Deep Purple - Machine Head

Cover Deep Purple - Machine Head
LP
Purple SHZE 344 (de)
LP
Purple TPSA 7504 (uk)
LP
Purple 038-15 7641 1 (de)
Cover Deep Purple - Machine Head
CD
Purple 8 59506 2 (de)
Cover Deep Purple - Machine Head
Cover
Cover Deep Purple - Machine Head
CD
EMI 4632742
Cover Deep Purple - Machine Head
LP
EMI 4632751

Album

Jahr:1972
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:15.01.1973 (Rang 4)
Zuletzt:15.04.1973 (Rang 9)
Höchstposition:4 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:16
Rang auf ewiger Bestenliste:1027 (1104 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 1 / Wochen: 11
at  Peak: 4 / Wochen: 16
nl  Peak: 2 / Wochen: 9
be  Peak: 168 / Wochen: 1 (V)
  Peak: 131 / Wochen: 2 (W)
se  Peak: 59 / Wochen: 1
fi  Peak: 20 / Wochen: 3
no  Peak: 3 / Wochen: 24
it  Peak: 50 / Wochen: 19

Tracks

25.03.1972
LP Purple TPSA 7504 [uk]
03.1972
LP Purple SHZE 344 (EMI) [de]
1972
LP Warner Bros. BS 2607 [us]
1986
LP Purple 038-15 7641 1 (EMI) [de] / EAN 5099915764119
29.01.2016
Back To Black - LP Purple 060075363582 (UMG) / EAN 0600753635827
Details anzeigenAlles anhören
1.Highway Star
  6:07
2.Maybe I'm A Leo
  4:52
3.Pictures Of Home
  5:06
4.Never Before
  4:00
5.Smoke On The Water
  5:39
6.Lazy
  7:23
7.Space Truckin'
  4:34
   
05.09.1997
25th Anniversary Edition - CD Purple 8 59506 2 (EMI) [de] / EAN 0724385950629
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Highway Star (1997 Remix)
6:40
2.Maybe I'm A Leo (1997 Remix)
5:26
3.Pictures Of Home (1997 Remix)
5:21
4.Never Before (1997 Remix)
3:59
5.Smoke On The Water (1997 Remix)
6:18
6.Lazy (1997 Remix)
7:33
7.Space Truckin' (1997 Remix)
4:52
8.When A Blind Man Cries (1997 Remix)
3:32
CD 2:
1.Highway Star (Remastered)
  6:08
2.Maybe I'm A Leo (Remastered)
  4:52
3.Pictures Of Home (Remastered)
  5:06
4.Never Before (Remastered)
  4:00
5.Smoke On The Water (Remastered)
  5:42
6.Lazy (Remastered)
  7:22
7.Space Truckin' (Remastered)
  4:34
8.When A Blind Man Cries (Remastered)
  3:32
9.Maybe I'm A Leo (Quadrophonic Mix)
4:59
10.Lazy (Quadrophonic Mix)
6:55
   
05.10.2012
40th Anniversary Edition - CD EMI 4632742 (EMI) / EAN 5099946327420
Details anzeigenAlles anhören
Original Album 2012 Remaster
1.Highway Star
  6:08
2.Maybe I'm A Leo
  4:52
3.Pictures Of Home
  5:06
4.Never Before
  4:02
5.Smoke On The Water
  5:41
6.Lazy
  7:22
7.Space Truckin'
  4:36
Non-Album B-Side
8.When A Blind Man Cries
  3:31
   
05.10.2012
40th Anniversary Edition - CD EMI 4632692 (EMI) / EAN 5099946326928
Details anzeigenAlles anhören
Extras:
DVD
   
05.10.2012
40th Anniversary Edition - LP EMI 4632751 (EMI) / EAN 5099946327512
Details anzeigenAlles anhören
   
