Anastacia - Heavy Rotation

Song

Jahr:2008
Musik/Text:Rodney Jerkins
Frankie Storm
Produzent:Darkchild
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:25Heavy RotationMercury
1788078
Album
CD
24.10.2008
3:25Heavy Rotation [Bonus Track Edition]Mercury
1787307
Album
CD
27.10.2008
3:26Heavy Rotation [Deluxe Edition]Mercury
MERDIGIANADE
Album
Digital
17.02.2009

Anastacia   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
I'm Outta Love02.07.2000317
Not That Kind14.01.2001683
Paid My Dues25.11.2001326
One Day In Your Life10.03.2002915
Boom16.06.20023712
Why'd You Lie To Me22.09.20023711
You'll Never Be Alone01.12.20024211
Left Outside Alone28.03.2004123
Sick And Tired01.08.2004221
Welcome To My Truth21.11.20044110
Heavy On My Heart20.03.20052912
Everything Burns (Ben Moody feat. Anastacia)17.07.2005621
Pieces Of A Dream27.11.2005299
I Belong To You (il ritmo della passione) (Eros Ramazzotti & Anastacia)10.02.2006232
I Can Feel You10.10.2008208
Stupid Little Things18.04.2014451
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Not That Kind09.07.2000381
Freak Of Nature09.12.2001256
Divas Las Vegas (Céline Dion, Cher, Dixie Chicks, Shakira)01.12.2002597
Anastacia11.04.2004156
Pieces Of A Dream20.11.2005425
Heavy Rotation07.11.200868
It's A Man's World23.11.2012147
Resurrection23.05.2014115
Evolution29.09.2017152
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.56 (Reviews: 18)

philippkramer
Member
**
der titeltrack in sehr ungewohntem anastacia-beat. naja, wenigstens ist es mal was anderes, das macht den song allerdings nicht besser. ist eher nervig.

LarkCGN
Member
****
Der Song könnte als Single zumindest in den Discos noch ordentlich abgehen. Nach zweimal Anhören finde ich den eigentlich recht gut. Macht natürlich mächtig auf "Don't Stop The Music" von Rihanna. Ziemlich dreiste Kopie ohne Sample.

Bette Davis Eye
Member
****
Kommt in den Gay-Dissen sicher gut an, doch der Sound passt einfach gar nicht zu Anastacia. Im Refrain noch ganz nett, nervt ihre Stimme in den Strophen dagegen tierisch. Knappe 4 Punkte!

Sacred
Member
****

Zuletzt editiert: 26.10.2008 15:35

Kirin
Member
***
ach wie suess, jetzt versucht sie sich auch als Dancefloor-Queen. Missglueckter Versuch!

southpaw
Member
***
Ausgerechnet mit dem Titelsong erreicht sie den Tiefpunkt des Albums.

Chipfrog
Member
*
Heavy Trash.
Schwer zu ertragen.

conny2
Member
*
Der schlimmste Schund auf dem Album

Mirabella
Member
******
Na ja, etwas zu viel auf ''Rihanna'' getrimmt. :o

Der Refrain nervt zwar sehr schnell, aber so habe ich Anastacia noch nie gehört, deshalb gibts einen Pluspunkt. :O Von 4* auf 5*. :)

Ohrwurm, geht mir nicht mehr raus, rauf auf die 6*. :D
Zuletzt editiert: 16.02.2009 20:18

sbmqi90
Member
******
Toller Song! Aber wenn man ihn schon mit Rihanna vergleichen muss, dann würde ich eher "Breakin' Dishes" heranziehen als "Don't Stop The Music".

Galaxy
Member
****
...ist gelungen...aber anastacia hat bessere songs...4+

long
Member
******
super Song. Wird leider doch nicht die neue Single
Zuletzt editiert: 19.02.2009 12:19

triinufan
Member
*****
einer der besten und doch nur 5*

AllSainter
Member
****
Nicht schlecht

Widmann1
Member
**
furchtbar

Redsonnya
Member
*
Was hat sie sich denn dabei gedacht? Dieser Song war Schuld daran, dass ich von vornherein das Interesse am neuen Album verloren habe, das doch eigentlich mit ein paar netten Nummer glänzen kann. Diese hier ist definitiv der Tiefpunkt!
Zuletzt editiert: 04.02.2018 02:15

Werner
Member
*****
...ungewohnt, dass Anastacia auf diese Art und Weise abgeht, jedoch gut gelungen und mir eine aufgerundete fünf Wert...

nicevoice
Member
***
Gerade noch erträglich
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?