Electric Light Orchestra - Time

Cover Electric Light Orchestra - Time
LP
Jet LP 236 (nl,es)

Album

Jahr:1981
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:01.09.1981 (Rang 9)
Zuletzt:15.12.1981 (Rang 15)
Höchstposition:2 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:16
Rang auf ewiger Bestenliste:973 (1110 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 1 / Wochen: 41
at  Peak: 2 / Wochen: 16
nl  Peak: 2 / Wochen: 19
se  Peak: 1 / Wochen: 19
no  Peak: 2 / Wochen: 17
nz  Peak: 10 / Wochen: 16

Tracks

01.07.1981
LP Jet FZX 37371 [uk]
1981
LP Jet 916015
1981
LP Jet LP 236 [nl,es]
11.07.1988
CD Jet 460212 2
Details anzeigenAlles anhören
1.Prologue [Time]
1:16
2.Twilight
3:42
3.Yours Truly, 2095
3:11
4.Ticket To The Moon
4:07
5.The Way Life's Meant To Be
4:39
6.Another Heart Breaks
3:48
7.Rain Is Falling
3:55
8.From The End Of The World
3:17
9.The Lights Go Down
3:33
10.Here Is The News
3:45
11.21st Century Man
4:07
12.Hold On Tight
3:06
13.Epilogue [Time]
1:31
   
11.06.2001
Electric Light Orchestra Collection - CD Epic / Legacy 501906 2 (Sony) / EAN 5099750190623
Details anzeigenAlles anhören
1.Prologue [Time]
1:16
2.Twilight
3:42
3.Yours Truly, 2095
3:11
4.Ticket To The Moon
4:07
5.The Way Life's Meant To Be
4:39
6.Another Heart Breaks
3:48
7.Rain Is Falling
3:55
8.From The End Of The World
3:17
9.The Lights Go Down
3:33
10.Here Is The News
3:45
11.21st Century Man
4:07
12.Hold On Tight
3:06
13.Epilogue [Time]
1:31
Bonus Tracks
14.Bouncer
3:13
15.When Time Stood Still
3:31
16.Julie Don't Live Here
3:42
   

Electric Light Orchestra   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Livin' Thing15.03.1977316
Rockaria!15.05.1977712
Shine A Little Love15.08.1979234
Don't Bring Me Down15.10.1979216
Confusion15.01.1980518
Xanadu (Olivia Newton-John & Electric Light Orchestra)15.08.1980118
Hold On Tight01.09.1981216
Twilight01.01.1982156
Rock'n'Roll Is King01.08.1983166
Calling America01.06.1986224
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
A New World Record15.03.1977916
Discovery15.07.1979360
ELO's Greatest Hits01.03.1980174
Xanadu (Soundtrack / Electric Light Orchestra & Olivia Newton-John)01.08.1980124
Time01.09.1981216
Secret Messages15.07.1983118
Balance Of Power15.03.1986292
Zoom24.06.2001513
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.38 (Reviews: 39)
15.03.2004 14:35
80s4ever
Member
******
Was?!? Dieses Hammeralbum wurde noch nicht erfasst?!?
15.03.2004 19:20
Rewer
Moderator
******
...ausgezeichnet...
19.03.2004 20:35
unclejeffrey
Member
******
Geniales Meisterwerk von 1981 aus ELO's elektronischer Phase. Prallvoll mit tollen tracks und nie wieder erreichten Interludes zwischen den einzelnen Stücken. Verdiente # 1 in England und Deutschland, # 11 in den USA. Trotzdem noch zu wenig gewürdigt, weil der "ZEIT" ;-) eindeutig voraus!
25.03.2004 02:23
rogerp
Member
******
Damals habe ich vor allem die vier grandiosen Singleauskopplungen "Hold On Tight", "Twilight", "The Way Life's Meant To Be" und "Here Is The News" gekannt. Jetzt ist die CD als Remaster neu herausgekommen, ergänzt mit drei starken, bislang nie auf CD veröffentlichten Single B-Seiten von 1981: "When Time Stood Still", "The Bouncer" und "Julie Don't Live Here Anymore", die alle drei auch der Hammer sind. Alles in allem: Ein opulenter, kraftvoller Geniestreich. Meines Erachtens des beste Album von E.L.O.
Zuletzt editiert: 25.03.2004 02:28
25.08.2004 07:45
voex
Member
******
Mein Lieblingsalbum von ELO.
03.02.2005 23:21
wormi
Member
******
klasse
07.04.2005 13:56
donvito
Member
******
ELO rules!
26.06.2005 12:40
Supertina
Member
******
superklasse!
07.07.2005 14:43
elton
Member
***
E.L.O haben einige bessere CD`s auf den Markt gebracht. Fast zu perfekt produziert.
Zuletzt editiert: 07.07.2005 14:44
21.07.2005 21:57
piesi2000
Member
******
Absolutes Meisterwerk. Auch nach all den Jahren immer noch top.
01.02.2006 00:37
kender80
Member
******
Eines der besten Rock-Alben aller Zeiten! Wenn man das Album mit Kopfhoerer hoert fuehlt man sich sofort in eine Science-Fiction Welt der Zukunft, a la Star Trek, versetzt.
27.02.2006 15:26
Voyager2
Member
****
Im Vergleich zu den ELO Alben "Face the music", "A new world record" und "Out of the blue" klingt "Time" wie Quintessenz dieser hervorragenden Alben. Zwar wissen Stücke wie "Here Is The News" oder "Ticket To The Moon" durchaus zu überzeugen, der Rest klingt wie x-mal von anderen Gruppe schon gehört.

