Equinox [BG] - Bones

Cover Equinox [BG] - Bones
Digital
Symphonix 5054526685345

Song

Jahr:2018
Musik/Text:Joacim Persson
Dag Lundberg
Brandon Treyshun Campbell
Borislav Milanov
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2018:
Finale: 14 (Punkte: 166)
Halbfinale: 7 (Punkte: 177)

Charts

Weltweit:
be  Tip (V)

Tracks

12.03.2018
Digital Symphonix 5054526685345 / EAN 5054526685345
Details anzeigenAlles anhören
1.Equinox - Bones (Karaoke Version)
2:59
2.Equinox - Bones (Studio Version)
  2:59
3.Equinox - Bones (Instrumental Version)
2:59
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Karaoke Version2:59BonesSymphonix
5054526685345
Single
Digital
12.03.2018
Studio Version2:59BonesSymphonix
5054526685345
Single
Digital
12.03.2018
Instrumental Version2:59BonesSymphonix
5054526685345
Single
Digital
12.03.2018
3:01Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018

Equinox [BG]   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.82 (Reviews: 34)

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
****
Eurovision Song Contest 2018 - Bulgaria

Ein riesen Hype wurde gemacht...dafür?
Ich bin ehrlichgesagt ziemlich enttäuscht!
Es ist solide, aber es schreit nich nach dem Sieg wie es beispielsweise Israel macht.
Das erste Semi wird ein Blutbad und ich bin gespannt wie sich Bulgarien darin schlägt! 4*

edit: Die Nummer gefäLlt mir besser als zuvor, das erste Rehearsal war ganz ok, aber für den Sieg müssen sie noch mehr bieten wie ich finde. Wird aber bestimmt im Finale dabe sein.
Zuletzt editiert: 01.05.2018 16:28

sanremo
Member
***
3+

tobi___s
Member
******
Perfektion!
3 Jahre hintereinander Top 5?

vancouver
Member
*****
Dieser Titel wird Bulgarien am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Die Leadsängerin Zhana Bergendorff hat schon in Casting Shows in ihrem Heimatland mitgemacht und lebt inzwischen mit ihrem Mann in Dänemark. Auch die anderen Mitglieder sind schon längere Zeit im Musikgeschäft. Ein moderner angenehmer Beitrag mit doch einem Hauch Experiment gepaart

Greeneyed_soul
Member
***
Almost a song.
Zuletzt editiert: 24.03.2018 10:44

Kirin
Member
****

Musicfreaky_93
Member
******
Die Bulgaren treten auch dieses Jahr nicht mit dem Motto 'Dabei sein ist alles' an, sondern wollen die ganze Schose mit diesem 'Banger' gewinnen.

Jonas.St
Member
****
Das ist wie die Belgische Nummer, entweder man mag sie oder nicht. Mir ist die Nummer zu viel gejammert. Denke darum gibt's kein Final für Bulgarien. Gejammer scheint im Trend zu liegen dieses Jahr, auch für Ihre Gruppe heisst es Finale, dort denke ich, gibt es eher eine hintere Platzierung. Platz 20-25.
Zuletzt editiert: 09.05.2018 06:07

meikel731
Member
****
Eurovision Songcontest / Bulgarien.

Diese Nummer wird wahrscheinlich höchst erfolgreich sein und in die Top 10 kommen. Mein Fall ist das nicht so ganz. Aber immerhin besser als letztes Jahr.

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Géén bagger, maar ook géén hoogvlieger op het "ESC 2018" in Lissabon van deze Bulgaarse bijdrage door: "Zhana Bergendorff, Georgi Simeonov, Johnny Manuel, Trey Campbell en Vlado Mihailov", alias: "Equinox" ☺!!!

TheChrisss
Member
*****
Starke Stimmen, nur für den Song habe ich nicht viel übrig. Da er allerdings sauber produziert ist, gebe ich die 5*.

ul.tra
Member
****
Mittelprächtig bis gut. *4-

hisound
Member
***
Mittelprächtig ... bis nicht gut.

