Ashlee Simpson - I Am Me

Cover Ashlee Simpson - I Am Me
Cover

Charts

Hitparadeneinstieg:05.05.2006 (Rang 60)
Letzte Klassierung:12.05.2006 (Rang 64)
Höchstposition:60 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:8490 (28 Punkte)
Weltweit:
at  Peak: 60 / Wochen: 2
au  Peak: 35 / Wochen: 1

Album

Jahr:2005
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

17.10.2005
CD Geffen 988 658-9 (UMG) / EAN 0602498865897
Details anzeigenAlles anhören
1.Boyfriend
3:00
2.In Another Life
3:48
3.Beautifully Broken
3:16
4.L.O.V.E.
2:34
5.Coming Back For More
3:30
6.Dancing Alone
3:55
7.Burning Up
3:57
8.Catch Me When I Fall
4:02
9.I Am Me
3:18
10.Eyes Wide Open
4:10
11.Say Goodbye
4:15
12.Kicking And Screaming
2:58
   

Ashlee Simpson   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Pieces Of Me03.10.20041517
Shadow16.01.2005601
La La03.07.2005466
Boyfriend14.04.2006453
Outta My Head (Ay Ya Ya)16.05.2008711
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Autobiography24.10.2004378
I Am Me05.05.2006602
Bittersweet World06.06.2008551
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.36 (Reviews: 14)
25.09.2005 15:26
saßy
Member
******
That's Hot!
#Incl. The Hitsingle Boyfriend
15.10.2005 15:51
triinufan
Member
**
schade um ashlee...L.O.V.E ist für mich der einzig gute song..

aber vielleicht kommts wieder besser, "invisbile" heisst der neue ashlee-song..
Zuletzt editiert: 12.08.2006 21:06
17.10.2005 17:37
Slayer_ch
Member
*****
Finde ich etwa gleich gut wie das erste.
08.11.2005 11:48
ralf61
Member
******
The little sister is back :-)

Ashlee Simpson's Debutalbum hat mir sehr gut gefallen, obgleich Ashlee ja eigentlich keine "ausgebildete" Sängerin ist, sondern wie ihre bekanntere grosse Schwester Jessica dem Entertainment und der Schauspielerei entstammt. So gesehen ist ihre Musik von Kara DiaGuardi - sie ist so der amerikanische Dieter Bohlen und schreibt Lieder für allerlei hochgepushte Stars - ein Stück weit Massenware, doch sie konnte dieser Massenware ihren eigenen gesanglichen Stempel aufdrücken. Man sieht das ganz deutlich im Vergleich zum Album der Lindsay Lohan - eigentlich eine perfekte Kopie des Autobiography-Albums, gleiche Autoren, gleiche Massenhaftigkeit, analoges Cover und doch fehlt bei Lindsay irgendwie der "Kick".
So war ich sehr skeptisch, als ich das Nachfolge-Album von Ashlee Simpson sah, zumal es songschreiberisch bei weitem weniger breit abgestützt ist als ihr Debutalbum, auch wenn sich Kara DiaGuardi wirklich Mühe gibt, die Lieder entsprechend anzupassen. Und das ist ihr in Kombination mit dem wunderbaren Charme von Ashlee's Stimme auch wirklich sehr gut gelungen und Lieder wie das fröhliche "Coming back for more" oder das feingliedrige "Dancing alone" stehen den Liedern des ersten Albums um nichts nach und vermitteln Ashlee's ungebrochene gute Stimmung. Als weitere Highlights dieses erstaunlich guten Albums seien "L.O.V.E", das ruhige "Catch me when I fall" sowie das Titellied "I am me" genannt. - Ich hätte nicht gedacht, dass Ashlee Simpson nur ein Jahr nach ihrem Debut so ein gutes Anschlussalbum gelingen würde, das ganz wesentlich auf Ashlee's sehr schöner Stimme und Kara DiaGuardi's musikalischer Kontinuität beruht. Mit "Coming back for more" und "Dancing alone" führt Ashlee Simpson auch meine derzeitige persönliche Hitparade auf den Plätzen 1 und 2 an.
Zuletzt editiert: 08.11.2005 11:49
06.02.2006 15:20
electrical storm
Member
**
Einfach schrecklich. Ihr erstes Album ist viel besser gewesen. Die Songs sind hohl und langweilig. Und das sie jetzt wieder blond ist, ist scheisse weil sie mit schwarzen Haaren viel besser aussah.
16.04.2006 22:03
HASGirly
Member
***
Find das Album nicht so toll, deshalb habe ich es mir auch nicht gekauft, sondern gebrennt bekommen!!
Spart sehr viel geld!!
09.02.2008 16:53
AllSainter
Member
****
Wieder ein tolles Album von Ashlee ... der Hammersong "L.O.V.E." ist das absolute Highlight!

SugarTaste
Member
******
Nach dem richtig guten Debut brachte Ashley diesen Burner raus. Perfekt vom ersten bis zum letzten Song. Die Songs schneiden sich perfekt auf Ashley zu und ihre Stimme ist richtig rockig geworden. Hut ab.

Gelber Blubbel
Member
*****
Finde ich nicht schlechter, aber auch nicht besser als ihr Debut-Album. Die Songs hätten auch genauso gut darauf Platz gehabt, weil der Style wirklich fast gleich ist.

Aber mir gefällt sowas ja und deswegen ist eine gute 5 auch drin. Hat schon einige ziemlich gute Songs drauf ;)

XpinkprincessX
Member
*****
In meinen Augen ein gutes Album, wenn auch das Erste besser ist

DD2
Member
*****
Album 1 und 3 sind etwas besser: 5

MakeLoveNotWar
Member
****
Ihr bis heute erfolgreichstes Album I Am Me hat es in Deutschland nicht einmal unter die Top 100 geschafft.Ich fand es nach den ersten fünf Songs schade,weil das Album auf jeden Fall fünf Sterne verdient hätte.Nach den nächten sechs Songs wollte ich nur noch drei Sterne vergeben,weil diese Songs nur Albumfüller sind.Aber dank Kicking and Screaming gibt es noch vier Sterne.Ein Album,was auf jeden Fall besser als Bittersweet World ist,was aber trotzdem hätte besser sein können.

Zuletzt editiert: 09.04.2009 19:56

öcki
Member
****
Im Großen und Ganzen recht gut gelungenes Album.............

NachoGhez
Member
****
Bueno
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?