so steigt, war soo klar ...
Und bei Katy Perry's "Roar" wurde die Version, die in den Top 5 war gelöscht und durch eine neue ersetzt, sozusagen - Single-Version gelöscht, Album-Version reingestellt. Auch wenns 1:1 die selbe Version ist, bei itunes sinds 2 verschiedene Artikel. Und wenn man sich das Album vorbestellt, bekommt man "Roar" sofort geladen, da man den Preis für den Song auch sofort zahlen muss zählts somit als Download der Single - wie auch bei Lady Gaga mit "Applause".

Jetzt ist sie eh wieder auf Platz 5
volksmusik/schlager ist ja anscheinend populärer denn je. 9 der ersten 11 in den albencharts kommen aus diesem genre
Diese Ö3-Hitwahl war ja ziemlich sinnlos. Genauso gut hätte man die aktuellen Top 40 abspielen können

http://files2.orf.at/vietnam2/files/oe3/201335/3_hitwahl_2013_die_wertung_1-333_250796.pdf
auf der seite zu "victim of love" kann man erkennen, dass es sich bei der chartplatzierung um glatten betrug handelt. plötzlich haben fake-accounts den song hochgepusht. wirklich allerunterste schublade!
Wurde eigentlich schon einmal ein Song aus den Charts ausgeschlossen, weil ein offensichtlicher Betrug vorlag? Was geschieht in diesem Fall mit den bisherigen Charts-Platzierungen? Werden die einfach gelöscht und die Charts-Wertungen der letzten Wochen angepasst?
ich glaube bei tic tac toe wurde schon mal ein song ausgeschlossen, weil deren manager hamsterkäufe organisierte. weiß aber nicht mehr, ob das in österreich oder deutschland war
Zuletzt editiert:
Erstmals nach 9 Wochen endlich eine neue Nummer 1, wenn auch wieder keine besonders prickelnde:

Katy Perry landet ihre dritte Nummer-1-Single.
der erfolg von norbert schneiders neuem album überrascht mich, aber erfreut mich auch zugleich. platz vier ist echt nicht schlecht.
Die Nummer 1 von Olly Murs kommt irgendwie überraschend, auch wenn sie sich in den iTunes-Charts abgezeichnet hat.
Sean Paul Other Side of love ist neue nummer 1 hahahah
Olly Murs ist echt ne Überraschung! Von 20 auf 1 erlebt man nicht alle Tage...gabs da evtl. ein Event im TV oder so, dass das Lied jetzt auf einmal auf 1 ist? Oder einfach nur so?
Ich hab auch nichts mitbekommen. Vor Wochen war er Support-Act von Robbie-Williams, aber damit kann es jetzt auch nichts mehr zu tun haben.
Die Radiosender, allen voran Ö3, haben "Dear Darlin'" letzte Woche massiv zu spielen begonnen, dazu war der Song bei itunes auch auf € 0,69 reduziert - hat perfekt zusammengepasst. Und die Auftritte mit Robbie Williams haben ihn auf jeden Fall noch um einiges bekannter gemacht bei uns.


hä, wieso ist comos neuer song unter rebeat vertrieben worden? kann das stimmen? ihr album kam doch bei sony raus?..
na jedenfalls würde sich erklären, warum sie ausgerechnet mit dem lied (hat das schon mal wer im radio gehört?) diese woche als höchste neueinsteigerin gelistet wird
DIE BESTE NR. 1 ALLER ZEITEN !!!!!
"Bonfire Heart" von James Blunt
WOW ... die neue Charts-Woche schon dienstags hier auf austriancharts. COOL!!!

Die Single-Charts sind ziemlich überraschend in dieser Woche. Avicii und Miley Cyrus hätte ich nicht ganz vorne gesehen. Lorde schafft es hoffentlich nächste Woche in die Top 5.
Die Single-Charts sind diese Woche ganz klar geprägt von Aufsteigern durch die € 0,69 Aktion bei itunes (Miley, Birdy, Lorde etc.)

Gsd hats für Avicii diese Woche gereicht, denn ich denke nä. Woche könnte er schon wieder - ebenfalls von einem Dance-Song
- abgelöst werden

das denke ich nicht. avicii ist seit tagen auf der ein bei itunes.
Warum wurde die aktuelle Wertung jetzt eigentlich wieder gelöscht?
Wurde wahrscheinlich irrtümlich zu früh reingestellt.

Klingande haben 2 Versionen bei itunes schon die ganze Woche ganz gut stehen , aktuell auf Platz 2 und 13, das könnte dann doch für die 1 reichen, aber es wird auf jeden Fall spannend.

also ich weiß nicht.. vor drei jahren war lena mit satellite mit zwei versionen in den top fünf und hat den ersten platz trotzdem nicht geschafft.
Aber Klingande habens geschafft!
Und bei den Alben geht der Kiddy Contest auf die 1, obwohl er nicht mehr im ORF stattfand - überrascht mich doch ein wenig.
Lorde auf der 3
Dafür bei den Alben zu weit hinten für meinen Geschmack.
REDNEXVICCI
Jubel (Klingande) ist in Ordnung , aber nicht Nummer Eins würdig.
gibt es diese woche die charts? und was ist mit den jahrescharts?
Zuletzt editiert:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es diese Woche wie immer keine Wochen-Charts gibt. Die Jahrescharts werden ab 19 Uhr bei Ö3 präsentiert.
Was Ich + Ich nicht geschafft haben, schafft Adel Tawil nun auf Solo-Pfaden: Eine Nummer 1 in Österreich!
eine würdige nr. 1, und dem absolut langweiligen und altmodischen lied von pharrell williams den topplatz vermiest

helen fischer auf platz 3 ist auch heftig, damit hätte vor der veröffentlichung vermutlich auch keiner gerechnet
oh gott, adel tawil ist ja furchtbar.. das lied ist langweilig und unoriginell. schade, dass es pharrell nicht geworden ist.
Ich bin schon gespannt, wo Lily Allen in der nächsten Woche einsteigt. Vielleicht schafft sie ihre persönliche Bestplatzierung.
Lily Allen steigt direkt auf der 1 ein!

Das hätte ich nun nicht erwartet, freue mich aber darüber, weil das ein riesiger Ohrwurm ist.
Von nun an zählen Aufrufe auf Streamingdiensten wie vor allem Spotify auch zur Wertung auf Ö3.
helene fischer auf platz 1 .. platz 3 juckate fußsoin??
Speziell Platz 3 ist wirklich sehr verwunderlich
mich wundert es zwar auch ein wenig, allerdings haben wir die apres-ski-saison und da werden vermutlich öfter single-cds gekauft, weil es mehr die ältere generation anspricht.
Dass ein und derselbe Interpret gleichzeitig Platz 1 sowohl der Single- als auch der Albumcharts belegt, kommt gar nicht so oft vor, falls man der Liste bei Wikipedia Glauben schenken darf (bzgl. Vollständigkeit):

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Nummer-eins-Hits_in_%C3%96sterreich#K.C3.BCnstler.2C_die_gleichzeitig_Platz_eins_der_Single-_und_Albumcharts_belegten
Zuletzt editiert:
julian le play dürfte wohl platz eins schaffen.
an den albenverkäufen erkennt man halt, wer in österreich wirklich erfolgreich ist, und nicht wie vermutlich manch anderer nur durch fakeverkäufe die singlecharts unsicher macht.
Nix da mit Platz 1 für Julian Le Play - Helene Fischer bleibt hartnäckig auf der 1 einbetoniert und dürfte schon jetzt als die Siegerin der Album-Jahrescharts 2014 feststehen. Das ist ja fast schon unheimlich, wie erfolgreich die ist.

Trotzdem ein guter Platz 3 für Le Play und ein erfreulicher Platz 5 für Anna F.
platz 1 für julian wird echt schwer, so gut ist der song auch wieder nicht! keine frage, coole nummer, aber keine nummer 1!
Bei Julian le Play gings auch eher ums Album, das Platz 1 schaffen hätte können als um die Single.
Die Sinlge-Charts wird in den nächsten Wochen wohl Mr. Probz dominieren, die Radios lieben den Song und bei itunes verkauft er sich fast doppelt so oft, wie die Nr. 2
Hurra! Mein Lieblingslied seit September ist endlich in die Top 10 geklettert! Gemeint ist Lordes wunderbares "Team"!
The Makemakes auf Platz 2. Ohne Kommentar.
same here
George Ezra auf der 1, aber Coldplay's A Sky Full Of Stars ist grad in iTunes auf der 1 in 68 Ländern (!!!), also das könnte für die Charts bald auch interessant werden
hört sich sehr absurd an, wenn man die umstände nicht kennt. ein von xavier naidoo neu interpretiertes andreas-gabalier-lied ist auf platz eins der itunes-charts in österreich und platz zwei in deutschland. die verwunderung löst sich mit folgender zusatzinfo aber vielleicht auf: diese coverversion stammt aus der vox-sendung "sing meinen song".
kann mir gar nicht vorstellen, dass die sendung so viele gesehen haben. vielleicht dient der song ja auch ein wenig dem dsds-siegersong-boykott, wie jedes jahr gibt es ja einen song, der dann extra oft gekauft wird, um den dsds song abzufangen
da irrst du dich. die sendung ist laut quotenerhebungen für vox ein ziemlicher erfolg. die sendung am dienstag erreichte die bislang höchsten zuseherzahlen, einen marktanteil von zwölf prozent bei den jungen.
huch, wohin sind denn the makemakes mit millon dollar smile verschwunden? platz "2-3-6-6-6-16-ausserhalb top75"

was ist mit rene rodrigezz mit around the world passiert? letzte woche neu auf 15, jetzt nur noch 47?

bestimmt alles zufall
meine nummer 1 ? die niederlanden !!! wahnsinnig schön der song
das duell der woche gewinnt bei uns linkin park, lana del rey dürfte sich knapp dahinter platzieren.. como als höchster neueinstieg bei den singles........
"wohin sind denn the makemakes mit millon dollar smile verschwunden?" sie wollen ja nicht im hinteren teil der charts landen, da sind doch nur doofe und blöde bands. wenn schon, dann ganz (in den top 20) oder gar nicht. und dass man hier keine reviews über sie verfassen darf, liegt sicher daran, dass sie aufgrund ihrer epicness keine bewertung brauchen. zumal es sowieso niiiiiiiiiemanden geben würde, der deren meisterleistung nicht zu schätzen wüsste.

ich warte ja auf eine mega-ultra-monster-nummer-eins von einen dieser mega-ultra-hyper-künstler a la leonard pospichal, herzdame u.a., die oft und gerne in den charts rumhüpfen, weil ihre ultracoolen fans sie nur auf bestimmten portalen und zu bestimmter uhrzeit kaufen, damit mal bisschen abwechslung in die charts kommt. wann ist es endlich mal soweit?
bakermat fallen von platz 21 aus den top75? auch extrem unwahrscheinlich nach 15 wochen. hier zum ersten mal eo ein fall, der nicht von einem gewissen österr. label stammt...
ich denke, es hat nichts mit dem label, sondern mit gewissen produzenten oder managements zu tun..
bei bakermat schließe ich nicht aus, dass die media control austria (bzw gfk entertainment) schlampig war. zumindest ist der song wieder auf der 23 eingestiegen und bei anderen ländern habe ich so eine lücke nicht wahrgenommen.
naja vielleicht haben da bestimmte leute einfach mal in einer woche vergessen, in den onlinestores eine bestimmte menge an käufen zu tätigen. oder der "einkäufer" war im urlaub in deutschland wäre es wohl zu teuer, sich in die vorderen ränge zu kaufen
naja ich mein, das phänomen trifft halt nur auf die österreichischen charts zu. in de war ihr song letzte und diese woche in den top20.
... hie neue Nr. 1 heisst nächste Woche vielleicht tatsächlich "Dunkle Seite" von Herzdame. Nachdem der Song am WE schon in den itunes Top 3 stand - dann allerdings wieder ziemlich fiel - steht er aktuell - und ich meine das wäre das 1. Mal - auf Platz 1 der itunes Charts ...


Schon wieder gibt es nach 4 Wochen eine neue Nummer 1!
Ob Andreas Bourani mit "Auf Uns" jetzt auch 4 Wochen lang auf Platz 1 sein wird wie "Traum" von Cro und "Prayer In C"?

Ich denke nicht, aber nichts ist auszuschließen!
denke auch nicht, dass er lange auf 1 bleibt. die wm hat ihn gepusht, ist aber ja nun vorbei.

wieder 2 "seltsame" phänomene: Como fliegt direkt von platz 26 aus den charts, sowie psycho village von platz 30 rausgeflogen. oh, was für ein famoser zufall, bei welchem label sind die beiden noch mal...? *grübel*
Stimmt... es ist heuer wirklich interessant, dass noch kein Song einen ganzen Monat dominiert hat! Höchstens 4x Platz 1, dann wieder abgelöst!!

Finde es allerdings Schade, dass "Prayer in C" nicht mehr Platz 1 ist, hätte schon noch einige Wochen verdient. "Auf uns" ist aber ein höchst würdiger Vertreter
@Baltasar: Ja - iTunes ist mit Sicherheit die wichtigste Chart-Quelle! Da gibt es dann natürlich noch die CD-Einkäufe, die aber - behaupte ich - nicht sonderlich viel ins Chartgeschehen eingreifen können...
wär völlig schwachsinnig, wennndie itunes charts die echten verkaufschsrts ablösen würden, gibt ja auch noch amazon, spotify und cds..
Ich glaube, solange es Musiker gibt, wird es auch CDs geben. Nur wird aufgrund der massiven Nachfrage von iTunes, Spotify etc. nicht mehr im Laden nach diesen gegriffen! Deshalb tragen - wie vorher schon erwähnt - die iTunes und Spotify-Käufe mehr aktive Veränderungen in den Charts bei, wobei die "normalen" CD-Käufe nicht (mehr) allzu viel ausrichten können.
Einer Zukunft ohne CDs sehe ich mit apokalyptischen Gefühlen entgegen.

Nein, ehrlich: Ich will meine Musik auch weiterhin physisch erwerben können, wenn ich das wünsche, und es gibt sicher immer noch genug, die ebenso denken. Daher glaube und hoffe ich nicht, dass man sie zu meinen Lebzeiten abschafft. Der nächste Schritt wäre dann die Abschaffung von Büchern, weil ohnehin alle mittels E-Book-Reader lesen. Nein, eine Welt ohne CDs und Bücher ist eine ganz und gar schreckliche Vorstellung!
Zuletzt editiert:
In den Single Charts ist die CD schon so gut wie ausgestorben. Ich kann mich noch als Kind erinnern, wie ich mir fast jede Woche Maxi CD's gekauft habe, die Auswahl war riesig, heutzutage echt zum kotzen.

Bei Alben hingegen, denke ich auch, dass die so schnell nicht aussterben werden. Da macht der physische Verkauf von CD's sich auch noch in den Charts sichtbar, denke ich. Ich schätze so an 20%-40% (je nach Genre) ist der Anteil physischer Verkäufe von Alben. Gibt es da vielleicht transparente Zahlen, weiß da irgendwer etwas?
Eine kleine Orientierungshilfe:

Umsatz einzelne Musikformate in Prozent-Anteilen am Gesamtmarkt 2013 in Österreich

CD 61%
Digital 25%
DVD 6%
Merchandising 6%
Vinyl 2%

Die CD erreichte 2013 einen Umsatz von 77,5 Mio. Euro, Album-Downloads einen Umsatz von 12,7 Mio. Euro.

Wenn man davon ausgehen kann, dass es sich bei dem CD-Verkäufen fast ausschliesslich um Alben handelt, beträgt der Anteil der physischen Verkäufe bei den Alben ca. 85% und jener der Downloads 15% (zumindest gemessen am Umsatz).

Datenquelle: IFPI Musikmarktbericht 2013
Zuletzt editiert:
Das klingt sehr beruhigend, danke!
Übrigens schafft Helene Fischer in dieser Woche ihre 17. Woche auf Platz 1 mit "Farbenspiel". Wann war je ein Album so viele Wochen auf Platz 1 der Albumcharts???

Und warum gerade dieses?
Zuletzt editiert:
Bestimmt wird nächste Woche Platz 1 "When The Beat Drops Out" von Marlon Roudette sein, weil der auf Platz 3 eingestiegen ist und in Deutschland schon auf Platz 1 ist. Und "Traum" sowie "Prayer In C" sind auf Platz 2 bzw. 3 eingestiegen und waren 1 Woche später auf Platz 1!
Kann mir jemand erklären, warum bzw. wie "Dunkle Seite" von Herzdame wieder auf #13 eingestiegen ist
...das kann bestimmt niemand erklären... rebeat lässt mal wieder grüßen wie es scheint
...ich kann mir nur vorstellen, dass die Mitwirkung bei der Starnacht/ORF mit Helene Fischer etc. den Einstieg von Herzdame erklärt. Mir fällt nur auf, dass Herzdame seit der Starnacht bei iTunes immer oben mit dabei ist. Auch heute noch Top 10 bei iTunes gewesen.
@alexander0007: mach dich bitte nicht lächerlich..

