Conchita Wurst - Rise Like A Phoenix

Cover Conchita Wurst - Rise Like A Phoenix
Digital
ORF -
Cover Conchita Wurst - Rise Like A Phoenix
CD-Single
ORF 900879813564 (at)

Song

Jahr:2014
Musik/Text:Julian Maas
Ali Zuckowski
Joey Patulka
Charly Mason
Produzent:David Bronner
Gecovert von:Estelle Lath (Träume sind Kino)
Flavio Rizzello
Piccanto
Marcel Kaupp
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2014:
Finale: 1 (Punkte: 290)
Halbfinale: 1 (Punkte: 169)

Charts

Einstieg:04.04.2014 (Rang 51)
Zuletzt:22.08.2014 (Rang 61)
Höchstposition:1 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:16
Rang auf ewiger Bestenliste:2806 (727 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 4
de  Peak: 5 / Wochen: 4
at  Peak: 1 / Wochen: 16
fr  Peak: 39 / Wochen: 4
nl  Peak: 3 / Wochen: 2
be  Peak: 8 / Wochen: 4 (V)
  Peak: 19 / Wochen: 2 (W)
se  Peak: 27 / Wochen: 2
dk  Peak: 6 / Wochen: 2
es  Peak: 8 / Wochen: 3

Tracks

18.03.2014
Digital ORF -
Details anzeigenAlles anhören
1.Rise Like A Phoenix
  3:02
   
19.05.2014
CD-Single ORF 900879813564 [at] / EAN 9008798135646
Details anzeigenAlles anhören
1.Rise Like A Phoenix
  3:01
2.Rise Like A Phoenix (Instr.)
3:01
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:02Rise Like A PhoenixORF
-
Single
Digital
18.03.2014
3:02Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014Universal
377 847 0
Compilation
CD
11.04.2014
3:01Rise Like A PhoenixORF
900879813564
Single
CD-Single
19.05.2014
Instr.3:01Rise Like A PhoenixORF
900879813564
Single
CD-Single
19.05.2014
3:01The Dome Vol. 70Sony
88843 01411 2
Compilation
CD
06.06.2014
»» alles anzeigen

Conchita Wurst   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Unbreakable25.11.2011323
That's What I Am09.03.2012126
Rise Like A Phoenix04.04.2014116
Heroes21.11.2014416
You Are Unstoppable20.03.20151310
Firestorm29.05.2015452
Building Bridges (The ESC Vienna All Stars)05.06.2015221
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Conchita29.05.2015113
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.05 (Reviews: 176)

1992er
Member
**
Grand-Prix-2014-Beitrag des ORF.

Meins ist es nicht.

esproli
Member
******
Drama! Balladen ESC 2014... Not bad.

Edit: Muß von 4 auf 6 hochgehen, Conchita hat mich beim HF gestern umgehauen! Meine Anrufe sind ihr im Finale sicher. Respekt Conchita!
Zuletzt editiert: 09.05.2014 18:25

Alxx
Member
**
Was für ein Mist...

sbmqi90
Member
******
Eine große, bombastische Glamour-Ballade, sehr schön gesungen von Conchita. Das bekommt sie sicher auch live wunderbar hin. Mit Österreich-ESC-Bonus gibt es von mir eine 6! Das Finale ist in diesem Jahr garantiert nicht in Gefahr; ich halte sogar einen Platz in den Final-Top-10 für absolut nicht unrealistisch.

Young_Wild_Free
Member
****
Eurovision Song Contest 2014 - Austria

Nicht schlecht. Gefällt mir ziemlich gut, allerdings ihre Stimme nicht so sehr. Wird wohl ins Finale einziehen, ich sehe allerdings keine Top10-Platzierung.

Musicfreaky_93
Member
******
super..

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
******
Eine der besseren Balladen! Stimmlich gut!
Österreich ist auch selten im Finale, egal wie gut der Song ist, denke dieses Jahr wird es auch so sein, würde mich aber freuen wen ich mich irre! 4*+
edit: wird immer besser! Ich hoffe so sehr Chonchita schafft es ins Finale! Hoffentlich spielen nicht alle "Hinterwältler" und finden es kake nur wegem dem Aussehen! 5*-

edit2: und rauf auf die 6*! Eine sehr, sehr starke Ballade, die Conchita Live sehr gut rüberbringen kann! Einer meiner Favoriten! Hoffentlich kommt das richtig gut an! Es wäre genial dies in den Top10 zu sehen, dass wäre ein Schlag ins Gesicht für Russland und alle anderen zurückgebliebenen die sie nur schlecht finden wegen dem Äusseren!

edit3: WoW!!! Diese Liveperformance gestern Abend war unglaublich!! Niemand anderes hätte es verdient zu gewinnen!
Hoffentlich gewinnt sie am Samstag!! 6*+!
Zuletzt editiert: 09.05.2014 11:07

Smudy
Member
****
Wow, sogar eine wirklich gute Ballade von Conchita, hatte ich so gar nicht erwartet. Könnte das Finale werden. Gute 4*

b_discodown
Member
*****
Conchita Wurst goes James Bond for her bid in winning the Eurovision Song Contest 2014 in Copenhagen, Denmark... Not the most original song, but a decent song and well sung. Austria really deserves a good result this year... Only hope people will think why she is doing what she does instead of focussing too much on how she looks!

N-Joy
Member
*****
Finde ich gar nicht schlecht, nur voraussagen möchte ich dazu lieber nichts. Dass Tom Neuwirth aka Conchita Wurst singen kann, möchte ich nicht in Frage stellen, eher die Ähnlichkeiten, die Rise Like A Phoenix halt mit sich bringt (James Bond etc.)

Dreamline1
Member
****
...sodale. bevor ich hier jetzt meinen kommentar zu unserer heurigen song contest nummer abgebe, hab ich mir den titel gestern und heut ein paarmal angehört/sehen um nur ja nicht voreilig eine meinung kundzutun!
Fazit: Songcontesttauglich - wird ins Finale gehen ! Viel vom Erfolg hängt nun noch von der Bühnenshow ab! Ich hoff die Conchita nimmt sich nicht allzu ernst und will nicht nur "schön" sein!
Der Titel hat viel viel gutes - Bombastisch ist er aber in meinen Ohren nicht!

