Amanda Lear - Queen Of China-Town

Cover Amanda Lear - Queen Of China-Town
7" Single
Ariola 11 366 AT (de,at)
Cover Amanda Lear - Queen Of China-Town
7" Single
Polydor 2060 150 (it)
Cover Amanda Lear - Queen Of China-Town
7" Single
Eurodisc 911 133 (fr)
Cover Amanda Lear - Queen Of China-Town
7" Single
Ariola YK-103-K (jp)

Charts

Einstieg:15.12.1977 (Rang 18)
Zuletzt:15.02.1978 (Rang 21)
Höchstposition:11 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:12
Rang auf ewiger Bestenliste:2987 (712 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 5 / Wochen: 8
de  Peak: 2 / Wochen: 26
at  Peak: 11 / Wochen: 12

Tracks

07.1977
7" Single Ariola 11 366 AT [de,at]
1977
7" Single Polydor 2060 150 [it]
1977
7" Single Eurodisc 911 133 [fr]
Details anzeigenAlles anhören
1.Queen Of China-Town
  4:20
2.My Alphabet
4:00
   
04.1978
7" Single Ariola YK-103-K [jp]
Details anzeigenAlles anhören
1.Queen Of China-Town
  4:15
2.The Lady In Black
  3:30
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:20AlphabetAriola
11 661 AT
Single
7" Single
30.07.1977
4:20Queen Of China-TownAriola
11 366 AT
Single
7" Single
07.1977
4:1516 Top Hits 12/'77Ariola
65 943 3
Compilation
LP
1977
4:15Die goldenen Super Hits der Schweizer HitparadeAriola
25 818 IT
Compilation
LP
1977
4:15I Am A PhotographAriola
25 473 OT
Album
LP
1977
»» alles anzeigen

Amanda Lear   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Queen Of China-Town15.12.19771112
Follow Me15.05.1978620
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
I Am A Photograph15.02.1978254
Sweet Revenge15.06.1978820
Diamonds For Breakfast01.05.1980118
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.37 (Reviews: 103)
07.09.2003 14:22
Schiriki
Member
******
Sehr guter Hitparadeneinstand von Amanda Lear. Allerdings gefällt mir die Nachfolgesingle "Follow me" besser.

Produziert wurde das ganze vom späteren Fancy-Produzenten Anthony Monn. Fancy coverte dann auch ihr "Blood and Honey"
07.09.2003 14:57
Rewer
Moderator
****
...gut...
21.09.2003 22:45
80s4ever
Member
******
Oberheisse Bonsai-Melodie und auch die (nicht wirklich gute) Stimme von Amanda Lear kommt hier wirklich cool rüber. Für mich persönlich ihr bester Song!
Zuletzt editiert: 11.02.2007 16:30
21.09.2003 22:55
Hitradio
Member
****
Nicht gerade überflüssig. Aber nicht sehr hochstehend. Gibt noch eine 4.
28.10.2003 11:11
Phil
Member
****
gut
18.02.2004 23:39
southpaw
Member
*****
Ganz klar das Beste, was von ihr kam.

Schön der fernöstliche Touch, von der Meldie her auch nicht übel. Und dann der tolle Refrain mit "bow down, bow down".


