LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
932 Besucher und 27 Member online
Members: aloysius, antonnalan, brosa0, Goldstar, HH-Zebra, Hijinx, Isaleh, Kamala, linkin.park, Mataboe, MUSICBOJ, remix1970, rhayader, Rootje, sdurgo, Snoopy, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, staetz, Steffen Hung, StefMir, ultrat0p, ulver, vuurvosje, Werner, Windfee (at), Windfee (de)

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

EMPIRE OF THE SUN - WALKING ON A DREAM (ALBUM)
Label:Capitol
Hitparadeneinstieg:27.03.2009 (Rang 71)
Letzte Klassierung:01.04.2011 (Rang 64)
Höchstposition:22
Anzahl Wochen:14
Rang auf ewiger Bestenliste:3147 (453 Punkte)
Jahr:2009
Weltweit:
ch  Peak: 15 / Wochen: 32
de  Peak: 31 / Wochen: 22
at  Peak: 22 / Wochen: 14
fr  Peak: 60 / Wochen: 32
nl  Peak: 70 / Wochen: 3
be  Peak: 27 / Wochen: 29 (Vl)
  Peak: 37 / Wochen: 21 (Wa)
au  Peak: 6 / Wochen: 54
nz  Peak: 37 / Wochen: 10


CD
Virgin 2354032 (eu)


TRACKS
16.02.2009
Promo - CD Virgin 2674202 (EMI) / EAN 5099926742021
   
20.02.2009
CD Virgin 2354032 (EMI) [eu] / EAN 5099923540323
1. Standing On The Shore
4:25
2. Walking On A Dream
3:18
3. Half Mast
3:54
4. We Are The People
4:27
5. Delta Bay
3:14
6. Country
5:04
7. The World
4:37
8. Swordfish Hotkiss Night
3:56
9. Tiger By My Side
5:48
10. Without You
5:00
   
20.11.2009
Special Edition - CD EMI 3097622 (EMI) / EAN 5099930976221
   

MUSIC DIRECTORY
Empire Of The SunEmpire Of The Sun: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
EMPIRE OF THE SUN IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
We Are The People19.11.2010225
Alive21.06.20131617
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Walking On A Dream27.03.20092214
Ice On The Dune05.07.2013371
SONGS VON EMPIRE OF THE SUN
Alive
Awakening
Breakdown
Celebrate
Concert Pitch
Country
Delta Bay
Disarm
DNA
Etude
Girl
Half Mast
Ice On The Dune
I'll Be Around
Keep A Watch
Lux
Old Flavours
Romance To Me
Standing On The Shore
Surround Sound
Swordfish Hotkiss Night
The Art Of Driving
The World
Tiger By My Side
Walking On A Dream
We Are The People
Without You
ALBEN VON EMPIRE OF THE SUN
Ice On The Dune
Walking On A Dream
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.82 (Reviews: 22)
*****
Erneut Gutes aus Oz. Ein einwandfreies Popalbum! Mal eingängig, mal verschroben - eine gute Mischung, die nie langweilt. Und, jawoll: das gefällt mir besser als die immer wieder als Vergleich herangezogenen MGMT (nervt langsam)! Einzig mit den bowie-esquen "Delta Bay" und "Swordfish Hotkiss Night" haben sie sich etwas weit aus dem Fenster gelehnt. Das Albumcover wäre wohl etwas für den Forum-Thread "Kunst oder Käse - die schlimmsten Albumcovers"...

Favoriten:
Standing On The Shore
Walking On A Dream
Half Mast
Country
The World
******
Gelungenes Electro-Chill-Out-80's-Album von EOTS.

Die Verkäuferin im Ex-Libris fragte mich, ob dies eine Soundtrack-Album zu einem Film ist. Vielleicht, weil das Cover aussieht wie ein Cover zu einem Fantasy-Film oder etwas Star Trek. ;.)

Ein wirklicher Grower - dieses Album und die zwei Sänger mit den verschiedenen Stimmen (der eine hat eine sehr hohe Stimme und der andere tönt manchmal etwas besoffen. ;.) )

Ich und mein Kollege hören uns diese CD fast jeden Tag an und sind einfach begeistert von dieser Musik, welche so fröhlich und doch etwas mystisch ist, so Musik, welche mich in andere Welten oder besser gesagt Planeten tauchen lässt!

Seit Anfang des Jahres 2009 ist dies meine Lieblings-Cd!
Zuletzt editiert: 28.02.2009 01:15
******
......volle Punktezahl für ein sehr gutes Album....sehr "königliche" Songs beinhaltet es, so wie sich diese Freaks auch im Video gerne darstellen.......kann man laufen lassen u. erlebt dabei fast nen Erguss...echt starke Scheibe :-) :-)
*****
Alleine schon das Cover verdient die volle Punktzahl. Sowas hat man zuletzt in den späten 70's häufiger gesehen. Ein Traum! Nun zur Musik: Glam-Pop, vermischt mit 80's-Disco & Gay-Feeling. Leicht extravagant gesungen und exzellent produziert. Die Jungs sind eine echte Entdeckung!
*****
Gute Sache - innovativ, erfrischend und abwechslungsreich. Auch wenn nicht ganz alle Songs auf Top-Niveau sind. Erinnert mich von der Art her ein wenig an die Scissor Sisters.

