SHANIA TWAIN

Geburtstag
Shania Twain (Eilleen Regina Edwards)  25.08.1965

Links
Offizielle Seite  http://www.shania-twain.com


Grammy Award für das beste Country Album, Billboard Honors für das beste Country Album 1996, Auszeichnungen der "Academy of Country Music", den "Native Canadian Country Music Awards" für das beste Album des Jahres und so weiter und so fort. Die Liste der Auszeichnungen für Shania Twain ist lang - um so beeindruckender wenn man bedenkt, dass ihr Debut Album gerade mal acht Jahre alt ist.
Jedoch hat sie sich ihren Erfolg hart erarbeitet und somit klingt ihre Geschichte ein wenig wie der große "American Dream". Eilleen Regina Edwards wurde am 28. August 1965 als zweites von drei Kindern in Windsor (Kanada) geboren. Nachdem sich ihre Eltern scheiden ließen als Eilleen zwei Jahre alt war, zog sie mit ihrer Mutter Sharon und ihren Geschwistern Carrie-Ann und Jill in ein kleines Goldgräberdorf (Timmins) 500 Meilen nördlich von Toronto. 1971 heiratete ihre Mutter Jerry Twain, einen Förster und Goldgräber vom Stamme der Ojibwa Indianer. Eilleen fühlte sich immer sehr stark zu ihrem Stiefvater und seiner Herkunft hingezogen und wurde sogar Stammesmitglied. Viel Geld hatten die Twains nie, und wenn die Mutter gerade keinen Job hatte, dann lebten sie Nahe an der Armutsgrenze.

Das Wichtigste in Eilleens Kindheit war jedoch die Musik. Oft zog sie sich mit ihrer Gitarre zurück und trällerte Hits aus dem Radio oder unternahm erste Versuche beim Komponieren von Musikstücken. Auf Drängen ihrer Eltern sammelte sie bereits im Alter von acht Jahren erste Bühnenerfahrung in lokalen Bars, Kneipen und auf Festivals. Während der High School sang Eilleen als Frontfrau in einer Band namens "The Longshot". Nebenbei jobbte sie bei Mc Donalds. Nach der High School verließ die damals 21-jährige Kanadierin die Band und zog nach Toronto, wo sie tagsüber als Sekretärin arbeitete und abends in Clubs auf der Bühne stand.

Ihre Karrierebemühungen endeten abrupt, als ihre Eltern bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben kamen. Geschockt kehrte Eilleen zurück nach Timmins und kümmerte sich fortan um ihre jüngeren Geschwister. Nachdem sie sich in ihre "Mutterrolle" eingearbeitet hatte und ihre Geschwister größer wurden, verschaffte ihr Mary Baily, eine Freundin ihrer verstorbenen Mutter, eine Rolle in Andrew Lloyd Webbers Musical "Gershwin" im Ontario Deerhurst Resort. Baily, von nun an ihre Managerin, bat den Anwalt Frank, einen Auftritt Eilleens zu begutachten. Dieser war derart von ihrer Darbietung begeistert, dass er Nashville Produzent Norro Wilson kontaktierte, der sodann mit Eilleen in Nashville an einem Demoband arbeitete. Angeblich inspiriert von einer Garderobendame und aus Stolz über ihren Stiefvater, nahm Eilleen den Indianernamen "Shania" an, was so viel bedeutet wie "I'm on my way". Und es sollte ein goldener Weg werden, den sie von nun an beschritt.

1993 veröffentlichte Shania Twain ihr gleichnamiges Debut-Album, von dem aber lediglich 100.000 Stück verkauft wurden. Steil bergauf ging es mit ihrer Karriere nach einem Treffen mit Produzent Robert John "Mutt" Lange, der bereits mit Rockgrößen wie AC/DC, Def Leppard, The Cars oder Foreigner sehr erfolgreich zusammen arbeitete. Aus Arbeit wurde Liebe und neun Monate nach ihrem ersten Treffen heiratete Shania ihren Produzenten. 1995 folgte ihr zweites Album "The Woman In Me". Nicht weniger als acht Hit Singles waren auf ihrem zweiten Werk zu finden, was sie insgesamt mehr als 100 Wochen in den Charts hielt. Spätestens jetzt war sie der neue Star am Country Himmel.

Doch zum eigentlichen Superstar avancierte die hübsche Kanadierin erst 1997 mit "Come On Over". Es war das erfolgreichste Country Album aller Zeiten und ihre erste Tour im darauf folgenden Jahr war ein atemberaubender Erfolg. Doch trotz all dem ist Shania "Eilleen" Twain auf dem Boden geblieben und hat sogar ein High School Treffen im Jahr 2000 besucht. Etwas was bei anderen Megastars wie Michael Jackson und Co. undenkbar wäre.