Na ja gut, kann mir zwar nicht vorstellen, ausgerechnet von ihr den Blues weggeblasen zu bekommen ;-))
Zuletzt editiert: 22.03.2012 20:19
25.02.2004 01:26
rogerp
Member
******
Finde ich auch toll, das Beste von der Queen Amanda.
18.04.2004 03:03
LarkCGN
Member
******
Mein Lieblingssong von Amanda... geile Komposition ..geht voll ab für mich!!!! Die perfekte Disco-Symbiose aus mystischem Text, heissem Beat und der einmaligen Stimme. Sie klingt jederzeit geheimnisvoll und holt alles aus dem eigentlich nicht wirklich vorhandenen Stimmvolumen raus. # 2 in D (1977) und somit ihr grösster Hit hier.
23.05.2004 13:44
voex
Member
*****
Gefällt mir heute besser als "Follow Me".
18.11.2004 18:59
Feanor
Member
*****
hier gibts gute 5 punkte für das mannweib amanda lear
21.12.2004 22:28
Lefteris
Member
******
Ich habe den song nie ihm radio gehoert und ich kann mir nicht denken warum. Das ist ein 100% geiler disco sound
von der geilsten disco queen aller zeiten. Ich fuehle mich wie Bruce & Bongo!
24.12.2004 08:55
hindi
Member
*****
Richtiger Discoknüller!
28.01.2005 01:44
interest1
Member
*****
Gute Musik. Tolle Frau
15.02.2005 09:48
variety
Member
*****
Damals SUPER heute na ja..., dennoch eine 5 für den Refrain. Erinnert mich sehr an Boney M. (natürlich nicht die Stimme)!!!
25.02.2005 16:23
blaugrün
Member
***
nichts, das ich mir jetzt extra auflegen müsste, aber immerhin hörbar
06.04.2005 15:20
gnüng
Member
****
guter refrain, miss lears stimme ist nicht mein fall...aber alles in allem ein gutes lied.
07.05.2005 19:43
facinum
Member
*****
Auch ein wunderbarer Disco-Pop von Amanda.
"Follw me" gefällt mir noch ein kleines Quentchen besser
24.05.2005 16:22
DaJoe
Member
****
gut, aber "follow me" ist besser.
30.06.2005 22:13
Snormobiel Beusichem
Member
*****
Ihren Erste richtigen Grossen Hit von Ende November 1977. Aber leidder in Holland nicht bekannt ? Nach "Follow Me" war sie auch hier bekannt (August 1978)!
03.07.2005 15:21
Richard (NL)
Member
*****
Good song. Sampled by The House Keepers "Go down".
This song is better.
08.08.2005 21:12
bandito
Member
***
Nee, war und ist unterer Durchschnitt in meinen Ohren.
08.08.2005 21:17
Ben Serieus (NL)
Member
****
Nicht slecht !!!!
12.09.2005 00:41
ILoveSwitzerland
Member
******
Diese Stimme *rrrrrrrrrr*
01.10.2005 23:20
goodold70
Member
*****
Ein objektiv sackstark arrangierter Discoknaller, welcher dem Vernehmen nach die kontinentaleuropäische Nachtclub-Gemeinde seinerzeit in zwei Lager spaltete. Verantwortlich dafür war weniger der herrlich eingestreute Orientalbeat, als vielmehr die tief-nasal-laszive Stimme der Performerin, welche hinsichtlich Marketing (sei es als Geliebte von Salvador Dali, sei es in der geschickten Streuung des Gerüchts, das Produkt einer Geschlechtsumwandlung zu sein) ihrer Epoche voraus war. Ein hinsichtlich Skandalpotenzial, wie auch aufgrund der klanglichen Besonderheit denkwürdiges Stück Zeitgeschichte.
31.07.2006 11:54
Kanndasdennsein
Member
****
Der Gesang macht aus dieser fetzigen Diskonummer fast nen waschechten Trashsong!!!
11.08.2006 13:19
TeekoX
Member
******
Von Amanda Lear
(früher "Modell", trat in einem der ersten Fälle vom "Kommissar" auf)
der wie ich finde beste Titel.