...jetzt aber...erwach ich grad eben aus dem Freudentaumel der letzten Siegesfeiern nach dem Contest..:-)
Das war - wie ganz Europa festgestellt hat - alles perfekt!
Schönen Dank an den ORF , der sich diesmal bei der Planung nicht in den Vordergrund gedrängt hat - und diesen Erfolg zugelassen hat!
Zuletzt editiert: 13.06.2014 09:53

Kamala
Member
**
...viel Bombast um Conchita - 'is eh Wurscht' -...
...was ist nur mit der 'Musik' geschehen...-2
Zuletzt editiert: 11.05.2014 08:09

Miraculi
Member
*****
Conchita packt sich an die Wurst und gibt die klassische Eurovisions-Tante mit großem Orchester - und natürlich Bart - der etwas andere Beitrag zum Fest.

Edit: +1 für den Auftritt im Halbfinale ... und endlich kommt nach fast 50 Jahren und Udo Jürgens wieder einmal ein zwingender Song aus Österreich.
Zuletzt editiert: 09.05.2014 16:44

missmoneypenny
Member
*****
Drama Baby! Austria 12 Points!

ShadowViolin
Member
******
Nach zwei Mal Hören eigentlich eine anständige ESC-Ballade. Sollte ohne Mühe ins Finale kommen... 4+*

edit: Nun rauf. Das ist wirklich stark! O.o Stimmlich und auch gesamt ein starker Beitrag. Also wenn Österreich damit nicht ins Finale kommen sollte, dann weiss ich auch nicht... 5*
edit2: Hymne! 6*
Zuletzt editiert: 02.06.2015 14:12

lumlucky
Member
*****
bin durchaus positiv überrascht, obwohl es sich kaum merklich von den anderen beiträgen des diesjährigen esc abhob...
Zuletzt editiert: 11.05.2014 11:16

Chartsfohlen
Member
****
Irgendwie hatte ich hier was deutlich trashigeres erwartet. Stattdessen kommt eine sehr dramatische Ballade aus Österreich, die leicht überkandidelt daherkommt, aber auffällt und wirkt. Gefällt mir gar nicht schlecht.

Gute 4.

wasserkraft
Member
******
Österreich sickt nach "The Secret Is Love" eine weitere kraftvolle Ballade ins Rennen um den Eurovision Song Contest.
Das Finale müsste problemlos geschafft werden! Der Titel ist einfach genial!!!
Viel Glück Österreich!!!!

Hoffentlich gibt es wieder 12 Punkte aus Deutschland!

Demofan
Member
****
gut

Soren1974
Member
****
Österreich, das mit wenigen Ausnahmen sehr unspektakuläre Beitrage für Eurovision geschickt hat, überrascht dieses Jahres mit Conchita Wurst, und hier handelt es sich nicht nur um einen Transgender, sondern auch um eine(n) sehr gute(n) Sänger(in). Zusammen mit The Secret Is Love der beste Beitrag, den Österreich je geschickt hat.

9664xx
Member
**
geht an mir vorbei.

long
Member
******
guter song, gute stimme, guter sänger (schon damals bei starmania)

bart hin oder her ob man oder frau oder transe oder man als frau verkleidet (ist nicht neu gabs ja schon 2007 ebenfalls ein man als frau verkleidet!!! Verka Serduchka und landete auf Platz 2!!)

man bewertet den song und nicht die person und der song doch gut.... james bond goes musical with a little bit Europop für den Songcontest


Zuletzt editiert: 11.05.2014 22:10

musikmannen
Member
***
ESC 2014 - Austria

Ok

ROBOTICA560
Member
******
Ja schau!

Österreich kann es International ohne peinliche Schlager oder Co Bauern Musik.

Warum nicht gleich so?

Ich hoffe das sich unsere Musik Industrie etwas mehr auf Amerikanisch spezialisiert!!!

Björn74
Member
***
Ich bin schon sehr gespannt, wie dieser Song beim Song-Contest ankommen wird. Auf jeden Fall ist diese Ballade sehr schön gesungen.

remix1970
Member
**
Gefällt mir nicht.

tgebele
Member
**
Ziemlich dramatische Ballade, hat schon fast was von einer Oper. Gefällt mir aber nicht.

Bearcat
Member
*****
Bijdrage voor het ESC 2014 voor Oostenrijk
Deze verschijning maakt al veel los
Zingen kan ze zelfs ook
Ben benieuwd wat deze "Bond-achtige" song gaat doen

Patrick3
Member
*****
Een speciale verschijning maar het is een uitstekend nummer

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Matige Oostenrijkse "ESC 2014" bijdrage door de 25 jarige Oostenrijkse zanger en travestiet: "Thomas Neuwirth", alias: "Conchita Wurst" !!! Voldoende, maar niet bijzonder door deze vrouw met baard ☺!!!

vancouver
Member
*****
Dieser Titel wird Oesterreich am ESC 2014 in Kopenhagen vertreten.

Perfekte ESC-Ballade - dramatisch und grossartig arrangiert, und stimmlich mag ich es Madame Wurst auch zutrauen, dass sie den Track auch gut rüberbringen wird. Ich hoffe auf einen Finalpatz für das Kunstwerk Conchita Wurst

meikel731
Member
******
Eurovision Songcontest 2014 / Österreich.

Kling wie ein nachgemachter James-Bond-Song den Shirley Bassey abgelehnt hat. Gefällt mir, gefällt mir gut.

Herzlichen Glückwunsch Conchita - Herzlichen Glückwunsch Austria.

Nächstes Jahr also in good old Vienna.
Zuletzt editiert: 14.05.2014 21:39

Jonas.St
Member
****
eine der intressanten Nummern des Contests. Ich denke es Reicht knapp fürs Finale.
Ich hätte Nie Gedacht das der Song gewinnt, trotz der Schlechten Kritik, ist der Sieg sehr verdient.
Zuletzt editiert: 08.06.2014 17:27

Paperinik
Member
******
Die Power hat es in sich, für das Beeindrucken im Moment wird's durchaus was bringen beim ESC. :)

Edit: ICH KANN ERSTMALS WIRKLICH BEHAUPTEN, DASS ICH STOLZ BIN, ÖSTERREICHER ZU SEIN.