Trotz ständiger Trennungsgerüchte leben Shania und ihr Mann Robert zusammen auf einem Landgut in Tour-de-Peliz (Schweiz). Dort wird anscheinend auch an einem neuen Studio-Album gefeilt, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Ob sie den Erfolg von "Come On Over" toppen kann, ist zwar mehr als fraglich, jedoch dürfte Shania das nicht allzu sehr zu schaffen machen, da sie ja bereits ihren "American Dream" lebt.
DISCOGRAPHIE SHANIA TWAIN
Discographie Singles

TitelLabelRelease
What Made You Say ThatMercury1993
You Lay A Whole Lot Of Love On MeMercury1993
Dance With The One That Brought YouMercury1993
Whose Bed Have Your Boots Been Under?Mercury1994
Any Man Of MineMercury24.07.1995
(If You're Not In It For Love) I'm Outta Here!Mercury15.11.1995
No One Needs To KnowMercury Nashville1995
The Woman In Me (Needs The Man In You)Mercury Nashville1995
God Bless The ChildMercury1996
You Win My LoveMercury1996
Home Ain't Where His Heart Is (Anymore)Mercury1996
Don't Be Stupid (You Know I Love You)Mercury11.11.1997
Love Gets Me Every TimeMercury1997
You're Still The OneMercury27.01.1998
From This Moment OnMercury14.03.1998
WhenMercury01.06.1998
Honey, I'm HomeMercury1998
That Don't Impress Me MuchMercury17.05.1999
You've Got A WayMercury05.06.1999
Man! I Feel Like A Woman!Mercury25.10.1999
Come On OverMercury1999
Rock This Country!Mercury2000
I'm Gonna Getcha Good!Mercury04.11.2002
Ka-Ching!Mercury17.02.2003
Forever And For AlwaysMercury10.06.2003
Thank You Baby! (For Makin' Someday Come So Soon)Mercury11.08.2003
When You Kiss MeMercury17.11.2003
She's Not Just A Pretty FaceMercury2003
Up!Mercury08.03.2004
Party For Two (Shania Twain with Mark McGrath)Mercury24.10.2004
Don't!Mercury28.02.2005
I Ain't No QuitterMercury2005
ShoesHollywood21.03.2006
Today Is Your DayMercury13.06.2011
Endless Love (Lionel Richie feat. Shania Twain)Universal27.02.2012
Life's About To Get GoodMercury Nashville16.06.2017
Swingin' With My Eyes ClosedMercury Nashville18.08.2017
 
Discographie Alben - Studio

TitelLabelRelease
Shania TwainMercury1993
The Woman In MeMercury1995
Come On OverMercury04.11.1997
Up!Mercury15.11.2002
NowMercury29.09.2017
 
Discographie Alben - Live

TitelLabelRelease
VH-1 Divas Live (Celine / Gloria / Aretha / Shania / Mariah)Epic06.10.1998
Still The One - Live From VegasMercury06.03.2015
 
Discographie Alben - Best Of

TitelLabelRelease
Greatest HitsMercury05.11.2004
Wild & Wicked 
 
Discographie Alben - Box

TitelLabelRelease
Come On Over + The Woman In MeMercury07.05.2010
 
Discographie Alben - Misc

TitelLabelRelease
On The WayNMC17.09.1999
For The Love Of HimLaserLight11.11.1999
The Rhythm Made Me Do ItEuro Trend12.01.2004
Beginnings 
 
Discographie Alben - DVD

TitelLabelRelease
The Platinum CollectionMercury2001
Up! Live In ChicagoMercury24.11.2003
Up! Close & PersonalMercury2004
Still The One - Live From VegasEagle06.03.2015
 

Shania Twain in der österreichischen Hitparade

Singles

TitelEintrittPeakWochen
That Don't Impress Me Much04.07.1999316
Man! I Feel Like A Woman!21.11.19991111
I'm Gonna Getcha Good!17.11.20021219
Ka-Ching!02.03.2003227
Forever And For Always27.07.2003625
Thank You Baby! (For Makin' Someday Come So Soon)07.09.20031718
When You Kiss Me23.11.20033216
Up!21.03.2004269
Party For Two (Shania Twain with Mark McGrath)07.11.2004616
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
VH-1 Divas Live (Celine / Gloria / Aretha / Shania / Mariah)08.11.19981112
Come On Over18.07.1999434
Up!01.12.2002279
Greatest Hits21.11.2004318
Now13.10.2017162

