Cesár Sampson - Nobody But You

Cover Cesár Sampson - Nobody But You
Digital
Symphonix 5054526682757
Cover Cesár Sampson - Nobody But You
Digital
Symphonix 5054526781016

Song

Jahr:2018
Musik/Text:Joacim Persson
Johan Alkenäs
Sebastian Arman
Borislav Milanov
Cesár Sampson
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2018:
Finale: 3 (Punkte: 342)
Halbfinale: 4 (Punkte: 231)

Charts

Einstieg:18.05.2018 (Rang 64)
Zuletzt:18.05.2018 (Rang 64)
Höchstposition:1 (0 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:7958 (87 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 45 / Wochen: 1
de  Peak: 93 / Wochen: 1
at  Peak: 1 / Wochen: 2
fr  Peak: 97 / Wochen: 1
be  Tip (V)

Tracks

10.03.2018
Digital Symphonix 5054526682757 / EAN 5054526682757
Details anzeigenAlles anhören
1.Nobody But You
  3:03
   
28.03.2018
Digital Symphonix 5054526781016 / EAN 5054526781016
Details anzeigenAlles anhören
1.Nobody But You (Karaoke Version)
3:03
2.Nobody But You (Instrumental Version)
3:03
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:03Nobody But YouSymphonix
5054526682757
Single
Digital
10.03.2018
Karaoke Version3:03Nobody But YouSymphonix
5054526781016
Single
Digital
28.03.2018
Instrumental Version3:03Nobody But YouSymphonix
5054526781016
Single
Digital
28.03.2018
3:04Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018

Cesár Sampson   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Nobody But You18.05.201812
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.24 (Reviews: 50)

Jeverjunkie
Member
******
ESC Austria 2018. Fantastischer Sänger, großartiger Song. See you in Vienna 2019!

Kirin
Member
****
Leicht überdurchschnittlich.

sanremo
Member
****
o.k.

Kamala
Member
******
...ein sehr eingängiger Titel - wunderbare Stimme - Nobody But You ist kein Überflieger, nur ein ganz feiner Song - dieser Cesár bekommt von mir jetzt schon twelve points...
...und nun noch +1* für die 'Live performance' ohne Schnickschnack, den er mit seiner guten Stimme nicht nötig hat...
Zuletzt editiert: 13.05.2018 09:14

vancouver
Member
*****
Dieser Titel wird Oesterreich am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Sampson arbeitete jahrelang als Sozialarbeiter. Außerdem ist er seit Jahren im Musikbusiness als Produzent tätig. Bin positiv überrascht über diesen Beitrag, angenehmer souliger Pop mit warmer Stimme vorgetragen. Gefällt mir gut. Bin gespannt wie der Song inkl Chor auf der Bühne wirken wird.

Greeneyed_soul
Member
**
Sounds like 23123434 other songs. No artistic integrity. Nice vocals.

Musicfreaky_93
Member
*****
Toller 'Gospelpop' von unserem östlichen Nachbaren. Fantastisch produziert und der Cesár kann echt gut singen.

Jonas.St
Member
*****
Der Sänger hat meiner Meinung nach eine tolle Stimme, und ein schönes Lied mitgeschrieben. Denke das gibt Final, und dort eine Mittelfeldplatzierung.

meikel731
Member
*****
Eurovision Songcontest 2018 / Österreich.

Schöner Song - gut gesungen.
Aber eigentlich trauere ich den Zeiten hinterher wo die Ösis etwas mutiger waren und z.B. Lieder im Dialekt ins Rennen geschickt haben. (Der Song von Marianne Mendt gehört immer noch zu meinen All-Time-Favourites).

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Tegenvallende Engelse bijdrage van Oostenrijk aan het "ESC 2018", door de 34 jarige Oostenrijkse model, songschrijver en zanger: "Cesár Sampson" !!! Vind 3 sterren eigenlijk méér dan voldoende ☺!!!

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
****
Eurovision Song Contest 2018 - Austria

Ganz okaye Nummer, welche aber schnell vergessen ist.
Erhält er genauso wenig Televote-Stimmen wie Autria letztes Jahr wird es schwierig mit dem Finale.
Die Jury wird ihm sicherlich entgegen kommen, aber dennoch glaube ich nicht an das Quali von Austria...

ul.tra
Member
***
Die Österreicher werden hiermit ins Finale einziehen.

hisound
Member
****
Der Refrain hat was, er wirkt auf mich positiv. Darum auch eine gute Benotung von mir.

ShadowViolin
Member
****
Österreich liefert auch in diesem Jahr ein guter Beitrag zum ESC. Toller Soul-Pop mit cooler Stimme... würde von mir heute noch 1 Punkt erhalten, wobei es gerade heute schon schwer wird. Interessant, dass Cesar letztes Jahr bei Bulgarien (Zweitplatzierte) als Background-Sänger fungierte und so schon etwas ESC-Erfahrung hat. 4+*

pupsiD
Member
**
fad

Ottifant
Member
*****
Marlon Roudette, New Age.

Hänsi
Member
***
schwach

!Xabbu
Member
**
JA! marlon roudette...war mir auch aufgefallen.
netta -toy mit den White stripes.
und cesar sampson mit marlon roudette.

der typ macht nichts falsch.
aber dieser klatsch-takt stört.
das lied ist auch sehr gewöhnlich, beliebig.

Schweden würde mit so einem song wohl international abgefeiert werden.
Zuletzt editiert: 14.05.2018 17:57

Besnik
Member
***
Danke ottifant, gestern als ich das 1. Halbfinale sah und das Lied hörte dachte ich mir sofort : Die Melodie vom Refrain kommt mir so bekannt vor! Tja, trotzdem hat er es in's Finale geschafft, eher unverdient wie ich finde, hätte es eher Greece oder Armenien gegönnt! Immerhin sah er ganz lecker aus... 😁

lumlucky
Member
****
man kanns anhören, aber wirklich vom hocker hauts einen nicht...