06.11.2015
CD Universal 060075362735 (UMG) / EAN 0600753627358
Details anzeigenAlles anhören
   

Deep Purple   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Hallelujah15.11.1969164
Black Night15.12.1970412
Strange Kind Of Woman15.05.1971144
Smoke On The Water15.09.19731116
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Machine Head15.01.1973416
Made In Japan15.02.1973129
Who Do We Think We Are15.03.1973224
Burn15.03.1974136
Stormbringer15.12.1974420
24 Carat Purple15.07.1975612
Perfect Strangers01.12.1984516
Greatest Purple01.03.1985282
The House Of Blue Light01.03.1987118
Nobody's Perfect01.08.1988162
Slaves And Masters02.12.1990281
The Battle Rages On...01.08.1993916
Purpendicular18.02.19961611
Abandon21.06.1998257
Bananas07.09.2003125
The Platinum Collection10.04.2005632
Rapture Of The Deep06.11.2005204
Live In London14.09.2007741
Phoenix Rising03.06.2011501
Now What?!10.05.201316
Perfect Strangers - Live25.10.2013531
Live In Graz 197526.09.201483
...To The Rising Sun In Tokyo11.09.2015441
From The Setting Sun... In Wacken11.09.2015311
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.76 (Reviews: 25)
27.04.2004 21:04
pillermaik
Member
******
DAS Hammeralbum (zumindest dem Legendenstatus nach) der Band (neben "In Rock"), 1972 veröffentlicht. Unter schwierigen Umständen in Montreux aufgenommen, nachzulesen im Text zum Klassiker "Smoke on the water". Blackmore brilliert im von "L.A. Woman" beeinflussten Hammersong "Highway star", "Space truckin'" und "Pictures of home" sind auch allererste Sahne. Anstelle der Single "Never before" hätte man jedoch lieber deren sensationelle, wunderschöne B-Seite "When a blind man cries" auf das Superalbum genommen.
Zuletzt editiert: 14.02.2011 16:00
27.04.2004 21:38
Rewer
Moderator
*****
...ausgezeichnet...
...aber "In Rock" und auch "Fireball" gefallen mir deutlich besser...
Zuletzt editiert: 15.04.2006 07:11
10.03.2005 11:02
mäthu
Member
******
diese album gehört als Highlight zur Rockgeschichte!!
13.07.2005 18:29
elton
Member
******
Ein Klassiker
26.11.2005 01:37
Trille
Member
******
Normalerweise wäre dieses Meisterwerk das beste Album von Deep Purple, wäre da nicht der Übersong Child In Time. Ansonsten ist jeder Song ein Highlight für sich. #1 in D und GB und #7 in den USA.
Zuletzt editiert: 10.02.2007 19:04
02.05.2006 15:10
Voyager2
Member
******
Neben „Deep Purple In Rock“ dürfte das 1972 erschienene „Machine Head“ das wohl bekannteste und populärste Werk der legendären Mark 2 Besetzung sein. Gemessen an seinen beiden überragenden Vorgängern „Deep Purple In Rock“ und „Fireball“ flacht dieses Werk aber ab. Ich finde zwar auch dieses Werk als äußerst gelungen, aber hier fehlen irgendwie die spritzigen Ideen, die die beiden Vorgänger auszeichnete. Auf „Machine Head“ gingen Deep Purple, seit 1970 eine absolute Supergruppe, auf Nummer sicher und produzierten ein solides Werk, das die Fans optimal bediente. Das Album beginnt vielversprechend mit „Highway Star“, ein treibender Rocker mit richtig tollen Instrumentalpassagen und echtem Klassikerpotential. „Maybe I’m A Leo“ bietet ebenfalls gutes Rockhandwerk, bleibt allerdings etwas flach. Ein typischer Albumtitel, der allenfalls echten Deep Purple Fans gefallen dürfte. Im Stil ihre 70er Hits „Black Night“ ist das treibende „Pictures Of Home“ gehalten. Das als Single ausgekoppelte und als Hit erprobte „Never Before“ gehört mit Sicherheit nicht gerade zu den Purple Glanznummern. Von ganz anderem Kaliber ist das „Smoke On The Water“, hier in der Langfassung. Als Single ausgekoppelt wurde es ein internationaler Tophit und erfreute sich 1973 vor allem in den USA größter Beliebtheit. Für Neulingen an der E-Gitarre bietet Ritchie Blackmores einfaches, aber geniales Gitarrenriff einen idealen Einstieg. Das beste Stück auf „Machine Head“ ist meines Erachtens das über 7 Minuten lange „Lazy“, das durch eine musikalische Vielfalt überrascht. Es beginnt mit einem sakral anmutenden Orgelspiel Jon Lords, wechselt dann aber in einen Blues, um im weiteren Verlauf einen Deep Purple typischen Rocker zu zelebrieren, der bestes Rockhandwerk dokumentiert. Das gleiche gilt auch für das etwas schräg klingenden „Space Truckin‘“ gilt, der zu jener Zeit in extrem langen Versionen zu den Höhepunkten eines jeden Deep Purple Konzerts gehörte. Alles in allen ist „Machine Head“ ein tolles Album, das zum Teil eine Klasse offenbahrt, wie sie nur wenige Gruppen jener Zeit erreichten.
Zuletzt editiert: 22.03.2014 23:44
07.08.2006 16:09
bandito
Member
******
Auch wenn nicht alle Titel auf "Machine Head" in meiner Einzelbetrachtung auf 6* kommen würden, lange ich sternenmäßig voll zu. Zwar wird der Begriff "Kult" oft inflationär verteilt - hier trifft er aber voll zu.
30.12.2006 12:21
remember
Member
******
Für mich nach das stärkste DP Album! Ein wahrer Hammer..und ein ausgezeichneter Jahrgang.
Zuletzt editiert: 21.12.2011 20:09
13.05.2007 12:16
Mümmelgreis
Member
******
Jawoll, das stärkste DP Album ist es mit Sicherheit. Ich wage sogar zu sagen: eines der besten Alben der Rockgeschichte!!
Jeder Song für sich ein absolutes Meisterwerk. Mir fallen gar keine Superlative ein um es zu beschreiben. 10* wären angebracht!
07.06.2007 21:51
Heinz-Harald
Member
******
Ein Stück Geschichte!
08.06.2007 02:14
groovechecker
Member
******
jederzeit eine volle Sternenladung wert
23.08.2007 20:01
longlou
Member
******
Maybe i'm a leo und Never Before sind eigentlich nicht so toll und Space Trucking hat mich erst in der Liveversion erreicht, aber der Rest...
Zuletzt editiert: 10.11.2008 14:50
20.09.2007 18:54
Homer Simpson
Member
******
Sehenswert ist die Entstehung des Albums. In der vom History Channel produzierten Sendung "Classic Albums" zu sehen.
21.09.2007 02:10
toolshed
Member
*****
Bei allem Respekt dem ich dieser Band zolle, wichtig waren sie, aber so richtig überzeugen konnten sie mich nie. Dies ist und bleibt das einzige Album dem ich was abgewinnen konnte, obwohl mein Deep Purple-Anit Song Nr. 1 "Smoke On The Water" beinhaltet.
Zuletzt editiert: 21.09.2007 02:36
26.04.2008 08:06
öcki
Member
******
Glanzvoll - und heute schon musikhistorisch wertvoll