Highlights: Standing On The Shore, We Are The People, Without You
Zuletzt editiert: 18.03.2009 16:33
*****
Geiles Album ... Super Künstler ...

Der Song "We Are The People" ist Weltklasse ... Ich liebe diesen Song einfach!
Zuletzt editiert: 11.07.2009 15:43
****
ganz ok dieses album. die ähnlichkeit mit mgmt kann man tatsächlich nicht leugnen.
der titeltrack ist genial. hat auch einige andere sehr interessante sachen drunter, leider auch 2-3 songs die eher abfallen. gesamteindruck ist völlig ok. kein pflichtkauf, aber man bereut es wohl auch nicht.
****
...gut...
*****
wirklich ein gutes Album...eines der bisher spärlichen Highlights von 2009 - 5*...
*****
ein wirklich tolles Album von Empire Of The Sun. Es bietet einen wirklich erfrischenden Sound und ist auch mal was Neues. Das Album passt auch super zum Sommer. Das Cover und das Booklet sind natürlich auch großartig. Klare 5.
Meine Top-5-Highlights:
1. We are the people
2. Standing on the shore
3. Walking on a dream
4. Half mast
5. Swordfish hotkiss night
****
Ein liebe- und stilvoll gemachtes Dancealbum der etwas anderen Sorte. Erinnert in der Tat an MGMT (*extranerv*). Nur gefallen mir die Stimmen der MGMT-Typen etwas besser. Und das schraubt dann den Gesamteindruck schon meklich runter. Wer weiss, vieleicht gewöhne ich mich noch an die Stimmen und dann kommt diese "das-musst-du-dir-anhören-2009-Band" auch bei mir noch so richtig an. 4+
****
The album starts out very good but towards the end gets rather average. The standouts for me are Half Mast & We Are the People.
*****
Ganz starkes Debüt, das weiter oben schon prima beschrieben wurde. Habe mich auch einhören müssen, wurde dann aber mit tollen Electro-Disco-Pop-Perlen belohnt. Mein Favorit bleibt "We Are the People".
***
Die nervige Stimme des Sängers verhindert eine höhere Wertung. Über 9 Songs schrecklich.
Der beste Song ist "Country", weil ohne Gesang und gut zum entspannen. Ansonsten ist das ein Interresanter Sound auf dem Album.
******
eines der besten alben derzeit
*****
gutes album
*****
Starkes, eigenständiges und spezielles Album. 5+
Zuletzt editiert: 04.09.2011 20:23
****
Standing On The Shore *** *
Walking On A Dream *** *
Half Mast *** *
We Are The People *** **
Delta Bay **
Country *** *
The World **
Swordfish Hotkiss Night ***
Tiger By My Side *** *
Without You *** *

3.6 - 4*

"Walking On A Dream" ... passender könnte ein Titel eines Albums tatsächlich nicht sein. Wer dem Sound der Australier Empire Of The Sun zuhört, wird schnell auch im Traumland landen. Bunt, spielerisch, künstlerisch... fantastisch!
Und so exotisch kommen auch die Songs daher. Bis mit "We Are The People" der Höhepunkt des Albums erreicht ist fängt auch die Stimme des Sängers noch nicht an zu nerven, doch spätestens bei "Delta Boy" fragt man sich: "Ist das Musik?"...

Ja, alles in allem SEHR spezielles Album. Es hat gute und angenehme Songs drauf, aber die meisten Songs überzeugen mich nicht. Hatte mehr erwartet...

Highlight: "We Are The People"..
Zuletzt editiert: 02.04.2011 14:39
****
Good album. Highlights are Delta Bay, Without You, Standing On The Shore but there are a few crap ones.
******
SUBLIEM ALBUM!
still one of my most playd cds!!!!!!!!!! I cant wait for the new cd!
This CD has it all...I call it a combination of AIR-DISCO-NEW WAVE and Fantastic vocals!!
****
Standing On The Shore: *** *
Walking On A Dream: *** **
Half Mast: *** *
We Are The People: *** **
Delta Bay: *** *
Country: ***
The World: ***
Swordfish Hotkiss Night: *** **
Tiger By My Side: *** *
Without You: ***

Durchschnitt: 4,0

"Ice On The Dune" war das erste Album von Empire Of The Sun, das ich gehört habe. Man kann sich vorstellen, wie überrascht ich war, als ich mir dieses Debüt nun auch zu Gemüte geführt habe: Es klingt doch deutlich anders, zum Teil experimenteller oder ganz einfach sperriger und langweiliger als der Zweitling. Während dieser nämlich auf Albumlänge mit eingängigen Synthie-Hymnen verwöhnt, fällt es mir schwer einen richtigen Zugang zu "Walking On A Dream" zu finden.
Es fehlen allerdings die starken Songs nicht - neben der bekanntesten Single "We Are The People" hat es mir insbesondere das schräge "Swordfish Hotkiss Night" angetan - ein wirklich famoser Song!
Alles in allem gefällt mir der Nachfolger deutlich besser, trifft meinen Geschmack eher, aber wenn man sich darauf einlässt, kann auch diese Platte an einigen Stellen Spaß machen und Vergnügen bereiten.
******
Siehe "AllSainter", aber ich gebe sogar 6 Punkte.
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.14 seconds