Zuletzt editiert: 30.03.2014 16:24
27.02.2006 15:36
wt_webmaster
Member
****
Perfekt produziert, alles aus einem Guss. Und das ist das Problem. man überhört sich schnell an diesem Werk. Leider! Eher 4 statt 5 Punkte.
11.07.2006 16:45
LarkCGN
Member
*****
Für mich auch ein absolut starkes Album von ELO. Bin vielleicht nicht der Überfan wie manch anderer hier, aber ich schätze die Band auch sehr und freue mich dieses Album entdeckt zu haben. Die Werke davor wie "Xanadu" oder "A New World Record" gefallen mir zwar noch besser, aber "Time" ist eine ganz klare fünf.
Zuletzt editiert: 26.12.2011 16:04
18.01.2007 21:05
southpaw
Member
****
Ein Album, bei dem mir einige vergessene Tracks weit besser gefallen, als die ausgekoppelten Singles.
05.06.2007 11:33
WeePee
Member
******
Gehört zum Besten von ELO
27.07.2007 15:19
Trille
Member
*****
5-, ich bin ja immer skeptisch bei Konzeptalben, aber dieses hier ist durchaus gelungen. Es handelt von einem Mann der von Zeitreisenden in's späte 21. Jahrhundert entführt wird. Zunächst bestaunt er noch die Wunder, die die Zukunft zu bieten hat, später aber möchte er gern zurückkehren.
Beste Songs sind Twilight, Yours Truly 2095 und Hold On Tight. Leider sie wie immer die Balladen Versuche von ELO nicht so recht gelungen.
#1 in D und GB, #3 in AUS und #16 in den USA
Zuletzt editiert: 27.07.2007 15:21
15.08.2007 00:50
JLynne
Member
******
Hab lang gebraucht, bis ich mich an die elektr. Sounds gewöhnt habe, aber seit ich das rem. Album habe, gehört es auch bei mir zu den Fav's! Einige dieser Songs würden auch heute noch einschlagen!
17.08.2007 18:59
remember
Member
****
okay, aber weit hinter dem besten was von ELO kam..
17.03.2008 00:27
gate4free
Member
******
Absolute Spitzenklasse! Mein Lieblingsalbum von E.L.O.
25.05.2008 08:14
giopor
Member
******
Ausgezeichnet

öcki
Member
*****
Prima Album - Noch einmal ein kurzes Aufbäumen nach ihrem Desaster mit Xanadu - aber danach war dann mit ELO dann fast schon Schluss. Die beiden Studioalben "Secret" (1983) und "Balance" (1986) waren deutlich schwächer.