Hammer Sound!!!
08.09.2006 19:27
udo-bauerndisco-huber
Member
*****
sehr guter disco schlager.
10.10.2006 22:37
Widderick
Member
****
Schönes Stück von einer damaligen Skandalsängerin. Dennoch: Aus heutiger Sicht wären mehr als 4 * plus nicht verdient.
07.12.2006 00:17
Sacred
Member
******
Super Discoklassiker der Obertranse Amanda. Great!
07.12.2006 00:30
Demeter
Member
****
Vielleicht war ich damals noch etwas zu jung um dem "Zauber" der Stimme oder auch das Lied als Ganzes zu verstehen? Für den Sprechgesang und die Melodie bleiben 4 Sterne über.
05.01.2007 11:14
HASE22
Member
******
Klasse Discosong, neben "Follow me" mein Lieblingssong von Amanda Lear
06.01.2007 21:25
AASFRESSER
Member
***
Ich wiederum sehe ihn als einen ihrer schwächsten Hits
07.01.2007
sanremo
Member
***
3+
19.01.2007 00:29
Allmusiclover
Member
*****
Grosser Rummel damals um Amanda Lear... Ist sie's oder nicht? ein Mann oder eine Frau?
Die Produzenten haben damals gute Arbeit geleistet. Marketingstrategisch war es geschickt. Somit war Amanda in allen Zeitschriften und Zeitungen.
Queen of chinatown ist mein absoluter Lieblingssong Blood & Honey. Discomusik pur aus den 70ern...
08.02.2007 22:59
remember
Member
***
ich glaub die antwort fehlt noch immer..nicht unbedingt weltklasse der song..
Zuletzt editiert: 08.02.2007 23:01
11.02.2007 01:15
Cel the girl
Member
*****
Disco classic, I just found who sang it
11.02.2007 11:30
Homer Simpson
Member
**
das ist nichts für mich. Die Stimme sehe ich eher als Abzug als einen Gewinn für das Stück
02.05.2007 02:54
chromyx4ever
Member
******
WOW! Fascinante Amanda Lear... Ce morceau est mon préféré de cette grande artiste, intelligente, drôle et toujours très populaire en France comme en Italie.
11.05.2007 17:22
hummelkönig
Member
******
Den Song mit der heutigen Erwartungshaltung an einen Discotitel zu vergleichen, käme ihm nicht gerecht.

1978, in der Ära der profillosen Hupfdohlen, präsentierte sich Amanda als Ausnahmeerscheinung. Ihr eurasisches Aussehen, die Schniedel-Amputations-Gerüchte, die Stimme - als habe sie drei Nächte mit 4711 gegurgelt, die nebulöse Verbindung zu Dali.........zum erstenmal zeigte sich eine echte Persönlichkeit in der Disco-Szene. Nicht zu vergessen, dass Amanda, im Gegenzug zu den meisten Wimmermiezen der damaligen Zeit, als Autorin ihrer Songs beteiligt war.

Queen of Chinatown ist das Ergebnis einer perfekten Symbiose von Tanzbarkeit, Verkaufsstrategie und Ohrwurm in Verbindung mit einer Sängerin, die eigentlich nicht wirklich singen kann, ohne das man dies als tatsächliches Manko erfährt.
Wie sehr stimmig diese Produktion ist, wird einem erst bewußt, wenn man sich vorstellt, Celine Dion hätte sie gesungen. Hier geht es nicht um gesangliches Talent, sondern um ein atmosphärisches Klangbild, dass asiatischen Einfluss hat, und doch für europäische Ohren zugänglich ist.
Man kann es hassen oder lieben; Fakt ist, dass das Gesamtwerk'Queen of Chinatown' in der Zeit der späten 70-er seinesgleichen vergeblich sucht.
29.06.2007 16:32
begue
Member
****
Ein gutes Stück, Follow Me gefällt mir aber besser.
31.07.2007 19:20
Redsonnya
Member
*****
Absolut bester Song von Amanda Lear. Hat mich schon als Kind fasziniert, ich mag diese rauhe Stimme, die düstere und doch eindeutig asiatische Atmosphäre!
04.09.2007 12:44
MartinBrueckner2007
Member
******
super
02.10.2007 23:39
WeePee
Member
***
03.10.2007 00:10
aschlietuna
Member
*
blödsinniges lied
Zuletzt editiert: 01.10.2008 13:54
22.11.2007 16:30
öcki
Member
****
Auch so ein Vertreter der Discofever-Notzeit, aber damals erfolgreich - das muss man schon sagen.
22.11.2007 17:59
musicfan
Member
***
Hat mir nicht gefallen.
26.11.2007 18:58
Simo 61
Member
******
Bester Song von Amanda-aber Follow me folgt sofort hinterher
27.11.2007 20:33
oldiefan1
Member
*****
Sehr guter Disco Song
08.12.2007 21:10
querbeet
Member
*****
Ich drehe den Simo61 Kommentar einfach mal um :-)