We are unstopable!
Zuletzt editiert: 11.05.2014 13:57

Roefe
Member
***
Mutig, aber langweilig. Nichts besonderes...sorry Austria.

Besnik
Member
*****
Da bin ich hin und hergerissen. Sicher nicht schlecht, aber viel zu sehr auf Dramatik gemacht. Aber ich finde ins Finale sollte der Song auf jeden Fall!

Muss ne Note höher gehen, das Lied gefällt mir mittlerweile sehr gut!
Zuletzt editiert: 13.05.2014 22:20

engel81
Member
******
edit: geilste performance an einem ESC seit langem. conchita war so klar und fokussiert, sang genial und gewann hochverdient!!!
Zuletzt editiert: 12.05.2014 13:20

hisound
Member
****
Die Produzenten mühten sich hier retlich. Alles klingt ziemlich "retro" ... aber nicht gänzlich überholt. Nur mit dieser Figur, die es mit singen versucht, kann ich nicht viel anfangen.

Dj Mr. Blackwell
Member
*
What the heck is this. Since Dana International, the ESC is a freakcabinet. When are they going back to the original concept of, A GOOD SONG, sung by A GOOD SINGER or BAND.

As the Austrians would say: Conchita ist mir Wurst.

rzimm
Member
*****
Bond girl conchita

LarkCGN
Member
******
Gesanglich anspruchsvolles Stück, hätte ich der überaus sympathischen Conchita gar nicht so zugetraut. Ich hoffe, sie bekommt das im Halbfinale so hin. Gehört für mich zu den schönsten Liedern beim diesjährigen Wettbewerb. Tolle Dramatik, natürlich sehr stark von bekannten James-Bond-Melodien inspiriert. Schönes Video auch!

Hier steht von gewissen Leute so viel Schrott, dass man das eigentlich nicht weiter kommentieren muss. ;-) Spricht für sich.

Davon abgesehen: Der Auftritt im Halbfinale war Weltklasse und gehörte zu den besten Momenten, die ich in den letzten Jahren überhaupt beim ESC gesehen habe. Gänsehaut, Emotionen, alles war da. Und dazu diese enorme Stimmung in der Halle. Wahnsinn war das.

Sie hat es ALLEN gezeigt und verdient gewonnen! Hammer Auftritt(e)! Wunderbar gesungen! Das werde ich nie vergessen!
Zuletzt editiert: 11.05.2014 16:38

remember
Member
****
Ob hier polarisieren essentiell ist, wird sich für das Land international zeigen.
Zugegeben, der Song beginnt noch recht öde, aber je länger er dauert, umso besser wird es.
Ich bin eigentlich dagegen, der Person so viel Transparenz zu geben.

Wahnsinn, nach 48 (!) Jahren, Österreich gewinnt den ESC!
Zuletzt editiert: 11.05.2014 03:33

TSCHEMBALO
Member
***
dito remember. würde mir als oestereicher auch nicht gefallen. passt aber eben zum heutigen esc kitch. um noch etwas positives abzugewinnen. stimmlich durchaus gelungen.
Zuletzt editiert: 04.05.2014 21:29

lonelyness
Member
******
hoş
Zuletzt editiert: 11.05.2014 22:23

Ale Dynasty
Member
******
Conchita Wurst...nur wegen den Namen eine 5* verdient :-)

Der Song ist gut! Und @remember ich würde mich eher für DJ Ötzi schämen, nicht für Conchita!
Zuletzt editiert: 11.05.2014 00:35

ul.tra
Member
*****
Frau mit Bart scheint in zu sein. Bei DSDS gab es ja auch so ein "ES". Das könnte weit vorne landen.

Richard (NL)
Member
*****
Het gaat om het lied en dat vind ik echt wel 5***** waard.

HeNK!
Member
******
She/he quite stood out with a super-convincing performance at the 2nd preselection of the 2014 Eurovision. Which was in fact the worst ever of preselections. Eventhough this could have been sung by Cilla Black in 1964 and be a perfect fit for a 1960s James Bond Theme Song ... very well done!

4->6****** I believe this will be the winning song tonight!
Zuletzt editiert: 10.05.2014 12:39

gherkin
Member
*****
Met stip de meest besproken kandidaat van het Eurovisiesongfestival dit jaar. Uiteraard valt hij/zij op, maar wat nog mooier is in heel de zaak, is dat dit niet puur het verhaal van "stem op mij, want ik val op" geworden is, maar eerder iemand die ondanks uiterlijk toch zijn/haar ding doet. Het nummer zelf is het Eurosongequivalent van een Bondsong en behoorlijk sterk gebracht. Terechte finale dus.

southpaw
Member
***
Hat Weißrussland eigentlich damals Dana International übertragen? Wobei man die 3,5 aus optischen Gründen nun wahrlich nicht aufrunden muss.

Sacred
Member
****
Gute(r) Type, guter Auftritt, guter Song. Verdient im Finale.

MUSICBOJ
Member
******
Wat een vette song, en ook de stem van de zanger: "Thomas Neuwirth", is gewoonweg subliem!!! Eén van de kanshebbers op winst komende zaterdag, denk ik!!! Opgelet noorderburen, dit is concurrentie van de beste soort!!! Ruim 5 sterren, hoor!!! 😏

Edit 12/05/2014: Een fantastisch nummer, én dan ook nog een fantastische boodschap achter het nummer!!! Het kon niet anders dat dit zou gaan winnnen!!! Nu nog hopen op een vétte hit in de charts!!! Ik ga alleszins al verhogen naar 6 sterren, volle pot dus!!! 😉
Zuletzt editiert: 12.05.2014 10:11

Chemmical
Member
*****
Despite everything this is a very classy and dramatic song and the performance was memorable.

