LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
3169 Besucher und 8 Member online
Members: !Xabbu, 392414, brokenrecords, Cel the girl, Daniel09, harleyrules170, Hijinx, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG - BURLI (SONG)
Hitparadeneinstieg:15.06.1988 (Rang 25)
Letzte Klassierung:01.07.1988 (Rang 24)
Höchstposition:24
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:6085 (206 Punkte)
Jahr:1987
Musik/Text:Thomas Spitzer
Erste Allgemeine Verunsicherung
Produzent:Erste Allgemeine Verunsicherung
Peter Müller
Weltweit:
de  Peak: 41 / Wochen: 7
at  Peak: 24 / Wochen: 4


7" Single
EMI Columbia 1 33435 7 (at)



12" Maxi
Columbia 13 3435 6 (at)


TRACKS
1987
7" Single EMI Columbia 1 33435 7 (EMI) [at] / EAN 5099913343576
1. Burli
4:03
2. Kurti (Abtrittsmix)
3:15
   
1988
12" Maxi Columbia 13 3435 6 [at]
1. Burli (Radio-Aktivmix)
5:38
2. Kurti (Abtrittsmix)
3:15
   

15.06.1988: N 25.
01.07.1988: 24.
AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:03Liebe, Tod & TeufelEMI
74 8604 1
Album
LP
26.10.1987
4:05Liebe, Tod & TeufelEMI
74 8604 2
Album
CD
06.11.1987
4:03BurliEMI Columbia
1 33435 7
Single
7" Single
1987
Radioaktiv-Mix5:38Kann denn Schwachsinn Sünde sein...? [Club Edition]Electrola
198-7 91102 1
Album
LP
24.10.1988
Radio-Aktivmix5:38BurliColumbia
13 3435 6
Single
12" Maxi
1988
4:03Viktor Worms präsentiert die Hits aus der Hitparade im ZDFAriola
259 447
Compilation
CD
1988
4:04The Grätest HitzEMI
8552952
Album
CD
25.11.1996
Version 20004:17Let's Hop - Das Allerbeste aber FesteEMI
5 29873 2
Album
CD
03.11.2000
4:04The Very Best Of E.A.V.EMI
5969950
Album
CD
30.01.2004
Version 20054:07100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!!Ariola
82876 68713 2
Album
CD
06.06.2005
4:04Platinum KolläktschnEMI
3636952
Album
CD
28.04.2006
Version 20054:07100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!! [2nd Edition]Ariola
88697 00701 2
Album
CD
29.06.2006
4:04Best Of EAVEMI
2345362
Album
CD
26.07.2008
Version 20054:07Austro Pop ParadeAriola
88725429792
Album
CD
28.09.2012
Version 20054:09Jö schau...Sony
88843076232
Album
CD
06.06.2014
4:05Die deutsche Schlagergeschichte 1988Kaleidoskop / Polydor
00588 25
Compilation
CD
 