@sbmqi: naja, da kann man schwer nach "ursachen" suchen. nichts, was in den charts weit vorne ist, muss jeder gut finden. gibt genug leute, die trash hören und wenn das die relative mehrheit ist ergibt das platz eins, so einfach ist das
Starnacht?? Kann mir kaum vorstellen, dass ein Song nur wegen einem Auftritt gleich wieder auf #13 (!!) einsteigt. Und außerdem war der Song war ja schon ca. 20 Wochen in den Charts!!
was die 23 wochen in den charts davor (und der plötzliche rausfall) erst recht unglaubwürdig erscheinen lässt
Zuletzt editiert:
Auch wenn Schlager nicht mein Genre ist, bei Fischer kann ich nicht unbedingt behaupten, dass sie untalentiert wäre.
Bei Herzdame braucht es glaub ich keine Erklärungen mehr. Bin mal gespannt, wieviele Karten die verkaufen, falls sie doch mal gebucht werden sollten.
In dieser Woche hoffe ich sogar auf eine 18. Woche auf der 1 für Helene, da immer noch sehr viel besser als die furchtbaren Amigos.
In den Albumcharts hat's nicht gereicht, dafür überraschenderweise nach 23 Wochen Pause wieder in den Single-Charts auf der 1. Kann mich nicht erinnern, wann das letzte Mal jemand nach derart vielen Chartwochen (37te für "Durch die Nacht", 4te Mal auf der Top-Position) wieder auf der 1 gelandet ist. Wird wohl ziemlich klar die Nummer des Jahres.
Ähnliches schaffte DJ Ötzi am 19.03.2000 mit dem "Anton aus Tirol". Damals befand sich der Titel in der 32. Woche als er noch einmal die Spitzenposition der Charts eroberte.
Ich glaub der aktuelle 1. Platz von Atemlos ist einfach nur eine verspätete Wirkung der Polizisten, die Atemlos im Auto gesungen haben.
Ich mag Atemlos nicht. Trotzdem ertappe ich mich hin und wieder dabei, wie das Lied einfach so in meinem Hinterkopf spielt. Das aber tatsächlich erst seit dem Video mit den beiden Polizisten
Mein neue Sommerhit "Lovers On The Sun" von David Guetta und Sam Martin steigt tatsächlich auf Platz 1 ein! Unglaublich, oder?
endlich wal wieder ein richtig guter song von guetta, verdient auf platz 1
Helene Fischers "Farbenspiel" jetzt wieder Platz 1 in den Albumcharts.
Da ist es ja jetzt tatsächlich möglich, dass Helene Fischer in den Jahrescharts gleichzeitig Platz 1 in den Singles und Alben innehaben könnte!
Das "könnte" könntest du weglassen

Nein, also im Ernst: Das Album hat einen überragenden Chartsverlauf, und die Single hat auch schon viele, viele Wochen in den Top 10 verbracht. Da kann für die gute Helene eigentlich kaum mehr was schiefgehen.
Ja stimmt, das ist eigentlich so gut wie sicher, es sei denn, bei den Singles kommt irgendjemand ähnlich wie letztes Jahr "Wake Me Up" knapp 10 Wochen an die Spitze!
@rolands: Danke für die Info. Aber ich bezog mich auf die lange Unterbrechung von 23 Wochen, bei "Anton aus Tirol" gabs durch French Affair nur eine Woche Pause. Bei den Wertungswochen dürfte wohl auch der Rekord gebrochen sein, in der 37ten war vermutlich auch noch niemand auf der 1.

Kleiner Fehler ist mir aufgefallen: "Atemlos durch die Nacht" fehlt hier eine Wertungswoche, müsste sich jetzt in der 38ten befinden.

Zur aktuellen Nr.1.: Wenig zu erwarten ist die Zusammenarbeit von Guetta und Avicii überaus erfolgreich. Hätte jetzt aber nicht mit einer direkten Nummer 1 von "Lovers on the sun" gerechnet (btw gibt's vielleicht auch eine Statistik über Songs, die direkt auf der 1 gelandet sind?).

Apropos Statistiken: Gab's nicht mal auch eine über die Zahl der Nr1-Hits pro Künstler? Oder bin ich grade zu doof die zu finden.
herzdame wieder mal mit einem rekordverdächtigen absturz raus aus den charts
Helene Fischer macht die 20 Wochen auf Platz 1 mit "Farbenspiel" voll
Bin sooo aufgeregt. Ich erwarte mit Spannung die neue Wertung!
Mal gucken, jedenfalls höchster Neueinstieg von Nicki Minaj nicht in den Top 40!
Global Deejays legen auch einen unerklärlichen Absturz hin: 14-21-21-raus
das wird ja langsam zur mode, sich für ein paar wochen in die top plätze zu "heben"
Pacadi, da ist ein kleiner Fehler drin!
Die richtige Reihenfolge: 14-14-21-RAUS aus der Wertung!
Aber schon komisch, diese Paarwochenzügler!
eberhard forcher spricht gerade bei "frühstück bei mir" auf ö3 die agenturen an, bei denen man sich in die charts kaufen kann .. er sprach von einem fall.. unanhörbare nummer, aber wochenlang auf platz 2 und keiner wusste, wieso.. da kann sich jeder seinen teil dazu denken.. kann man dann nachhören auf oe3.orf.at
Zuletzt editiert:
@Pacadi @Fridolin
Ist besonders bzw. nur bei den österreichischen Interpreten der Fall!!
Wicked Wonderland von Martin Tungevaag ist der erste Song, der 2014 mehr als 4 Wochen in Folge an der Spitze bleibt! Gratulation!
@Demofan: habe den Frühstück bei mir - Potcast runtergeladen. kannst du bitte sagen, an welcher Stelle das ca gesagt wird, hab keine lust mir das ganze Gequatsche zu geben. Danke!
es war kurz vor der zweiten stunde.. weiß nicht, ob dir das hilft, beim podcast ist es ja das reine interview..
Die neue Nummer 1 heißt:

All About That Bass - Meghan Trainor

Platz 2 für Ghost, Geronimo mit großem Sprung auf Platz 5 !
Das Lied von Meghan Trainor geht mir auf die Nerven, da wäre mir "Ghost" auf der 1 doch lieber.
Mir gefallen beide Songs besser als "Wicked Wonderland" , jetzt nur noch auf Platz 3! Und Großabsturz: von 5 auf 27! stürzt Ariana Grande Feat. Zedd mit Break Free!
Erfreulich finde ich aber Platz 7 für Alt-J bei den Alben.
Uhhhhh! Habe jetzt noch nicht genauso erfasst, warum Andreas Gabalier mit "Amoi Seg´ Ma Uns Wieder" plötzlich von 50 wieder auf Platz 3 steigt!

Ziemlich misteriös! Trotzdem HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, der Song ist super !!!
@fridolin: weil ein kandidat bei "das supertalent" auf rtl den song gesungen hat

mysteriöser ist die 1 woche, die rene rodrigezz in den charts war
Zuletzt editiert:
Dangerous hat es geschaftt !
Der neue Song von David Guetta & Sam Martin steigt von 0 auf 1 ein!
Herzlichen GLÜCKWUNSCH !!!
Die beiden sollen noch viele Songs miteinander machen!
Außerdem die besten fünf Neueinstiege alle in den Top 10!
!!!Ultra-Wertung!!!
Conchita auf der 4.!
Super !!
Warum Jessie j diesecwovhe nicht in den Single Charts ist mir fraglich ? Bei tunes sogar auf der 4 gewesen !!?
Das wirkt sich sicher in der nächsten Wertung aus.
Ja, Jessie J feiert ihre erste Top-10-Single mit einem Song, der eigentlich gar keine offizielle Single ist, aber durch ihren Auftritt bei "The Voice Of Germany" in den deutschsprachigen Ländern die Top 10 erreicht.
Ja für Jessie J Platz 9, Glückwunsch! Dangerous zum 4. Mal in Folge auf der 1. Dahinter jetzt "The Hanging Tree" auf der 2 und "Habits" auf der 3!
Neu in den Top 10 auch Hozier auf Platz 6!
erscheint morgen eine wochenliste? oder gibt's anstelle der wochencharts nur die jahrescharts?
Diese Woche gibt es keine regulären Charts, sondern lediglich die Jahrescharts.
zu schade, dass man es in österreich immer noch nicht hinbekommt wie in deutschland.

hier meine jahreswertung nach punkte 1-40 (inkl. virtuelle woche 52)

singles:

1 1.713 52 Helene Fischer Atemlos Durch Die Nacht
2 835 33 Pharrell Williams Happy (Gru's Theme From Despicable Me 2)
3 760 32 Ed Sheeran I See Fire
4 742 29 Mark Forster Au Revoir
5 719 31 John Legend All Of Me
6 717 31 Andreas Bourani Auf Uns
7 672 26 The Common Linnets Calm After The Storm
8 635 23 George Ezra Budapest
9 625 27 Tagträumer Sinn
10 605 21 Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz Prayer In C
11 602 18 Meghan Trainor All About That Bass
12 601 28 Revolverheld Ich Lass Für Dich Das Licht An
13 600 20 Calvin Harris Summer
14 589 24 Mr Probz Waves
15 555 22 Sia Chandelier
16 534 18 Cro Traum
17 531 22 Clean Bandit feat. Jess Glynne Rather Be
18 476 26 Andreas Gabalier Amoi Seg' Ma Uns Wieder
19 474 17 Martin Tungevaag Wicked Wonderland
20 443 16 Ella Henderson Ghost
21 443 19 Katy Perry feat. Juicy J Dark Horse
22 440 19 Herzdame Dunkle Seite
23 431 20 Bakermat One Day (Vandaag)
24 420 16 Taylor Swift Shake It Off
25 418 14 Sheppard Geronimo
26 411 18 Adel Tawil Lieder
27 410 15 David Guetta feat. Sam Martin Lovers On The Sun
28 405 15 Jason Derülo feat. Snoop Dogg Wiggle
29 405 20 Vance Joy Riptide
30 404 16 OneRepublic Love Runs Out
31 394 13 Avicii Addicted To You
32 392 18 David Guetta feat. Skylar Grey Shot Me Down
33 391 16 Magic! Rude
34 382 13 Robin Schulz feat. Jasmine Thompson Sun Goes Down
35 379 16 Imagine Dragons Demons
36 376 12 The Avener Fade Out Lines
37 371 14 Marlon Roudette When The Beat Drops Out
38 364 15 Pitbull feat. Ke$ha Timber
39 362 13 Hozier Take Me To Church
40 354 16 Sigma Nobody To Love

komplette liste: http://charts-arena.de/austria_singleweek.html

alben:

1 2.013 52 Helene Fischer Farbenspiel
2 1.694 52 Helene Fischer Best Of
3 1.372 44 Andreas Gabalier Home Sweet Home
4 719 25 Diverse Interpreten Sing Meinen Song - Das Tauschkonzert
5 674 25 The Common Linnets The Common Linnets
6 665 35 Beatrice Egli Pure Lebensfreude
7 555 30 ABBA Gold - Greatest Hits
8 546 36 Andrea Berg Best Of
9 510 17 Seer Echt Seerisch
10 484 24 Revolverheld Immer In Bewegung
11 480 21 Udo Jürgens Mitten Im Leben
12 472 29 Soundtrack Frozen
13 456 23 Robbie Williams Swings Both Ways
14 450 15 Cro Melodie
15 445 19 Coldplay Ghost Stories
16 426 22 Ed Sheeran X
17 414 16 Nockalm Quintett Du Warst Der Geilste Fehler Meines Lebens
18 396 25 Andreas Gabalier Da Komm' Ich Her
19 392 17 Nik P. Löwenherz
20 381 20 Unheilig Alles Hat Seine Zeit - Best Of 1999-2014
21 370 14 Linkin Park The Hunting Party
22 367 19 Lindsey Stirling Shatter Me
23 362 17 Adel Tawil Lieder
24 356 10 Udo Jürgens Und Seine Gäste Mitten Im Leben - Das Tribute Album
25 341 17 Andrea Berg Atlantis
26 330 19 Julian Le Play Melodrom
27 328 11 Daniel Barenboim / Wiener Philharmoniker Neujahrskonzert 2014
28 313 12 Amigos Sommerträume
29 289 10 Michelle Die Ultimative Best Of
30 289 12 Udo Jürgens Best Of
31 288 25 James Blunt Moon Landing
32 280 18 Avicii True
33 280 20 OneRepublic Native
34 267 17 Imagine Dragons Night Visions
35 265 9 Amigos Unvergessene Schlager
36 257 7 Kiddy Contest Kids Kiddy Contest Vo. 20
37 256 9 Hansi Hinterseer Heut' Ist Dein Tag
38 250 12 Semino Rossi Best Of
39 246 11 Seer Jubiläums Open Air - Live! In Grundlee - Wie A Wilds Wossa
40 242 18 Hannah Weiber, Es Isch Zeit!

komplette liste: http://charts-arena.de/austria_longplayweek.html

Zuletzt editiert:
cro auf platz drei? den hatte ich nicht auf der rechnung.
Ich ehrlich gesagt auch nicht. Andererseits war er immerhin 30 Wochen in den Charts, davon 11 in den Top 10 und 4 auf Platz 1.
in den single jahres charts sind doch alles riesenhits. aber wer zum geier ist/sind herzdame??? fehler?
Hozier auf der 1 - freut mich!
Hozier mit "Take Me To Church" wieder auf der 1, Helene Fischer mit "Atemlos durch die Nacht" zurück in die Top 3 (Platz 2 in der 58ten Wertungswoche) sowie 17 Re-Entries (wobei die meisten Weihnachtstitel nun raus sind) und Neuzugänge auf der 71 (Meghan Trainor mit "Lips Are Movin") und 73 (Ariana Grande & The Weeknd mit "Love Me Harder"). Höchstplatzierte Austro-Single nach wie vor Conchita Wurst mit "Heroes".
Zuletzt editiert:
Hallo Austria.Was sagt Ihr eigentlich zu ABBA?Seit 1992 auf dem Markt mit ABBA Gold.Und sie mischen fast jedes Jahr in den Album Charts mit.Ihr Oesterreicher kommt langsam auf den Geschmack.In der Schweiz ist ABBA Gold mit über 5oo.ooo verkauften Exemplaren die Nr.1.Niemand hat mehr Albums verkauft. Thank you for the ABBA...
Hozier zum 7. Mal in Folge auf Platz 1!
Ellie Gouldings neuer Song "Love Me Like You Do" von 0 auf 5.
Marcelo Araujo Alves von 29 auf 11 gestiegen!
und noch viel besser kommt es: "Sail" von Awolnation erreicht eine neue Höchstposition mit Platz 22.
Silbermond steigt mit "Ja" wieder auf der 37 ein. Bei Platz 34 habe ich eine Lücke. Mal schauen wer da steht.

Auf jeden Fall ist diese Wertung sehr auffällig.

weitere (kleinere) Bsp.

Neu in den Top 10 (neben Ellie Goulding):
3. Fourfiveseconds (von 15)
6. Cool Kids (von 17)
9. Break The Rules (von 19)

Aus den Top 10 gefallen:

13. Thinking Out Loud (von 4)
14. Lips Are Movin (von 6)
17. The Nights (von 8)
31. Tagträumen (von 9)

OK vllt sieht man schon heute Abend mehr!
@Fridolin: Deine Lücke auf 34 müsste der Re-Entry von Kelly Clarkson ("Heartbeat Song") sein.
Die Indie-Rock-Band Awolnation verdanken ihren Hype wohl grade der neuen A1-Werbung. Aber 68 Chart-Wochen sind schon beeindruckend (derweil mehr als Helene Fischer).
Bei Hozier kann man wohl schon sagen, dass er die Jahres-Charts rocken wird. 7 Wochen hat im Vorjahr übrigens keiner geschafft.
Jup das mit Kelly Clarkson habe ich auch inzwischen mitbekommen.
Silbermond ist durch das super Cover bei DSDS wiedereingestiegen.
Und Hozier, ja, letztes Jahr hat Meghan Trainor 6 Wochen geschafft, und niemand mehr.
Nächste Woche droht Hozier aber starke Konkurrenz durch Rihanna und Co und auch durch Ellie Goulding. Zweiterer würde ich ohnehin ihre erste Nummer-1-Single wünschen.
Ja genau sbmgi90
Hozier auf der 1 wird langweilig.
Rihanna, Kanye West und Paul McCartney sind in den Ö3-Onlinecharts hoch geklettert letzte Woche. Diese Woche sind sie auf der 4. Ich denke, dass FourFiveSeconds die neue Nummer 1 sein wird.
Über Ellie Goulding würde ich mich mehr freuen, sie steigt in Deutschland diese Woche direkt von 0 auf 1 ein.
Wobei in Deutschland gibt es zurzeit fast jede Woche eine neue Nummer 1
Also man kann gespannt sein!
Geht's nach Downloads könnte "FourFiveSeconds" kommende Wertung und "Love Me Like You Do" darauffolgende Woche Nr1 sein. Da CD-Verkäufe aber nach wie vor dominieren, dürfen wir gespannt sein.