ShadowViolin
Member
*****
Das erste Semi-Finale ist echt stark, und Bulgarien ist auch mit unter ein Grund dafür. Equinox' "Bones" ist ein moderner, etwas düsterer Pop-Song, welcher den Nerv der Zeit trifft. Dass alle Sänger stimmlich auch noch sehr begabt sind ist fast nur Zugabe. Nach den beiden sehr guten Beiträge in den letzten beiden Jahren nun also schon das dritte starke Jahr in Folge für Bulgarien - und vielleicht auch endlich ein Sieg? Würde von mir heute 7 Punkte erhalten... 5*

Hänsi
Member
***
ungenügend

pupsiD
Member
**
geil voll die miss nicky trax

!Xabbu
Member
***
war für mich die größte Enttäuschung.
die Sängerin mit einer Mischung aus Suzie Kerstgens(Klee) und Lady gaga.
kann doch nichts werden.

der song total nichtssagend.
da fehlt es deutlich an bass.
Zuletzt editiert: 09.05.2018 17:52

DeejayDave
Member
**
Bagger niet maar zeker geen hoogvlieger. Stemmen passen eigenlijk niet bij elkaar en de beeldregie maakt er ook een potje van. Had van mij niet door gehoeven.

Kamala
Member
*****
..."that's my thang" - gute Stimmen, melodisch, mystisch mit prägnantem Stampfrhythmus - sowas spricht mich an...

Bearcat
Member
*****
Het optreden had ik mijn vraagtekens bij
Op de studioversie klinkt dit gewoon erg mooi

Trille
Member
**
Ein langweiliger Beitrag.

da_hooliii
Member
***
Der Song wirkte etwas seltsam auf mich.

Besnik
Member
****
Finde der Song hat was, auch wenn es mich nicht vollends überzeugt. Mehr angetan hat es mir da der eine Bulgare von der Band, Vlado Mihailov, lecker Kerlchen! :)

musicfan
Member
****
Geht so.

Widmann1
Member
****
Starkes Ding, aber ob das ankommt?

Auftritt : Auch hier ähnlich wie bei Finnland zu sehr Heulbojenmodus. 5 => 4.
Zuletzt editiert: 12.05.2018 23:44

southpaw
Member
***
Kaum je war Bulgarien so hoch gewettet. Knochentrocken und sehr konstruiert.

Patrick7781
Member
***
Matig plaatje.

staetz
Musikdatenbank
***
Die wuchtig produzierte Midtemponummer dieser vielstimmigen Ad-hoc-Formation aus Bulgarien positioniere ich im hinteren Mittelfeld des diesjährigen ESC-Teilnehmerfelds. Die schwache Komposition, bei der die effektiv an Lady Gaga erinnernde Blondine im Ensemble den diskretesten Part übernimmt, lässt mir nicht mehr als eine 3 zu. Knöchrig-dürftig!

tgebele
Member
****
Klingt etwas mystisch. Kraftvoll gesungen. Insgesamt nicht schlecht.

gherkin
Member
***
De opvoering had beter gekund, maar op zich vind ik dit toch ook weer geen bagger.

Chartsfohlen
Member
****
Hat bei mir durch Professionalität gepunktet, klang ansonsten aber eher nach professioneller Langeweile, bei der alles ein wenig überstylt wirkte. Kein schlechter Titel, aber auch keiner, der wirklich lange hängen blieb und vor allem aufgrund der Zusammenstellung der Band auch ein wenig retortig daherkam. Platz 14 geht klar, das ist (vielleicht aber eher besseres) Mittelmaß.

Knappe 4.

sophieellisbextor
Staff
****
J'aime beaucoup le refrain.

RentnerHD
Member
******
Mein Sieger für 2018 steht fest.

pwill
Member
****
Ging unter, obwohl der Song seine starken Momente hat, insbesondere stimmt die Dramaturgie. Für mich ein Song aus dem etwas stärkeren Mittelfeld des Abends.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?