David Bowie - Warszawa

Song

Jahr:1976
Musik/Text:David Bowie
Brian Eno
Produzent:David Bowie
Tony Visconti
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
6:17LowRCA Victor
PL12030
Album
LP
14.01.1977
Live6:50StageRCA Victor
PL 02913
Album
LP
08.09.1978
6:20Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof ZooRCA Victor
VPL1-7439
Album
LP
1981
6:15Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof ZooRCA Victor
BL 84239
Album
LP
1983
6:23Zeit! 77-79EMI
DBZEIT 7779 / 9586842
Album
CD
03.05.2013
»» alles anzeigen

David Bowie   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Sound And Vision15.07.19771512
Heroes15.12.19771410
Ashes To Ashes01.11.198066
Under Pressure (Queen & David Bowie)01.02.19821010
Let's Dance01.05.1983215
China Girl01.08.1983910
Blue Jean01.11.19841612
Tonight01.02.1985226
This Is Not America (David Bowie / Pat Metheny Group)15.03.1985514
Dancing In The Street (David Bowie And Mick Jagger)01.10.1985610
Absolute Beginners15.04.1986215
Day-In Day-Out01.05.1987252
Hallo Spaceboy14.04.1996371
Slow Burn23.06.2002691
Peace On Earth / Little Drummer Boy (David Bowie & Bing Crosby)14.12.2007535
Where Are We Now?18.01.2013403
Space Oddity22.01.2016272
Lazarus22.01.2016381
Starman22.01.2016551
★ [Blackstar]22.01.2016691
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Low15.03.19771611
Heroes15.12.19771910
Lodger15.07.1979134
Scary Monsters (And Super Creeps)15.11.1980203
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (Soundtrack / David Bowie)01.06.1981318
Best Of Bowie01.08.19811214
Let's Dance01.05.1983231
Tonight15.10.1984816
Never Let Me Down15.05.1987316
Tin Machine (Tin Machine)15.06.1989196
Changesbowie01.04.1990518
Tin Machine II (Tin Machine)06.10.1991254
Black Tie White Noise18.04.19931811
The Singles Collection23.01.1994372
1. Outside08.10.19952218
Eart hl i ng16.02.19971511
Hours...17.10.1999210
Heathen23.06.2002416
Best Of (Deutsche Edition)03.11.20021311
Reality28.09.200338
A Reality Tour05.02.2010187
The Next Day22.03.2013216
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie28.11.2014415
The Best Of David Bowie 1980/198722.01.2016441
The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars22.01.2016344
★ [Blackstar]22.01.2016120
Station To Station05.02.2016471
Hunky Dory05.02.2016521
Who Can I Be Now? [1974-1976]07.10.2016751
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)04.11.2016511
Cracked Actor - Live Los Angeles '7430.06.2017731
A New Career In A New Town [1977-1982]13.10.2017591
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.95 (Reviews: 19)
28.12.2003 16:12
Schiriki
Member
*****
sehr ruhiger, schöner Song
12.02.2004 21:30
Ronnie82
Member
***
gefällt mir weniger
18.12.2006 21:29
remember
Member
***
auch sehr düster..
09.07.2007 20:38
SportyJohn
Staff
*****
Nun gefällt mir die Live Fassung auf das 1978er Album Lodge weniger....... Klasse düstere song von das Album "Low".... Musikalisch had "U-96" mit Das Boot dieser Musik Beitrage gut an gehört..... sang ist sehr speziel !...knapp an die höchste Noten vorbei !....


