DIO - Holy Diver

Cover DIO - Holy Diver
Cover
Cover DIO - Holy Diver
Cover
Cover DIO - Holy Diver
CD
Audio Fidelity AFZ136

Album

Jahr:1983
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
de  Peak: 52 / Wochen: 3
se  Peak: 18 / Wochen: 8
nz  Peak: 43 / Wochen: 2

Tracks

1983
LP Mercury 811 021-1
Details anzeigenAlles anhören
1.Stand Up And Shout
3:18
2.Holy Diver
  5:51
3.Gypsy
  3:38
4.Caught In The Middle
  4:17
5.Don't Talk To Strangers
  4:53
6.Straight Through The Heart
  4:34
7.Invisible
  5:25
8.Rainbow In The Dark
  4:14
9.Shame On The Night
  5:19
   
13.10.2008
LP Mercury 004228110211 (UMG) [uk] / EAN 0042281102110
Details anzeigenAlles anhören
   
28.05.2010
LP Mercury 060075326580 (UMG) / EAN 0600753265802
Details anzeigenAlles anhören
   
23.07.2010
LP Back On Black BOBV267LP / EAN 0803341326743
Details anzeigenAlles anhören
   
09.03.2012
Deluxe Edition - CD Mercury 06007 5337835 (UMG) / EAN 0600753378359
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Stand Up And Shout
3:18
2.Holy Diver
  5:50
3.Gypsy
  3:36
4.Caught In The Middle
  4:13
5.Don't Talk To Strangers
  4:52
6.Straight Through The Heart
  4:31
7.Invisible
  5:22
8.Rainbow In The Dark
  4:14
9.Shame On The Night
  5:17
CD 2:
1.Evil Eyes
  3:46
2.Stand Up And Shout (Live)
  4:13
3.Straight Through The Heart (Live)
  4:35
4.Stand Up And Shout (King Bisquit Flower Hour (1983))
  3:37
5.Shame On The Night (King Bisquit Flower Hour (1983))
  5:19
6.Children Of The Sea (King Bisquit Flower Hour (1983))
  6:14
7.Holy Diver (King Bisquit Flower Hour (1983))
  5:57
8.Rainbow In The Dark (King Bisquit Flower Hour (1983))
  5:14
9.Man On The Silver Mountain (King Bisquit Flower Hour (1983))
  6:50
   
08.02.2013
CD Audio Fidelity AFZ136 / EAN 0780014213626
Details anzeigenAlles anhören
   

DIO   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Sacred Heart01.10.1985134
Dream Evil01.09.1987158
Killing The Dragon09.06.2002702
At Donington UK: Live 1983 & 198719.11.2010731
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.69 (Reviews: 13)
13.01.2006 14:56
Trille
Member
******
Sensationelles Debutalbum aus dem Jahre 1983 von der wohl genialsten Stimme im Bereich Heavy/Hard Rock. Mir fällt auf Anhieb keine Band ein die solch ein gutes Erstlingswerk hingelegt hat.
#13 in GB und #61 in den USA
Zuletzt editiert: 06.07.2007 17:50
21.06.2007 21:42
Prof.Dr.Music
Member
******
Metal vom Allerfeinsten. Die Stimme von Ronnie James Dio, die auch Rainbow und Black Sabbath zu ihren besten Alben geshoutet hat, ist einfach unverwechselbar.
Diese Platte legt die Messlatte so hoch, dass man sie kaum mehr überqueren kann!
23.06.2007 21:25
pillermaik
Member
*****
Hammerstarkes Debut, wohl wahr! Jedoch fehlen bei einigen Songs ein paar Elemente, dass der Schnitt 6* gibt! Aber starke 5* liegen drin!
Starke Mischung aus frühem 80er Hardrock, New wave of british Heavy Metal (logisch; Sweet Savages Gitarrist Vivian Campbell mischt hier mit) und teilweise leicht progressiven Ansätzen. Mir fällt hier auf, dass sich Dio zwischendurch ein wenig nach David Coverdale anhört und gewisse Tracks auch an Ozzzy erinnern (zu Trille; dessen Erstling-Soloalbum "Blizzard of Ozz" liegt gegenüber Dios vorne). Highlights sind sicher der oberstarke Opener "Stand up and shout", "Don't talk to strangers" und "Rainbow in the dark"! Wobei letzterer Track ein Werk der Truppe Sweet Savage ist, damals als "Lady Marion" betitelt.

Persönliche Ankedote zu der Platte; ca. 1990 mussten wir in "BS" (Biblische Sittenlehre) einen Vortrag über Musik und Gott halten. Ich war damals 13 und wollte meinen Lehrer (der auch Pfarrer war) natürlich mit den bösen Satan-Covers von Metal Bands provozieren und brachte Platten von Venom, Uriah Heep und eben "Holy diver" von Dio mit und hielt genüsslich einen Anti-Kirche Vortrag und fühlte mich ganz lässig und dachte, der Lehrer sei nun geschockt... Nix da, ich kriegte eine Topnote! Auf meine verdutzte Nachfrage, wieso denn, sagte er: "Na, du hast dir wenigstens was einfallen lassen und was gemacht"! Da hatte ich mal wieder eine gepflegte "2" auf dem Rücken. Keine Chance gegen meinen Lehrer!
Zuletzt editiert: 21.10.2008 23:19
12.12.2007 01:50
öcki
Member
******
Der Titel ist Programm - Kleiner Dio ganz groß

remember
Member
*****
verdiente 5*, dass ist ein zeitloser Hard Rock & Heavy Metal Klassiker..

shimano
Member
******
Absoutes Spitzenalbum! Kein einziger schlechter Track und die Stimme von Dio ist einfach gut! Knappe 6.

stevometal
Member
******
I think this is Dio's best ever album and what a debut after spending time in bands like Rainbow and Black Sabbath. Holy Diver is my favourite though none of the tracks are bad.

sandx1
Member
******
hab die platte gerade durchgehört und schreie immer noch. Masterpiece!

Dino-Canarias
Member
*****
Ja, kann man unterschreiben, wirklich ein richtig gutes
Früh-80er Werk aus dem (nie so ganz einfach zu definie-
renden) Grenzbereich zwischen Hard Rock und Heavy Metal....

Collombin
Member
******
Favoriten:
Stand Up And Shout
Holy Diver
Caught In The Middle
Don't Talk To Strangers
Rainbow In The Dark

musikmannen
Member
******
Great

NoNameWhatever
Member
******
Kommt überall gut an!

Rootje
Member
*****
Geweldig album van een van de beste metalvocalisten van die tijd.
Staat als een betonnen huis.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?