ByeAlex - Kedvesem

Cover ByeAlex - Kedvesem
Cover

Song

Jahr:2013
Musik/Text:Alex Márta
Zoltán Palásti Kovács
Gecovert von:Eisenhauer (One For Me)
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2013:
Finale: 10 (Punkte: 84)
Halbfinale: 8 (Punkte: 66)

Charts

Einstieg:31.05.2013 (Rang 59)
Zuletzt:31.05.2013 (Rang 59)
Höchstposition:59 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9622 (17 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 40 / Wochen: 1
de  Peak: 39 / Wochen: 1
at  Peak: 59 / Wochen: 1
nl  Peak: 35 / Wochen: 1
be  Tip (V)
  Tip (W)

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:07Eurovision Song Contest - Malmö 2013CMC
373 575 2
Compilation
CD
26.04.2013

ByeAlex   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Kedvesem31.05.2013591
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.77 (Reviews: 73)

Smudy
Member
****
Melancholische Nummer aus Ungarn, die ich wirklich entspannend finde. Sicherlich kaum Chancen fürs Finale, aber mir gefällt das. Gute 4*

Chartsfohlen
Member
***
Der Name sollte hier Programm sein, diese Langweiler-Gitarrenballade fällt nur durch "uschkuschtusch"-Wörter auf. Lahm.

Jeverjunkie
Member
*****
Sehr speziell, wird mit jedem Hören schöner. Dürfte es beim ESC aber schwer haben.

Ali1610
Member
***
ESC2013: Belanglose Popnummer. Bleibt auch nix bei mir hängen, eher unterer Durchschnitt.

Kirin
Member
*****
Ruhig aber nicht langweilig, zumindest für mich.
Zuletzt editiert: 20.05.2013 21:57

hisound
Member
****
Hat was, obwohl kompositorisch ziemlich einfach. 4+

Young_Wild_Free
Member
*
Gott, ist das Käse.
EDIT: 1* - mal abgesehen von den kroatischen Opern-Heinis ist das hier der schlechteste ESC-Kandidat 2013.
Zuletzt editiert: 11.05.2013 15:31

N-Joy
Member
******
Beim erstem Mal dachte ich noch, wann ist es endlich vorbei. Aber, es hatte was Interessantes dabei, dass ich es nicht vergass (was einigen anderen Beiträgen auch gut tun würde).

Und so hat sich Kedvesem inzwischen zu einer meiner Lieblingsnummer dieses Jahres gemausert.

Wird aber eher ganz hinten landen, der ESC ist eine Veranstaltung für simple Gemüter und da passt ByeAlex damit absolut nicht hin. (ähnlich wie San Marino 2008, beinahe zu gut)

vancouver
Member
****
Dieser Titel wird Ungarn am ESC 2013 in Malmö vertreten.

Netter Track, der angenehm anzuhören ist in seiner Einfachheit - berührt mich nun aber nur bedingt

musikmannen
Member
****
ESC 2013 - Hungary

Ok
Zuletzt editiert: 15.05.2013 20:17

ShadowViolin
Member
****
Nett, wird interessant werden zu sehen wie sich der Song machen wird.

4*

sanremo
Member
***
knappe 3

Musicfreaky_93
Member
****
Plätschert nur vor sich hin - aber schlecht ist das sicherlich nicht. 4 Sterne.

LarkCGN
Member
****
Diese Schhhhhh-Laute und das ständig wiederholende "Kedvesem" gehen an die Nerven. Irgendwie ein ganz merkwürdiges Lied, brauchte Zeit um es wirklich zu mögen. Ein Kollege und Freund von mir lieb es zutiefst.
Zuletzt editiert: 02.05.2014 19:21

Richard (NL)
Member
***
Leuk, maar geen winner.

Emile93
Member
****
Saai maar niet slecht

ul.tra
Member
*****
Von mir aus darf er in der Top Ten landen. Er hätte es besser auf Englisch singen sollen.

Musicfreak
Member
****
Vordergründig eher harmlos und unspektakulär. Aber irgendwas hat dieser Song.

lonelyness
Member
******
güzel

alleyt1989
Member
*****
I like this song. It's nice.

Michael
Member
**
omg, wie langweilig ist das denn...? Und die Bewertungen hier... hallooo, schleifts?! (nun ja kein Wunder wählt man so was wie die Heilsarmee....)

!Xabbu
Member
***
na ach herrje...ein hipster.
und ein riesen applaus für den gitarristen der es schafft, den billigsten akkord zu spielen.

leider fehlt dem song ein highlight.

von den richtigen leuten vorgetragen, habe ich für diesen musikstil sonst recht viel übrig.
aber dieser bursche sollte lieber jutebeutel sammeln
Zuletzt editiert: 16.05.2013 22:00

Jonas.St
Member
****
Denke nicht das Dies fürs Finale reicht,es Hat Doch Gereicht fürs Finale, Glückwunsch Ungarn
Zuletzt editiert: 27.05.2013 01:38

Reto
Member
****
Gähn und schnarch - der einzige Reiz ist die ungarische Sprache.