Åke
Member
******
En skiva som inleds med "Highway Star" kan såklart bara få 6 poäng. "Machine Head" är Ritchies favorit album; John Lord föredrar "In Rock"; Ian Gillan, "Fireball". En sak kan vi dock vara överens om, "Machine Head" har vad som antagligen är det coolaste skivomslaget någonsin. Musiken är mer polished" än vad den är på något annat D.P. album. Och när nyutgåvan innehöll bonusspåret "When a blind man cries" så är saken klar för min del: "Machine Head" är inte bara Purples bästa album, den är även en av alla tiders bästa skivor.

Deinonychus
Member
******
Hervorragendes Album, für mich ihr bestes neben "In Rock". Persönliche Favoriten: "Highway Star", "Pictures Of Home" und "Lazy", hingengen neige ich das zweifellos starke, jedoch ausgelutschte "Smoke On The Water" zu skippen. Zudem verstehe ich nicht ganz, warum man die wunderschöne Ballade "When A Blind Man Cries" ursprünglich nicht draufpackte. Trotzdem: eine ganz starke Scheibe, die 6* verdient.

Dino-Canarias
Member
******
Wird von vielen Kritikern zusammen mit Led Zeppelin IV
und Paranoid von Black Sabbath als DAS wichtigste
Hard Rock Album der Musikgeschichte angesehen
("Holy Trinity" = Dreifaltigkeit).

Kann man sicher nicht gross widersprechen, für mich auch
klar das stärkste Album von Deep Purple (vor "In Rock"
und "Burn"), wäre schon eine 6 wert ohne den Bonus-Song
("When A Blind Man Cries"), aber mit diesem natürlich
erst recht.....

Widmann1
Member
****
Das wird noch. Ich werd's noch öfters hören.

shimano
Member
******
Für mich das beste Album von Deep Purple (und das sage ich nicht nur wegen "Smoke On The Water") Die blueslastige Hard Rock gefällt mir sehr und der Klang ist toll. Volle Punktzahl.
Zuletzt editiert: 13.08.2012 17:16

Collombin
Member
******
'Smoke On The Water' kennt jeder, aber viel wichtiger war der Opener 'Highway Star', der den Heavy Metal prägte: Gillans sirenenartiger Gesang, Blackmores treibendes Stakkato-Riff und das vielleicht meistkopierte Gitarrensolo aller Zeiten. Allein Letzteres belegt, dass es in der Rockgeschichte keinen wichtigeren Gitarristen als Ritchie Blackmore gegeben hat.

TSCHEMBALO
Member
*****
1972 .klassiker album von den purple. aus ihren besten zeiten. (70 bis 74.)

musikmannen
Member
******
Great

schumi39
Member
******
Super Album!

Rootje
Member
*****
Sterk album van Deep Purple.
Kwalitatief goed uitgevoerde hardrock dat je blijft luisteren.
Met de klassieker 'Smoke On The Water'.
Zuletzt editiert: 25.10.2016 14:33
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?