@Fridolin: Die Ö3-Onlinecharts orientieren sich an dem, was grade in Österreich online gehyped wird, aber die tatsächlichen Downloads betrifft es mWn nicht.
Ja, die Ö3-Onlinecharts haben nichts mit den Austria Top 40 zu tun.
Aber dort sieht man manchmal, dass ein Song sehr hoch aufsteigt.
Das ist dann auch in den Austria Top 40 öfters so.
Für mich sind die Ö3-Onlinecharts oft ein Vorblick auf die Austria Top 40 Wertung eine Woche später (Neueinstiege vorallem)!
Ellie Goulding schafft in der Tat ihre erste Nummer-1-Single. Rihanna, Kanye West und Paul McCartney sind gleich dahinter auf der 2.
Hätte nicht gedacht, dass es sich schon diese Woche für Goulding ausgeht. Omi und Awolnation ebenfalls neu in den Top 5. Höchster Neueinstieg Bakermat auf der 45.
Jup Awolnation auf der 4 was so eine Werbung alles anrichten kann
Wiedereingestiegen durch den Grammy in die Top 40:

25. Stay With Me - Sam Smith
38. All Of Me - John Legend

Und direkt von 0 wiedereingestiegen auf die 37 ist:
What I Did For Love - David Guetta feat. Emeli Sande

Schuss nach unten:
Verliebt In Der Falsches Mädchen - Marcelo (von 11 auf 48)

Ebenfalls raus aus den Austria Top 40:
42. Sugar - Maroon 5
---. Ja - Silbermond
in den Album Charts bleibt die EAV in der 2ten Wertungswoche mit dem neuen Album "Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!!" auf der 1
In der neuen Wertung gefällt mir am besten, dass Galantis in die Top 40 raufgestiegen ist, Platz 39 für "Runaway". Auch Andreas Gabalier wieder zurück in den Top 40! So etwas wie die 2. "Atemlos Durch Die Nacht", na gut die 3. , die 2. gehört Ed Sheeran, I See Fire auf der 59! Sehr schmerzt bei mir der Absturz von "I Want You To Know", muss es aber garnicht, der wird bestimmt bald richtig hoch steigen. Schade, dass Annie Lennox wieder gefallen ist.
wieso wurden die top-5-neueinsteiger hier immer noch nicht eingetragen finde es schön, dass bilderbuch von null auf eins einsteigt
Dafür gibt es in dieser Woche die Topeinsteiger sehr pünklich und mit viel ESC-Songs inklusive Conchita. Bin gespannt, wo sich die Makemakes platzieren; die werden ja erst nächste Woche richtig steigen.
The Makemakes von 0 auf 12 dahinter gleich Conchita
Dawa auf der 25, folkshilfe auf der 33, dann noch 2 deutsche Neueinstiege:
Liont mit Montag auf Platz 34 und der Andi Kümmert auf die 36!
Und eine völlig neue Top 2 auch

1. Cheerleader - Omi
2. Are You With Me - Lost Frequencies
...
3. Love Me Like You Do - Ellie Goulding
Ich hätte gar nicht erwartet, dass Madonna noch mal ein Nummer-1-Album schafft; bei iTunes sah es auch gar nicht so rosig aus. Da gibt es wohl viele Fans, die sich die CD kaufen.
Nach 62 Wochen in Folge in den Top 75 hat Ed Sheeran mit I See Fire diese Woche endlich o. leider diese verlassen
Erheben Sie sich!
Es gibt wieder eine neue Nummer 1 Lost Frequencies!
Dahinter gleich "The Makemakes" auf der Nummer 2.
Und dann kommen erst Omi und Ellie Goulding!
Dawa ist auch in den Top 10 auf Platz 9!
UI Und dann ist "Atemlos Durch Die Nacht" nach über 1 Jahr aus den Top 40 raus!
Was auch spektakulär ist: In den Single-Charts 14 und in den Album-Charts 20 Platzierungen aus Österreich.
besonders erfreulich ist da der erfolg von bilderbuch, nino aus wien/ernst molden und wanda. die haben ihren erfolg ganz ohne ö3 geschafft. der sender läuft denen jetzt hinterher..
Conchita schafft es mit ihrem ersten Album auf die 1. Das besonders Schöne daran ist, dass sie damit ausgerechnet Andreas Gabalier auf die 2 verdrängt.

Erwähnenswert ist auch das historisch mit Abstand schlechteste Abschneiden der ersten Single eines DSDS-Siegers (Platz 12). Verdientermaßen natürlich.
Zuletzt editiert:
Ich freu mich für Conchita und als ich sah, dass sie vor Gabalier ist, ist mir doch glatt ein leises (möglicherweise auch geschrienes) "YES!" über die Lippen gekommen.
Sehr erfreuchlich für Conchita. Noch vor österreichische Größen wie Gabalier, Goisern, Stürmer und Co.
Tya was soll man dazu sagen: Chonchita ganz oben.Gratulation.Ich spekuliere gerne mit den Charts plätzen:Sie wird 3 mal ganz oben bleiben,und dann geht es leider rassant bergab.Und warum:Es war ein riesen Fehler schon wieder eine Sinlgle auskoppelung zu starten.Mann kauft die CD,eine,zwei Single davon,aber nicht beides miteinander,und dann noch in dieser rassanten Zeit.Sie hätte warten müssen mit der nächsten Single.Eines wird leider jetzt floppen CD oder Singles.Vielleicht Irre ich mich und sie schafft trozdem beides zuzutrauen wäre es Ihr,aber nur in den Charts von Austria.Viel Glück...
Single-Auskopplung? Auf welche spielst du an? Firestorm wurde ja nicht extra ausgekoppelt...
At: DarkSoul 123. Also ich hab nachgeschaut und >Firestorm IST die 3.Auskoppelung der CD "Chonchita" Die erste mit der hat Sie ya vor 1 Jahr den ESC gewonnen.Dann,kommt vor 7 Wochen "You are Unstoppable" das ist ganz normal weil die CD (aktuelle platzierung von 67 auf 28 ) jetzt alle wollen. Und diese Woche kommt schon der nächste streich "Firestorm". Also für mich geht das ein bisschen zu schnell,ich rede von 3o Jahren Hitparade erfahrung. z.b. bei ABBA CD "Super Trouper" Zuerst The Winner takes it all danach (aber erst als The Winner takes it all nich meht in den charts war) kam Super Trouper,dann Lay all your love on me.Sie haben schön abgewartet mit dem auskoppeln.Warum? Damit die CD auch noch viel verkauft wurde,die Rechung ging so auf.
Es wär die 4. Auskopplung (Rise Like a Phoenix, Heroes und You Are Unstoppable waren die ersten drei), aber Firestorm wurde ja nicht als Single veröffentlicht, die kann man als CD auch nicht kaufen. Firestorm ist zwar in den Charts, aber nur durch die Downloads. Auf Amazon und Itunes kann man anstatt des ganzen Albums die Songs auch einzeln kaufen (ist bei den meisten Künstler ja so) und offenbar haben recht viele Leute Firestorm allein gekauft, sonst hätte es der Song net in die Charts geschafft.
Also für mich zu kompliziert,habe selbst von Universal anders gehört. Tampi für mich ist das Thema beendet, Amen...
Also mit "Firestorm" ist es so, dass es, wie DarkSoul123" sagt, nur aufgrund vieler Downloads in den Charts gelandet ist. Der Grund ist, dass Conchita den Song sowohl beim Liveball als auch beim ESC-Finale gesungen und damit ordentlich promotet hat. Ich glaube auch irgendwo gelesen zu haben, dass "Firestorm" im Juni die nächste offizielle Single werden soll.
Der ESC schlägt sich in den Charts nieder wie nie zuvor:

Platz 1: Schweden
Platz 2: Belgien
Platz 4: Österreich
Platz 5: Italien
Platz 8: Estland
Platz 10: Russland
Platz 14: Israel
Platz 16: Australien
Platz 17: Norwegen
Platz 19: Lettland
(Platz 22: Building Bridges)
Platz 23: Slowenien
Platz 53: Großbritannien
Platz 54: Deutschland
Platz 55: Serbien
Platz 59: Litauen
Platz 61: Zypern
Platz 64: Ungarn
Platz 70: Rumänien
Platz 73: Georgien



Sprich 19 Beiträge der Teilnehmer und der Soundtrack. Dazu kommen noch zwei Songs von Conchita (24 und 52), die man ja quasi mit dem ESC verbinden kann.

Ich vermute aber, dass es für die meisten ein einmaliges Gastspiel in den Charts sein wird. Bei Schweden, Belgien und Estland (abgesehen von den heimischen Künstlern) könnte ich mir vorstellen, dass deren Songs noch etwas verweilen.
Apropos Conchita: Sie hat's auch mit ihrer dritten Single-Auskopplung ("You are unstoppable") aus ihrem Debut-Album bis auf die 1 in den Hörercharts von Ö3 geschafft. Sieht man auch nicht so oft.
Was ist den das schon wieder: "Hörercharts". Was wirklich zählt,auf jedenfall für mich sind nur die Verkaufszahlen.Alles andere ist illegal...
Warum sollen Hörercharts illegal sein?
Also ich hab mich ein bisschen schlau gemacht.Ist das mit Stimmen für einen oder eine Interpret-in abgeben.Wenn das in dise Richtung geht,da kommt mir das "Bravo" von früher oder auch jetzt noch,ich weiss es nicht.Wenn es so abgeht,da kann ya einer hundert mal anrufen oder E-Mails schicken,bis zum geht nicht mehr,und schon ist man auf platz 1. Erkläre mir doch wie das geht,ich blicke da nicht durch.Sorry...
Airplay ist mitnichten illegal...

Theoretisch kannst du mehrere Male für einen Interpreten hintereinander anrufen, etc. Aber deshalb wird der Song auch nicht öftere Male in Folge gespielt. ^^ Ich denke, die, die die Wünsche dort entgegen nehmen, sind da kompetent genug, nen Song nicht als beliebtesten hinzustellen, weil mal eben einer hunderte Male angerufen hat.

Da lassen sich die Verkaufszahlen seitens Künstler/Fans noch eher manipulieren. Vor allem, wenn es Titel sind, die ausschließlich über Downloads verfügbar sind. Da gab's in der Vergangenheit schon zu genüge Fälle, bei denen Menschenverstand allein rechte, um festzustellen, dass da was nicht mit rechten zuging.

Aus meiner Sicht sind Airplay- und Album-Charts wesentlich aussagekräftiger über Beliebtheit eines Interpreten als Single-Charts.
At juici funk: Danke für deine interessante Information.Dass mit den Verkaufszahlen schockiert mich schon ein bisschen,aber als Guest oder Member bist du dagegen eben doch machtlos... Na ya... Danke trotzdem.
juicy hatte einen guten riecher: schweden, belgien und estland noch in den top 30, der rest jenseits der austrian top 40
Nummer 1 bei itunes Kamaliya mit "I'm alive". So ganz kann ich mir den Erfolg nicht erklären, zumal der Song schon 2 Jahre alt ist.
Wollte soeben das selbe hier berichten. ^^ Denn das hatte mich auch sehr verwundert, als ich's gesehen habe.
Song fänd ich jetzt nicht grade auffällig, dass der jetzt so einschlagen dürfte. Mir persönlich gefällt der zumindest absolut nicht. Finde es zwar toll, wenn jemand von exotischeren Musikmärkten (bei uns läuft ja irgendwie fast ausschließlich musik aus westeuropa, australien und der usa) hier musikalisch Fuß finden kann, aber so ohne irgendnen Promoting ist das schon sehr seltsam.
Eventuell hat ja ihr Mann (der einflussreich und vermögend sein soll) nachgeholfen...
Ich habe auch danach gegoogelt, ob es einen Grund für diesen Erfolg gibt, habe aber nichts gefunden. Und der Song ist wirklich nichts Besonderes. Sehr seltsam.
wären ja nicht die ersten, die die charts manipulieren. man denke da nur an den ein oder anderen österreichischen interpreten bzw. deren label
Wo ist denn Chonchita in den Singles charts hingeflogen? RAUS,wie ich es prognostiziert habe.Bein den CDS auf 11.Im Ausland findet man sie praktisch nicht mehr. Also doch wieder einmal eine ESC Eintagsfliege. Mann wollte mir ya nicht glauben schenken.T`ya die alte Erfahrung lässt grüssen.
@Lilli:
Es mag zwar nicht jedem das Auftreten oder die Musik von Conchita gefallen, aber den Erfolg kann man ihr nicht ansprechen:
Alle drei bisherigen Singles ihres Debut-Albums hatten hohe Platzierungen in den Single-Charts und waren einige Monate vertreten. Beim Airplay hatte sie gleich drei Nummer-1-Hits in Folge. "Rise like a phoenix" und ihr Debut-Album haben in relativ kurzer Zeitspanne Platin-Status erreicht. International gesehen ist sie momentan wohl eine der gefragtesten österreichischen Musik-Exporte und für Auftritte in der nächsten Zeit ausgebucht.
Ich frage mich, was manche mit ihrer angepriesenen "Erfahrung" haben, und sich damit trotz subjektiver Einschätzung quasi als Musikexperten hinstellen müssen. Eintagsfliegen sehen für mich jedenfalls anders aus.
At juicy funk: Also gegen das auftreten von Conchita habe ich gar nicht,von mir aus kann sie Nackt auftreten,jedem das seine.Ein bisschen übertreiben liegt bei Dir wohl sehr drin.Du redest von Monaten.Die CD Conchita ist jetzt gerade mal 6 Wochen vertreten.Und die Singles (ausser Rise like a phönix) haben gar nicht geglänzt.Du siehst es ya selber.Und Eintagsfliege meine ich natürlich nicht in Austria,sondern im Ausland.Siehe Dir z,b, die CH Hitparade an,oder gar die Deutsche,das ist einfach zu wenig für einen Star.Und wie geht es jetzt weiter? Ich schreibe jetzt nicht,sonder denke mir das und dieses... Lilli 1...miau...
@Lilli:
Lies dir bitte doch erstmal genau durch, was ich geschrieben habe...

"Du redest von Monaten.Die CD Conchita ist jetzt gerade mal 6 Wochen vertreten."
Ich habe von den Singles gesprochen, nicht vom Album.

"Und die Singles (ausser Rise like a phönix) haben gar nicht geglänzt"
Mit der Ausklammerung eines der Titel widersprichst du dich doch selbst (es heißt übrigens "phoenix", im Englischen gibt es keinen Umlaut). "Heroes" hatte ebenso viele Wochenplatzierungen wie "Rise like a phoenix". Und auch der dritte war für einen Titel eines österreichischen Künstlers passabel platziert.
Zumal gibt es da weit mehr Faktoren, die über den Erfolg einzelner Singles Auskunft geben können, worauf ich Bezug (Airplay, Edelmetalle) genommen habe. Auch die Verkaufspreise der einzelnen Singles und die tatsächlichen Verkaufszahlen wirst du hier nicht ablesen können.

"Du siehst es ya selber."
Nein?! Wieso sollte ich dir sonst widersprechen...

Zu den Auslandserfolgen kann ich mich nur wiederholen.
At juicy funk: Also Du verteidigst ya Conchita fast wie dein eigenes Kind.Bei mir bist Du Cholerisch eingestellt alles was ich negativ herüberbringe kritisierst du.Kritisierst mich sogar wegen eines schreibfehlers (phönix)So und jetzt nehmen wir mal die Charts vom aussagensten Land in Europa die UK.Album sowie Singles Charts nie unter den Top 100.Dass nennst Du Erfolg,ich darf doch bitten.Meine Mutter ist Italienerin und wir haben zusammen im Fersehsender RAI 2 Conchitas auftritt gesehen und ich habe alles verstanden.denn ich kann Italienisch.Sie wurde eingeladen,weil man ( das ist jetzt nicht negativ gemeint) so ein aussehen bis jetzt auf der ganzen Welt noch nie gesehen hat,und so wird es wo sie eingeladen zum Singen oder auch nur reden wird,überall so sein. 1 mal Auftretten,und dann weg,und das wars.Sie wird z.b. im RAI sicherlich nicht ein 2 mal zu gast sein.Das sage jetzt ich. Eine ESC Karriere ist für mich was Udo Jürgens und vorallem ABBA geleistet haben.Und z.b.ABBA sind nach ihrer Trennung 1982 immer noch mit ABBA Gold international vertreten.Schau bei euch in den charts wieder von 71 auf 33.OK das können sie ya auch Mamma mia verdanken,dass noch bis ende Juni in Wien gastiert.Und übrigens sind ABBA mit Gold-Greatest Hits in UK seit 710 Wochen in den Charts,nur ein beispiel.
@Lilli:
"Bei mir bist Du Cholerisch eingestellt alles was ich negativ herüberbringe kritisierst du"
Ja ne, ist klar. Hatte ich auch noch nie, dass mich jemand so einschätzt.
Zwischen Richtigstellung und cholerischem Verhalten liegen Gott sei Dank Welten. Aber danke für diese Anmaßung.

"So und jetzt nehmen wir mal die Charts vom aussagensten Land in Europa die UK.Album sowie Singles Charts nie unter den Top 100."
Du meinst aussagekräftigsten? "Rise like a phoenix" war auf Platz 17 der UK-Charts und das Album hatte nur knapp verfehlt, landete dafür etwa in Australien auf der 26. Allgemein ist es eher eine Rarität, dass österreichische Interpreten sich in solchen Charts platzieren. Udo Jürgens hatte sich vergleichsweise nicht in den UK- oder Aussie-Charts platzieren können.

"Dass nennst Du Erfolg,ich darf doch bitten."
Definiere "Erfolg". Muss man deiner Auffassung nach erstmal hundertmillionen Platten verkauft haben? O.o

"Eine ESC Karriere ist für mich was Udo Jürgens und vorallem ABBA geleistet haben."
Du vergleichst Conchita ernsthaft mit Udo Jürgens und ABBA? Lol. S.o. Man kann auch erste Erfolge feiern, wenn man noch nicht jahrzehntelang im Geschäft ist.
Und nur so am Rande: Sowohl Udo Jürgens als auch ABBA waren in ihrem Debutjahr mindererfolgreich. Weder hatten sie auf Anhieb den ESC gewonnen, noch im Debutjahr ausreichend Platten für Edelmetall verkauft.
Also wenn, dann solltest du jedem gleichermaßen ausreichend Zeit geben.
(Ich wills nur angemerkt haben: Ich halte sehr wohl sehr viel von ABBA und Jürgens, aber der Vergleich ist einfach unpassend)

Und bitte lies doch erstmal die Beiträge anderer sowie schau nochmal über die eigenen drüber. Vielleicht passieren dir dann weniger Verdrehungen und Fehler...

