Alyona Lanskaya - Solayoh

Cover Alyona Lanskaya - Solayoh
Cover

Song

Jahr:2013
Musik/Text:Marc Paelinck
Martin King
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2013:
Finale: 16 (Punkte: 48)
Halbfinale: 7 (Punkte: 64)

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:59Eurovision Song Contest - Malmö 2013CMC
373 575 2
Compilation
CD
26.04.2013

Alyona Lanskaya   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.33 (Reviews: 54)

Ali1610
Member
***
ESC2013: Durchschnitts-Dancepop. Klingt wie schon zehnmal gehört.
Zuletzt editiert: 09.03.2013 20:36

Smudy
Member
****
Ja, sie haben mal wieder den Song geändert. Aber find das besser als Rhythm Of Love. Das klingt wie ne schlechtere Version von Wild Dances. 4*

Chartsfohlen
Member
***
Finde ich nun gar nicht so schlecht, den neuesten Beitrag der grundsympathischen Diktatur Weißrusslands. Immerhin so ein bisschen mitgehen kann ich da.

Knappe 4.

Edit: Das Mitwippen hat sich inzwischen in ein gelangweiltes Synchrongähnen beider Mundwinkel abgeschwächt. Runter auf 3.
Zuletzt editiert: 12.05.2013 23:50

N-Joy
Member
*****
Es ist immer noch Zeit, den Song auszutauschen...... wait wurde ja bereits erledigt. Belarus at its Best again

Wahrscheinlich werden da 6 halbnackte Weissrussinnen auf der Bühne rumhampeln um ab und zu SOLAYOOOOOOOH zu schreien.
Gefällt mir aber definitiv besser als Rhythm of Love und könnte die Weissrussen ins Finale bringen.


musikmannen
Member
***
ESC 2013 - Belarus

Ok
Zuletzt editiert: 15.05.2013 20:15

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
******
Etwas vom besten das Weissrussland bisher an den ESC geschickt hat!
Eine der besten Performances aus dem Jahre 2013 und hätte mindestens die Top10 verdient!
Zuletzt editiert: 11.05.2015 16:23

hisound
Member
***
Sowas mag ich nicht. Nervt schnell.

Dreamline1
Member
***
gabs doch schon...vor ein paar jahren von den griechen, dann von den zyprioten, den ukrainern u.s.w.

Ottifant
Member
*****
höchst seductiv, niiice! ;) 4-5

Young_Wild_Free
Member
***
enttäuscht

vancouver
Member
***
Dieser Titel wird Weissrussland am ESC 2013 in Malmö vertreten.

Die Gute hat es im 2012 nicht ganz geschafft, dieses Jahr scheint es mit der Teilnahme nun zu klappen..gewollter Track der aber nicht ganz gekonnt daher kommt, wirkt alles noch ein wenig unlocker, aber was solls wir wissen ja alle, es muss eh nur einem Herr gefallen

Musicfreaky_93
Member
******
Minsk 2014!!!11!!! - nein, aber jetzt mal ernsthaft: Freakin' love it!

ShadowViolin
Member
****
Könnte zwar auch dieses Jahr knapp werden mit dem Finaleinzug, aber schlecht ist der Song auf alle Fälle nicht. Da hatte das Land schon deutlich schlechtere Beiträge.

4*

sbmqi90
Member
*****
Cooler Beitrag von Weißrussland!

sanremo
Member
****
nett

LarkCGN
Member
***
Ein Solero wäre mir lieber. Ein blondes, hübsches Luder singt einen reichlich zusammengeklautes Stumpfsinnsliedchen. Hatten wir das nicht schon mal aus Belarus? Ach ne, die war ja dunkelhaarig. 2011!

Jonas.St
Member
*****
Finde das auch ein guter Beitrag, wird es aber trotzdem schwer haben, die Russen werden eher die Chance haben in den Final zu kommen als die Weissrussen

soledurn
Member
******
Belarus erhält von Switzerland 12 Punkte... jedenfalls von mir !

Kirin
Member
****
Eingängig aber verliert seinen Reiz allzu schnell.

Richard (NL)
Member
*
Dit vind ik dus jatwerk. (Sertab - Turkije)

Emile93
Member
**
Matig

ul.tra
Member
****
Wenn sie das Singen bis zum Halbfinale noch erlernt könnte dieser Orientalische Dancesong endlich mal das Finale und eine gute vordere platzierung bedeuten.

Musicfreak
Member
**
Dieser kecken Blondine werden wohl noch einige Zuschauer verfallen. Ich mag weder Blondinen noch solche Musik.

lonelyness
Member
**
brr

sophieellisbextor
Staff
***
Très répétitif, la Biélorussie a déjà proposé mieux.
Zuletzt editiert: 14.05.2013 21:56

Michael
Member
****
Das klingt nun doch sehr typisch nach ESC. Ein bisschen Sertab, ein bisschen Wild Dances und etwas griechisch-zypriotisches Flair. Gefällt mir aber trotzdem noch...