HeikeHoerig66
Member
*****
Ein sehr gutes Album. ELO überzeugt mit tolen Klangteppichen und ist rhythmisch vielseitig.

Derrick
Member
****
4 Sterne glatt. Kein Album meiner "Top-3" von ELO - steht deutlich hinter Werken wie z. B. "Out Of The Blue" oder "Discovery".
Highlights: "Twilight", "21st Century Man", "Here Is The News" und "Hold On Tight".

Dietmar1968
Member
******
Sehr gute ELO Scheibe, ein Konzeptalbum.

Deinonychus
Member
******
"Out Of The Blue" (1977) gefällt mir zwar insgesamt noch besser, aber auch das ist ein durchwegs sehr starkes Album, und die Synthie-Einsätze mochte ich schon immer. Absolute Favoriten: "Twilight" und "Ticket To The Moon". 5,5-6*.
Zuletzt editiert: 31.12.2010 09:46

seargent_pepper
Member
******
Wahnsinn dieses Album. Jeder Titel hätte das Zeug zum Hit gehabt (ich denke fast so war es auch, oder?). Von Anfang bis Ende eine Zeitreise in die Zukunft. Die erste Zeile aus dem nachdenklichen Titel: Ticket To The Moon fällt mir spontan ein:

Remember the good old ninetyeighties
where things were so uncomplicated.
I wish i could go back there again,
never thing would be the same.

Leute - die frühen 80iger sind bald 30 Jahre her. Damals wurde Musik noch in Vinyl gepresst in mittels Nadel abgetastet - CDs waren HighTech Produkte -mp3 und youtube konnte man sich noch nicht mal vorstellen. - Musikalisch war es aber eine absolut geile Zeit - Rember the good old ninetyeighties.... Yeah!

Wenige Scheiben meiner Sammlung wurden bis heute derart oft gespielt wie dieses Teil. STARK

Bette Davis Eye
Member
******
Mit Knallern wie "Twilight", Hold On Thight", "Rain Is Falling" und "From The End Of The World" ganz klar eines ihrer besten Alben. Tolle Melodien, exzellente Arrangements und viel Bombast! Genau mein Ding!

Widmann1
Member
******
Ich sehe mich 13jährig mit meinem Bruder und seinem Klassenkamerad in seinem verdunkelten Zimmer sitzen und diese platte hören. ... Gänsehaut.

hisound
Member
*****
Als man schon meinte, das ELO nach den etwas schwächeren 2 Auskoppelungen (Discovery & Xanadu), sich musikalisch nicht mehr ganz erholen werden, kam das Konzeptalbum "Time" auf dem Markt. Für mich ein tolles Werk, kompositorisch und natürlich auch soundtechnisch. Nach dem unerreichten "A New World Record" aus dem Jahre 1976, ist mir diese Platte von ihnen am liebsten.

Favoriten:
- Twilight
- Hold On Tight
- The Way Life's Meant To Be
- Julie Don't Live Here
- Rain Is Falling

sandx1
Member
******
GENIOUS!

ccc---
Member
******
Den Titel "Meilenstein" vergebe ich an höchstens eine Handvoll Alben. Time gehört ganz eindeutig dazu. Bald nach seinem Erscheinen kaufte ich es erstmals auf LP, das war vor mehr als 30 Jahren! Mehr als ein viertel Jahrhundert verging, doch (für mich) schaffte es kein Künstler, dieses Meisterwerk von ELO zu übertreffen. Time nimmt uns mit auf eine Zeitreise und schafft es wie kein anderes Konzeptalbum, den Hörer in eine andere Welt zu ziehen - noch intensiver als jeder Film! Unbedingt vom Prolog bis zum Epilog durchhören, es ist jedesmal auf's neue ein Erlebnis! Time darf man nicht "nebenbei" hören, man muß es "bewusst" hören, am besten in einem dunklen Raum.
Zuletzt editiert: 14.11.2012 11:56

