AVRIL LAVIGNE

Geburtstag
Avril Lavigne  27.09.1984

Links
Offizielle Seite  http://www.avril-lavigne.com


Manches mal wird schon heftiges Geschwätz aufgefahren, wenn es darum geht, die musikalischen Ambitionen von Newcomern zu umschreiben. Meist wissen sie bereits im Hosenschiss-Alter, dass sie zum Star geboren sind und planen im Kindergarten den Börsengang der eigenen Company, die am besten schon im Vorschulalter gründet wird. Nicht anders ist das bei Avril Lavigne. Sie soll der Legende nach schon im Alter von zwei Jahren gewusst haben, dass sie dereinst Sängerin werden will. Da wundert es eigentlich, dass nicht schon einer behauptet, schon im flüssigen Zustand eine Vision der zukünftigen Karriere gehabt zu haben.
Wahrscheinlich fährt Avril Lavigne besser, wenn man nicht Label-Prosa sondern einfach ihre Musik für sie sprechen lässt. Die ist für eine junge Frau ungewöhnlich rockig, aber einfühlsam zugleich. Aber ein typisches Mädchen ist Avril jedoch nicht. Sie ist eine von der Sorte, die den übermütigen Jungs für Hänseleien schon im Sandkasten ein blaues Auge verpasst. Vielleicht hat das etwas damit zu tun, dass sie das Mittlere von drei Kindern ist und sich als einziges Mädchen der Familie durchsetzen muss. Das Spielen mit Puppen überlässt sie den anderen Mädels, denn das Skateboard ist ihr liebstes Fortbewegungsmittel. Diesem widmet sie auch mal einen Song ("Sk8er Boi"). Sie bezeichnet ihre Musik gerne als Skate-Punk. Mit dieser Definition dürfte sie aber ziemlich alleine dastehen.

Geboren am 27. September 1984 wächst Avril im beschaulichen 5.000-Seelen-Kaff Napanee in Kanada auf. Mit 15 Jahren zieht sie zusammen mit ihrem Bruder, der ein waches Auge auf die Kleine haben soll, die Metropole New York dem muffigen Provinznest vor. In Big Apple angekommen, sieht Antonio Reid, Chef von Arista, sie bei einem Auftritt und nimmt sie sofort unter Vertrag. Noch einmal kehrt sie nach Hause zurück, aber nur um ihre Sachen zu packen und fortan in New York ihre Zelte aufzuschlagen. Dort soll sie mit bekannten Produzenten und Songschreibern zusammen arbeiten. Die Resultate dieser Kooperationen sind für Avril aber alles andere als befriedigend. Sie findet die Songs scheiße, und irgendwie scheint ihr New York doch nicht so zuzusagen. Reid, dessen Spitzname schlicht "LA" lautet, schickt sie daraufhin erst einmal in "seine" Stadt, damit sie auf andere Gedanken kommt und nicht am künstlerischen Manhatten-Desaster verbittert.

Vielleicht ist es ja die kalifornische Sonne, die sie aufblühen lässt. Auf jeden Fall scheint ihr der Tapetenwechsel gut zu tun. Zusammen mit dem renommierten Songschreiber und Produzenten Cliff Magness werkelt sie an Songs, die endlich ihren Vorstellungen entsprechen. Kaum sind die ersten Aufnahmen unter Dach und Fach, legt sie ihre geschäftlichen Geschicke in die Hände von Nettwerk Management, das schon die Belange von Sarah McLachlan, Dido, Coldplay, den Barenaked Ladies and Sum 41 regelt.

"Complicated", die erste Single aus dem Debüt "Let Go"; rollt kurz nach Erscheinen die Charts in Kanada auf - die deutschen Hörer müssen sich aber noch bis August 2002 gedulden, ehe zuerst die Single mit gehörigem Brimborium auf den Markt geworfen wird und im September das Album erscheint.
DISCOGRAPHIE AVRIL LAVIGNE
Discographie Singles

TitelLabelRelease
ComplicatedArista26.08.2002
Sk8er BoiArista21.10.2002
I'm With YouArista03.03.2003
I'm With You / Sk8er BoiArista11.03.2003
The Angus Drive EPArista01.05.2003
Losing Grip / ComplicatedArista20.05.2003
Losing GripArista30.06.2003
Don't Tell MeArista04.2004
He Wasn'tArista10.04.2004
Avril Live AcousticArista01.07.2004
My Happy EndingArista26.07.2004
Nobody's HomeArista04.11.2004
Fall To PiecesRCA2005
GirlfriendRCA30.03.2007
When You're GoneRCA29.06.2007
HotRCA02.11.2007
The Best Damn ThingRCA13.06.2008
AliceRCA08.02.2010
What The HellRCA25.02.2011
SmileRCA18.04.2011
Wish You Were HereRCA12.09.2011
Here's To Never Growing UpEpic08.04.2013
Rock N RollEpic27.08.2013
Let Me Go (Avril Lavigne feat. Chad Kroeger)Epic15.10.2013
 
Discographie Alben - Studio

TitelLabelRelease
Let GoArista22.07.2002
My WorldArista02.11.2003
Under My SkinArista24.05.2004
The Best Damn ThingRCA13.04.2007
Goodbye LullabyRCA04.03.2011
Avril LavigneEpic01.11.2013
 