Aber wir können die Diskussion hier auch gerne belassen, denn dir geht es wahrscheinlich nicht um Zahlen und Fakten, sondern lediglich die genannte Künstlerin herabzuwürdigen, die du offensichtlich - so wie mein Eindruck - aufgrund deiner schlichten Oberflächlichkeit nicht leiden kannst.
Sieht man ja deutlich wieder an der Reaktion zum letzten Beitrag des anderen Gastes oder der Aussage, dass Airplay illegal sein muss, weil diese Künstlerin zum dritten Mal vorne liegt. Du scheust wohl vor nichts, um deine Missgunst zu äußern.
Also jetzt wirds mir zu ungemühtlich und zu blööd.Du bist ein grosser Egoist (Egoisten merken es selber nicht wenns sies sind) Und dieser andere Namen geht mir jetzt rasend schnell auf den Wecker.Und jetzt schliesse ICH das Kirchentor.Amen... PS: Für alle die es nicht lassen können,eine Homage an euch.Ich schike euch das Lied (war ein rieser Hit) von Joe Dolce rüber,"Shaddap you face"...Lilli geht dannen...
Blöder fehler, wesswegen echt? Es heisst natürlich:Lilli geht von dannen...miau...
Und da willst du mir sagen, dass ich cholerisch bin.
NEIN Lilli ist müde muss schlafen und überdenken,gute nacht Austria...
und nun back to topic -> "... die neue Nummer 1" (und nicht "die neue conchita"). danke
Joa, hast Recht Pacadi. Danke.

Bin schon gespannt auf die neue Wertung, da sich wohl wieder einiges tun wird auf den oberen Plätzen.
Na,Oesterreicher habt Ihr nichts mehr zu schreiben.Ist ya logisch,mit dieser KAK Musik,die in euren charts Musik herumgeistert. Da waren noch Heino,Bohlen und viele von den arten besser...
Deswegen schreiben wir auch nichts, wir Österreicher warten bis wieder Bohlen auf die Nummer 1 geht. Mit seiner tollen, kräftigen Stimme stellt er einfach jeden anderen Künstler der letzten 100 Jahre und der jetzigen Zeit unumstritten in den Schatten. Einfach eine unvergleichliche gesangliche Darbietung, die uns Bohlen jedes Mal bietet. *_*
Also,dass war jetzt ganz eine coole Antwort auf meine Ironie.Ich musste sogar selber lachen,und dachte,der hat es jetzt dir gegeben. Toll...Lilli 1 grüsst miau... PS:Bis ich selber über meinen mist lachen muss,braucht es sehr viel.
Wenn ich mir so die aktuelle Top10 der Alben-Charts anschaue, ist doch erstaunlich viel Schlager-Trash dabei. Scheint wohl momentan zu boomen.
Nachdem Kamaliyah mit "I'm alive" vor 2 Tagen noch mit doppelt so viel Verkäufen wie die Nr. 2 an der Spitze 1 bei tunes war ist sie mittlerweile auf Platz 23 abgerutscht ...
Dafür steht schon die nächste potentielle Nr. 1 in den Startlöchern - Herzdame mir neuer Single schon auf Platz 5 ...

Was? Herzdame ist auf platz 5? Super,das mag ich Ihr von herzen gönnen.Und was singt Agnetha von ABBA mit ABBA:The Winner takes it all. Ich widme es Dir...Grüsse Lilli 1... miau
in österreich kann man ja offensichtlich machen was man will um in die charts zu kommen, ohne dass es konsequenzen hat...
stimmt... und nummern wie voriges Jahr "Samba Do Brazil" von Bellini oder "2 Brazil" von den Vengaboys waren gar nicht in den Charts.... Oder die neue Single von Yolanda Be Cool "Soul Makossa" ist bis jetzt auch nicht in den Charts vertreten
Ist das nur bei den Singles so,oder auch bei den CDS-LPS?Ich hoffe nicht,denn ich habe mich als ABBA Fan immer so gefreut um die guten platzierungen von ABBA GOLD.Sie sind jetzt glaub die 257 Woche dabei.Nicht schlecht meine ich.Gut gegen Andrea Berg mit Ihren 629 Wochen ist das nichts.Aber da setze ICH ein fragezeichen dahinter.
ne das abba album oder auch andrea berg oder helene fisher sind dauerbrenner. die typischen best of alben, die immer wieder käufer finden. ein album so lange "künstlich" in den charts zu halten wär ein bissi teuer
Kamaliya:

10-3-3-6-18-weg

für mehr als 5 wochen wollte man wohl nicht bezahlen

tomsta finde ich auch merkwürdig 35-38-weg
Zuletzt editiert:
Aktuelle Nr. 1 bei itunes: Raoul Haspel - Schweigeminute (Traiskirchen) - VÖ am 28.08.2015. Der Track erscheint also erst nächste Woche und steht als Vorbestellung an der Spitze Da schon jetzt viele Medien darüber berichten, ist die Nr. 1 auch in den offiziellen Charts der 2. Septemberwoche jetzt schon fix.
One Direction von 1 auf 24. So tief gefallen ist noch keine Nummer 1 nach einer Woche
die 4 wochen von lucky strikes back erscheinen auch ziemlich merkwürdig...
Eventuell könnte es demnächst ein 22 Jahre alter Hit schaffen. "AktionArschloch" rief vor ein paar Tagen dazu auf, ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen und den Song "Schrei nach Liebe" von den Ärzten zu downloaden. Mit Erfolg - derzeit Nummer 1 der deutschen, österreichischen und luxemburgischen Itunes-Charts.
Nach der Überraschung des Nr1-Hits der Teenie-Band One Direction nun auch Teenie-Star Justin Bieber erstmals auf der 1 in Ö. Ist damit auch sein erster Top-10-Hit hierzulande. Ich schätze jedoch, dass "what do you mean" das selbe Schicksal wie "drag me down" erleiden wird.
nicht in der stärke, immerhin verkauft sich der song doch ganz gut auf itunes.
Momentan auf Platz 2 der iTunes-Album-Charts: Kamaliya mit "Club Opera". Jetzt ist also das Album dran. Unfassbar.
Kamaliya ist nun auf der 1 bei den Alben, sbmqi90.
Und bei den Singles bei Itunes ist wohl Herzdame urplötzlich von 3 komplett raus. Vielleicht gelingt dieses "Kunstwerk" auch Ray Watts?!
Der Unterschied zwischen Herzdame und KAMALIYA liegt einfach nur im verfügbaren Kapital...;-))))
rene rodrigezz sowie darius & finlay sind auch mal wieder kandidaten mit auffälligen platzierungen. naja,. es sind halt immer dieselben, und alle verantwortlichen schauen nur zu
Zuletzt editiert:
Wenn Kamaliya schuld daran ist, dass das neue Album von Lana Del Rey schlechter in die Charts einsteigt als sie es eigentlich würde, dann veranstalte ich ein Donnerwetter

Momentan ist Lana nur auf Platz 2 bei iTunes ... hinter der Ukrainerin. Das kann es ja eigentlich nicht sein!
@sbmqi90: Da gibt's nur eine Erklärung....Die Ukrainerin verkauft einfach nur mehr - zumindest bei iTunes. Oder weshalb sollte sie sonst vor Lana platziert sein?
Als wüssten wir nicht alle die Antwort darauf
....na ja, dann kläre mich mal auf. Aber bitte komme nicht mit Standardaussagen, wie "wissen wir doch alle", "ist doch bekannt" oder "stell Dich nicht so blöd an".

Ich kann mir weder vorstellen, dass jemand durch "Fake" in den landesweiten iTunes Album Charts auf der Poolposition stehen kann und schon gar nicht, dass man diese Aktion von der Ukraine aus, handeln könnte....Also bitte, ganz konkret!
Das sind Downloadcharts, da kannste ohne Probleme mit der nötigen Kohle rumspielen, ohne dass es jemandem großartig auffällt.
Besagte Ukrainerin ist mit einem Milliardär verheiratet, der ihre Musik produziert und vermarktet. Er selbst hat ausgesagt, er würde ihr ihren größten Wunsch nach einer internationalen Musikkarriere ermöglichen wollen.
kamaliya hatte hierzulande vor ihren charterfolgen keinerlei mediale aufmerksamkeit. auch nicht über videoplattformen oder soziale medien. bei facebook hat sie mehrheitlich fans aus indonesien und uk, wobei sie in beiden ländern unbekannt zu sein scheint. aus ihrer heimat, in der sie laut eigenen aussagen bereits ein superstar sein soll (bisher hat sie keine musikalischen auszeichnungen oder edelmetalle dort erhalten), hat sie läppische tausend fans. da haben österreichische nonames mehr likes. bei youtube hat sie in kürzester zeit millionen aufrufe erhalten und zeitgleich wenige dutzend kommentare, die im vergleich viel zu gering erscheinen.
ihr pop-trash dürfte mittlerweile vielleicht den einen oder anderen anhänger gefunden haben, aber der erfolg stammt defintiv nicht aus musikalischer sicht.
Selbstverständlich verstehe ich Eure Meinung bzw. Eure Einstellung zu der Künstlerin Kamaliya.
Trotz Allem ist es unverständlich, wie man alleine schon technisch solch eine Aktion bewerkstelligen kann. Abgesehen von dem wahnsinnigem Kapitalbedarf ist es aus technischer Hinsicht in dieser Form bei iTunes nicht machbar.
Eine Aufklärung hinsichtlich "Machbarkeit" wurde zu diesem Thema niemals veröffentlicht.

Also weiterhin Zweifel ohne jeglichen Nachweis.
z.b. über itunes gutscheine. so wurden in deutschland z.b. leyk & lockvogel für einige wochen aus den charts ausgeschlossen
Hallo,
mit iTunesgutscheine alleine ist dies nicht zu schaffen. Überlegt mal fertig...
bei einigen der genannten interpreten gab es ja auch beweise, die gepostet wurden. deren anwalt hat diese aber schnell entfernen lassen
@übermir: leyk & lockvogel haben es aber geschafft, und das in deutschland, wo man bedeutend mehr verkaufen muss, um in die charts zu kommen. fertig überlegt: die haben es geschafft, und wurden dafür bestraft. also auch in österreich möglich, mit viel kleinerem finanziellen aufwand.
auch gegen interpreten eines gewissese labels, das mit "r" anfängt, gab es offizielle ausschlüsse aus dem charts, sogar youtube hat dort bestimmte künstler gesperrt, weil selbst dort klickzahlen pro sek getätigt wurden, die nur maschinell erzeugt werden konnten, und das auszahlungssystem zwischen dem label "r" und dessen künstlern auch auf diesen zahlen beruht. diese verträge muss man sich mal durchlesen, ist echt krass.
Zuletzt editiert:
die manipulation ist eh nicht zu leugnen, ein österreichisches medium berichtete erst kürzlich, dass sie sich in die charts gekauft hat und es selbst zugibt. das heißt, sie wird entweder ausgeschlossen oder man lässt sie wie mittlerweile über dem daumen gerechnet zehn weitere acts drinnen.. aber irgendwann wird man die hitparade nicht mehr ernst nehmen können..
sido auf der 1 so tief seid ihr gesunken
Wie ich gerade sehe, steigt heute I'M ALIVE wieder in die Ö3-Onlinecharts ein....

Also wird sich sicherlich dieser Song auch wieder in den Verkaufscharts etablieren können ...
como auf der zwei bei itunes? der song ist seit august draußen, wurde kaum im radio gespielt und ist jetzt so weit vorne? wie kommt es dazu?!
Dirty Impact - Everybody ??
Dirty Impact & Saintro P feat. Virginia Ernst - Runnin' ??
Matty Valentino - Can't Fall In Love ??

wieso steigt eingentlich tungevaag - samsara wieder auf platz 20 re-ein?
alle 3 direkt wieder aus den charts draußen. vorhersehbar...
auch das album von kamaliya verschwindet auf gar wundersame weise komplett aus den charts...
Zuletzt editiert:
Kamaliya wieder retour bei iTunes auf der 3.
Ray Watts, Tom Post, Como springen bei iTunes auch seltsam hin und her, haben ansonsten kaum Resonanzen.
Merke auch das interessante Auf und Ab dieser drei Künstler. Wobei ich ausgerechnet Como mehr Erfolg wünschen würde - Hallelujah ist toll und ich hätte gehofft, dass es so erfolgreich wie der Song von Zoe würde.

Österreichs Künstler haben es ja immer etwas schwerer, vor allem im Singlebereich nennenswerte Hits zu landen. Ich dachte schon Wanda hätten es mit Bussi Baby weitgebracht, aber jetzt hat es doch tatsächlich ein österreichischer Titel wieder auf die 1 geschafft. Schön!

Wanda, Bilderbuch und jetzt auch Seiler und Speer haben das musikalische Österreichisch 2015 geprägt!

Zusätzlich scheinen die Albumverkaufszahlen mal wieder auf Rekordhoch zu sein: Helenes neues Weihnachtsalbum hat bereits 3x Platin-Status, Wiener Sängerknaben Platin (und dennoch nur Platz 20?), Justin Bieber, One Direction und Seer haben bereits Gold-Status!

Helene Fischers Evergreen ist nach 100 (!) Wochen in den Top 10 immer noch eben dort anzutreffen. Hoffensichtlich schafft sie es, die 2 Jahre voll zu machen.

Die Poxrucker Sisters schon außerhalb der Charts? Komischer Chart Run: 4 Wochen in den Top 20, dann runter zu Platz 44, dann komplett raus aus den Charts...
seiler und speer kann man aber nicht auf eine stufe mit bilderbuch und wanda stellen, weder vom kommerziellen erfolg her noch in puncto qualität. sonst kann man ja auch gleich die makemakes mit ihrem "charterfolg", conchita wurst und den rapper dame dazunehmen.
Naja, das Album von Seiler und Speer hat nach einem halben Jahr einen neuen Chart Peak erreicht und könnte, sobald das Weihnachtsgeschäft rum ist, sogar noch höher steigen. Und die Single hat es bis auf die 1 geschafft, was leider bei österreichischen Künstlern im eigenen Land noch viel zu selten passiert.
Daher finde ich den Vergleich mit Wanda und Bilderbuch, zumindest bzgl. der Chartperformance, nicht abwegig.

Der Chartverlauf erinnert mich sogar etwas an Lo & Leduc aus der Schweiz - dir ein Begriff?
trotzdem ist der kommerzielle erfolg von wanda und bilderbuch weitaus höher. wanda wird möglicherweise die wiener stadthalle füllen, sowas ist seiler und speer nicht zuzutrauen. abgesehen davon sind die beiden bands über die grenzen österreichs hinaus bekannt.

lo & leduc sagt mir nix, nein.
Demofan, kommst du aus Österreich? Dann kannst du die Sache natürlich besser beurteilen als ich, da du näher an der Quelle bist.
Ich will Seiler und Speer auch nicht mit Andreas Gabalier vergleichen, aber es passiert äußerst selten, dass es ein österreichischer Künstler im eigenen Land auf die Singles-1 schafft (2013 hat es nur der Andreas geschafft, 2014 die Conchita, dieses Jahr diese Schweigeminute und eben Seiler und Speer) und genauso selten passiert es, dass ein (österreichisches) Album eine höhere Position als die Erstwochplatzierug erreicht, was Seiler und Speer (genauso wie Wanda) nach einem halben Jahr gelungen ist, wobei Seiler und Speer wie gesagt noch höher steigen könnte.
All diese Künstler sind primär in Österreich, einem eher kleineren major music market, tätig (vgl. Rihanna, Adele oder Bruno Mars, die weltweit tätig sind), weswegen es umso wichtiger ist, dass sie wenigstens national erfolgreich sind.
Jemand wie Como ist davon doch noch ein Stückchen entfernt.
Interessante Chartinfo: Helene Fischers Farbenspiel ist mit 240.000 verkauften Einheiten nach offiziellen Zahen nun das 6.-meistverkaufte Album aller Zeiten in Österreich. Es wird lediglich getoppt von Michael Jacksons Thriller (400.000), Herbert Grönemeyers Mensch (320.000), EAVs Geld oder Leben, STS' Grenzenlos (je 250.000) und Andrea Bergs Best Of (ebenfalls 240.000, aber früher zertifiziert).

Ein Riesenerfolg, der nicht nachzulassen scheint (nach 110 Chartwochen immer noch in der Top 10)! Das Album dürfte es am Ende an die 3. Position schaffen, Thriller und Mensch dürften vermutlich nicht zu überholen sein, dafür ist dann Farbenspiel doch schon zu alt, wenn es nicht gerade zum Chartdauerbrenner wie Da komm ich her oder die Best Ofs von ihr selbst, ihrer Kollegin Andrea oder Abba (alle 4 Alben mit 200+ Wochen in den Charts) wird.
At Apfelbaum: Hast Du env.angaben wieviele CDS von ABBA Gold in Oesterreich bis dato verkauft wurden? Bei uns in der Schweiz ist ABBA Gold mit 540.000 Alben seit ewiger Zeit Spitzenreiter. Und der Verkauf geht munter weiter. Danke im voraus.
Von ABBA Gold wurden soweit ich weiß 150.000 Exemplare in Österreich verkauft.
Genau, in Österreich hat es sich bisher 150.000 mal verkauft. Der Re-release vom letzten Jahr (?) hat aber, wenn ich mich richtig erinnere, Platin erhalten. Kommt drauf an, ob diese Zahlen kombiniert oder getrennt von einander betrachtet werden, und natürlich wissen wir nicht, ob das Album inzwischen bereits mehr verkauft hat, das Label nur noch keine neue Zertifizierung beantragt hat.
Und ja, in der Schweiz ist Abbas Gold mit 500.000 verkauften Einheiten (offizielle Zahlen) mit großem Abstand (Nr. 2 Andrea Bocellis Romanza mit 350.000 verkauften Einheiten) die Nr. 1.
Für diejenigen, die es interessiert: Eine Liste der meistverkauften Alben in Österreich gibts in der englischen Wikipedia.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_best-selling_albums_in_Austria

Für die Schweiz existiert dort seltsamerweise keine Liste, hat jemand vielleicht eine? Würde mich nämlich interessieren...
Zuletzt editiert:
Nur der Vollständigkeit halber: Die oben genannte Liste entnimmt die Daten aus der Gold- und Platin Datenbank der IFPI Austria. Diese beinhaltet jedoch nur Zertifizierungen ab 1990, d.h. viele erfolgreich verkaufte Alben aus den 70er und 80er Jahren scheinen hier NICHT auf.