Dino-Canarias
Member
****
Es gab ganz bestimmt wesentlich Übleres in den 80er
Jahren als dieses Album, aber für mich nie und nimmer
auf dem Level ihrer besten 70er Werke.....vielleicht
maximum 2-3 Songs hier, der Rest läuft für mich unter
"einmal gehört, nicht gross geärgert, aber trotzdem für
immer vergessen/abgehakt"!

4 +

charlyb
Member
******
Unvergessliches Hammer Album!!!

schumi39
Member
******
Natürlich 6.

ulver
Member
*****
tolle Scheibe!

Trekker
Member
******
TIME war sowas wie ein Ausnahmewerk ihrer Album-Bestseller, leider aber auch der Beginn ihres sinkenden Sterns.

Als der Space-Sound seine Hoch-Zeit hatte, kam dieses Album einfach goldrichtig.

Der überschwengliche Einsatz der Syntheziser machte das Werk zu einer sehr sterilen, teilweise schon melancholischen Angelegenheit, vor allem im Vergleich zum organischen, fröhlich-optimistisch klingenden Back-Katalog der Band.

Gleichzeitig aber war der Sound von Jeff Lynne genauso gewollt und paßte schließlich zum futuristischen Konzept des Longplayers.

Obwohl nie mein persönlicher ELO-Liebling gewesen, TIME war etwas Besonderes, zuvor nie Dagewesenes in dieser Form - hier waren sie Pioniere!

Und die Tour darauf bot wohl die originalgetreueste Reproduktion komplexer Beatles-Songs (Across The Universe, A Day in the Life), die man sich wohl vorstellen konnte ..

Bewertung: 6+

Zuletzt editiert: 16.07.2014 06:38

rhayader
Member
*****
Nachdem die Vorgängeralben 'Out Of The Blue' (1977), 'Discovery' (1979) sowie der Soundtrack zum Film 'Xanadu' (1980) doch ziemlich von der damals aktuellen Discomusik beeinflußt waren, orientierten sich Jeff Lynne & Co. mit 'Time' am damals aktuell angesagten 80er-Jahre Sound mit viel Synthesizer und auch NewWave-Einflüssen. Und auch wenn ein paar schwächere Songs wie 'From The End Of The World' oder 'Another Heart Breaks' enthalten sind, so gefällt mir das Album sehr gut. Sicher, der ab und zu zu glatte 80er Jahre Sound stört gelegentlich ein wenig, aber es sind eine ganze Reihe Songs enthalten, die ich von der Melodie her ganz stark finde, wie z.B. 'Ticket To The Moon', '21st Century Man' oder 'Here Is The News'.
Ich könnte mir vorstellen, dass wenn die Band diese Platte in den 70er Jahren aufgenommen hätte mit ihrem früher opulenten, oft klassischem Streichersound, würde es sicher zu meinen absoluten ELO-Lieblingen gehören. Aber auch so möchte ich knappe 5* vergeben.
Das Album belegte 1981 je #1 in UK und D sowie #16 in den USA.
Auf der digital remasteren CD-Ausgabe von 2001 sind erfreulicherweise noch die beiden Single-B Seiten von 'Hold On Tight' und 'Twilight' sowie von der 1983 erschienenen Single 'Rock'n'Roll Is King' enthalten.

FranzPanzer
Member
****
Gutes Album von 1981 mit interessanten Songs; teilweise wegweisend instrumentalisiert und produziert - Musik auf hohem Niveau. Gekauft damals bei Rüdiger im Plattenladen!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?