MUSIC DIRECTORY
Erste Allgemeine VerunsicherungErste Allgemeine Verunsicherung: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Konzertbericht Volkshaus Zürich 05.05.2005
Konzertbericht Volkshaus Zürich 13.02.2008
Interview mit Klaus Eberhartinger (2008)
ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Der Alpen-Rap01.08.1983612
Afrika - ist der Massa gut bei Kassa15.10.1983612
Go, Karli Go15.01.1985612
Ba Ba Banküberfall15.12.1985416
Märchenprinz15.03.1986118
Heiße Nächte (in Palermo)01.07.1986314
Fata Morgana15.11.1986114
Küss' die Hand, schöne Frau15.11.1987122
An der Copacabana15.03.1988212
Burli15.06.1988244
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?15.11.1988108
Ding Dong15.04.1990116
Samurai05.08.1990213
Einer geht um die Welt02.12.1990263
Jambo27.10.1991612
Hip Hop!08.03.1992275
300 PS (Auto ...)13.11.1994512
Einmal möchte ich ein Böser sein19.03.1995178
Schau wie's schneit20.07.1997178
Bongo Boy07.12.1997322
Der Wein von Mykonos (The Himbeer Teddies)16.08.1998817
Hasta la vista17.01.1999354
God Bless America04.07.20042415
Neue Helden (braucht das Land)05.02.2010387
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Spitalo Fatalo15.10.1983510
À la carte01.01.19851114
Geld oder Leben!15.11.1985178
Liebe, Tod & Teufel01.12.1987138
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?15.11.1988214
Neppomuk's Rache (Dieses Land braucht einen Kaiser)27.05.1990128
Watumba01.12.1991122
Nie wieder Kunst (wie immer ...)04.12.1994125
Kunst-Tour '95 - Live13.08.1995129
The Grätest Hitz08.12.19961016
Im Himmel ist die Hölle los!07.09.1997119
Himbeerland01.11.1998221
Austropop in Tot-Weiss-Tot - 2000 Jahre sind genug (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)09.07.20001212
Let's Hop - Das Allerbeste aber Feste19.11.2000916
Frauenluder11.05.2003118
100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!!19.06.20054124
Platinum Kolläktschn12.05.2006416
Amore XL26.10.2007130
Neue Helden braucht das Land...19.02.2010129
Neue Helden live in Graz22.10.201088
SONGS VON ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG
10 kleine Japanesen
100 Jahre Oma
166 Jahre Udo (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
3 schwule Gartenzwerge
3 weisse Tauben
300 PS (Auto ...)
A ganz klana Indianer (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
A Jodler & a Stromgitarr'
Aberakadabera
Afrika - ist der Massa gut bei Kassa
Agadla gu gu
Alk-Parade
Alles Gute EAV
Alpen-Punk
Alp-Rapp
Amore
Amore romantica
An der Copacabana
Arrivederci
Asawa wuwu
Auf der Nepperbahn
Auf sieben Krücken (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Austria Blei: Langsam wachst er zamm (Wolfgang Schwamm-Boss) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Austria Blei: Jö, schau (Morschi Danzer) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Austria Blei: Matt & Mattscher (Rainhard Fencheltee) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Austropop in Tot-Weiss-Tot (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Ba Ba Banküberfall
Ba-Ba-Ballamann
Ba-Ba-Bankrobbery
Balkan-Boogie
Barbara
Beim Csejtei im Hof
Billy Beinhart
Bimsemann und Roggenkeil
Bitte Bier (EAV feat. Malle-Kalle)
Blöd
Bongo Boy
Bum bum (Monika)
Burli
Cinderella
Coconut Island
Da Voda
Da-Da-Datenautobahn
Dann & wann
Das Altersheim in Fürstenfeld (Siechtum, Tod & Sterben oder Steinhäger, Tequila & Sliwowitz) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Das Böse ist immer und überall
Das Leben das ist kurz
Der Alpen-Rap
Der Märchenprinz [2005]
Der Teufel
Der Tod
Der Wein von Mykonos (The Himbeer Teddies)
Der Würger
Die Braut und der Matrose
Die Geschichte
Die Intellektuellen
Die Madonna von San Jose
Die Pille für den Mann (The Himbeer Teddies)
Die Russen kommen
Die Ufo's kommen
Die Zeit
Ding Dong
Disco Dillo
Disco Queen
Drei verliebte Pinguine
Druck Muk (zum Frühstück)
Dudelsack-Dudu
Dummheit an die Macht
Dürüdldü (mein kleiner Junge)
EA-Flau Medley (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Edi
Eierfranz
Eierkopf-Rudi
Ein brennheisses Krautfleisch (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Ein Freund
Ein Herz für Tiere
Einer geht um die Welt
Einmal möchte ich ein Böser sein
Einsamkeit
Eloise & die Krise
Erzherzog Jörgerl
Es fährt kein Zug
Es gwinnt a jeder ...
Es steht ein Haus in Ostberlin (Ossi Ost-Born)
Es tut weh und es tut gut (bäng, bäng)
Es wird Heller
Fata Morgana
Fata-M (Erste Allgemeine Verunsicherung & Das Prinzip)
Feiste Weiber
Flugzeug (Liebste mein)
Franz spielt Klavier
Frauenluder
Friss oder stirb (Verleihung des Ingeborg Backhendlpreises) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Frl. Hildegard
Frogt's mi, wenn ma gehen muss (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Für dich...
Geburtstag
Geheimnis
Geld oder Leben
Geld-oder-Leben-Mix
Go, Karli Go
God Bless America
GTI de Luxe GS
Guru
Hallo
Hallo, hallo
Hasta la vista
Heavy Metal-Pepi
Heimatlied - Wir marschieren
Heiße Nächte (in Palermo)
Helden
Hereinspaziert
Herz gestohlen
Himbeerland
Hip Hop!
Horrortraum einer jungen Dame
Hypochonder
I hab des G'fühl
I Shot The Golfball
Ibrahim
Ihr Kinderlein kommet (verdammt noch einmal)
Im Himmel ist die Hölle los
Im Sommer 53
Insp. Tatü
Ist da ein anderer Mann
Ja ja der Alkohol
Jambo
Jugendschutz
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?
Knickerbocker-Rock
Knieweich
Konkurs
Konstantin der Nasenbär (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Kriegst a Watschn
Kurti
Küss die Hand Herr K. (Kerkermeister)
Küss' die Hand ÖSV
Küss die Hand, EAV
Küss' die Hand, schöne Frau
Küss die Wand EA-Blau (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Leckt's mi...
Let's Hop To The Pop Medley
Lez Dänce
Liebe, Tod & Teufel
Liebelei
Life Is A Dog-Boogie
Männer brauchen Tritte
Märchenprinz
Matador
Mei herrlich
Mein Gott
Model Todel Klimbim Samba
Möpse
Morgen
Musik kommt aus der Gruft (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Mütterlein (zum Muttertag)
Nagelbett
Neandertal
Neue Helden (braucht das Land)
Nie wieder Kunst
Nilrebtso ni suah thets se (Ossi Ost-Born)
Nostradamus
Nur ein Strumpf von dir (Mandy und die Zombies) (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Obama
Oh Bio mio
Oh Fusel Du (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Oh, nur du
Ohr-Troubles (Prinz Charles)
Omama (zum Grossmuttertag)
Panga Panga
Ping Pong (Center Curti & Davis Kappler)
Popstar
Pustel Gunkel
Rabatt, Rabatt
Rasta Disasta-Reggae
Rindersong
Rumsti Bumsti
Samurai
Sandlerkönig Eberhard
Sarkophag
Satanella
Schau wie's schneit
Schnelles Geld
Schnippel-schnipp!!
Schweine-Funk
Simsalabim (Die Esoterroristen)
S'Muaterl
Sofa
Sohn, wo bist du?
Solo für Urinschüssel (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Spitalo Finalo
Spitalo-A-La-Carte-Mix
Stille Nacht
Stolzer Falke
Supertürke (EAV feat. Ilir and The Global Anti-Fascists)
Swingerclub
Tanz, Tanz, Tanz (den Apocalypso)
Tanzen
Tarzan und Jane
The Frogs Are Coming
Toleranz
Total verunsichert
Tu Felix Austria (Erste Allgemeine Verunsicherung mit Wolfgang Ambros & Gert Steinbäcker)
Ufo
Umberto e Sophia
Unter den Bäumen
Uschi
Valerie Valera - Haiders Sprung in seiner Schüssel (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten feat. Die Urinalen Bärentaler)
Vienna
Vorbei
Wann man geh'n muss
Watumba! Medley
Wenn Hausfrauen träumen
Wie schön (wär diese Welt)
Wien, Wien nur Du allein
Wir jetten
Wir marschieren
Wir Schwyzer
Wirf die Motorsäge an
Wo ist der Kaiser?
Wo ist die Kohle?
Woodstock
Würschtlstand
Yes, That's Jazz
Ziwuwu (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Zwirch & Zwabel
ALBEN VON ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG
1. Allgemeine Verunsicherung
100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt!!
À la carte
Amore XL
Amore XXL
Austro Pop Parade (EAV / Klaus Eberhartinger & die Gruftgranaten)
Austropop in Tot-Weiss-Tot - 2000 Jahre sind genug (Klaus Eberhartinger & Die Gruftgranaten)
Best Of EAV
Café passé
Das Beste aus guten und alten Tagen
Frauenluder
Geld oder Leben!
Himbeerland
Im Himmel ist die Hölle los!
Jö schau... (EAV)
Kann denn Schwachsinn Sünde sein...?
Kunst-Tour '95 - Live
Let's Hop - Das Allerbeste aber Feste
Liebe, Tod & Teufel
Neppomuk's Rache (Dieses Land braucht einen Kaiser)
Neue Helden braucht das Land...
Neue Helden live in Graz
Nie wieder Kunst (wie immer ...)
Nur das Beste - Die grossen Erfolge (EAV)
Platinum Kolläktschn
Spitalo Fatalo
The Grätest Hitz
The Very Best Of E.A.V.
Watumba
DVDS VON ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG
100 Jahre EAV - Live
Echte Helden
Echte Helden auf Kunst-Tour
Kunst-Tour 95
Let's Hop - Die besten Videos der EAV
Neppomuk Tournee
Neue Helden live in Graz
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.95 (Reviews: 88)
*****
Die Folgen von Tschernobyl sind heute nicht mehr so aktuell wie vor 17 Jahren.