Ok, der Typ ist cool und sein Lied ebenfalls.
Zuletzt editiert: 19.05.2013 00:26

Musikfreund1992
Member
******
Ruhige und einfache, aber keineswegs langweilige Nummer. Gefällt mir gut.

EDIT: Nach mehrmaligem Hören hat sich dieses Lied zu meinem ESC 2013-Top-Favoriten entwickelt. ---> 6
Zuletzt editiert: 17.05.2013 20:41

gherkin
Member
*****
Een sympathieke en bescheiden bijdrage. Zorgt voor een glimlach en gelukkig werd dat beloond.

MUSICBOJ
Member
*****
Persoonlijk vond ik de performance van "Hongarije" op het "ESCF" excellent. Een liedje die in al zijn eenvoud toch gesmaakt werd op het "Eurovisie Songfestival"!! En terrecht!! Afgerond naar boven, 5 sterren!!

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Begeleidt door gitaar zingt de 29 jarige Hongaarse zanger "Alex Márta", alias "ByeAlex", morgenavond zijn nette, rustige: "Mijn lief" ("Kedvesem"), in de finale van het "ESC 2013" te Malmö !!! Op 2 maart 2013 werd hij tijdens het Hongaars Nationaal Songfestival ("A Dal") door het publiek gekozen als Hongaarse inzending ☺!!!

Kamala
Member
****
...eine spezielle Ballade - schön zu hören aber ESC will schräge(re) Beiträge - mir gefällt sowas...

sophieellisbextor
Staff
****
Appréciable au fil des écoutes.

LLonden
Member
*****
Top plaat.

Chemmical
Member
**
Should have stayed in the Semi. Boring and goes nowhere.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
*
verstehe nicht wie das ins finale kam und San Marino nicht 0_o einfach nicht verständlich!!!

schlechtester Beitrag von gestern abend und schlechtester song dieses Jahr!!!

pupsiD
Member
*
von dem ja!-maasdamer packungskäse krieg ich immer übelst blähungen

Redhawk1
Member
***
Es geht

Deinonychus
Member
***
Ruhiger Gitarrenpop, aber ohne Höhepunkte. Erstaunlich, dass das ins Finale gekommen ist.

Trille
Member
**
Ein unscheinbarer, schüchterner Auftritt des Ungarns mit der tollen Mütze, der Titel kommt auch nicht gerade selten vor...

Hänsi
Member
****
gut

musicfan
Member
***
Laangweilig.
"Kedvesem" = "Liebling".
Zuletzt editiert: 30.05.2013 11:20

sbmqi90
Member
***
Singen kann der Typ absolut nicht, und der Song ist ziemlich monoton. Irgendetwas hat er zwar schon, aber Platz 10 ist doch sehr überraschend.

Beastmaster
Member
*****
ebenso speziell wie gut
nach dem serienweisen Geplärre und Gebrumme der meisten
anderen ESC-Teilnehmer war dieses entspannende Liedchen
sehr angenehm.
Zuletzt editiert: 19.05.2013 01:43

missmoneypenny
Member
*****
hübsch der Geldwäschesong

lumlucky
Member
******
irgendwie ja simpel gestrickt, gefällt mir aber trotzdem bestens...

FranzPanzer
Member
**
Der 29-jährige Outsider-Journalist mit Vollbart liefert hier einen selbst zu Deutsch wenig poetischen, sondern eher peinlich-grotesken Test ab. Der Name "Kedvesem" erinnert dabei, was auch eher unfreiwillig komisch ist, eher an eine beliebige, schummrige Dönerbude. Musikalisch war es ganz gewandt, aber auch nicht mehr als Durchschnitt.

Zacco333
Member
***
Boring in parts but also interesting in parts as well. Only a 3

Rodri
Member
**
Singer's blood must have been on vacation during his performance, how can one be so apathetic?

Starmania
Member
****
Völlig überbewertet für mich, belanglos, aber stört auch nicht wirklich!

King Peos
Member
***
Hinterließ bei mir überhaupt keinen Eindruck. Stimmlich jedenfalls arg limitiert.

Fritzef
Member
****
Zoohacker Remix: Nettes Stückchen, 4+

Oski.ch
Member
***
Bin ehrlich gesagt überrascht, dass die Ungarn in ihrer Heimatsprache einen echten Achtungserfolg erringen konnten.

