Depeche Mode - Songs Of Faith And Devotion

Cover Depeche Mode - Songs Of Faith And Devotion
CD
Mute 846.888

Album

Jahr:1993
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:04.04.1993 (Rang 5)
Zuletzt:20.02.1994 (Rang 39)
Höchstposition:1 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:25
Rang auf ewiger Bestenliste:644 (1402 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 1 / Wochen: 12
de  Peak: 1 / Wochen: 23
at  Peak: 1 / Wochen: 25
nl  Peak: 18 / Wochen: 16
se  Peak: 2 / Wochen: 6
no  Peak: 16 / Wochen: 3
it  Peak: 70 / Wochen: 2
au  Peak: 14 / Wochen: 7
nz  Peak: 31 / Wochen: 3

Tracks

26.03.1993
CD Mute 846.888 (Intercord) / EAN 4006758468884
Details anzeigenAlles anhören
1.I Feel You
4:34
2.Walking In My Shoes
5:35
3.Condemnation
3:20
4.Mercy In You
4:17
5.Judas
5:14
6.In Your Room
6:26
7.Get Right With Me
3:52
8.Rush
4:37
9.One Caress
3:32
10.Higher Love
5:56
   
29.09.2006
Remastered - CD Mute CDXSTUMM106 (EMI) / EAN 0094637006627
Details anzeigenAlles anhören
   
09.03.2007
LP Mute DMLP8 / EAN 0094637006719
Details anzeigenAlles anhören
   
27.03.2009
CD+DVD Collectors Edition - CD Mute DMCDX8 (EMI) / EAN 5099969434020
Details anzeigenAlles anhören
1.I Feel You
4:36
2.Walking In My Shoes
5:26
3.Condemnation
3:29
4.Mercy In You
4:21
5.Judas
5:13
6.In Your Room
6:23
7.Get Right With Me
3:52
8.Rush
4:41
9.One Caress
3:34
10.Higher Love
5:56
Extras DVD:
A Short Film (DM 1991-94)
Songs Of Faith And Devotion in 5.1 and stereo
Additional tracks: My Joy - Condemnation (Paris Mix) - Death's Door (Jazz Mix) - In Your Room (Zephyr Mix) - I Feel You (Life's Too Short Mix) - Walking In My Shoes (Grungy Gonads Mix) - My Joy (Slowslide Mix) - In Your Room (Apex Mix)
   