Die Rangliste kann daher nicht den Anspruch der Vollständigkeit erfüllen, sondern lediglich als Orientierung für die Verkäufe der letzten 25 Jahre dienen.
Zuletzt editiert:
@rolands: Danke für die Information. Bedeutet das im Klartext, dass in der Liste nur Alben zu finden sind, die erst frühestens 1990 zertifiziert wurden?
Nein, viele Alben wie z.B. "Geld oder Leben" von der EAV hatten auch schon vorher Zertifizierungen erhalten, aber diese sind eben in dieser Datenbank nicht gespeichert. Im Fall der EAV wurde dann die 5-fach Platin Auszeichnung vom 21.09.1990 in die Datenbank aufgenommen.
@Klausowitsch:Ich habe gestern einfach mal aus Interesse mir die Top 20 der meistverkauften Alben in der Schweiz nach Zertifizierungen herausgeschrieben. Hier wäre die Liste:
1. Abba - Gold 500.000
2. Andrea Bocelli - Romanza 350.000
3. Michael Jackson - Thriller 300.000
4. Celine Dion - Let's Talk About Love 300.000
5. Dire Straits - Brothers in Arms 300.000
6. Phil Collins - But Seriously 250.000
7. Soundtrack - Dirty Dancing 250.000
8. Soundtrack - Bodyguard 250.000
9. Michael Jackson - Dangerous 250.000
10. Queen - Greatest Hits II 250.000
11. Queen - Greatest Hits I 250.000
12. Gölä - Uf u dervo 250.000
13. Amy Winehouse - Back to Black 210.000
14. Tracy Chapman - Tracy Chapman 200.000
15. Mariah Carey - Music Box 200.000
16. Elton John - Very Best Of 200.000
17. Soundtrack - Flashdance 200.000
18. Bryan Adams - So Far So Good 200.000
19. Eros Ramazzotti - Tutte storie 200.000
20. Andrea Bocelli - Bocelli 200.000

Die Liste ist repräsentativ, aber nicht zwingend vollständig. Bestes Beispiel: Adeles 21 steht derzeit bei 2x Platin (=60.000 verkaufte Einheiten), ist aber offensichtlich nicht up-to-date. Ich schätze anhand des Chartverlaufs die Verkaufszahlen auf circa 200.000 (was jedoch unter Umständen immer noch zu wenig sein könnte, um die Top 20 zu machen). Das hängt leider auch immer vom jeweiligen Label ab und da schludern viele vor allem in Bezug auf die Schweiz in letzter Zeit. Zum Glück sind sie in Österreich fixer, wenn auch dort manch eine Zertifizierung in letzter Zeit auffällig hoch erscheint (z.B. erhielt Aviciis True 3x Platin in Österreich, den Chart Run könnt ihr selbst nachschauen).

Wenn jemand Muse hat, kann er/sie ja mal die Liste auf Wikipedia stellen.

Aber bei Verkaufszahlen muss man halt immer bedenken, dass sie nur bedingt den Erfolg eines Albums wiedergeben, da eben viel vom allgemeinen Verkaufsklima abhängt, da kann das hier verwendete Punktesystem bzw. die allgemeine Chartperformance durchaus objektiver und repräsentativer sein. Beispiel: Herbert Grönemeyers Mensch (zweit-meistverkauftes Album aller Zeiten in Österreich) war nur 4 Wochen auf Platz 1, 30 Wochen in den Top 10 und 83 Wochen in den gesamten Charts. Helene Fischers Farbenspiel wiederum war 25 Wochen auf Platz 1, ist seit 102 Wochen in den Top 10 und 111 Wochen in den gesamten Charts.
Mensch hat halt den Vorteil gehabt, dass es sehr viel in den Wochen auf Platz 1 verkauft hat und das allgemeine Verkaufsklima damals noch ein bisschen besser war. Farbenspiel ist aber glaube ich unweigerlich das erfolgreichere Album unter den beiden.
At Apfelbaum: Sorry,wenn ich Dich korriegieren muss aber: Nach ABBA Wipikedia ist die neuste Verkaufszahl von ABBA Gold schon auf 540.000 Alben angewachsen. Und Adele 2 mal Platin gibt in der Schweiz 40.000 Alben,nicht 60.000. Also für mich sind diese Platin und Gold berechnungen ein grösseres Chaos als das Chaos in New Yorker Strassenverkehr. Überall heist es etwas anderes. Also ich glaube gar nichts mehr.
@Lilli: Adeles Album wurde 2011 veröffentlicht und damals galt in der Schweiz noch Platin = 30.000 Einheiten. Platin = 20.000 Einheiten gilt erst für Veröffentlichungen ab 2013.
Zu Abba: Vor 2000 galt, dass Platin = 50.000 verkaufte Einheiten. 10x Platin sind folglich 500.000 verkaufte Einheiten. 540.000 könnte höchstens sein, wenn doch mal, was im deutschsprachigen Raum eher selten passiert, konkrete Verkaufszahlen veröffentlicht werden. Da das Album aber erst vor relativ kurzer Zeit 10x Platin erreicht hat, glaube ich nicht, dass es seither 40.000 CDs verkauft hat, auch wenn es ein emsiger Catalogue Seller ist.
Entweder ist es ein Fehler oder die Anzahl berücksichtigt noch Verkaufszahlen einer Re-Edition, was die zusätzlichen 40.000 erklären könnte.
At Apfelbaum: Das mit Adele hast Du recht,denn ich habe gemeint,dass Du "25" darauf ansprichst. Sorry... Und das mit ABBA Gold wurde vom Musikmarkt anno 2006 Heft Nr.38 erwähnt,dass jetzt ABBA Gold die Schallmauer von 500.000 genackt hat. Jetzt sind 9 Jahre vergangen,ABBA waren fast immer in den Charts,und da soll es nicht einmal neue 10.000 gegeben haben? (Gold Status). Also wer das glaubt...ja eben...
Zu Abba: Das Album hat 2008 10-fach Platin erhalten. Das heißt jedoch nur, dass bis zum Jahr 2008 (mindestens) 500.000 Einheiten an Shops gesendet wurden bzw. digital verkauft wurden. Aber eben nicht, wie viele Alben genau versendet oder gar verkauft wurden. Im Endeffekt ist es eine ziemlich vage Auskunft, weil sich kein Schluss auf heute ergibt. Im Jahr 2008 könnten z.B. deutlich mehr Alben in den Länden sein als tatsächlich verkauft wurden und vlt. hat es bis heute gedauert bis ein Großteil dieser zusätzlichen Alben auch gekauft wurde. Oder es war im Jahr 2008 so, dass die meisten dieser 500.000 versendeten Alben bereits verkauft wurden und seither bereits neue Auflagen gepresst, an die Shops gesendet und auch verkauft wurden.
Verstehst du die Misere?
Und dann darfst du nicht vergessen, dass trotz allem immer noch der alte Standard gilt: Für alle Ewigkeit wird für alle Veröffentlichungen vor 2000 Gold=25k, Platin=50k gelten. Ein Album, veröffentlicht 1996, könnte bis heute 0 Kopien verkauft haben, im Jahre 2016 aber plötzlich 100.000 Einheiten verkaufen. Eine Veröffentlichung aus dem Jahre 2016 würde im selben Jahr das gleiche schaffen. Das erste Album würde 2x Platin erhalten, das zweite 5x Platin.
Außerdem kann Abbas Gold keinen zusätzlichen Goldstatus in der Schweiz erreichen. Das geht nur in Deutschland (G, P, 3xG, 2xP, etc.), in der Schweiz (sowie in den meisten Ländern mit Zertifizierungen) ist die Reihenfolge G, P, 2P, 3P, 4P, etc.
At Apfelbaum: Ich danke Dir für Deine präzise und hoffentlich genaue Auskunf. Ist natürlich nicht dass,was ich eigentlich zu hoffen wagte. Aber ich habe natürlich gesehen,dass du Dur sehr viel Zeit dafür genommen hast. Es ist schon kurios,da fragt man bei der hitparade.ch. nach,die wissen nichts,oder geben einfach keine Auskunf,wenn man fragt. (Ausser Rewer) Und bei Dir bekomme ich als Gast von Gast eine so genaue zuverlassige Antwort. Die anderen sollten sich eigentlich was schämen. Auf jedenfall ganz,ganz herzlichen Dank und ein duckes Lob. Grüsse Lilli 1...miau...
Gern geschehen, Lilli, ich helfe doch gerne! Und man kann im Endeffekt nur etwas von anderen erwarten, wenn man auch selbst bereit ist, etwas zu geben! LG
Ich staune im Übrigen immer wieder über die hohen Albumverkäufe in Österreich. Ariana Grandes My Everything hat z.B. Platin erhalten mit folgendem Chart Run: 3 / 18 / 26 / 37 / 70 / -. Und auf der Seite vom IFPI Austria gibt es noch viele weitere Beispiele. Da können viele Musikmärkte nur von träumen. Quantität ist halt schwierig, da Österreich nur 8 mio. Einwohner hat, aber qualitativ ist das Land zumindest bzgl. der Alben ganz vorne dabei. Dafür war das Land noch nie so verrückt auf Singles, aber Alben sind ja eh wichtiger als Singles...
Kamaliya ist wieder zurück in den Ö3 Austria Top 40 auf Platz 23

Frage mich, wie lange dieser "Erfolg" noch anhält....
Ich habe mich eh schon gefragt, wann es I'm Alive wieder in die Charts schafft, nachdem es schon längere Zeit in der Top 10 auf ITunes ist. Aber wenn die Österreicher drauf stehen, why not .
Auch mal erfrischend, wenn ein internationales Lied primär in Österreich erfolgreich ist und Österreich nicht immer nur auf den Zug von Deutschland aufspringt.

Ob das Album es auch bald mal wieder in die Charts schafft?
dafür verschwinden solarjet, tom post & ray watts auf gar wundersame weise aus dem ranking...
Zuletzt editiert:
Ray Watts' Chart Run sieht für mich glaubhaft aus. Solarjet ist schon etwas ungewöhnlicher. Wurde das Lied vlt. in der Mitte einer Woche veröffentlicht oder gab es irgendeine Form von Werbung, was den geringen Fall in der 2. Woche, aber den relativ großen Fall in Woche 3 erklären könnte?
Tim Posts Chart Run finde ich sehr ungewöhnlich. Die ganzen Wochen in den Top 30 und dann plötzlich ganz aus den Charts? Ist dieses Jahr bereits Rose May passiert. Ich habe mir das damals damit erklärt, dass vlt. der Song kurzzeitig ausverkauft war bzw. aus dem Verkauf genommen wurde.
wie weiter oben schon diskutiert, liegt der verdacht nahe, dass beim chartverlauf so mancher künstler künstlich nachgeholfen wurde. die vermehrt verdächtigten hatten ihre singles/alben ausschließlich über downloads verkauft. ich meine, am ehesten noch lässt sich ein künstler als erfolgreich einschätzen, wenn nicht nur dessen musik in elektronischer form, sondern auch zahlreich karten verkauft werden.
auf die jahrescharts bin ich schon gespannt..
Die Jarescharts werden übrigens am 01. Januar auf Ö3 ausgetragen, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt.
Ich bin sehr gespannt, ob es die Helene geschafft hat, Nr. 1 UND 2 der Albumjahrescharts zu belegen. Und wer weiß, vlt. hat es auch für das Best Of für die Top 10 gereicht.

Speer und Seegers Ham kummst ist jetzt seit 3 Wochen auf Platz 1. Der letzte österreichische Titel, der das erreicht hat, war Andreas Gabaliers Go for Gold 2013, davor war es Christina Stürmers Um bei dir zu sein im Jahre 2006 (!). Und das Album erreicht bereits zum fünften Mal Platz 3. Das ist durchaus eine Leistung, die man anerkennen muss, und für mich teilweise noch beeindruckender als die Erfolge von Wanda oder Bilderbuch.
seiler und speer haben in deutschland und der schweiz nicht einmal ansatzweise die fanbasis von bilderbuch und wanda. zudem ist wanda seit fast 60 wochen, bilderbuch seit über vierzig wochen mit den erfolgsalben in den charts vertreten. wanda ist sogar mit zwei alben drin.

außerdem stimmt es nicht, was du schreibst. hubert von goisern war 2011 fünf wochen auf platz eins, dj ötzi war 2007 mit nik p ganze 13 wochen voran. das sind die, die mir spontan einfallen. die waren auch drei wochen und in weiterer folge noch länger auf der eins.

bei den alben wird helene fischer wohl uneinholbar sein. "weihnachten" hat siebenfach-platin erreicht.
Ich gehe ja auch von Österreich alleine aus. Bilderbuchs Album war zwar ein netter Erfolg, aber es war "nur" eine Woche auf Platz 1 und das auch noch in der ersten Woche, was relativ einfach zu schaffen ist. Zusätzlich haben sie es mit keiner Single in die Top 20 geschafft. Wanda haben es mit einer Single in die Top 10 geschafft, Amore war ein Spätzünder und hat es erst nach einem halben Jahr auf Platz 2 geschafft und dann noch einmal in der 50. Woche. Sie haben es geschafft, Platz 1 und 2 gleichzeitig zu belegen, was durchaus eine Leistung ist. Amore und Bussi erinnern mich von der Chart Performance an Andreas Gabaliers zweites und drittes Album: Herzwerk war ein Slowburner, Volksrock'n'Roller hat direkt mehrere Wochen auf Platz 1 verbracht, ist dann aber auch relativ schnell gefallen.
Seiler und Speer (vergiss meinen Vertippsler im letzten Post *ähäm*) haben quasi alles essentielle geschafft: Das Album ist ein Slowburner und hat in der 28. Woche Platz 3 erreicht, wo das Album jetzt schon 5 Wochen verweilt. Zusätzlich hat es die Single auf Platz 1 geschafft, was unter Österreichern trotz Heimvorteil eine seltene Leistung ist, und hält sich dort seit 3 Wochen.

Du hast natürlich mit Hubert von Goisern und DJ Ötzi recht. Ich bin vorhin das Wikipedia-Archiv durchgegangen und habe beide, weswegen auch immer, komplett übersehen. Aber natürlich bleibt Seiler und Speers Single-Erfolg trotzdem selten in Österreich.

Ich denke, es dürfte klar sein, dass Helene die 1 machen wird - 7x Platin nach 4 Wochen in den Charts... Interessant fände ich ja, wie Farbenspiel und Best Of abschneiden werden: 3 Alben in den Top 10 und die 1 UND 2 wäre jedenfalls eine große Leistung. Wanda könnten mit beiden Alben die Top 10 erreichen, dann sicher Adeles Album, dann vlt. Andreas Gabaliers Album, Sing meinen Song, das Neujahrskonzert. Erste Allgemeine Verunsicherung, Seiler und Speer und Udo Jürgens könnten es evtl. auch schaffen. Was wäre deine Top 10, Demofan?
die beschränkung auf den nationalen markt halte ich nicht besonders für sinnvoll. also mich beeindruckt ein internationaler erfolg mehr als ein nationaler.
von der qualität und dem innovationscharakter her sind wanda und (nochmal eine stufe drüber) bilderbuch weit über seiler und speer, die nur plumpe apres-ski-musik ohne anspruch machen (übrigens auch ein grund, wieso ich auch gabalier und dj ötzi nicht bewundere). dass auch gut geschulte musikfans aus der medienwelt so sehen, sei nebenbei auch erwähnt.
und dass man schnell mal ein nummer-eins-album hat, halte ich für ein gerücht.

ich möchte den erfolg von seiler und speer nicht kleinreden, der ist natürlich groß. aber wanda und bilderbuch sind wesentlich wichtiger für die anspruchsvolle musikszene.
Zuletzt editiert:
Muss wohl Ansichtssache sein. Ich finde es jedenfalls beeindruckender, wenn ein Künstler in einem (dem eigenen?) Land extrem erfolgreich ist als in mehreren mäßig erfolgreich, auch wenn es kumulativ vlt. auf das selbe hinausläuft.

Ich rede natürlich hier auch nur vom Erfolg und nicht von der Qualität der Musik. Sicher sind Bilderbuch vom Anspruch höher anzusiedeln, aber wenn jemand eine tolle Performance in den Charts hinlegt, zolle ich eigentlich so gut wie immer meinen Tribut. Gut, dieses Jahr war dieses ganze DJ-Zeugs a la Felix Jaen non-stop hoch in den Charts, da hielt sich meine Freude in Grenzen, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

90% aller Alben erreichen ihre Höchstposition in Woche 1 und viel hängt auch vom richtigen Timing ab. Da finde ich es beeindruckender, wenn ein Album zu den anderen 10% gehört und mit der Zeit in der Beliebtheit noch steigt. Seiler und Speers 5 Wochen auf Platz 3 werte ich z.B. höher als Bilderbuchs eine Woche auf Platz 1.

Wie sieht jetzt deine Top 10 der Albumjahrescharts aus, Demofan?
Sorry, der letzte Post war natürlich von mir, das "Demofan" ist nur ausversehen im Nick gelandet!
schwierig..

ich glaube, es wird so aussehen
1. helene fischer - weihnachten
2. adele - 25
3. helene fischer - farbenspiel
4. wanda - bussi
5. wanda - amore
6. eav - werwolf-attacke
7. andreas gabalier - mountain man
8. sarah connor - muttersprache
9. soundtrack - fifty shades of grey
10. seiler und speer - ham kummst

aber vielleicht ist das zu konzentriert auf den deutschen sprachraum.. was meinst du?
At Apfelbaum: Auch Dir wünsche ich ein gesegnestes Weihnachsfest. LG
Danke dir, liebe Lili!