Songs von Shania Twain

Sortierung: Titel | Jahr
(Don't Gimme That) Once Over
(If You're Not In It For Love) I'm Outta Here!
(Wanna Get To Know You) That Good!
Ain't No Particular Way
All Fired Up, No Place To Go
All In All
Amneris' Letter
Any Man Of Mine
Because Of You
Bite My Lips
Black Eyes, Blue Tears
Blue Eyes Crying In The Rain (Shania Twain with Willie Nelson)
C'est la vie
Coat Of Many Colors (Shania Twain With Alison Krauss & Union Station)
Come On Over
Crime Of The Century
Dance With The One That Brought You
Don't Be Stupid (You Know I Love You)
Don't Give Me That
Don't!
Endless Love (Lionel Richie feat. Shania Twain)
For The Love
For The Love Of Him
Forever And For Always
Forget Me
From This Moment On (Shania Twain & Bryan White)
From This Moment On
God Ain't Gonna Getcha For That
God Bless The Child
Got A Hold On Me
Half Breed
Hate To Love
Home Ain't Where His Heart Is (Anymore)
Home Now
Honey, I'm Home
I Ain't Goin' Down
I Ain't Going To Eat Out My Heart Anymore
I Ain't No Quitter
I Lost My Heart When I Found You
I Won't Leave You Lonely
If It Don't Take Two
If You Wanna Touch Her, Ask!
I'm Alright
I'm Gonna Getcha Good!
I'm Holdin' On To Love (To Save My Life)
I'm Holding On To Love (To Save My Life) (Shania Twain feat. Alison Krauss)
I'm Jealous
I'm Not In The Mood (To Say No)!
In My Car (I'll Be The Driver)
Is There Life After Love?
It Only Hurts When I'm Breathing
It's Alright
Juanita
Ka-Ching!
Leaving Is The Only Way Out
Let's Kiss And Make Up
Life's About To Get Good
Light Of My Life
Love
Love Gets Me Every Time
LUV Eyes
Man! I Feel Like A Woman!
More Fun
Nah!
No One Needs To Know
Party For Two (Shania Twain with Billy Currington)
Party For Two (Shania Twain with Mark McGrath)
Poor Me
Raining On Our Love
Rhythm Made Me Do It
Rock This Country!
Roll Me On The River
Send It With Love
She's Not Just A Pretty Face
Shoes
Soldier
Still Under The Weather
Swingin' With My Eyes Closed
Thank You Baby! (For Makin' Someday Come So Soon)
That Don't Impress Me Much
The Heart Is Blind
The Rhythm Made Me Do It
The Woman In Me (Needs The Man In You)
There Goes The Neighborhood
Today Is Your Day
Two Hearts One Love
Two Hearts, One Love (Always Forever)
Up!
Waiter! Bring Me Water!
We Got Something They Don't
What A Way To Wanna Be!
What Made You Say That
Whatever You Do! Don't!
When
When He Leaves You
When You Kiss Me
Where Do You Think You're Going
White Christmas (Michael Bublé & Shania Twain)
Who's Gonna Be Your Girl
Whose Bed Have Your Boots Been Under?
Wild & Wicked
You Can't Buy Love
You Lay A Whole Lot Of Love On Me
You Shook Me All Night Long (Shania Twain feat. Alison Krauss)
You Win My Love
You're Still The One
You're Still The One (Shania Twain feat. Alison Krauss)
You've Got A Friend (Céline Dion / Gloria Estefan / Shania Twain / Carole King)
You've Got A Way

Alben von Shania Twain

Beginnings
Beginnings (1989-1990) (Eilleen Shania Twain)
Come On Over
Come On Over + The Woman In Me
For The Love Of Him
Greatest Hits
Now
On The Way
Shania Twain
Still The One - Live From Vegas
The Complete Limelight Sessions (Eilleen Shania Twain)
The Rhythm Made Me Do It
The Woman In Me
Up!
VH-1 Divas Live (Celine / Gloria / Aretha / Shania / Mariah)
Wild & Wicked

DVDs von Shania Twain

Live
Still The One - Live From Vegas
The Platinum Collection
The Specials
Up! Close & Personal
Up! Live In Chicago

Die bestbewerteten Songs von Shania Twain

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Home Now65
We Got Something They Don't65
Let's Kiss And Make Up65
From This Moment On754.99
Nah!334.97
You Win My Love194.89
(Wanna Get To Know You) That Good!274.89
You're Still The One1444.88
When284.86
All In All64.83

Die bekanntesten Songs von Shania Twain

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Ka-Ching!2304.4
That Don't Impress Me Much2284.51
I'm Gonna Getcha Good!1714.44
Man! I Feel Like A Woman!1664.24
Forever And For Always1524.4
You're Still The One1444.88
Up!1294.29
Party For Two (Shania Twain with Mark McGrath)1223.72
Thank You Baby! (For Makin' Someday Come So Soon)1144.59
When You Kiss Me823.96

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?