02.08.2013
CD Sony 88883750662 (Sony) / EAN 0888837506625
Details anzeigenAlles anhören
   
11.10.2013
CD Sony 88883770812 (Sony) / EAN 0888837708128
Details anzeigenAlles anhören
   
07.02.2014
LP Music On Vinyl MOVLP943 / EAN 8718469534326
Details anzeigenAlles anhören
   

Depeche Mode   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
People Are People01.06.198468
Strangelove15.07.1987292
Never Let Me Down Again01.11.1987294
Little 1515.08.1988252
Everything Counts15.05.1989264
Enjoy The Silence18.03.19901315
I Feel You07.03.1993710
Walking In My Shoes13.06.1993291
Barrel Of A Gun23.02.1997155
It's No Good04.05.1997287
Only When I Lose Myself20.09.1998107
Dream On06.05.2001910
I Feel Loved05.08.2001444
Freelove18.11.2001614
Enjoy The Silence 0431.10.20044820
Precious16.10.2005921
A Pain That I'm Used To25.12.2005245
Suffer Well07.04.2006671
Martyr10.11.2006314
Wrong17.04.2009129
Peace26.06.2009721
Personal Jesus 201110.06.2011731
Heaven15.02.2013224
Should Be Higher25.10.2013601
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Some Great Reward01.11.1984194
Black Celebration15.05.1986264
Music For The Masses01.11.1987168
101 - Live15.04.19891310
Violator01.04.1990423
Songs Of Faith And Devotion04.04.1993125
Ultra27.04.1997516
The Singles 86>9811.10.199829
Exciter27.05.2001218
Remixes 81-0407.11.20043812
Playing The Angel30.10.2005127
The Best Of - Volume 124.11.2006917
Sounds Of The Universe01.05.2009112
Remixes 2: 81-1117.06.2011113
Delta Machine05.04.2013113
Live In Berlin - Soundtrack28.11.2014131
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.94 (Reviews: 36)
06.03.2004 00:32
rogerp
Member
******
Depeche Mode auf dem Weg von der Synthie-Pop-Band mit locker-flockigen Melodien und gelungenen, ausgeklügelten Pop-Songs zur Band mit düsteren, Ballast-reichen, kraftvollen Songs mit oft dräuender Atmosphäre. Eine geniale Weiterentwicklung des 1980 gegründeten Quartetts.
06.03.2004 01:04
Rewer
Moderator
******
...ausgezeichnet...
26.05.2004 18:42
lxbass
Member
***
Nicht so doll... War wohl für die meistens alten Fans ein Knackpunkt, dieses Album. Für mich wars ein Rückschlag.
26.05.2004 18:46
Michael
Member
*****
reicht für eine 5, zu dieser Zeit entdeckte ich DM erst richtig.. kannte zuvor nur 2, 3 einzelne Songs
17.09.2004 17:27
vancouver
Member
*****
ein gutes Album auf jeden Fall, aber DM habe noch bessere abgeliefert, darum "nur" ein 5.
13.07.2005 17:46
elton
Member
******
Ein grandioses Werk
25.09.2005 13:55
Mikesch
Member
*****
Der Stilbruch war vollzogen und dieses Album das Ergebnis...jedoch ist es wider erwarten Klasse...kein "Violator" aber trotzdem Klasse
26.09.2005 00:01
Sacred
Member
******
Elton bringt es auf den Punkt. Diese musikalische Steigerung von DM ist hier unverkennbar...from 80s-Synthi-Billibangbang-Sound to spielerischen, leidenschaftlicher Dark-Hell-Theatralik! Dave in seiner schwersten Lebenskrise (voll auf 'H'). Einfach genial...Alan Wilder hatte hier wohl so einiges beigetragen. Das Album sticht nur so heraus voller Gothic-Elementen. Hammer! Bestes DM-Album ever!
Highlights: "Walking In My Shoes" / "In Your Room" / "Rush"
13.03.2006 14:04
maxdoms
Member
******
****
GUT
23.03.2006 18:46
okii
Member
******
6
16.06.2006 02:30
Nexus21
Member
***
I Feel You ist noch echt geil aber der Rest? Das hat nicht viel mit Depeche Modebis dahin kannte wie man es zu tun. Dave war fast die ganze Tour auf "H" und MArtin war selten bis garnicht nüchtern was dazu führte dass Fletcher nach 3/4 der Tour psychische Probleme bekam und ins Sanatorium musste und Alan Wilder nach der Tour das Weite suchte. Das hatte zur Folge dass DeMo fast zerbrochen wäre. Zum Glück ist Dave clean und Martin beschränkt sich auf ein Bierchen nach der Show.
20.07.2006 14:34
gloomysunday
Member
******
für mich ist dies die beste DM cd. ohne diese cd wäre ich nie auf DM aufmerksam geworden
11.10.2006 22:28
Werner
Member
***
Gekauft, weil sie auf Nummer eins der Charts stand. Doch finde ich diese CD ganz ganz schlimm! Praktisch alle Songs sind mir zu düster und zu depressiv. Eine Scheibe, die bei mir freiwillig NIE den CD-Player sieht...!!!
12.12.2006 20:11
mutzpunter
Member
****
Wird zwar nie mein DM-Favorit sein, gefällt mir heute aber wesentlich besser als damals - nicht zuletzt dank der Live-DVD der Devotional-Tour, die die CD wieder in meinen Fokus gerückt hatte. Album-Highlights: Walking In My Shoes (live ein absoluter Knüller), In Your Room und Higher Love. Abgerundete 4 1/2.
12.03.2007 13:40
Oski.ch
Member
******
Mein absolutes Lieblingsalbum von DM! Wie gut, dass Dave die Kurve nochmal gekriegt hat...
14.03.2007 17:56
Blatt
Member
******
eine Offenbarung
06.04.2007 11:59
zacken_ede
Member
**
traurig schlecht..., erstes album was ich mir nicht kaufte, danach auch lange nichts mehr...!!!
28.04.2007 17:57
toolshed
Member
*****
sehr gut.
30.04.2007 13:29
KIMFRANKFAN
Member
*
das ist doch grauslich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mir kommt das essen gleich hoch!!
12.05.2007 20:18
remember
Member
****
Auch nicht unbedingt mein Band-Fav, aber es gibt schlimmeres.
Durch die drei stärksten Songs (I feel you, Condemnation, In your room) die 3.75* aufgerundet.
In Österreich 2x, für jeweils 1 Woche die #1 gewesen.
Zuletzt editiert: 16.02.2012 16:53
21.05.2007 09:00
Blackbox!
Member
******
Da gibt es schlimmeres,wo bei mir das Essen hoch kommt!!
Einfach ein geniales Meisterwerk von DM!!!
Highlights:I Feel You,Rush,Judas.
05.11.2007 21:20
tommy-dm
Member
******
I Feel You grossartig, Higher love..Gänsehaut pur und und und...
26.12.2007 21:38
ON-1992
Member
******
Das beste Album der Band bis jetzt!!!!!
Highlights: Walking In My Shoes, Mercy In You, In Your Room, Rush
Zuletzt editiert: 04.01.2008 21:35
28.12.2007 13:28
Krivon
Member
******
Geniales Album. Bester Song auf diesem Album ist "In your Room". Die Single-Version gefällt mir hingegen nicht.
Zuletzt editiert: 28.12.2007 13:29
09.03.2008 06:12
Trekker
Member
******
Den Depeche-Mode-Stil habe ich immer gemocht. 82 hörte ich sie wohl das erste Mal mit See You, ab 84 waren sie mir dank People are People, Master and Servant ein Begriff, 88/89 entwickelte ich mich zum Fan. Und dennoch hatte ich ein eher ambivalentes Verhältnis zur Band.