Deserved winner, 4* - 5*
Zuletzt editiert: 11.05.2014 00:35

Galaxy
Member
******
Die Live Performance von Conchita hat mich gestern umgehauen. Eine unglaubliche Stage Presence hat er/sie/es. Hebt sich ausserdem von den anderen 0815 Balladen und sollte deshalb unbedingt den ESC gewinnen. -6*

hetate
Member
******
Scheint bei den Buchmachern sehr weit vorne zu liegen :)

alter_schwede
Member
*****
Gänsehaut beim Live Auftritt. Gute Nummer, sackstarke Performance. Europe, R U READY??

!Xabbu
Member
****
überraschend stark.
auch wenn mir ihr song 'that's what i am' besser gefällt...der auftritt war klasse.
würde mich nicht wundern wie österreich dat dingens gewinnen würde. kam ja ziemlich gut an...(und das nicht nur wegen dem bärtchen)

musicfan
Member
****
Toll gesungen.
Das konnte Kunstfigur Conchita Wurst schon vor Jahren in "Starmania", wo sie Zweite wurde, damals wie im realen Leben als Tom Neuwirth, u.a. mit einem echten James Bond-Titel.
Ja, toll gesungen, wirklich, aber das Lied bleibt mir nicht im Ohr.
Zuletzt editiert: 09.05.2014 21:13

ems-kopp
Member
*****
Die Überraschung des 2. Halbfinals. Ich hatte - trotz meines Votings - nicht mit einem Weiterkommen von Österreich gerechnet. Aber der ESC ist halt für Überraschungen gut; siehe San Marino im 1. Semi.
Und das Lied? Klasse Ballade, kraftvoll und überzeugend gesungen. Mittlerweile mein Favorit nachdem der Belgier mit "Mother" gescheitert ist.

TaylorHarris
Member
*****
Tut mir leid, hier ist auch nur die Stimme gut. Der Song ist wie ich irgendwo schon gelesen habe, vom letzten Jahrhundert mit einer Persönlichkeit aus der Zukunft gepaart. Klar, die Stimme ist wirklich gut, jedoch der Song einfach alt und nichts neues. Wenn ES gewinnen sollte, dann nur weil ES so ein Paradiesvogel ist.

Platz 2? Von mir aus, Platz 1? Auf keinen Fall! -.-
Meine zwei Sterne gehen an die wirklich gute Stimme.

Edit: Jetzt muss ich rauf. Nicht unbedingt wegen dem Song, aber wegen Conchita. Die Botschaft, die sie verbreiten will, ist genau die, hinter der ich auch stehe. Als sie ihre kurze Siegesrede hielt, bekam ich Gänsehaut, was schon ganz schön was heisst. Ich bin kein Conchita Fan, aber ich finde es mittlerweile gut, hat sie gewonnen. Der Song bekommt von mir 4* und die Botschaft und Conchitas Stimme jeweils 0.5 = 1 = 5* Ein verdienter Gewinner. Muss ich mittlerweile einsehen. Gut gemacht Conchita. Freue mich auf nächstes Jahr in Austria! :)
Zuletzt editiert: 12.05.2014 20:30

carlee deor
Member
*
Das ist der Wurst-Käse des ESC!

oder

Wie ich mich auf dem Weg zum transzendenten Chor
im Transen-Dentallabor verlor
wo bei geschlechtsangleichenden Bohrgeräuschen
lauter bärtige Phönixe entfleuchen
Zuletzt editiert: 09.05.2014 21:01

aschlietuna
Member
******
fand ich echt super!

finde fantastisch das SIE gewonnen hat <3
Zuletzt editiert: 11.05.2014 00:32

goodold70
Member
******
Nicht eine Ulknummer (wie aufgrund der nominellen und visuellen Konzeption zu vermuten gewesen wäre) sondern in musikalischer Hinsicht hochgradig überraschender Powerballadenbombast der Überklasse wird vorliegend geboten. Enorm an Shirley Basseys Spätsechzigerjahrschaffen aus der Feder John Barrys erinnernd. Der zweite ESC-Sieg Austrias ist offensichtlich in Reichweite. Falls es nicht klappen sollte, auf alle Fälle der stärkste österreichische Beitrag seit dem 1977 völlig zu Unrecht verkannten "Boom Boom Boomerang".

ulver657
Member
*****
die Conchita find ich ja ganz nett. aber ihr Lied tönt schon sehr durchschnittlich...

edit: seit ich den Song immer wieder höre, und was man mit ihm verbindet, gefällt er mir mittlerweilen sehr gut!
Zuletzt editiert: 12.04.2015 03:20

Der Maddox
Member
****
Omg, Harald Glööckler hat eine uneheliche Tochter 😉 ...aber mal im ernst, der Song ist eigentlich ganz gut, nur die ganze Inszenierung hat wenig mit einem ernstzunehmenden Musikwettbewerb zu tun. 😖

Sebastiaanmember
Member
*****
Wow, wat sterk! Als je niet op het uiterlijk let, is dit een goed nummer. Bijna 5 sterren! Op Rusland, Griekenland en Nederland na mijn favoriet

Terecht de winnaar!
Zuletzt editiert: 24.08.2014 17:16

Widmann1
Member
***
Sehr gut gemacht, mit Siegchancen, gerade wegen der Optik, s. Dana International.
Aber ... ich mag's überhaupt nicht!

07.02.16: Hab ihn mittlerweile mal bei Inas Nacht gesehen. Sehr sympathisch, wie erwartet klug.

Für die akustische James Bond-Ästhetik gibt es einen Stern mehr. 2 => 3.

Kenne ich auch aus "Ice Ice Baby - One-Hit Wonders 1955 - 2015" - tolles Buch.
Zuletzt editiert: 07.02.2016 20:48

Oski.ch
Member
***
Ein paar Streicher und Bläser - und schon ist es ein "James Bond Soundtrack"? Wie nannte man sowas dann VOR Dr. No? Conchita Wurst ist halt auch wieder nur so ein Versuch, "schräg" sein zu wollen. Ausserdem haben wir die Travestie-Nummer schon mal gesehen (Dana International).

tunesoftheworld
Member
*
no thanks

lifetec1
Member
***
nicht mein Ding

schnurridiburr
Member
***
Die perfekte Frau! Wenn "es" gewinnt, dann nicht wg. des Lieds.