Reto
Member
*****
So flott die Nummer, so knapp das Röckchen. Auch die werden wir garantiert im Finale wiedersehen.

pupsiD
Member
*
schon wieder das tribalbeatpreset performed by just another lamettafummelfickschlitten

musicfan
Member
**
Da und dort geklaut, gefällt mir nicht.

!Xabbu
Member
****
bitte erst was anziehen...dann darf sies nochmal versuchen....

der song gefällt mir nämlich schon ganz gut.
hat eher südländischen flair :-)


Musikfreund1992
Member
***
Durchschnitt...

lumlucky
Member
***
abgedroschen farbloses machwerk, wenig überragend...

gherkin
Member
***
Ben ik nu de enige die in het refrein haast de 'Düm Tek Tek's hoort. De prijs voor meest originele song wint deze zeker niet, maar die finaleplaats was wel een zekerheid. En oké, op een avondje Songfestival mag dit er zeker bij.

Kamala
Member
**
...schöne Beine - für jedes 1* - cha cha...

MUSICBOJ
Member
****
Ook "Wit-Rusland" of "Belarus" had ik in de finale verwacht. Zoals "Gherkin" zegt, dit hoort er gewoon bij. Dit is "Eurovision"!! Zat ook bij mijn favorieten van de eerste halve finale!! En zoals hieronder ook al gezegd. Ik hoor hier ook wel "Düm Tek Tek" van "Hadise" in. Het heeft zeker wat om die TOP10 te behalen!! Ruim 4 sterren voor "Wit-Ruland" en van mij kregen ze gisteren toch de 10 punten, dus voor mij het tweede beste land!!

Fußballmaster12
Member
*
So'n Käse.

Deinonychus
Member
**
Dieser pseudoorientalische Einschlag gefällt mir je länger je weniger, und das Ganze hat keinen Saft. Finde ich schrecklich.

Starmania
Member
*****
Guter Beitrag aus Weissrussland, macht Stimmung und der Hauch Orient gefällt mir sehr gut!

LLonden
Member
****
Leuk nummer.

Chemmical
Member
***
Much prefer Rhythm of Love, this is so 2005. Average.

Redhawk1
Member
**
Nee

Trille
Member
**
Schrott, aber wenigstens nicht so ein Propagandasong wie in den letzten Jahren aus dem Schurkenstaat.

FranzPanzer
Member
**
Eine ganz und gar schlaffe, leidenschaftslose Komposition wird hier geboten - langweilig auf ganzer Linie, und hölzern umgesetzt. Auch die Performance überzeugte kaum.

Shqiptar1
Member
******
Gute Laune Song. Und definitiv eine der besten Performances dieses Jahr.

goodold70
Member
***
Alle Klischees des Latino-Pops östlicher Prägung wurden mit diesem fetzigen, jedoch dezent billig inszenierten Auftritt bedient. ARD-Kommentator Dr. Peter Urban (massiv stärker als Sven Epiney auf SRF) brachte es auf den Punkt: "Ein Musikverschnitt aus früheren ESC-Siegertiteln der Jahre 2003 bis 2005; vor zehn Jahren hätte das vielleicht noch funktioniert". Nicht mehr als eine gute Drei.

Oski.ch
Member
***
Ach ja, nett anzusehen... Aber der ganze Song schreit geradezu "Mittelfeld"...

Der_Nagel
Member
***
Hört die Dame privat gerne Shakira? Mässiger Song, rattenscharfe Sängerin – 3*…

southpaw
Member
***
Ja ja, der Urban ... wenn er doch nur mal mit den deutschen Titeln auch so kritisch umgehen würde.

Belarus war kein muss.

9664xx
Member
**
Zum vergessen.

schnurridiburr
Member
***
Und solche Titel vergisst man auch schnell.

staetz
Musikdatenbank
****
Der Vorname Alyona (wahlweise auch Aliona) gelangte am diesjährigen ESC mit gleich zwei Performerinnen zu seinem grossen Auftritt. Der weissrussische ESC-Beitrag 2013 Fräulein Lanskayas - von westeuropäischen Komponisten erarbeitet - ist ein in erster Linie auf Plastik-Sound und textile Knappheit setzendes Fabrikat. Blendet man die oberflächlichen Reize der Performerin ein, bleibt nicht mehr viel übrig. Ich schliesse nicht aus, dass meine aufgerundete 4 noch zu hoch gegriffen ist.

Besnik
Member
**
Klingt auch schon wie 1000 mal gehört, fand das nicht so toll! Eurovision Song zum vergessen!

Steffen Hung
hitparade.ch
*****
Mir gefällt dieser Power-Song! Aufgerundete 5.

AllSainter
Member
**
...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?