DeejayDave
Member
****
Ik moet zeggen dat ik dit een van de verrassingen van de eerste halve finale vind. Afgezien van de ietwat saaie podiumpresentatie is de zang voortreffelijk en het liedje ook nog eens behoorlijk sterk. Soulachtig met in het begin zelfs een soort van James Blake-introotje.

Bearcat
Member
****
Deze Oostenrijkse bijdrage viel me niet tegen
Goede zanger
middelmatig nummer
ruim voldoende

Trille
Member
***
Wenigstens ein solider Beitrag, hat das Finale verdient.

da_hooliii
Member
****
Der hat mich im ESC-Halbfinale positiv überrascht.

musicfan
Member
******
Gutes Lied und gute Stimme.

Ist mein ESC 2018-Favorit gewesen.
Zuletzt editiert: 13.05.2018 01:19

sbmqi90
Member
*****
Es ist immer schön, wenn der heimische Beitrag zu den besten des jeweiligen Jahrgangs zählt. Das war ja im Vorjahr keineswegs der Fall; heuer meiner Meinung nach schon, auch wenn diese Soul-Gospel-Ballade einige bekannte Elemente anderer Songs enthält.

Widmann1
Member
*****
Ich dachte gerade, dass ist ein ganz normaler aktueller Charthit, da fiel mir wieder ein, du hörst ja gerade die ESC-Finalsongs.
Geheimtipp.

southpaw
Member
****
Für den Idiotenwettbewerb ganz in Ordnung.

FranzPanzer
Member
****
Recht angenehme Musik mit angenehmer Note; kann man sich anhören. Der Sänger aus Österreich singt sich gut durch eine hörfreundliche Nummer.

pwill
Member
*****
Verdienter 3. Platz im diesjährigen Wettbewerb. Sogar Platz 1 der europäischen Jurys. Gratulation nach Österreich. Großartig gesungen. Soulig-gospeliger Song, der auch in den Charts Erfolg haben könnte.

Patrick7781
Member
*****
Goede plaat en ook in mijn ogen een terechte 3e plaats.

knappe92
Member
*****
Klasse Titel, viel Soul und Gospel, hätte ich gerne als Siegertitel gesehen!

Schiriki
Member
*****
Grundsätzlich schönes Lied. Mit einer anderen Stimme würde sie mir noch besser gefallen. Aber so klingts etwas zu sehr nach Kirchensong.

ZB. von Adel Tawil und das ganze auf deutsch. Einfach nur mal Kopfkino. Das wären 6* gewesen.

staetz
Musikdatenbank
*****
Wie für die Live-Bühne geschaffen war Österreichs diesjähriger ESC-Beitrag, der prompt einen Überraschungserfolg landete. Die Melange aus 80's-Pop, R'n'B und Gospelbombast mit einem guten Refrain hat zweifelsohne Qualitäten. Für letzteren runde ich grosszügig zur 5 auf. Nett!

tgebele
Member
****
Geht okay.

gherkin
Member
****
Eigenlijk is dit gewoonweg een prima nummertje geworden.

Patrick3
Member
******
Super

rhayader
Member
****
Eigentlich von der Melodie her eine Durchschnittsnummer, aber das Arrangement, das zwischen Gospel- und Bombastsound hin und her pendelt, gefällt mir gut, deshalb auch 4*.

Trekker
Member
**
Schema-F, Trittbrettfahrer ...

Könnte auch Rag'n'Bone Man sein.

Weiterer Vergleich liest man weiter oben.

Das Fehlen von Originalität wird bei mir selten belohnt.

Ansonsten wäre ich durchaus gnädiger hierbei.

Chartsfohlen
Member
****
Da hatte ich persönlich so die Befürchtung, dass diese Nummer am Ende ganz unten landen könnte, weil sie für mich diese kritische "ochja, eigentlich nett... uuund wieder vergessen"-Kognition angeregt hat. Offenkundig kam es ganz anders. Ein guter Popsong, stark gesungen, aber mit Bronze meines Erachtens doch überbewertet.

sophieellisbextor
Staff
****
Intéressant, sans marquer les esprits.

Oski.ch
Member
***
Verblüffend gutes Abschneiden des Austria-Barden.

Topbart
Member
****
van de vakjury was dit het nummer met het hoogste aantal punten en dat is ook terecht. Het begin doet me denken aan "C U when you get there" Van Coolio uit 1997, daarna krijgt het gospelachtige nummer een eigen stijl.

Dat had ook zo moeten blijven, maar er moest zonodig een kip winnen. Ik had het eerder deze jongen gegund

BingTheKing
Member
*****
inderdaad een lekker nummertje en inderdaad jammer dat deze track het ESC niet gewonnen heeft, maar deze jongen komt er wel, die heeft het ESC helemaal niet nodig

bjornieboy
Member
******
Samen met Duitsland is dit nummer top kwaliteit, wat ook nog live zuiver gezongen werd, wat zelfs de winnares niet is gelukt. De vakjury plaatste Oostenrijk daarom niet voor niets op nummer 1.

remix1970
Member
****
Recht gute Nummer.

Voyager2
Member
****
Eines jener Lieder, deren Chancen man im Vorfeld nur schwer einordnen kann. Entweder es landet weit hinten oder es belegt einen Spitzenplatz. In diesem Fall war der 3. Platz durchaus verdient.

Richard (NL)
Member
******
Dit nummer was (en is) van hoge klasse. Hij had van mij mogen winnen.

Chartsguru
Member
*****
Zu recht 3. Platz beim ESC.

fabio
Member
****
gut
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?