Discographie Alben - Mix

TitelLabelRelease
Essential Mixes - 12" MastersArista17.09.2010
 
Discographie Alben - Box

TitelLabelRelease
Under My Skin / Let GoArista28.09.2007
The Best Damn Thing / Under My SkinArista02.10.2009
2CD: Let Go / Under My SkinArista18.03.2013
 
Discographie Alben - DVD

TitelLabelRelease
My WorldArista02.11.2012
Walk UnafraidCMS15.10.2013
 

Avril Lavigne in der österreichischen Hitparade

Singles

TitelEintrittPeakWochen
Complicated08.09.2002221
Sk8er Boi22.12.2002717
I'm With You16.03.20031314
Losing Grip13.07.2003408
Don't Tell Me09.05.20041212
My Happy Ending01.08.2004825
Nobody's Home12.12.20042018
He Wasn't01.05.2005358
Girlfriend13.04.2007127
When You're Gone13.07.20071023
Hot16.11.20071716
The Best Damn Thing27.06.2008515
Alice19.03.2010198
What The Hell11.03.20112010
Smile17.06.2011373
Here's To Never Growing Up26.04.2013491
Let Me Go (Avril Lavigne feat. Chad Kroeger)01.11.20133218
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Let Go22.09.2002249
Under My Skin06.06.2004149
The Best Damn Thing27.04.2007139
Goodbye Lullaby18.03.2011310
Avril Lavigne15.11.201393

Songs von Avril Lavigne

Sortierung: Titel | Jahr
17
4 Real
Adia
Alice
All You Will Never Know
Alone
American Idiot
Anything But Ordinary
Bad Girl (Avril Lavigne feat. Marilyn Manson)
Bad Reputation
Basket Case
Bitchin' Summer
Black Star
Chop Suey!
Complicated
Contagious
Crush On You
Darlin
Daydream
Don't Tell Me
Everybody Hurts
Everything Back But You
Fall To Pieces
Falling Down
Falling Fast
Falling Into History
Fly
Forgotten
Freak Out
Fuel
Get Over It
Girlfriend
Girlfriend (Avril Lavigne feat. Lil' Mama)
Girlfriend (French Version)
Girlfriend (German Version)
Girlfriend (Italian Version)
Girlfriend (Japanese Version)
Girlfriend (Mandarin Version)
Girlfriend (Portuguese Version)
Girlfriend (Spanish Version)
Give You What You Like
Goodbye
He Wasn't
Headset
Hello Heartache
Hello Kitty
Here's To Never Growing Up
Hot
Hot (Japanese Version)
Hot (Mandarin Version)
How Does It Feel
How You Remind Me
Hush Hush
I Always Get What I Want
I Can Do Better
I Don't Give
I Don't Have To Try
I Love You
I Will Be
I'm With You
Imagine
Innocence
Keep Holding On
Knockin' On Heavens Door
Let Go
Let Me Go (Avril Lavigne feat. Chad Kroeger)
Losing Grip
Make Up
Mobile
Move Your Little Self On
My Happy Ending
My World
Naked
Nobody's Fool
Nobody's Home
Not Enough
Not The Only One
O Holy Night (Avril Lavigne & Chantal Kreviazuk)
Once And For Real
One Of Those Girls
Push
Remember When
Rock N Roll
Runaway
Shut Up
Sippin' On Sunshine
Sk8er Boi
Slipped Away
Smile
Spongebob Squarepants Theme
Stay (Be The One)
Stop Standing There
Take It
Take Me Away
Temple Of Life
The Best Damn Thing
The Scientist
Things I'll Never Say (Avril Lavigne feat. Sincere)
Things I'll Never Say
Think About It
Together
Tomorrow
Tomorrow You Didn't
Too Much To Ask
Touch The Sky
Two Rivers
Unwanted
What The Hell
When You're Gone
Who Knows
Why
Wish You Were Here
Won't Let You Go
You Ain't Seen Nothin' Yet
You Never Satisfy Me
You Were Mine

Alben von Avril Lavigne

2CD: Let Go / Under My Skin
Avril Lavigne
Essential Mixes - 12" Masters
Goodbye Lullaby
Let Go
My World
The Best Damn Thing
The Best Damn Thing / Under My Skin
Under My Skin
Under My Skin / Let Go

DVDs von Avril Lavigne

Live At Budokan: Bonez Tour 2005
My World
The Best Damn Tour 2008 Live In Toronto
Walk Unafraid

Die bestbewerteten Songs von Avril Lavigne

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Tomorrow You Didn't75.29
Not The Only One105.1
Get Over It255.08
Innocence825.07
Why285.04
Slipped Away645.02
You Never Satisfy Me125
Make Up95
Take It75
Adia75

Die bekanntesten Songs von Avril Lavigne

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Girlfriend3243.26
Complicated2844.5
Sk8er Boi2573.91
I'm With You2234.81
When You're Gone2194.28
My Happy Ending2114.61
Nobody's Home2104.86
Don't Tell Me1864.19
Hot1533.66
What The Hell1493.58

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?