Interessant wäre hier vielleicht noch der "Opium Dense Mix" von '98 zu erwähnen ...huoooooiii ;-)
Zuletzt editiert: 04.08.2008 06:42
31.12.2007 12:48
Heinz-Harald
Member
****
Der Refrain ist ein erstklassiger Ohrwurm, aber sonst hat dieses Lied nicht weiter viel zu bieten.
31.12.2007 19:30
longlou
Member
***
damit konnte ich nie viel anfangen
18.03.2008 19:43
TSCHEMBALO
Member
***
kommt mir zu boney m. mässig rein. trotz zpezieller stimme nichts besonderes. 70er disco-klassiker. aber nur! knappe 3.
Zuletzt editiert: 17.08.2008 13:47
18.03.2008 21:20
samlux
Member
******
Ein Klassiker... gehört zu den Highlights von Amanda...dieser Song hat mich geprägt in meiner frühesten Jugendzeit :-)
31.03.2008 00:01
aufrechtgehn
Member
****
Der ist damals komplett an mir vorbeigegangen, für mich war "Follow me" ihr erster (und einziger nennenswerter) Hit. Bei dem konnte und kann ich auch heute noch den Hype nachvollziehen.
"Queen of Chinatown" ist für mich aus heutiger Sicht eher unterdurchschnittlicher Eurotrash von Schlage Fancy - billig, nett, aber mehr auch nicht.
31.03.2008 22:36
hojohojo
Member
***
disco goes Fernost vom Wesen mit dem Brummel-Sprech-Gesang
06.06.2008 13:31
remix1970
Member
*****
Sehr guter Disco Song. Leider gab es davon nie eine Maxi Single.
06.06.2008 13:37
schnurridiburr
Member
******
Der war schon kultig.
16.06.2008 22:18
FCB_39
Member
*****
Tönt nach Boney M. !!!!!!!
Zuletzt editiert: 02.05.2016 22:09
16.06.2008 22:27
meikel731
Member
*****
Guter Song
Zuletzt editiert: 30.07.2008 07:41

rhayader
Member
***
gefällt mir heute besser als damals.

toolshed
Member
*
Furchtbar.

pwill
Member
***
Bin über die vielen guten Rezensionen überrascht. Meine Tochter meinte nur, als sie den Song hörte, was ich denn für Probleme hätte, mir so etwas anzuhören. Ich gebe ihr Recht. Trash ist das Einzige für das der Song noch irgendwie zu gebrauchen ist.

Chipfrog
Member
*
Hab mir dass hier auf YouTube mal angetan: das ist so ein typischer Song bei dem die Verpackung alles, der Inhalt jedoch nichts ist.
Allein der leicht morbide Charme der Lady reizt ... aber nur zum Lachen.
Zuletzt editiert: 21.10.2008 12:29

ChrisW
Member
**
da fehlt das gewisse etwas!

Beastmaster
Member
****
solider End-70er-Disco-Klassiker

seargent_pepper
Member
*****
Es gibt Stimmen, die sind aus der frühen Disco-Aera der 70er einfach nicht wegzudenken. Amanda Lear und ihre Hits gehören zu dieser Zeit wie die Discokugel und die Lichtorgel. Auch heute noch ein Top-Titel auf jeder ü/30 Party (oder müsste man da schon eher von Ü/40 sprechen?)

Galaxy
Member
*****
...der beat ist gut, deshalb eine knappe 5!...

bluebird25
Member
***
naja

Philo
Member
***
eine mehr als lahme angelegenheit, ausserdem mag ich ihre "stimme" nicht...

Redhawk1
Member
****
Nett!

HG
Member
*****
Schöner Disco Song aus dem Jahr 1977.

FranzPanzer
Member
***
Wer's mag...

SoC_Girl
Member
***
...dämliche Disconummer...