Danke für deine Liste, Demofan! Könnte grob hinkommen... Denkst du aber wirklich, dass 25 in den paar Wochen mehr verkauft hat als Farbenspiel im ganzen Jahr? Denk dran, dass das Album bereits nach einer Woche das Neujahrskonzert (was in der ersten Woche 2x Platin erhielt) übertrumpft hat und sich fast das ganze Jahr in den Top 10 hielt. Denkst du, dass es Sing meinen Song nicht in die Top 10 geschafft hat? Klar, Sommertief, aber es waren immerhin insgesamt 7 Wochen auf Platz 1 und 2. Mir würde da irgendwie etwas unerwartetes fehlen. So etwa wie Andreas Gabaliers Da komm ich her, was im Jahre 2011 nie höher als Platz 5 platziert war, aber am Ende das 4.-erfolgreichste Album des Jahres war. Da hätte ich dann eben an Helene Fischers Best Of gedacht, was es dieses Jahr nicht in die Top 10 geschafft hat, aber sich dennoch konstant gut verkauft hat.
Es ist schon viel deutschsprachige Musik dabei, aber die war interessanterweise dieses Jahr bei den Alben besonders beliebt, kann also gut hinkommen. Wenn man das Neujahrsalbum als "deutschsprachig" zählt, waren es 2012 7, 2013 8 und 2014 auch 8 deutschsprachige Alben in den finalen Top 10. Da würde dieses Jahr nicht einmal besonders herausstechen.
also meine liste nach punkten sieht derzeit so aus (eine woche fehlt noch):

1. helene fischer - farbenspiel
2. wanda - amore
3. sarah connor - muttersprache
4. andreas gabalier - mountain man
5. seiler und speer - ham kummst
6. soundtrack - frozen
7. helene fischer - best of
8. andreas bourani - hey
9. seer - fesch
10. udo jürgens - best of

alle alben, die zwar nicht so lang platziert waren, aber dafür sehr hoch oben, stehen vermutlich aber weiter oben, da die verkaufzahlen für platz 1 deutlich höher sind, aber in meinem punktesystem nicht einfließen.
ganze liste: http://charts-arena.de/austria_longplayweek.html
At Pacadi : Weswegen rechnest Du nur die ersten 40 in deiner Hitparade. Ich habe immer geglaubt in Oesterreich gibt es ab Platz 75 Punkte. Letztes Jahr war das noch so. Weil dann sieht das Bild ganz anderst aus,nicht an der Spitze aber in hinteren bereich. Es werden 75 Plätze ermittelt und gezeigt,also ist es für mich logisch,dass Nr.75. 1 Punkt bekommt usw... wie auch immer,auch Dir frohe Festtage. LG
@lilly: weil die verkaufszahlen der hinteren ränge bereits recht gering sind, sodass auch die unterschiede in den platzierungen eigentlich marginal sind. zwischen platz 1 und 10 ist ein viel größerer unterscheid als zwischen platz 61 und 70. außerdem wäre es mehr arbeit
Es kann natürlich sein, dass Alben wie Frozen oder Hey am Ende hoch platziert sind, obwohl sie über das ganze Jahr gesehen nie ganz hoch gechartet haben. Das haben wir in den Jahren vorher schon häufiger gesehen. Aber ja, die Liste zeigt durchaus eine gewisse Form der Beliebtheit, lässt aber Verkaufszahlen außer Acht und vor allem auf Platz 1 hatten wir dieses Jahr ein ausgeprägtes Gefälle zwischen Hoch und Tief.

Meine Schätzungen für die Nr. 1 Alben diesen Jahres sähen übrigens so aus:
Mitten im Leben 3k
Neujahrskonzert 20k
Farbenspiel 6k
Farbenspiel 4k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 10k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 4k
Carlo Cokxxx Nutten III 4k
Fifty Shades of Grey 3k
Schick Schock 5k
Rebel Heart 4k
Tracker 2.5k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 1.8k
Das letzte Konzert Zürich 2014 - Live 8k
Opposition 4k
Fesch 2k
PlanktonWeed Tape 3k
Chrome 2.5k
The Demon Diaries 3k
Achter Tag 3k
Conchita 18k
Conchita 8k
Mountain Man 3k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 6k
Fata Morgana 3k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 3k
Santiago Blue 4k
MTV Unplugged 4k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 2.5k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 2k
Leider zu gefährlich... 10k
MTV Unplugged 2k
2 2k
Lebendig begraben 2k
Burning Bridges 3k
Bad Magic 2k
The Book of Souls 6k
Liebe pur 2.5k
Crosseyed Heart 2.5k
Dos bros 3k
Bussi 6k
Bussi 4k
Bussi 3k
Sounds Good Feels Good 2.5k
Bussi 2k
CLA$$IC 6k
Weihnachten 25k
25 20k
Weihnachten 15k
Weihnachten 15k
Weihnachten 20k
Die Singles-Jahrescharts-Top-3:

1. Omi - Cheerleader
2. Lost Frequencies - Are You With Me
3. Major Lazor etc. - Lean On

Die Album-Jahrescharts-Top-3:

1. Helene Fischer - Weihnachten
2. Helene Fischer - Farbenspiel
3. Adele - 25

Die Charts sind einfach nichts mehr für mich; auch auf den späteren Plätzen folgt kaum was Brauchbares. Helene Fischer dürfte einige Rekorde aufstellen; zum einen die Doppelspitze an den Albumcharts (gab's das schon mal?), zum anderen das dreimalige Auftauchen in den Platz 2 der Jahrescharts für Farbenspiel (gab's sicher noch nie).
Die Frage nach dem "Warum?" erspare ich mir. Adele auf Platz 3 ist das Einzige, womit ich gut leben kann.
@sbmgi90: Helene Fischer erreichte letztes Jahr auch die Doppelspitze, mit Farbenspiel und Best Of.
Herzwerks dreimaliges Auftauchen in den Top 10 (Nr. 6, Nr. 1, Nr. 3) war schon exzeptionell, weil hierfür notwendig ist, dass sich ein Album über lange Zeit hinweg konstant gut verkauft und das ist eben sehr selten. Am ehesten klappt meist noch, innerhalb kurzer Zeit viel zu verkaufen. Herzwerk beispielsweise schaffte es in der ersten Woche in die Top 10 und hielt sich mit Unterbrechung dort bis zur 115. Chartwoche.
Farbenspiel war in drei verschiedenen Jahren auf Platz 1 (2013-2015), hat 104 (!) Wochen in den Top 10 verbracht. Rein chartechnisch ist es das erfolgreichste Album aller Zeiten in Österreich, auch wenn es (noch) nicht das bestverkaufte Album dort ist.
Ich kann dir zwar aus anderen Ländern 3-4 Alben nennen, die ähnliches geschafft haben (z.B. Rasmus Seebach aus Dänemark oder Pablo Alboran aus Spanien), aber das zeigt schon, wie Helenes Rekordalbum einzuordnen ist.

-----

Die Jahrescharts sind auf der offiziellen Seite zu finden. Das meiste wie wir vermutet haben, nur Ham Kummst hätte ich nicht so hoch erwartet (Nr. 4 bei einem Nr. 3-Peak). Das muss sich in den letzten Wochen super verkauft haben. Mindestens 2x Platin bis jetzt, wenn ihr mich fragt...
Es sind übrigens im oberen Chartbereich der Jahrescharts äußerst viele deutschsprachige Alben vertreten. In den Top 20 sind hierbei lediglich 25 (Nr. 3), Frozen (Nr. 13) und Fifty Shades of Grey (Nr. 16) Ausnahmen. Hatten wir das so extrem schon einmal?
Ach ja, Helenes Doppelspitze vom Vorjahr hatte ich schon wieder verdrängt
Mal eine Frage an euch: Ich habe zunächst Marc Pirchers "Leider zu gefährlich"s Debütwochenverkäufe auf ~ 10k geschätzt, da das Album bereits 2 Wochen vor Charteintritt Gold erhielt und auch wenige Wochen später Platin. Da der Chart Run nicht so besonders war, habe ich entsprechend gedacht, dass das Album in Woche 1 viel verkauft hat.
Nun hat es das Album nicht in die Jahrescharts geschafft. Das Nr. 69-Album hat Gold erhalten, was auch passen dürfte, da zweifel ich etwas an, dass ein Album außerhalb der Top 75 genug verkauft hat, um Platin zu erhalten. Klar, nicht alle Alben erhalten immer sofort ihre Zertifizierung, aber das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass mehr als 75 Alben in einem Jahr genug verkauft hätten, um mindestens Platinstatus zu erhalten, und das hört sich schon nach sehr viel an, wenn auch der österreichische Musikmarkt noch so erfolgreich sein mag.

Auf der anderen Seite ist es wirklich so, dass Österreich im weltweiten Ranking mit die niedrigsten Zertifizierungsgrenzen für Alben zu haben scheint. Madonnas Rebel Heart hat Gold erreicht (mit dem Chart Run 1 / 16 / 27 / - / 59 / - / 74), ebenso wie Enrique Iglesias' Sex & Love (Chart Run: 38 / -) und Stromaes Racine Carrée (nie in den Charts gewesen). Mit diesen Chart Runs schafft man es in den meisten anderen Ländern nicht einmal in die Nähe von Gold. Die Frage wäre dann, ob all diese Alben massenweise noch in den Läden liegen (Gold = mindestens 7.5k CDs an Läden geschickt, nicht zwingend verkauft) oder ob die Österreicher tatsächlich so viele Alben kaufen.
die zertifizierung wird auch dadurch verzerrt, dass viele alben einfach ausgeliefert aber nicht verkauft werden. in der regel betrifft das große labels und/oder bekannte leute, wie das eben in den von dir genannten fällen wohl geschehen ist.

die top ten ist nicht wirklich überraschend, seiler & speer hätte ich auch nicht so hoch gesehen, da dürften die letzten wochen ausschlaggebend gewesen sein.
Dann hat Marc Pirchers Album wirklich nur seine 7-8k Stück verkauft und der Rest... naja, ein Teil davon wird sicher noch verkauft, beim Rest denke ich, dass der wohl in den Shops verbleiben wird. Ob das jedoch für die Label auf Dauer nicht ein Minusgeschäft ist, ist eine andere Frage.
Ich bin mir aber bei Fällen wie Madonnas Rebel Heart echt unsicher. Es gibt zu hohe Zertifizierungen (=die Alben wurden ausgeliefert, es ist aber ersichtlich, dass die Verkäufe nie die Auslieferungszahlen erreichen werden), aber sowas passiert, wenn überhaupt, dann kurz nach Veröffentlichung und nicht 9 Monate nach Veröffentlichung, wie es bei Rebel Heart der Fall war. Wenn nach so langer Zeit ein Album eine Zertifizierung erhält, hat es meist auch diese Zahl an Kopien verkauft, wenn natürlich auch der Chart Run einen daran zweifeln lässt.

Es ist halt interessant, dass überraschend hohe Zertifizierungen (vgl. Chart Run) vermehrt in Österreich und nicht auch in Deutschland oder der Schweiz auftreten. Die Zertifizierungsgrenzen wurden zwar 2013 etwas gesenkt, aber gleichzeitig müssen auch die Verkaufszahlen ein gutes Stück hoch gegangen sein.Zumindest ich habe ein gewisses Auge, wie der Chart Run eines [...]-Albums aussieht und ich hätte bei Carly Rae Jepsens Kiss nicht auf Gold geschätzt oder bei Aviciis True auf 3x Platin.
Die andere Möglichkeit wäre halt, dass all diese Alben in zu hoher Zahl an die Shops geliefert wurden, das glaube ich aber nicht, da würden die Label und die Musikshops innerhalb kurzer Zeit hohe Miese machen.

-----

So schätze ich die Jahresverkäufe der Top 10 Alben:
1. Weihnachten 90.000
2. Farbenspiel 60.000
3. 25 50.000
4. Ham kummst 45.000
5. Amore 42.000
6. Mountain Man 41.000
7. Muttersprache 36.000
8. Sing meinen Song 2 33.000
9. Bussi 33.000
10. Hey 33.000

Durch die Platzierung der Alben auf den Jahrescharts habe ich meine Schätzungen der Verkäufe der Nr. 1-Alben noch einmal etwas überarbeitet. Z.B. schätze ich die Gesamtverkäufe des Neujahrskonzerts nun auf circa 28k, was zur Folge hat, dass Verkäufe von 20k in der ersten Woche eher unwahrscheinlich sind. Hintergrund war zunächst die direkte Zertifizierung von 2x Platin kurz vor (!) Charteintritt. In normalen Fällen kann man schon davon ausgehen, dass, wenn 30k Alben geordert wurden, mindestens 20k sofort verkauft wurden in der ersten Woche. Jetzt bin ich glaube ich auf 12k runter gegangen. Die genauen überarbeiteten Zahlen werde ich die Woche einmal posten.

Ich schätze aber schon, dass die gesamte Top 75 mindestens 7k Alben verkauft hat und somit früher oder später all diese Alben mindestens Gold erhalten dürften. Auch weil es 3-4 Alben gibt, die dieses Jahr veröffentlicht wurden, Gold erhalten haben und es NICHT in diese Top 75 geschafft haben.
In meiner Liste würde ich Farbenspiel von 60k auf 65k erhöhen.

Ansonsten hier meine überarbeitete Liste der Nr. 1-Alben-Verkäufe:
Mitten im Leben 8k
Neujahrskonzert 11k
Farbenspiel 3.2k
Farbenspiel 2.2k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 10k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 4k
Carlo Cokxxx Nutten III 8.5k
Fifty Shades of Grey 3k
Schick Schock 5k
Rebel Heart 3k
Tracker 1.5k
Werwolf-Attacke - Monsterball ist überall!! 1.8k
Das letzte Konzert Zürich 2014 - Live 9k
Opposition 4k
Fesch 2k
PlanktonWeed Tape 2.5k
Chrome 2.5k
The Demon Diaries 3k
Achter Tag 5.5k
Conchita 12k
Conchita 6k
Mountain Man 3k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 7k
Fata Morgana 4.5k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 3k
Santiago Blue 7.5k
MTV Unplugged 3k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 2.5k
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 2 2k
Leider zu gefährlich... 3k
MTV Unplugged 1.8k
2 1.5k
Lebendig begraben 2k
Burning Bridges 4k
Bad Magic 2k
The Book of Souls 7.5k
Liebe pur 2.5k
Crosseyed Heart 2.5k
Dos bros 1.4k
Bussi 11k
Bussi 6k
Bussi 4k
Sounds Good Feels Good 2.5k
Bussi 2k
CLA$$IC 11k
Weihnachten 25k
25 20k
Weihnachten 15k
Weihnachten 15k
Weihnachten 20k
diese woche wohl auch dieses jahr keine wochenliste. werden dann am 01.01. auf ö3 gar keine charts gebracht?
@lilli: ruhig blut, alles gut
leider war es die jahre davor auch schon so. in deutschland bekommt man auch ende des jahres wochenlisten hin, nur in österreich leider nicht.
die jahresliste ist auf ö3 ja schon länger einsehbar. ich dachte, dass diese bereits letzten freitag auf ö3 lief (lebe in deutschland, bekomm es also nicht mit)
Noch einmal zu Seiler und Speer: Sie scheinen wohl nicht nur sehr viele Singles und Alben, verglichen mit anderen österreichischen Acts, in Österreich zu verkaufen, ihre Tour soll wohl auch ganz sehr gut ankommen, viele ausverkaufte Konzerte und manch ein Gig musste in eine größere Halle verlagert werden.

Es soll nicht so klingen, als ob ich von der Band so wahnsinnig begeistert bin, aber der Erfolg lässt sich nicht wegreden, und was ich nicht gedacht hätte, sie sind teilweise noch erfolgreicher als Wanda oder Bilderbuch.
wanda tritt in der stadthalle auf (und es wurden aufgrund der nachfrage sogar die sitzränge eröffnet), weil die zwei releasekonzerte im gasometer restlos ausverkauft waren, mehr geht in österreich nicht. und nochmal: wanda ist in deutschland viel erfolgreicher als seiler und speer, bilderbuch auch.

seiler und speer ist für mich mit einer schlagerband gleichzusetzen, ihre musik hat kaum anspruch, wenig kreativität. also bevor ich die in den himmel lobe, mach ich das bei dj ötzi und denn seern auch.
Zuletzt editiert:
Naja, was heißt "viel erfolgreicher"... Ich komme aus Deutschland und Wanda und Bilderbuch kennt der Max Mustermann hier nicht. Sie sind offensichtlich (siehe Chartverlauf der jeweiligen Alben) nicht völlig unbekannt hier, aber nicht mit Andreas Gabalier oder Christina Stürmer vergleichbar.
Und selbst wenn, internationaler Erfolg ist nicht der springende Punkt. Rasmus Seebach ist so ziemlich der Musikgott in Dänemark - seine drei Alben wurden zu Riesenerfolgen im Land. Da dürfte er es verkraften können, dass man ihn im Ausland nicht kennt. Seine Landeskollegin Aura Dione hat sich zwar im Ausland einen Namen gemacht, sie kann aber nur wünschen, einen Bruchteil des Erfolges von Rasmus im eigenen Land zu haben.

Mehr geht in Österreich nicht? Dann bin ich überrascht, dass Wanda da schon angelangt sein. Ich würde mal behaupten, dass es früher erfolgreichere und einflussreichere österreichische Acts als Wanda gab, sei es EAV, Falco, Christina Stürmer oder Andreas Gabalier.

Wie bereits vorher erwähnt, du musst etwas kommerziellen Erfolg von Qualität der Musik trennen. Hier geht es ja eher um ersteres und es gibt Fälle von Musikern, die gute Kritiken und zugleich Charterfolg genießen (z.B. Adele), oft genug korrelieren beide Aspekte aber nicht miteinander.