Trille
Member
**
Dafür so ein Hype im Vorfeld. Das Wesen bewegt sich ja nicht mal und musikalisch ist das ebenso eine Wurst. Nomen est omen.
Zuletzt editiert: 10.05.2014 22:03

Schiriki
Member
*****
Gelungener Auftritt von das Wurst

pupsiD
Member
****
tantig

shimano
Member
*****
Ziemlich bombastisch vorgetragene Ballade. Knappe 5.

Simo 61
Member
*
Geschmacksverirrung!Wie kann so etwas denn gewinnen??.Die Niederlande wurde betrogen,sie waren die WAHREN Sieger!

fabio
Member
****
Gut

Ottifant
Member
*

XpinkprincessX
Member
*
Ich sag lieber nichts dazu, sonst wirft man mir noch Intoleranz vor. Aber verdient ist das definitiv nicht...ESC wird von Jahr zu Jahr peinlicher und schlechter!

Demeter
Member
******
Ich finde das Lied toll.... wer den/ die Interpreten/ -in nicht sehen mag, soll weg schauen. In Bezug auf dem ESC fand ich allerdings die Niederländer auch einen kleinen Tick besser.

Rising Sun
Member
******
YOUHUUUU
tolle stimme, toller auftritt, tolle botschaft!

ultimo
Member
**
Mit Bemühung um eine faire Bewertung: Es gehörte musikalisch nicht zu den ganz großen Katastrophen im Teilnehmerfeld, war aber trotzdem schwach.

Zacco333
Member
****
Good track.

TravD
Member
**
It might not be the wurst Eurovision winner's track, but I cannot believe that she/he won :P

Åke
Member
*
Skitlåt av en skitartist - en dragartist som såg inte klok ut. Tror det handlade om röstmanipulation här. Avancerat fuskande på högsta nivå, något som kostade Holland, och kanske även Sanna, segern.

sebonline
Member
****
Klingt ein bischen wie ein James-Bond Titeltrack.

Cheetah
Member
*****
Lijkt mij een terechte winnaar niet omwille van zijn/haar uiterlijk maar wel omwille van het lied een tekst met een boodschap

vinylfreak
Member
*****
Ik wou dat iedereen elkaar nou eens gewoon accepteerde zoals hij of zij is.
En waarom moeten we allemaal hetzelfde zijn?
Je hebt maar 1 leven,maak er zelf eens iets van.
Conchita heeft een boodschap.
Al dat gepest en veroordeel...............vreselijk.
Daarom heeft hij gewonnen.
Gefeliciteerd.

Topbart
Member
*****
Ik vind dit de terechte winnaar van het ESC 2014 !!! Niet alleen de boodschap is positief, maar ook het nummer klinkt mooi!

staetz
Musikdatenbank
******
Als geschickte Verschmelzung von "Tomorrow Never Dies" und "Skyfall" - kombiniert mit allerhand Orchestralbombast der klassischen Sorte - ist Österreichs Siegerhymne zu charakterisieren. Vom Umstand abgesehen, dass die musikalischen Argumente klar für Conchita sprachen, ist ihr Sieg natürlich auch ein schönes Signal für Akzeptanz in Europa. Geschlecht, sexuelle Orientierung, Nation - alles historisch von Menschen erfundene und drum hochgradig unzuverlässige Unterscheidungskategorien; da verkörpert Wurst wahrlich eine wichtige Erkenntnis, die das ESC-Publikum mit verdienter Resonanz dankte.

Ghostwriter1
Member
****
Er/sie/es hätte besser in die Rocky Horror Picture Show gepasst :P

Mich erinnert dieses (gute, wenn auch beliebige) Lied übrigens brutal an James Bond!

bluezombie
Member
***
It's an average song that really really feels like the generic sort of failed inspirational thing they'd have given to an Idol winner back in the day.

sanremo
Member
**
nein danke!
Zuletzt editiert: 07.03.2015 17:49

sophieellisbextor
Staff
******
Énorme message de tolérance de la part de toute l'Europe.

Pas autant de tolérance de la part du site, puisque mon commentaire visant la Russie a été supprimé.

rotrigodelafuente
Member
**
schrecklich!

Bette Davis Eye
Member
******
Vom Song her fand ich die Niederlande zwar noch nen Tick besser, gönne aber der sympathischen Conchita den Sieg aus vollstem Herzen. Pompöse Diva-Ballade mit James Bond-Flair, dazu wunderbar anmutig vorgetragen (allerdings ohne den Gänsehautfaktor des Halbfinales. Da ging es mir echt unter die Haut), dazu stimmlich Top und auch endlich wieder ein wichtiger Sieg für uns.

katzewitti
Member
***
Ein Allerweltssong, nichts besonderes, schwacher ESC-Sieger

antonnalan
Member
***
It's not bad by any means, but I don't think it's anything spectacular and therefore not worthy of winning Eurovision 2014.

MichaelSK
Member
*
Also das geht ja mal gar nicht, peinlicher wie der diesjährige ESC und Siegersong geht es nicht mehr, das ist ja genauso schlimm wie der Großteil unserer derzeitigen EU-Politiker; eine Frau mit Bart, alleine schon der Name 'Wurst', die Musik brrr mich schaudert nur noch ...

gate4free
Member
*****
Schöner Song, gute Interpretation, tolle Message. Danke, Conchita und allen, die für dieses Lied gevotet haben.

Wunderbar, dass es noch Menschen gibt, die hinstehen und sagen, dass es keine Rolle spielt, wer man ist, woher man kommt, welche Hautfarbe man hat, wie man fühlt und welcher Religion man angehört.

Ein starkes Statement für eine offenere und tolerantere Welt!

Acooper
Member
****
Twin Twin était mieux.

AustrianChrisW
Member
******
der SIEEEEEEG!!!!!

junilo
Member
*****
Wenn wir uns ehrlich sind, ist die Nummer ziemlich von Innas "Skyfall" inspiriert (insbesondere der Auftritt beim ESC-Finale) - aber dennoch eine gute Nummer und charismatische(r) Interpret(in) :-) 5-

schumi39
Member
******
Für Statement, Stimme und Interpretation eine 6.
Verdienter Sieger des ESC 2014 wäre aber die NL gewesen.

