Drake - Views

Cover Drake - Views
CD
Young Money / Cash Money / Republic 06025 4792589

Album

Jahr:2016
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:20.05.2016 (Rang 20)
Zuletzt:05.08.2016 (Rang 70)
Höchstposition:20 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:7
Rang auf ewiger Bestenliste:6019 (161 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 4 / Wochen: 21
de  Peak: 11 / Wochen: 23
at  Peak: 20 / Wochen: 7
fr  Peak: 4 / Wochen: 23
nl  Peak: 3 / Wochen: 26
be  Peak: 3 / Wochen: 26 (V)
  Peak: 13 / Wochen: 26 (W)
se  Peak: 2 / Wochen: 55
fi  Peak: 2 / Wochen: 40
no  Peak: 1 / Wochen: 64
dk  Peak: 1 / Wochen: 65
it  Peak: 10 / Wochen: 15
es  Peak: 12 / Wochen: 19
pt  Peak: 6 / Wochen: 14
au  Peak: 1 / Wochen: 29
nz  Peak: 1 / Wochen: 71

Tracks

06.05.2016
CD Young Money / Cash Money / Republic 06025 4792589 (UMG) / EAN 0602547925893
06.05.2016
Digital Young Money / Cash Money / Republic 4794349 (UMG) / EAN 0602547943491
Details anzeigenAlles anhören
1.Keep The Family Close
  5:29
2.9
  4:16
3.U With Me?
  4:57
4.Feel No Ways
  4:00
5.Hype
  3:29
6.Weston Road Flows
  4:14
7.Redemption
  5:34
8.Drake feat. Partynextdoor - With You
  3:15
9.Drake feat. Pimp C and DVSN - Faithful
  4:50
10.Still Here
  3:10
11.Controlla
  4:05
12.Drake feat. Wizkid & Kyla - One Dance
  2:54
13.Drake feat. Future - Grammys
  3:40
14.Childs Play
  4:01
15.Drake feat. The Throne - Pop Style
  3:32
16.Drake feat. Rihanna - Too Good
  4:23
17.Summers Over Interlude
  1:46
18.Fire & Desire
  3:58
19.Views
  5:11
20.Hotline Bling [Bonus Track]
  4:27
   
28.10.2016
LP Young Money / Cash Money / Republic 060254797336 (UMG) / EAN 0602547973368
Details anzeigenAlles anhören
   

Drake   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Find Your Love18.06.2010682
What's My Name? (Rihanna feat. Drake)17.12.20101317
Hold On, We're Going Home (Drake feat. Majid Jordan)01.11.2013723
Hotline Bling30.10.20151921
Work (Rihanna feat. Drake)05.02.20161417
Summer Sixteen12.02.2016681
One Dance (Drake feat. Wizkid & Kyla)22.04.2016339
Too Good (Drake feat. Rihanna)20.05.20163820
Fake Love11.11.2016497
No Frauds (Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne)24.03.2017731
Passionfruit31.03.2017259
Portland (Drake feat. Quavo & Travis Scott)31.03.2017642
Blem31.03.2017692
Signs07.07.2017504
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Nothing Was The Same04.10.2013252
If You're Reading This It's Too Late27.02.2015201
Views20.05.2016207
More Life31.03.201793
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.22 (Reviews: 9)

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
****
Keep The Family Close: 4*
9: 3*
U With Me: 4*-
Feel No Ways: 4*+
Hype: 3*+
Weston Road Flows: 4*
Redemption: 3*
With You: 5*
Faithful: 4*-
Still Here: 4*
Controlla: 5*+
One Dance: 5*+
Grammys: 2*
Childs Play: 4*
Pop Style: 4*
Too Good: 6*
Summers Over Interlude: 4*
Fire & Desire: 4*
Views: 4*
Hotline Bling: 5*+

Durchschnitt:4,175 --> 4*+

Für mich ist Drake ein Künstler, den ich nicht überaus mochte, aber auch nicht nicht mochte. Symphatisch war er mir ja immer irgendwie, im Vergleich zu anderen Rappern die uns zuplappern. Er hatte schon hier und da gute Singles, mit diesem Album jetzt hat er momentan seine Beste Zeit wie ich finde.

Ich habe noch nie ein ganzes Drake Album durchgehört, was schon mal etwas heisst. Mit der Hoffnung solche Perlen wie "One Dance" auf dem Album zu finden, wurde ich hier und da von anderen Nummern überrascht, welche ich so wohl nie gehört hätte.

Drake besitzt eine angenehme Stimme, welche man sofort erkennt und (ich) mag. Das ich mal ein Drake Album ganz durchhöre (bisher schon einige Male) hätte ich mir selbst nie gedacht. Er schafft es mit 20 Titeln irgendwie doch die Spannung aufrecht zu erhalten, was an der guten Tracklist Aufteilung liegt und an den Texten. Stellenweise tönt Drake etwas gar überlegt und fast schon traurig.

Die Highlights auf dem Album sind für mich ganz klar diese Nummern die ins Dancehall und etwas ins Pop hinein gehen. Single Material ist da. Diese Era könnte ganz gross werden!!

Highlights:
1. Too Good
2. One Dance
3. Hotline Bling
4. Controlla
5. With You

Neverbloom
Member
***
Gibt mir nicht besonders viel. Über die gesamte Dauer nur Durchschnitt.

Und natürlich musste er die Single "Hotline Bling" als Bonustrack noch hinten dran tackern... würde ja sonst niemand kaufen.

Bloedsinaasappel
Member
***
Common.

fabio
Member
****
gut

Paralya
Member
**
Kann mich nicht überzeugen. Für mich klingen die Lieder alle gleich und ich persönlich kann den Erfolg nicht ganz verstehen

ShadowViolin
Member
****
Keep The Family Close *** *
9 *** *
U With Me? ***
Feel No Ways *** *
Hype ***
Weston Road Flows *** *
Redemption *** *
With You *** *
Faithful *** *
Still Here ***
Controlla *** *
One Dance *** **
Grammys *** *
Childs Play *** *
Pop Style *** **
Too Good *** **
Summers Over Interlude *** *
Fire & Desire *** *
Views *** *
Hotline Bling *** *

4.0 - 4*

Schönes Review von Fabi GaGa, dem ich mich direkt anschliessen kann, da ich mich genauso fühle wenn's um Drake geht und "Views" ebenfalls mein erstes Album des Kanadiers ist. Ein solides, deutlich angenehmer wie erwartet ausgefallenes Album, dass aber trotzdem irgendwie viel zu erfolgreich ist. "One Dance" ist das klare Highlight, gefolgt von "Too Good", der Solo-Version von "Pop Style" und "Hotline Bling". Sonst plätschert vieles nett vor sich hin, ohne gross zu stören.

Etwas schade, dass er damit wohl Ariana Grande in den US blocken wird...

Der_Nagel
Member
***
Ein mich mässig begeisterndes R&B-Hip Hop-Album des Kanadiers, der hiermit äusserst erfolgreich in den USA war (sämtliche Songs kamen in die Billboard Hot 100). Keep The Family Close erhielt als einziger Titel 4*, die restlichen Tracks kamen allesamt auf 3*, womit die Endwertung in Stein gemeisselt steht.

muzieklover
Member
****
Te gekke album.

drogida007
Member
**

Diese Art von Musik finde ich einfach nur schlecht!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?