Mein Ausgangspunkt war ja, dass Österreich durch diese drei Künstler in Bezug auf ihren nationalen Musikmarkt dieses Jahr sehr profitiert hat und dass das auch bitter nötig war. Denn obwohl Österreich meiner Meinung nach musikalisch einiges zu bieten hat (dass damit nicht unbedingt DJ Ötzi gemeint ist, sollte klar sein ), viele bleiben dennoch selbst im eigenen Land eher unbekannt, was schade ist. Viele träumen ja von einer Karriere in Deutschland, aber es ist meiner Meinung nach schon ausreichend, wenn es im eigenen Land klappt und wer weiß, vlt. schafft es jemand wie Como 2016 endlich in die Top 10 .
dann lassen wir es bitte. ich finde nicht, dass wanda oder bilderbuch es verdient haben, mit irgendwelchen bierzelt-sängern verglichen zu werden, die übers saufen singen. da ist der kommerzielle erfolg einfach kein thema, weil die symbolisch für die szene wichtiger als die beiden kabarettisten sind.

"mehr geht nicht" war auf die größe der wiener stadthalle bezogen. meine behauptung war nicht, dass wanda die erfolgreichste band sei.
Seiler und Speer sind jetzt mit ihrer Single die 5. Woche auf Platz 1, mit dem Album hoch auf Platz 2 - ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es nächste Woche endlich die 1 erreicht [nach 37 Wochen(!)].

Helene "the hitmaker" Fischer hat es jetzt geschafft, drei Alben in den Top 10 zu positionieren . Leider kein Rekord, da dies bereits Michael Jackson und Andreas Gabalier gelungen ist, aber die Frau ist einfach nicht zu stoppen...

-----

@Demofan: Schon klar, dass Wanda nicht der größte österreichische Act aller Zeiten ist. Es ist nur schade, dass sie jetzt schon hallentechnisch das höchstmögliche erreicht haben, eben weil ich denke, dass Wanda noch nicht da angelangt sind, wo der Gabalier, die Stürmer oder Falco zu ihren Spitzenzeiten waren.
das album von rene rodrigezz hat auch eine höchst merkwürdige position erreicht. wäre nicht das erste mal, das der gute herr durch bestimmte aktivitäten auffällt.
@demofan ich verfolge diesen Thread seit längerer Zeit, da ich sehr interessiert am Chartsverlauf bin. Jedoch können Sie nicht abstreiten dass Sie anscheinend einen Hass gegenüber Seiler und Speer hegen. Ich verfolge die Karriere von Christopher Seiler (der einzige Kabarettist bei Seiler und Speer um ihre Aussage zu berichtigen) seit Anbeginn. Neben all seinen ausverkauften Kabaretts seit Jahren nun auch die Karriere seines Spaßprojektes Seiler und Speer. Ich kann mir nicht vorstellen dass Sie jemals das Album gehört haben. Denn von Bierzeltmusik (wo beide Herren nicht auftreten) ist hier keine Spur. Titel wie Sperrstund lassen auf philosophische Art und Weise in die bitterböse Seele eines Trinkers blicken. Der letzte Schnee ist ohnehin ein gelungenes Stück Gesellschaftskritik und auch die anderen Titel hegen bei mir nicht den Anschein von Dummheit. Dass die beiden Herren zeitgleich mit der Erfolgsserie Horvathslos Riesen Erfolge feiern dürfte Ihnen auch entgangen sein. Ich bin ein Freund von sachlichen Darstellungen, was Sie hier betreiben ist reine stupide, ignorante und unsachgemäße Hetze. Und ich denke dass dies nicht nur meine Meinung ist. Ein Album welches sich so lange in den Charts hält, Protagonisten die sich nicht verkaufen und bis dato Doppelplatin erreicht haben kann man nicht einfach gegen jede Meinug schlecht reden. Wenn man sich ihre Kommentare zumute führt, erkennt man ganz klar eine tiefsitzende Antipathie. Nicht verständlich.
@Pacadi: Was findest du denn an Nr. 25 merkwürdig? Da die Weihnachts- und Nachweihnachtswoche kombiniert waren, schätze ich die Verkäufe auf circa 2k. Das klingt für mich eher mittelprächtig als auffällig gut.
Österreich ist ja schon einer der kleineren major markets (=Musikmärkte, die international und national eine Rolle spielen in Bezug auf Tourneen, Charts und erwirtschaftete Erträge), und die nationalen Künstler sind meist nur innerhalb Österreichs bekannt. Und selbst da müssen sie sich leider allzu oft der internationalen Konkurrenz geschlagen geben: Ein Guetta oder auch ein Avicii sind in Österreich erfolgreicher als Rene Rodrigezz, obwohl diese in vielen anderen Märkten eine Rolle spielen, während Rodrigezz "nur" Österreich hat. Mit dem Hintergrund finde ich es dann auffällig und schade, dass hier im Forum jeder kleinere Erfolg von österreichischen Künstlern angezweifelt wird. Aber auch die Musik von österreichischen Musikern wird selten wirklich wertgeschätzt, was ich äußerst schade finde und mich fragen lässt, warum so ein distanziertes Verhältnis zu den lokalen Künstlern zu herrschen scheint. Bemerke ich auch ab und an bei den Kollegen aus der Schweiz!
@habakuk: "hassen" tu ich sie wirklich nicht, aber ich hab natürlich meine gründe, wieso ich sie für überbewertet halte bzw. die freude über die verkaufszahlen nicht ganz teile.
der erfolg von horvathslos ist mir nicht entgangen, die serie trifft aber auch nicht meinen geschmack und fügt sich ganz ins bild ein, das ich von dieser gruppe habe.
was vielleicht den eindruck macht, ich würde die beiden hassen oder gegen sie hetzen (dafür entschuldige ich mich auch, wenn das so rübergekommen ist), ist nun mal meine persönliche ansicht, dass der vergleich mit wanda und bilderbuch nicht angebracht ist, weil diese einen weitaus schwierigeren hintergrund hatten, mehr repräsentationscharakter für die wiener szene haben und beide eher aus einem musikalischen nischenbereich stammen, wo es naturgemäß wesentlich schwieriger zu überzeugen ist als mit einfach gestrickter hüttengaudi im popgewand. bitte lassen sie mir meine meinung, ich lass ihnen auch ihre.

und noch was: ich spreche ihnen den erfolg ja nicht ab und derr apfelbaum hat prinzipiell schon recht, wenn er sagt, es ist irgendwo beachtlich. nur auf eine stufe stellen, find ich halt doch sehr übertrieben.
Zuletzt editiert:
@demofan Sie haben anscheinend allerdings ein schwerwiegendes Problem mit den Herrschaften. Dies sieht man auch bei de Albumkritik, welche Sie mehrfach editiert haben. "Hüttenmusik" ist zwar ein netter Ausdruck, allerdings habe ich beide Herren noch nie auf einer Hütte, geschweige denn auf Zeltfesten gesehen. Im Gegenteil, ein Herr Seiler distanziert bzw. macht sich über stupide Trinkgelage mehrfach lustig in seinen Programmen. Selbst Leute wie Lukas Resetarits Zöllen diesen Herren im Falter Respekt, da sie eben gegen jede Regel spielen und sich nicht vor dem Mainstream beugen. Ich lasse Ihnen Ihre Meinung (oberstes Wohl in einer Demokratie). Allerdings gibt es zwischen Meinungsfreiheit und Beleidigungen einen gravierenden Unterschied. Wäre Bussi von Wanda zu einem Apresskihit geworden, würden Sie genauso über Wanda reden? Ich verstehe die Nummer Ham kommst als satirische Hinterfragung der österreichischen Seele und nicht als stupide Saufnummer. Und wenn selbst Leute wie der Wolfgang Ambros (und diesem Herren kann man einen musikalischen Einfluss in die neue popkulturelle Welle nicht abschlagen) ih en Respekt zollen, kommt ihre Antipathie doch sehr vergrault und tiefsitzender vor.
@demofan: https://www.youtube.com/watch?v=dBOyf7neFnE zum Abschluss ein Interview, welches ich gestern gefunden habe. Hier kommt mir der Herr Seiler nicht gerade stupide vor, wie Sie dies hier schildern.
bitte akzeptieren sie, dass das meine meinung ist und ich kein schwerwiegendes problem mit den herrschaften hab sondern vor allem mit der musik und das ist mein gutes recht. ich habe übrigens auch kritisches über wanda (der sänger ist btw. auch ein fan der herren) zu äußern, darum geht es aber gerade nicht (und wie gesagt, sehe ich die band trotzdem positiver).
dass lukas resetarits ihnen respekt zollt, ist eine große ehre für sie. bin auch ein resetarits-fan. nur muss ich sie deswegen nicht mögen.

"ham kummst" ist eine saufnummer und das ist auch den beiden herren bewusst. was ich von diesen distanzierungen zur saufkultur halten soll, naja.. sie machen es mit ihrem gegenhalten sowieso nur schlimmer, weil ich ja gewisse positive seiten nicht abspreche (damit sie sich das endlich merken), aber so sensationell sind sie für mich nicht und ich kann ihre musik nicht hören. geschmäcker sind nun mal verschieden. ich bezichtige auch niemanden der hetze, wenn er wanda nicht mag. jedem das seine...

übrigens: wenn sie schon auf meine edits schauen, dann bitte reproduzieren sie korrekt. ich habe meine albumkritik kein mal und die kritik zum lied ein mal geändert.
Ich denke es ist entscheidend, von welcher Perspektive aus man den Text betrachtet. Auf der inhaltlichen Ebene gibt der Text von Ham kummst vlt. nicht viel her, was Demofans Meinung zu dem Song erklärt. Habanuk wiederum argumentiert eher mit Bezug zu der Metaebene und da kann man den Song durchaus als Satire bzgl. der kontemporären österreichischen Gesellschaft auffassen, was das ganze schon wieder deutlich anspruchsvoller wirken lässt.

Ein guter Popsong muss nicht zwingend tiefgründig sein, das waren viele Songs der Beatles (60er) oder von Madonna (80er) auch nicht. Auch viele Kultaustropopsongs sind solche, die Alltagsprobleme mit Witz und Charm darstellen. Und ein Bussi Baby von Wanda oder Maschin von Bilderbuch sind auch nicht super tiefgründig.

Ich lese auch gerne Texte, die etwas komplexer und anspruchsvoller sind, mit rhetorischen Stilmitteln spielen, und erst nach intensiver Beschäftigung einen in eine völlig andere Richtung lenken. Aber es muss eben nicht sein, dann lieber ein einfacher guter Popsong als ein Song, der total krampfhaft nach Komplexität klingt (da muss ich spontan an Björk denken oder auch die gute Soap & Skin, um im österreichischen Kontext zu bleiben).

Und nicht jeder Text ist derart vielschichtig. Es gibt genug Texte, die eher prollig, billig oder klischeehaft wirken. Kollegah hat ja auch mal behauptet, dass seine Texte das Rapperklischee auf die Schippe nehmen. Naja, für mich sind seine Texte eher armselig, aber jedem das seine. Und auch ein DJ Ötzi bleibt eher auf der oberflächlichen Schiene, das will ja auch seine Zielgruppe.

Hier muss man aber wieder bedenken, dass wir versuchen müssen, persönliche Geschmäcker und Chartanalyse zu trennen. Ich weiß noch, dass ich damals mich sehr gefreut habe, dass Lana Del Reys Videogames es auf die 1 in Deutschland schaffte, weil ich es damals sehr mochte und es mal was völlig anderes als ständig dieser EDM-Einheitsbrei war. Aber in Bezug auf die Charts müssen wir etwas Objektivität wahren und wenn jemand, der jetzt nicht gerade für musikalische Genialität bekannt ist, eine beeindruckende Chartperformance hinlegt, müssen wir auch damit entsprechend umgehen, auch wenn wir uns selbst nicht die CD kaufen würden.
Habe in keinster Weise ihre Meinung angegriffen sondern ihre plumpe Art und Weise. Ich bin der Meinung dass sich Menschen vorher mit Dingen befassen sollten, bevor sie plumpe Äußerungen in den Raum werfen. Selbst Ihre hochgeschätzten (und auch von mir) Wanda Puten sich ständig als Fans. Ein Problem hab ich vielmehr mit ihrer permanenten Ignoranz der Groß und Kleinschreibung gegenüber. Wenn man schon meint Bands der Stupidheit zu bezichtigen, sollte man zumindest der deutschen Sprache seinen Respekt zollen. Dennoch wünsche ich Ihnen noch alles Gute, da Ich Ihnen ein gewisses Maß an Musikwissen nicht abschlagen kann und möchte.
Ich habe gerade mitbekommen, dass die Jahreschartswertung einfach abgeändert wurde.
seiler & speer mit ham kummst auf platz 52 in deutschland eingestiegen
Wir haben diese Woche ganze 10 Lieder nationaler Künstler in den Charts - davon 4 in den Top 20! Freut mich, dass Österreich nationale Künstler wieder langsam etwas mehr wertschätzt, die Schweiz ist davon leider noch relativ weit entfernt (diese Woche 2 nationale Singles in den Charts, letzte Woche gar keine).

Und bei Seiler und Speer sieht es immer besser aus: Jetzt erreicht schon eine zweite Single die Top 20 (was für österreichische Künstler durchaus als kleiner Erfolg gewertet werden kann), Ham kummst ist immer noch auf Platz 2 in der inzwischen 23. Chartwoche (5 Wochen auf Platz 1) und das Album ist in der 39. Chartwoche immer noch auf Platz 3 (hat in der 37. Chartwoche erstmalig Platz 1 erreicht).
das sollte man nicht an den singleverkäufen messen, weil es leider unerfreuliche vorfälle von manipulation gegeben hat (ich nenne keine namen). bei seiler und speer ist das natürlich ganz klar NICHT der fall.

die albumcharts sagen da schon mehr aus und da ist seit einigen jahren ein anstieg der pop-acts aus österreich zu erkennen. oft fehlt einfach die mediale präsenz - gerade wenn es um bands geht, die zu weiter von der norm des gitarrenpops abweichen (da sind besonders soap & skin, parov stelar, bilderbuch und einige rapper zu nennen). daher wahrlich ein wunder, wie sich das entwickelt hat.
Was könnte der Grund für diese fehlende mediale Präsenz sein? Denn eigentlich müsste Österreich doch stolz auf seine nationalen Künstler haben und im Gegensatz zu den meisten internationalen Künstlern haben österreichische Künstler oft "nur" Österreich und sollten daher wenigstens dort eine Nummer sein.

Soap & Skin erinnert mich etwas an Björk und die ist auch nie lang in den Charts, dafür ist die Musik zu ungewöhnlich. Mit dem Hintergrund ist ein Nr. 5 und ein Nr. 1 Album (wenn auch jeweils nur kurz in den Charts) meiner Meinung nach OK.
Parov Stelar... Könnte vgl. mit Guetta, Avicii und co. zuminndest in Österreich tatsächlich erfolgreicher sind. Er hat es interessanterweise noch nicht in die Single-Top 20 geschafft und bisher war auch nur ein Album länger als 20 Wochen in den Charts.
Bei Bilderbuch wundert es mich, dass sie es vor Schick Schock GAR NICHT in die Charts geschafft haben. Und nach meinen Hochrechnungen braucht man dafür gerade einmal 200-250 Einheiten in einer Woche, was selbst für eine Indie-Band machbar ist.
Gibt es denn überhaupt einige gute österreichische Rapper? Also abseits des prolligen Ich f**** deine Mutter-Krams?

Es muss nicht jeder zum nächsten Gabalier oder zur nächsten Stürmer werden, aber ich als Chartfan würde mir für Österreich schon wünschen, dass nationale Musik noch stärker vertreten ist und dass es nicht schon als Erfolg gilt, wenn es eine Single überhaupt in die Charts schafft (z.B. Virginia Ernst).

-----

PS: In Deutschland werden jetzt auch Streams für die Albumcharts gezählt. Dass das keine gute Idee ist, weiß man nicht erst seit den USA, wo Streaming aus den Charts quasi einen Witz gemacht hat. Wenn ihr wollt, dass das in Österreich verhindert wird, dass das traditionelle Album nicht an Bedeutung verliert und die Charts weiterhin das breite Spektrum abdecken, wie es derzeit der Fall ist, schreibt an entweder Ö3 Austria oder IFPI.at und sprecht euch GEGEN eine Streaming-Inklusion aus.
Mit Hinblick auf die Entwicklung der Musikindustrie das beste, was man machen kann.
At Apfelbaum: Neueste charts 3.2.2016 CDS: Wir haben 19 Nationale CDS-Album in unseren Charts. Ist doch auch etwas,oder? Natürlich meine ich in den CH Charts. Ich meine nur weil Du gesagt hast wir haben ja NUR 2 Singles in den Charts. Grüss Dich Lilli 1 miau...
der grund für die fehlende mediale präsenz ist einfach erklärt. das größte österreichische medienunternehmen, der orf, hat sehr lange heimische popmusik ignoriert, fm4 und willkommen österreich vielleicht ausgenommen. ö3 hat nach der reform 95 kontinuierlich österreichische musik aus dem programm genommen und setzt auf deutsche beraterfirmen bei der erstellung der playlists. jetzt soll sich das zumindest ein bisschen wieder ändern.

bilderbuch waren vor schick schock deswegen nicht in den charts, weil sie ganz anders geklungen und erst mit plansch und maschin ihren stil geändert haben. ja es gibt verschiedenste österreichische rapper.. nazar, dame, gerard, skero, crack ignaz und noch eine reihe anderer künstler.

ich finde, du versteifst dich zu sehr auf die singlecharts. singles bringen vielleicht kurzfristig anerkennung. und eben daher find ichs auch richtig, was lilli schreibt
Schön, dass österreichische Künstler jetzt mehr Aufmerksamkeit erhalten. Eine Zeit lang war es nicht nur so, dass anglophone Künstler mehr Aufmerksamkeit als österreichische Künstler erhalten, sondern auch deutsche Künstler - in Österreich (!). Und die einzigen, die ein bisschen was zu sagen hatten, waren die Stürmer und der Volksrock'n'Roller.