Windfee
Member
*****
hab diesen Song erst nach Follow me kennengelernt und hatte ihn eigentlich nur unter ferner liefen eingeordnet, vor einiger Zeit hab ich ihn aber wieder neu entdeckt und heute gefällt er mir sogar eine Spur besser als Follow me, satte 5!

Bohlen4ever
Member
*****
Sehr gut!

ericwyns
Member
****
Discohit uit 1997 van 'manwijf' Amanda Lear. Vooral het refrein blijft me bij en klinkt best leuk.

zsczsc
Member
******
Discoklassiker von ihr/ihm, von dem es auch unzählig gute House-Versionen gibt.

80sMan
Member
******
Weniger geht nicht.

Stendarr
Member
******
Ich habe eh ein Faible für alles fernöstliche, auch wenns billigstes Klischee ist wie bei Aneka und Co. Tolle Verschmelzung von den Sino-Synthis, Discosound und Mr/s Lears dunklem Sprechgesang.

Fritz260449
Member
*****
gefällt mir sehr gut

cavecanem
Member
*****
War und ist schon etwas anderes, als die üblichen Discobeats. Auf jeden Fall ist dies ihr bester Titel. Ich empfand Amanda immer ein wenig als weiblichen David Bowie (ohne das sie an seine künstlerischen Qualitäten herankäme) und wenn ich diesen Titel höre drängt sich mir gleich auch "China girl" auf.

Der_Nagel
Member
**
keine berauschende Disconummer aus den 70er – gesanglich ist das absolut nichts, derart dünnes Stimmchen – 2*...

Kamala
Member
***
...also wenn das Gesang ist, versuche ich es auch, aber subito und auf der Stelle - Melodie und fernöstlicher Touch sind gut...

klamar
Member
****
... knapp gut ...

Patrick3
Member
*****
Een uitstekend disco nummer van Amanda.

fleet61
Member
******
... was anderes als Höchstwertung? Niemals!!! ...

LULA
Member
***
freiwillig würde ich mir das nicht mehr Anhören...

hisound
Member
*****
Sowas gefällt mir immer.

Raveland
Member
*
Geht gar nicht

Miraculi
Member
*****
1973 war sie auf dem Cover von Roxy Music's For Your Pleasure - 4 Jahre später machte sie als Queen of China-Town wieder von sich reden ... she'll sniff your blues away ...

Widmann1
Member
*****
Das muss man in dieser Zeit begreifen ... ich war damals 9 und habe ich Frau sicherlich noch nicht in ihrer androgynen Bedeutung erfasst.
Ach ja, musikalisch war das einfach ein Ohrwurm, ihre Strophen waren halt eher gesprochen.

DUCS 12/1977
Zuletzt editiert: 28.12.2016 18:12

Alphabet
Member
*****
Einer der Klassiker schlechthin. Wie ich finde nicht unbedingt einer der besten Songs von Amanda Lear, dafür der Grundstein für ihre solide Karriere.

Nach der kollektiven Abrundung, aufgerundet auf 5.
Zuletzt editiert: 05.02.2016 11:10

katzewitti
Member
****
für die damalige Zeit sicherlich okay

zürifee
Member
*****
Flotter Discosong!

Bearcat
Member
******
heerlijke disco klassieker van Amanda

Voyager2
Member
****
Netter Discopop, der im Herbst 1977 nicht zu Unrecht bis auf Platz 2 der deutschen Hitparade kam.

Werner
Member
****
...aufgerundete vier...

Smeraldina
Member
*****
Kultiger Song.
Gefällt mir.

Snoopy
Staff
***
Gefällt mir nicht.

Steffen Hung
hitparade.ch
***
Nein gar nix.

Besnik
Member
******
Göttlich, ich liebe das!
War eine #2 in Italien im Februar 1978!

drogida007
Member
****

Funny Song.

Sgt.Pepper
Member
*****
Für mich ist das auch ihre beste Single. Im Aug 77 mit # 2 in D ein Riesen-Hit.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?