DeejayDave
Member
*****
Ach ja zonder baard hadden we het ESF naar Nederland kunnen halen, maar ik vind dit toch wel een terechte winnaar. Bondachtige climax met een sterke performance. Het verhaal achter de plaat verdient een groter podium de vogeltjes van The Common Linnets.

Ale&Bea
Member
*
La trovo orrenda, inoltre ''senza barba'' non avrebbe mai vinto questa canzone.
Zuletzt editiert: 17.05.2014 17:22

Reto
Member
******
James Bond meets Song Contest - eine prächtige Ballade im Stil von Gladys Knight. Was die Österreicher heuer präsentieren, ist ganz grosse Klasse. Und ganz wurst, obs nun ein Mann mit Damenbart oder eine Dame mit Männerbart ist. Mutig jedenfalls, und damit der sensationelle, aber verdiente Champion von Kopenhagen. Ganz nebenbei der erste Grand Prix seit Jahrzehnten, der meinen persönlichen Favoriten in der Ausmarchung ganz vorne sieht.

juicy_funk
Member
******
Hatte hier ja noch gar nicht kommentiert. Tolle Melodie, talentierter Künstler mit Stimme, bombastische Live-Performance und lobenswerte Message. Alles in allem ein herausragender Song, gesungen von einer herausragenden Persönlichkeit mit besten Voraussetzungen für den ESC-Sieg.

Beastmaster
Member
******
gefiel mir ausgezeichnet

SportyJohn
Staff
****
Gut Song ! schade von "The Freak Show" !

Bernij
Member
****
Die Bewertung des ESC-Siegers 2014 gilt dem Song, nicht dem "Produkt Conchita Wurst" - und der ist eine durchaus genehme Pop-Nummer, zwischen Filmsoundtrack und Kuschelrock (man vergleiche die Strophen von diesem Stück und Bon Jovis "Always"): 4*

Steffen Hung
hitparade.ch
*****
War ganz und gar nicht mein Favorit auf den Sieg, geht für mich aber völlig in Ordnung, dass unser Nachbarland gewonnen hat. Mittlerweile ist für mich der Song ganz okay, verdiente 5!

facinum
Member
******
Drama vom Feinsten! Die Umsetzung war hervorragend.

KingBandicoot
Member
***
An unworthy winner of the Eurovision Song Contest. Nothing particularly that interesting.

After not really noticing the Eurovision songs until 2012 when Loreen won, I was supremely impressed with "Euphoria" and Emmelie de Forest's "Only Teardrops" a year later as winners. I thought that I'd be hooked on Eurovision winners forever.

Yet, this is way, way, way, way, way, way, way, way, way, way behind the previous two winners, and just becomes incredibly bland for me. As previously stated, it just sounds like some mediocre sound that was created for an (insert country here) Idol winner.

Very disappointed.

2.75*.

ericwyns
ultratop.be
*
Het niveau van het Eurovisiesongfestival gaat al jaren achteruit, het winnend nummer van de editie 2014 is daar alvast een uitstekend voorbeeld van.
1+

jeffreynl
Member
*
Jammer dat dit gewonnen heeft. Vind het behoorlijk saai lied.

dafkw
Member
******
wow wow wow das ist geil und sieeeeeeeeg für unsere conchy wow wow wow

alleyt1989
Member
***
Oh not feeling it so much. Same cliche lyrics as most Eurovision tracks that I have heard and the voice is just not that good. But I like the instrumental and the chorus so that makes up partially.

Deinonychus
Member
*****
Erstmal zum Song: der ist wirklich gut und schlägt meines Erachtens die meisten James Bond Songs neueren Datums (ab den 90ern). Von daher geht der Sieg sicher in Ordnung. ABER: Ob es ohne den Rummel um den Interpreten im Vorfeld auch gereicht hätte, bezweifle ich sehr. 4,5-5*.

KitchenTel
Member
***
Le genre de ballade faussement épique très "Eurovision". D'accord pour le message de tolérance et tout ce que vous voulez...mais vraiment, vous trouvez que c'est une bonne chanson?

bac0nb1ts
Member
******
Ein brillianter Song von einer wundervollen Stimme gesungen. Europa hat die richtige Wahl getroffen!

Der_Nagel
Member
****
Kann mit dem ESC-Sieger 2014 jedenfalls gut leben, Inszenierung / Bühnenbild passten, schräge Vögel braucht es nun einmal an einer Unterhaltungsveranstaltung wie den ESC!

Ein Sieg für Offenheit und Toleranz, eine schallende Ohrfeige für Hinterwäldler, Frömmler/Marionetten der katholischen Kirche sowie primitive, oberflächliche Leute, die dem Schönheitswahn verfallen sind (Am peinlichsten sind wohl heutzutage Männer, die glauben nur auf dem Kopf haben Haare zu sein!)

4* (bewerte nur die Darbietung auf der Bühne, und ganz sicher nicht das Land oder Aussehen des Interpreten!)…

Ein paar Leute haben scheinbar immer noch nicht gemerkt, dass diese Conchita Wurst nur eine Figur ist (welche irgendwann ihren Tod sterben wird) – analog Horst Schlämmer eine Figur von Hape Kerkeling ist bzw. Richie / Supa Richie von Matze Knop ins Leben gerufen und später eingestampft wurden, Beispiele in der CH: Walter Andreas Müller und Birgit Steinegger…

Raveland
Member
*****
Lies' was Der_Nagel schrieb!

RV
Member
*****
Een opmerkelijke verschijning is het zeker, al denk ik dat het niets meer is dan een podiumact. De boodschap ('iedereen is gelijk') is uiteraard erg mooi, en daarnaast doet Conchita ook nog eens gewoon wat hij/zij het beste kan: zingen. Met dit nummer is niets mis. Terechte winnaar, al had Nederland best kunnen winnen als die Conchita geen baard had gehad.

nirvanamusic87
Member
****
Good enough the chorus is memorable and overall a good track. UK#17 and Ireland#10.

LLonden
Member
***
Niet zo heel bijzonder. 3*

marionet
Member
**
Aan mij niet besteed. Goed gezongen, dat zeker, maar dat gezeur over acceptatie en de mooie boodschap ? De baard is nep, dat is inmiddels duidelijk. Want op straat loopt ze er (als ze geen aandacht wil), als man bij en niets vrouwenkleding. Typisch een geval van: "gefopt."