Ich bin ja grundsätzlich auch eher der Albummensch, aber ich finde es natürlich auch nicht verkehrt, wenn österreichische (und auch schweizer) Künstler in den Singlecharts etwas zu sagen haben. Es muss dabei nicht immer ein Ham kummst herausspringen, aber manche nationale Künstler scheitern an einem Charteintritt überhaupt - und eine mittlere Position und ein paar Wochen in den Charts dürften für (fast) jeden drin sind.

@Demofan: Bei Bilderbuch war der Unterschied besonders radikal - von zu wenig verkauft um es überhaupt in die Charts zu schaffen zu einem Nr. 1 Debüt. Das ist eher ungewöhnlich... Was man eher kennt, ist eine Chartentwicklung wie bei Ellie Goulding (Lights - Nr. 56, Halcyon - Nr. 23, Delirium - Nr. 5), also stetig höhere Peaks bei zunehmendem Bekanntheitsgrad. Dass es diverse österreichische Rapper gibt, ist mir bewusst, aber welche davon haben auch was drauf (=/= Klischee-Proll-Rap)? Die erste Minute von Crack Ignaz' König der Alpen hat sich eher nach einer musikalischen Brilianz von DJ Ötzi angehört, danach habe ich weggeschaltet - unter Melodiösität, Sprachgewandtheit und Textkreativität verstehe ich leider etwas anderes.
schon klar, dass das ungewöhnlich is, aber du kannst dir selbst davon ein bild machen. "om" und "calypso" - da sind musikalisch welten dazwischen.

also ich finde nicht, dass crack ignaz dieses klischee erfüllt und der ist auch meiner meinung nach klein schlechter rapper, aber geschmäcker sind verschieden. ich habe oben eben ein paar andere aufgelistet, die nicht in dieses bild reinpassen. vielleicht gefällt dir ja gerard, der ist poppiger.
At Apfelbaum,Demofan: Meine Frage an euch: In den i tunes charts Austria sind zur zeit ABBA Gold und ABBA Gold 4o th vertreten resp.platziert. Wie wird jetzt das für die Hitparade gerechnet? Je einzel oder beide zusammen? Ich habe mal in der hitparade, ch nachgefragt,jedoch keine Antwort bekommen. Dachte mir jetzt,ich frage mal euch. Danke Grus Lilli 1. miau...
Liebe Lili,
Deutschland und auch Österreich sind sehr ich nenne es mal "inklusionsfreudig". Was zumindest einigermaßen passt, wird in der Regel zusammengezählt, was teilweise zu zweifelhaften Resultaten führen kann. Z.B. ging es vor einigen Jahren soweit, dass die Verkaufszahlen von Tokio Hotels Zimmer 483 und Room 483 für Chartzwecke kombiniert wurden. Zimmer 483 war wohlgemerkt ein deutschsprachiges Album, Room 483 wiederum ein englischsprachiges Album, das nur zur Hälfte aus Songs von Zimmer 483 bestand (der Rest waren englische Versionen vom Debütalbum Schrei).
Daher ist es wahrscheinlich, dass die Verkaufszahlen beider Versionen zusammengerechnet werden.

LG
Danke Dir Apfelbaum,ich dachte mir,frag jetzt mal einen Fachmann. 1. Wusste ich,dass Du mir eine Antwort gibst,was heutzu tage nicht selbstverständlich ist,und 2. Ich dacht mir schon,dass es so sein wird,wie Du mir es erklärt hast, aber meine Erfahrung ist sehr gering,aber wenn ich eben etwas wissen will,dann frage ich. Und wie ich sehe,habe ich die richtige Entscheidung getroffen. Lilli 1 dankt Dir...miau...
Jeder Zeit gerne wieder !
Seiler und Speer sind jetzt bereits seit 4 Wochen auf Platz 1 - und das Album ist inzwischen in der 42. Chartwoche. Mit so einem riesigen Charterfolg hätte ich nie gerechnet.

Amore wurde jetzt übrigens zum ersten Mal öfter in einer Woche verkauft als Bussi . Und das, obwohl Bussi im Gegensatz zu Amore sogar eine Hitsingle hervorbrachte.
Aber ich habe ja schon früh gemeint, dass mich Amore und Bussi rein charttechnisch sehr an Herzwerk und Volksrock'n'Roller vom Gabalier erinnern: Herzwerk und Amore waren slowburner und haben eine Weile gebraucht, bis sie ihre Höchstposition erreichen konnten. Die Nachfolgealben halfen den Vorgängeralben sich oben in den Charts zu halten, erreichten in Woche 1 direkt Platz 1 und hielten sich dort mehrere Wochen, fielen dann aber doch eher schnell. Herzwerk war bereits nach 10 Wochen höher als Volksrock'n'Roller platziert, bei Amore hat es immerhin 17 Wochen gedauert.
Helene Fischers Farbenspiel (das letzte Woche zum 109. (!) mal in der Top 10 platziert war) ist mit 270.000 verkauften Einheiten jetzt das offiziell dritt-meistverkaufte Album aller Zeiten in Österreich. Einzig Michael Jacksons Thriller (400.000 verkaufte Einheiten) und Herbert Grönemeyers Mensch (320.000 verkaufte Einheiten) liegen jetzt noch vor Farbenspiel!
Ich habe es schon vor einiger Zeit einmal erwähnt:

Die oben genannten Daten stammen aus der Gold- und Platin Datenbank der IFPI Austria. Diese beinhaltet jedoch nur Zertifizierungen ab 1990, d.h. viele erfolgreich verkaufte Alben aus den 70er und 80er Jahren scheinen in dieser Datenbank NICHT auf.

Daher handelt es sich bei der auf wikipedia erstellten Reihung erstens NICHT um eine offizielle und zweitens schon gar NICHT um eine vollständige Rangliste aller Zeiten!
Zuletzt editiert:
wieder 2 "prominente" chartsaustiege: Alessandro Taccini (kein wunder, wenn darius und finlay ihre finger im spiel haben) & wieder mal der alte bekannte ray watts.
@rolands: Deswegen habe ich ja auch das Wort "offiziell" dazu geschrieben. Wir wissen nicht, welches Album tatsächlich ("inoffiziell") das meistverkaufte ist, daher können wir nur nach den Angaben von IFPI gehen. Jedem Label steht es frei, auch ältere Alben nachzuzertifizieren, wenn diese das nicht tun, soll das deren Problem sein, aber nicht unseres.

@Pacadi: Ray Watts Fall finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich, eine Single kann durchaus von Nr. 53 knapp aus den Top 75 fallen, in den unteren Bereichen der Charts können wenige Einheiten Unterschied schnell mal eine Positionendifferenz von 10 ausmachen. Auch die ersten beiden platzierten Singles von Ray Watts hatten für mich keine ungewöhnlichen Chartverläufe, da finde ich einen plötzlichen Dropoff a la Tom Post (Wenn du lachst) auffälliger. Wurde Alessandro Taccinis Single in der Mitte einer Verkaufswoche veröffentlicht? Dann kann es zu einem geringen Fall oder sogar leichtem Anstieg in Woche 2 kommen, gefolgt von einem größeren Fall in Woche 3. Wenn nicht, wäre ein Fall von mehr als 30 Positionen in Woche 3 nach einem Fall von nur 5 Positionen in Woche 2 eher ungewöhnlich. Oder Sonderangebot/Werbung in irgendeiner Form hat den geringen Fall in Woche 2 ermöglicht, während in Woche 3 der Werbeeffekt bereits nicht mehr vorhanden war.

-----

Krautschädls Feiah fonga ist jetzt seit 16 Wochen in den Single Charts. Kein Wahnsinnserfolg, aber durchaus nett anzuschauen. Dennoch konnte es bisher noch keinen Re-Entry für das zugehörige Album bewirken. Dieses hatte einen äußerst kurzen und ungewöhnlichen Chartverlauf (8 / 16 / -), ich vermute hier eine mitten-in-der-Woche-Veröffentlichung und eine große Konzentration auf eine kleine aber loyale Fanbase bei gleichzeitig wenig sogenanntem "mainstream appeal" (=geringer Fall in Woche 2, gefolgt von einem Drop Off in Woche 3).
@Apfelbaum: Farbenspiel ist glaube ich nicht in den Top 3, denn "Liebe Tod und Teufel" von der EAV und ein Album von Hubert von Goisern erhielten 6-Fach-Platin in der Zeit, wo Platin noch für 50000 verkaufte E war.
@Simon: Diese Alben werden von IFPIs offizieller Datenbank leider nicht erfasst, es ist aber gut möglich, dass eine Erhöhung der Zertifizierung der besagten Alben aufgrund entsprechender Verkaufszahlen in Betracht kommen könnte, die jeweiligen Labels sich nur noch nicht darum gekümmert haben.
Hast du alternative (offizielle) Quellen, die deine Aussagen bestätigen können?
Ich habe wieder einmal eine Frage von meinem Spezialisten. At Apfelbaum: In den i tunes charts von Irland ist ABBA GOLD seit Monaten ca. immer zwischen Platz 30 und 5o. In den Verkaufscharts taucht ABBA GOLD seit längerem nicht mehr unter den Top 100 auf. Dafür ist die CD von ABBA 18 Hits seit ca.3 Monate in den Verkaufscharts,kam sogar bis auf die 7. Aber in den i tunes Charts waren Sie noch nie unter den ersten 100 platziert. Wie geht jetzt dass wiederum? Grüsse Lili 1...miau...
Hallo Lili,

ich vermute, dass die digitalen Verkäufe eher gering sind und somit ITunes keinen großen Einfluss auf die Albumverkäufe in Irland hat. 18 Hits wird wohl preislich reduziert sein und deswegen greifen viele Konsumenten zu, entsprechend die hohe Platzierung.

Hoffe ich konnte helfen .

Hast du dieses Jahr schon CDs gekauft? Ich leider noch nicht, würde gerne, aber bisher kam noch nichts raus, was mein Interesse geweckt hat. Naja, Madeline Junos neues Album wird es wohl werden, sonst steht aber noch nichts konkretes an.

Bist du aus der Schweiz? Wenn ja, kannst du mir was zu Trauffer erzählen? Sein Album ist jetzt seit 7 Wochen auf Platz 1 - immer schön, erfolgreiche nationale Künstler zu sehen .

LG
@apfelbaum
http://www.eav.at/index.php/13-trackliste/70-liebe-tod-teufel:
Hier steht allerdings nicht sehr viel dazu.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hubert_von_Goisern:
Es steht auf Wikipedia, da ist halt die Frage wie seriös das ist...
Hallo Apfelbaum,

Zuerst herzlichen Dank für deine Infos,Du bist so zuverläsig wie ne CH Uhr.
Ja ich bin Schweizer und etwa 25% Italiener. Kann perfekt Italienisch,im Schreiben hapert es noch. Und jetzt zu Deiner Frage: Ich muss Dich leider entäuschen,denn ich höre uberhaupt gar keine echte Schweizer Musik,das nervt mich alles nur,warum? weis ich selber nicht. Also kann ich Dir nichts sagen über den Trauffer.

Gekauft habe ich mir dieses Jahr nur die CD von Muse "Drone" sonst ist einfach nichts gescheites auf dem Markt,schon letztes Jahr. Ist natürlich meine Meinung. Eben,jedem das seine. In letzter Zeit,wenn ich mir was kaufe,so sind es nur noch Best of Alben von früher. Ich als ABBA Fan bin natürlich sehr gesätigt mit den über 100 Hits die sie in ihrer Glanzzeit lieferten. Aus AUT besitze ich ein paar CD von Udo Jürgens,und natürlich viele Italienische Klassiker. Ja,das wärs dann schon Liebe Grüsse Lilli 1.
@Simon: Bzgl. EAV: Man sich stellt man in der Regel positiv dar, leider wird "positiv" bei manchen Künstlern schnell zu "falsch", deswegen weiß ich nicht, wie glaubhaft diese Quelle ist. Und bzgl. Goisern: Das kann auch ein Fan gewesen sein.
Deswegen sind offizielle Quellen für sowas immer wichtig!

@Lili: In Österreich und der Schweiz gibt es relativ viele Menschen, die sich nur wenig für die nationale Musik interessieren, was auch erklärt, warum manche Künstler in den Charts nicht erfolgreicher sind. Ich denke, dass manchmal etwas Nationalstolz nicht ganz verkehrt ist !
Ich habe letztes Jahr auch nicht so viel gekauft, obwohl ich grundsätzlich gerne die Musikindustrie unterstütze, aber es war nicht viel interessantes für mich dabei . Aber das Album von Madeline Juno habe ich mir jetzt doch gekauft und es war die richtige Entscheidung - jeder, der gutgemacht Pop-Musik mit Indie- und Electroeinflüssen mag, wird hier seine Freude haben, und das sogar von einer deutschen Künstlerin!
In den schweizer Charts sind regelmäßig Best Ofs platziert - du bist da also sicher keine Ausnahme! Ich selbst habe nur wenige Best Ofs (Michael Jackson, Kylie Minogue, Christina Aguilera, No Angels), da man dafür den Künstler genug mögen muss, um sich eine CD anzuschaffen, aber nicht genug, um sich ein einzelnes Studioalbum zu besorgen - und das trifft nur auf wenige Künstler zu!

LG
Seiler und Speers Album ist inzwischen seit unglaublichen 41 Wochen in den Top 10 - in der 67. Chartwoche ist es immer noch auf Platz 10!
Ob man ihre Musik mag oder nicht, ist Geschmackssache, aber 2016 war definitiv IHR Jahr!
@Apfelbaum : Das stimmt auf jeden Fall!!! Sie haben jetzt schon 4-fach-Platin für ihr Album, ein neues soll angeblich bald erscheinen. Bin schon gespannt, wie die Jahrescharts ausgehen.
At Apfelbaum: Hast du Informationen,wenn eure Jahreshitparade aktualisiert wird? Oder geht das wieder über den Musikmarkt?

LG Lilli 1.
Seiler und Speers Album, in der 88. (!) Chartwoche, hat es schon wieder in die Top 10 geschafft. WOW!

Helene Fischers Farbenspiel ist inzwischen auch schon wieder so nah an der Top 10 - auf Platz 14! Und dabei ist es bereits einer sehr wenigen Alben in den letzten Jahrzehnten, das mindestens 2 Jahren in nationalen Albumcharts verbrachte [Rasmus Seebachs Rasmus Seebach (Dänemark), Ana Mouras Desfado (Portugal), 2x Ed Sheerans X (Irland/Neuseeland) und eben Helene Fischers Farbenspiel (Österreich) - Vollständigkeit nicht verbindindlich!]. Ich könnte mir vorstellen, dass es das Album trotz seiner Chartgeschichte und der Verkäufe bis jetzt noch einmal in die Top 10 schaffen könnte - spätestens wenn das nächste Album veröffentlicht wird!

LG
Bei Helene Fischer frag ich mich langsam wirklich, ob nicht eh schon alle (potenziellen) Schlagerfans ihr Album Farbenspiel gekauft haben. Daher: Wie kommt es, dass die Leute mehr als zwei Jahre lang so oft kaufen, dass sie so lange oben in den Charts bleibt!?
Helenes Verkaufsgeheimnis ist ja, dass sie nicht nur eine Zielgruppe hat, sondern ihre Zielgruppe im Prinzip von 9 bis 99 geht. Das ist der Grund, warum das Album bis jetzt so viel erreichen konnte (25 Wochen auf Platz 1, mehr als 2 Jahre in den Top 10, mit mehr als 270k verkaufte Einheiten das am drittmeisten verkaufte Album aller Zeiten in Österreich) und ich denke, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht wurde! Letztendlich sind noch immer mehr als 8 mio. Österreicher noch nicht im Besitz des Albums .
Du meinst aber wirklich nicht,dass noch 8 Millionen Oesterreicher dieses banale Album noch kaufen wollen?

Und übrigens de Ausdruck "von 9-99" ist uralt und 20 Jahre übertrieben. Denn in den 7oern sagte man dass von ABBA. Nur eben von "7 bis 77"...
Zumindest sind diese 8 mio. Österreich mögliche potentielle Käufer des Albums. "Farbenspiel" ist dadurch, dass es keine wirkliche Zielgruppe gibt (also z.B. nur Kinder, nur Alte, nur Heavy Metal-Fans etc.), hinsichtlich des Chartverhaltens zeitlos: Auch wenn die aktive Bewerbung des Albums schon lange Zeit vorbei liegt, "stolpern" dennoch immer neue Leute über das Album und entdecken die Diskographie von Frau Fischer für sich. So ähnlich ist es auch bei Klassikern wie Dark Side of the Moon, Nevermind, Back to Back oder die Best Ofs von ABBA und Bob Marley.
Aktuell gibt es ja zwei Künstler, die Helene Fischers Farbenspiels Chartperformance in DACH auf internationaler Ebene imitieren: Adele und Ed Sheeran. Wie ich schon schrieb, sein Album X war über 2 Jahre in den neuseeländischen und den irischen Top 10. Und diese Woche ist sein Album in NZ wieder auf Platz 5 und in Irland sogar nach über 130 Wochen Chartpräsenz wieder auf Platz 1 - gleichzeitig ist sein 5 Jahre altes Debütalbum dort zurück auf Platz 3!
Daran erkennst du, dass auch für eine Helene Fischer noch Luft nach oben ist .

PS: ABBA waren während ihrer aktiven Karriere nie die großen Albenverkäufer, ihr "Ding" waren die Singles. Ihr einziges richtig erfolgreiches Album war ihr Gold-Album und das kam ja erst 10 Jahre nach Karriereende.
Seiler und Speers Album ist schon wieder in der Top 10 - in der 94. Chartwoche !


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?