Der_Nagel
Member
***
Popstück mit Gitarrenbegleitung, man verzichtete auf der Bühne auf eine grosse Show und Effekte…fast schon als Sensation zu werten, dass Ungarn hiermit beim ESC 2013 den 10. Platz belegte, 3*…

staetz
Musikdatenbank
***
Insbesondere beim weiblichen ESC-Publikum in meinem Umfeld fand die Nummer des Philosophen und Tattoo-Magazin-Redaktors - wie ich hörte vor allem dank dessen Gitarristen - bemerkenswerten Anklang. Mir leuchtet's nicht ein. Gelungen erscheint mir der feinsinnige Text über unerlaubte Finanztransaktionen. Die stark aufgerundete 3 passt.

goodold70
Member
*****
In meinem engsten Einflusskreis ist ein nicht unerheblicher Hype um das vorliegende Werk zu konstatieren, was weniger mit dem sich als kultiger Wollkappen-Nerd gebenden Leadperformer als vielmehr mit dem als Dániel Kővágó identifizierten Begleitmusiker zusammenhängt. Dessen visuelle Verheissungen stossen offensichtlich bei Mädels auf Resonanz. Da mich der Song in den letzten Tagen quasi nonstop beschallt, kann auch ich gewisse Growertendenzen zumindest subjektiverweise nicht leugnen. Wohlwollend runde ich somit – in Würdigung der Gesamtumstände – zur Fünf auf.

RV
Member
**
Dit eindigde nét onder Anouk, op een 10e plaats. Wat mij betreft een beetje onterecht, want dit is gewoon te saai om punten binnen te harken. Doet me ook een beetje denken aan Crystal Fighters, maar niet echt op een goede manier. De uitvoering op het ESF en de singleversie van het nummer is trouwens de Zoohacker remix, maar waar zit het element 'remix' in het nummer???

southpaw
Member
***
Die Wollkappe ist dermaßen trendy, das glaubt man nicht ;-)

gate4free
Member
***
Nein, für Geldwäscher hatte ich noch nie was übrig...

9664xx
Member
*****
4-5.
Ich finde es irgenwie gelungen, auch wenn ich mich anfangs schwertat.

SFL
Member
*****
Dafür, dass die Ungarn so gut wie keine Lobby in Europa haben, hat sich der Titel nicht nur prächtig geschlagen, er konnte auch überzeugen. Man hat gezeigt, dass man auch ohne die allgemein-kulturelle ESC-Spaßverkrampfung punkten kann. Ein Großteil hat ja in Deutschland gar keinen Bezug zur ungarischen Sprache und wie toll das mitunter klingen kann, wissen meist nur wir älteren Ossis. Schade zwar, aber so ist nun mal das Geschäft. Bei Hey Music ist der Titel diese Woche immerhin auf Platz 2 gevotet worden. Kedvesem - Liebling/ Sie ist mein Schatz
Zuletzt editiert: 30.05.2013 17:00

schnurridiburr
Member
****
Nicht schlecht gemacht.

cube123
Member
***
die schweiz verfolgt neu eine 'weissgeld' politik. und der singt von
'geldwässche' ;-)
song nett und gewöhnlich

tgebele
Member
*****
Hat mich beim ESC sehr positiv überrascht.

fabio
Member
****
gut

Werner
Member
***
...langweiliger "Geldwäsche"-Song...

Simo 61
Member
*****
Ich gebe da der @SFL völlig recht.Ein sehr schöner Titel mit einem doch ansprechenden 10 Platz beim ESC 2013.
Wir Ossis hatten noch Bezug zu ungarischem Liedgut.Kati Kovacz,Klari Katona,Aniko,Zsuzsa Koncz,Judith Szücs und andere gastierten hier.

Jivin' Al
Member
*****
Also mir hat der Titel extrem gut gefallen, so angenehm ruhig und ehrlich. Es hob sich wohltuend ab vom üblichen Eurovivion-Schrott.

ericwyns
Member
****
Hongaarse bijdrage aan het Eurovisiesongfestival editie 2013. Het nummer haalde zelfs de finale en eindigde uiteindelijk op een verdienstelijke tiende plaats. Een sober, maar degelijk nummer van ByeAlex. Naar boven afgerond vier sterren.

schumi39
Member
*****
Gefiel mir sofort! Die Platzierung hat's bewiesen. Guter Song.

Besnik
Member
****
Jetzt kein Eurovision Highlight, aber sicher einer der besseren Songs aus dem wirklich sehr, sehr schwachen Jahrgang 2013!

oldiefan1
Member
****
gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht

diniz a.
Member
****
Liebvoll titel..

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

AllSainter
Member
**
...

Katerli
Member
******
Misch musch masch; einfach genial!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?