Quote:"Al dat gepest en veroordeel...............vreselijk.
Daarom heeft hij gewonnen."
Het songfestival: gaat het niet meer om de liedjes ?

En die Russische inzending vond ik zelf een van de betere liedjes. Stoer hoor bij het punten geven twee 17-jarige meisjes uit te jouwen. De macht van de massa. Gatver.




Zuletzt editiert: 18.05.2014 22:10

RonH
Member
****
Een mooi beetje ouderwets Céline Dion nummer, maar wel erg goed gezongen.
Voor mij waren Nederland, Finland & Noorwegen op het Eurovisie Songfestival beter en had ik Conchita op de 4e plaats staan. Toch kan ik er prima mee leven dat Oostenrijk na vele vele jaren ook weer eens gewonnen heeft.

drdjrene
Member
****
Ik houd wel van Bond-achtige nummers dus wat mij betreft een oké winnaar. Ik had zelf niet zoveel met het "uiterlijk" van deze vrouw met baard, dus tijdens de finale ESF op een bepaald moment gewoon even geluisterd met de ogen dicht en ja: dan sprong dit lied er voor mij in positieve zin wel uit.

Werner
Member
****
...lässt man das 'Drumherum' weg, bleibt eine durchschnittliche Bombast-Ballade übrig...

rocknrollisthebest
Member
***
Nicht schlecht.

cube123
Member
****
die komposition ist sehr stark. gehört aber nicht in die charts. hat mit pop nichts zu tun.
die botschaft find ich ok.
was mich aber nervt: esc....

Rothus
Member
*
Habe die Sendung nicht gesehen und bin von daher unbeeinflusst von der Art der Darbietung. Außerdem sind mir die Neigungen des Sängers, sein Gehabe usw. völlig egal. Ich habe mir also nur das Lied mittlerweile mehrmals angehört und sage: Es klingt für mich bombastisch übertrieben instrumentiert und die Stimme spricht nicht zu mir. Dieses Lied wird meiner Sammlung fernbleiben, ich halte es für völlig unbedeutend.

Ohana
Member
*****
Good song

Samuelw300
Member
****
Schon schön, dass AT im ESC mal nach langer Zeit wieder siegen konnte. Das wurde mal wieder Zeit dafür.

Mit C. Wurst hat`s geklappt u. Wellen geschlagen.

Mal den Hype beiseite gelassen, bleibt eine nette Bombast-Ballade zurück, die mich an James Bond-Tracks erinnert oder div. Soul-Diven. Sehr aufgemotzt das ganze, doch hörenswert.
Zuletzt editiert: 30.01.2015 17:11

FCB_Marco
Member
*
Seit den wohl beklopptesten Beiträgen Deutschlands, "Guildo hat euch lieb" (1998) und "Wadde hadde dudde da" (2000) bin ich kein Sympathisant des ESC, ehem. Grand Prix mehr. Heut zu tage wird eh nur noch Schrott beim Contest geboten. Und wenn mal was vernünftiges präsentiert wurde, dann ist es noch nicht mal im Finale dabei, siehe "Ik ben verliefd (Sha-la-lie)" von Sieneke (NL) 2010. Und so ein Schrott ist diese Wurst aus Österreich. Das so etwas Abscheuliches dieses Jahr erfolgreich war, kann ich nicht verstehen.

Meine zehn unnützen ESC-Beiträge:

1998: Guildo hat euch lieb - Guildo Horn
2000: Wadde hadde dudde da - Stefan Raab
2003: Everyway That I Can - Sertab Erener
2006: Hard Rock Hallelujah - Lordi
2007: Frauen regier'n die Welt - Roger Cicero
2008: Disappear - No Angels
2009: Miss Kiss Kiss Bang - Alex Swings Oscar Sings!
2012: Party For Everybody - Buranovskiye Babushki
2012: Euphoria - Loreen
2014: Rise Like A Phoenix - Conchita Wurst

Meine 10 top ESC-Beiträge:

1996: Planet Of Blue - Leon
1998: Diva - Dana International
1999: Reise nach Jerusalem - Sürpriz
2000: Fly On The Wings Of Love - Olsen Brothers
2003: Let's Get Happy - Lou
2005: My Number One - Elena Paparizou
2006: No No Never - Texas Lightning
2010: Ik ben verliefd (Sha-la-lie) - Sieneke
2010: Satelite - Lena
2012: Standing Still - Roman Lob

@Hannes: Mir wird übel von Deinem Gesülze über die "Wurst"! Ich würde sie nicht im Traum live sehen wollen. Sie könnte gut mit dem Glööckler zusammenpassen.
Zuletzt editiert: 06.09.2014 10:57

frauke55
Member
*
....mir wird's schlecht!!

AllSainter
Member
***
Unverdienter Sieg (obwohl ich in Österreich wohne). Top 5 wären durchaus okay gewesen. Es hat aber bei weitem bessere Songs gegeben (Schweden, Niederlande) ...

Hüendli
Member
*****
Mal abgesehen von der ganzen Aufregung um Bart und Toleranz: Der Titel ist gut! Könnte ich mir auch gut beispielsweise von Shirley Bassey interpretiert vorstellen.

rhayader
Member
***
Es gab schon viel schlechtere ESC-Gewinner, besonders in den letzten zwei oder drei Jahrzehnten. Für mich eine abgerundete 3,5 .

musicjunkie59
Member
*
das Grauen mit Bart - besser Wurst essen als Wurst hören

DjDirk
Member
******
een goeie winnaar het is een rol die hij speelt en dat mag want dat zijn alle inzendingen. en hij kan zingen al is het liedje een beetje ouderwets maar opvallen en de boodschap is overgekomen en dat is wat telt. nederland was ook goed een mooie 2de plaats alleen spijtig dat de omhoog gevallen waylon nu al de brui er aan geeft. daarom alleen ben ik blij dat conchita wurst de winnaar is

SoC_Girl
Member
**
Nun doch mal gehört. Ist ja doch speziell und nicht allzu schlecht, aber auch nichts, was ich hören muss. 2-3*

otnorot
Member
******
Well done, well sung, well performed. Yes, deserved to win and it did.