Zugabe:
die Live Fassung auf "Stage" ist...... schreib fehler ;-)
Zuletzt editiert: 13.07.2007 19:26
12.07.2007 17:03
LarkCGN
Member
******
Eindeutig zu schlecht bewertet hier. Und mit "Lodger" hat das Instrumental auch nichts zu tun, die Live-Version kann man zB auf "Stage" hören. Famoses Stück Musik, düster, beklemmend, extrem atmosphärisch. Die Zusammenarbeit mit Brian Eno kommt hier besonders genial zum Tragen! Meisterwerk!
22.09.2007 01:46
toolshed
Member
******
Großartig!
16.11.2007 16:15
Homer Simpson
Member
*****
...sehr gut...
02.05.2008 18:14
Wildwind
Member
******
Grossartig! Sehr schöne Atmosphäre, ja, da hört man Herrn Eno.

pillermaik
Member
******
Warszawa ist polnisch und heisst Warschau; somit widmet sich Bowie schon auf "Low" einer Stadt musikalisch, dies sollte er dann ein Jahr später auch auf "Heroes" tun; "Neuköln" heisst da ein Instrumentalstück, das den Stadtteil Neukölln in Berlin vertont.

"Warszawa" verinnerlicht das Elend der Hauptstadt Polens, Bowie versucht in düstren, no future, sehr melancholischen und wenig aufbauenden Klangbildern das zusammen zu fassen, was die polnische Bevölkerung wohl während der Deutschen Besetzung (und natürlich noch danach, als Warschau eine grosse Ruine war) 1939 - 1945 gefühlt haben muss; Zerstörung, Angst, Hoffnungslosigkeit und Tristness... Dennoch blitzen immer wieder schier nicht erkennbare schöne Momente durch in diesem Instrumetal, das wohl den Stolz und den Widerstand, sowie die grosse Anzahl schöner Frauen Polens, widerspiegelt.. Meine Interpretation..

Jedenfalls ein wunderbares, fesselndes "Instrumental", das Duran Duran für ihr ebenso grosses "Tel Aviv" inspirieren hätte dürfen...
Zuletzt editiert: 27.10.2009 19:28

Bette Davis Eye
Member
******
Nicht ganz so beklemmend wie ein Großteil seiner Instrumentals aus der Berlin-Phase, sondern eher traurig-schön und auch ein bisschen chillig. Da schließe ich mich den 6er-Bewertungen an!

ulver657
Member
******
ein sehr schönes stück! kann da pillermaik nur beipflichten...

southpaw
Member
*****
Beeindruckendes und bedrückendes Instrumental.

hisound
Member
**
Sorry Leute, aber sowas bekomme noch ich besser zusammen.

fleet61
Member
*****
... interessant Pillermaik, ich denke aber dass es in Polen nicht mehr schöne Frauen gibt als bei uns auch ...

Rock'n'roll Gypsy
Member
******
Depri-Stimmung und Einöde pur. Passt gut zum heutigen Wetter.

pwill
Member
****
Wäre es nicht David Bowie, was würden manche hierzu sagen. Ich spüre auch die bedrückende Atmosphäre (Anspielung auf das Warschauer Ghetto?) unter der aber auch zeitweise etwas Wohlig-Heimeliges Platz findet.
Jedenfalls war ich eher froh, als das Stück zu Ende war.

AquavitBoy
Member
******
Für mich das beste Instrumental, das ich mir vorstellen kann. Dieses war ein treuer Wegbegleiter in einer Zeit, in der es mir nicht gut gang und ist es heute noch. Magische Klänge für mein Hörzentrum. Die Berlin Phase hat ein paar wundertolle Instrumentale und Songs vollbracht.

stenie
Member
***
Sicher ist das düster und stimmungsvoll, aber diese Höchstwertungen verwundern mich dann doch sehr.

Alphabet
Member
******
Mit David Bowie konnte ich leider nie viel anfangen. Vielleicht war er ein Genie, dessen Werk ich nicht verstanden habe und nicht zu würdigen wusste. Seine Gassenhauer waren unterhaltsam und gut, die mochte ich. Auch sein "When the wind blows" und "This is not America" waren toll, wenn auch kommerziell nicht sonderlich erfolgreich.

Aber dieses Musikstück ist etwas besonderes, auf das ich durch Lektüre einer Plattenrezension stieß. David Bowie singt hier in einer völlig von ihm erfundenen Sprache. Die in jener Rezension erwähnte Nähe zu den Mystere des voix Bulgares ist nicht von der Hand zu weisen. Gefällt mir ausserordentlich gut, weil aussergewöhnlich und mystisch speziell.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?