Die von mir bevorzugte Musik ist an für sich doch eine etwas andere.

Der DM-Sound war genial düster und energisch, aber sehr wunderlich für meine Ohren. Das Teeny-Image und den Fankult um die Band empfand ich erst Recht als strange.

Obwohl berührt von Songs wie Fly on the Windscreen oder Blasphemous Rumours, konnte ich mich mit all dem nicht wirklich identifizieren.

Glücklicherweise markierte das Jahr 1993 die musikalische Weiterentwicklung der Band. Mag der Stilwechsel für die Jungs damals ein mutiger Schritt gewesen sein, für mich war es ein notwendiger.

Hätte nämlich das Comeback mit einem zweiten Violator oder Black Celebration stattgefunden, wäre es das für mich damals gewesen, denn ich plante kurz zuvor bereits, einen Großteil meiner DM-Sammlung zu verscherbeln ...

Mit Songs of Faith and Devotion änderte sich meine Einstellung zur Band radikal. Dieses Album mit seinen 10 großartigen Stücken entfachte bei mir erst die wahre Fanleidenschaft für Depeche Mode.

... meine Favoriten von Beginn an: Walking in my Shoes und Rush.

Fazit, 2014: SOFAD war definitiv ihr künstlerischer Zenit, ihr White Album ... so wunderbar und abwechslungsreich klangen sie nie zuvor und auch nie danach, weitere Anspieltips: das leicht funkige Mercy in You, der Gospel-Knaller Get Right With Me, Judas mit echten Dudelsäcken, das düstere In Your Room, sowie der Eleanor-Rigby-Anwärter One Caress und mit Higher Love wurde sogar der Bogen zurück bis zur Black Celebration gesponnen.

Bewertung: 6++

Zuletzt editiert: 28.04.2014 11:28
22.04.2008 03:05
aschlietuna
Member
******
cd lag sicher über 12 jahren im regal bis ich es mir genommen habe. den geb ich nicht mehr einfach so weg. weltklasse 6+

Widmann1
Member
***
Die 4 Singles sind spitze (I feel you, Walking in my shoes)bzw. so la la (Condemnation, In your room).
Der Rest ist nichts für mich.

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

Jay-Jay
Member
*****
Neue Ära, neuer Sound, trotzdem Mode, trotzdem gut.

Dino-Canarias
Member
******
Steht bei mir im ewigen Wettstreit mit "Ultra" und "Playing
The Angel" um das beste Depeche Mode Album. Zweifellos
ihre kreativste Phase, nicht ein einziger auch nur
annähernd schwacher Song mitdrauf, dafür aber etliche
ganz hervorragende....


5 - 6

emalovic
Member
*****
stark kommt jedoch nicht an VIOLATOR ran

dennoch sind songs wie I FEEL YOU walking in my shoes und condemnation, higher love und one caress starke songs

kein song ist eigentlich schlecht

usa # 1 d # 1 uk # 1

Oiseau
Member
****
Ich muss zugeben, dass ich mit diesem Album nicht wirklich warm werde. Einige Elemente in verschiedenen Songs gefallen mir zwar, aber insgesamt gesehen halte ich viele Songs einfach für viel zu schwach – von ihrem gelobten “erwachsenerem” oder von mir aus auch “reiferem” Sound mal abgesehen. Ganz besonders schwach finde ich “Get Right With Me” und “Rush”.

66/100 = 3,96

Empfehlungen:

* 2. Depeche Mode – Walking In My Shoes
* 4. Depeche Mode – Mercy In You
* 6. Depeche Mode – In Your Room

Getharda
Member
******
Einmal mehr sprengen sie meine Bewertungsskala. Wie ein solches Album keinen 5er-Schnitt haben kann, erschließt sich mir nicht. 6+

begue
Member
*****
Knappe 5* sind drin.

hisound
Member
***
Für einige musikalische Weiterentwicklung, für andere der ultimative Absturz. Ich meine, dass dieses Album genau so schwach klingt wie alle andere von denen - nur hier auch noch ohne Hits. 3-

Ray of Light
Member
******
Das letzte „höhere“ Album, das letzte als Quartett, das akustischste von allen, geradezu ein „Depeche Mode unplugged“. Zum letzten Mal jeder einzelne ein charakteristischer Song, der sich vom anderen künstlerisch abgrenzt. William Orbit wird aus „Walking in my Shoes“ später den besten Depeche Mode-Remix schneidern, den es je gegeben hat. Dave Gahan und Marti Gore singen viriler und inbrünstiger als auf anderen Alben, die Lyrics sind auch ein bisschen macho. Das ganze Album riecht nach Schweiss und Whisky. Gahan trägt lange Haare und Bart; nachdem sich die Band im Zusammenhang mit „Violator“ noch uniform in schwarzen Lederjacken gezeigt hat, sind nun alle Mitglieder um ein individuelles Image bemüht. Die musikalische Bandbreite ist immens: vom schieren Synthie-Pop („Higher Love“) über den simplen, chorverstärkten Piano-Soul („Condemnation“) bis hin zur kammermusikalischen Suite („One caress“).

Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?