Hannes
germancharts.com
******
Zum Glück ist Musik ja immer noch Geschmackssache. Deshalb muss man wirklich nicht ausfallend werden in den Bewertungen.

Als bekannt wurde, dass Conchita Wurst Österreich vertritt, war ich total negativ eingestellt - ich dachte, die Zeit von Klamauk und Witzigkeit ist beim ESC vorbei und hätte ihr niemals eine Chance gegeben. So ist es, wenn man blind urteilt und sich nicht mit den Hintergründen beschäftigt.

Nachdem ich das Lied erstmals hörte, war ich positiver gestimmt, nach dem Sehen des Halbfinals überzeugt, nach dem ich Conchita aber live in Kopenhagen in der Halle sehen durfte, bin ich einfach nur begeistert. Vielleicht trägt dazu auch die erlebte Wahnsinns-Stimmung in der Halle bei, aber immer wenn ich das Lied höre, bekomme ich Gänsehaut. Ich liebe es einfach!!!!!!!!!!!!!

AIDO
Member
**
Stimme ganz gut usw,
Jedoch ist das Lied wirklich nicht ein Wunderwerk - sehr schwache Leistung.

Große Freude dass dennoch damit der Preis vom Eurovision Songcontest mitgenommen wurde ;)

Icebreaker28
Member
*
Gefällt Mir überhaupt nicht, für mich NICHT verdient gewonnen!

johannm
Member
*****
Reife stimmliche Leistung und James Bond Feeling.

Anastacia95
Member
******
Hoffe das sie ganzen miesen Beiträge mal aufhören.

warum muss man sich das leben schwerer machen, als es ist?!

Wenn SIE sich so wohl fühlt, ist es total legitim.
Zuletzt editiert: 03.11.2014 13:02

lisa1696
Member
*
Was für ein Mist!

Sean-Paul1
Member
*
einfac nur mist ich als österreicher musste mich schämen -.-

bramusik
Member
*
Gillar inte låten.

pure_hero
Member
*****
Sensationeller Sieg beim ESC!

Uebi
Member
*****
Tja, ich mochte die klassischen James-Bond-Titellieder schon immer - und das klingt, wie schon mehrfach erwähnt, halt wirklich etwas danach. Starker Song und natürlich ein sehr verdienter ESC-Gewinner. Abgerundete 5.

FCB_39
Member
*
Fadegrats eis!!!! >:-(

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

FranzPanzer
Member
**
Musikalisch ist es Formatradio-Sound üblicher Ader und somit eigentlich noch tragbar, personell möchte ich dazu nichts sagen. Zwei Sterne gebe ich dem diesjährigen ESC-Sieger im Ganzen.

emalovic
Member
*****
Wie sich Herr Newirth gibt, ist natürlich nicht gut für UNS SCHWULE, denn er suggeriert ein feminines und aufgetakeltes Image von Homosexuellen.

Bei vielen Konservativen Menschen hat sie damit für Unmut gesorgt (national und international).

Aber der Song ist wirklich ziemlich gut.

Erinnert mich etwas an die Bond-Songs aus den 60ern bis hin zu den entsprechenden Songs aus den 90ern.

Hätte auch sicherlich zu Tina Turner gepasst, die ja auch mit Goldeneye recht erfolgreich einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat

Wer hätte das gedacht, der zweitplatzierte von STARMANIA 2007 ist sogar zu einem Weltstar geworden, über den in US Talkshows gesprochen wurde und der sogar in der legendären GRAHAM NORTON-Show im UK aufgetreten ist.

uk#17

d#5

nach dem Sieg verschwand der Song aber für meinen Geschmack zu schnell der Song aus den Charts, bzw. wurde vom Radio verschmäht

oldiefan1
Member
*****
das Lied ist toll gesungen, wenn ich auch kein Fan von der Wurst bin

Alphabet
Member
******
Auch hier wieder eine großartige Ballade, die perfekt auf die überraschend gute Stimme von der Wurst zugeschnitten ist.

diniz a.
Member
******
Super ESC-2014 nummer.

Roger Hürlimann
Member
***
Stimme hat er... sie... es... ja.

orangeKILLER
Member
****
Geht schon in Ordnung.

Chuck_P
Member
*
ne danke.

tagtagp
Member
******
atemberaubend :)

DarkSoul123
Member
******
Toller Song! Gefällt mir auch nach dem 10000. Mal hören noch immer und bereitet mir Gänsehaut.

Redhawk1
Member
**
ah ne, die da.

georgemichael
Member
******
der Song ist arg retro, zugegeben: er erinnert in vielen passagen an vergangenes schon Dagewesenes. Aber ist das nicht auch bei all dem Trash, der aktuell in der Hitparade herumschwirrt, der Fall? Für mich war ihr Auftritt beim Song Contest einer der erinnerungswürdigsten Momente der Veranstaltungen. Und der Song wird von ihr so unglaublich stark präsentiert, dass sie sich die Höchstnote verdient hat. Auch ihrer Botschaft wegen.

zürifee
Member
****
Aussergewöhnlich, aber gut!

Michael
Member
******
Auch nach einem Jahr noch jedes Mal Hühnerhaut pur!

Tymo
Member
*****
Keiner hat vor einem Jahr wirklich mit dem Sieg gerechnet, und jetzt ein Jahr danach erkennt man immer noch den Wiedererkennungswert von diesem Song. 5*

Southernman
Member
*****
Muy buena.

Shanfa Chai
Member
**
Not my kind of song. At least it's not trashy.

Voyager2
Member
***
Wer sich optisch so präsentiert wie die Kunstfigur Conchita Wurst, der hat den ESC mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich so gut wie sicher. Da spielt das Lied eigentlich keine große Rolle mehr, obwohl es ganz akzeptabel ist.

guibert jean-francois
Member
****
pas trop mal pour un gagnant de l'eurovision mais il y a mieux et il y a pire aussi !

kitzunstoppable23
Member
******
mein aller grösstes Lieblingslied!

einfach der knaller und live wars sowieso unstoppable!

geniale lieve Performance!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?