Tragisch aber wahr: wer von den Unter 20-Jährigen weiss noch was Tschernobyl überhaupt bedeutete??
******
...sehr gut...
******
für mich einer der besten songs der EAV
*****
Sehr tragischer Hintergrund! Wer kennt die ebenfalls gute Fortsetzung "Burli 2000" auf "Let's Hop..."???
****
Tja, damals wurde der Song ja tatsächlich von diversen Radiostationen boykottiert, da es sich angeblich um eine Diffamierung von körperlich Behinderten handelte... Lächerlich. Der Song ist textlich wie immer super, aber melodiös gefällt er mir weniger.
*****
Bitterbös und gut.
*****
Single 1988. Sarkastischer, satirischer Song über die Risiken der Atomkraftwerke und die Folgen eines AKW-Unfalls. Weniger Klamauk, als man es von EAV gewohnt ist, dafür mehr böser Witz. Eingängig. Boykottiert von TV-Stationen und dem (wen wundert's?) Bayrischen Rundfunk.
Zuletzt editiert: 28.02.2004 01:51
******
sehr sarkastisch, aber genial
*****
Best of EAV, wegen des Textes
****
ulkig
******
ein tragisches Thema witzig vorgetragen..

Mei Buurli hat links & rechts 2 Ohrli...sechs Finger an den Händen, 8 Zehen an di Füess...

und dann wieder...keiner spielt so schnell wie er Klavier..
klimper klimper...HAHAHA!!

Snoooper!!
******
stark
*****
"Burli" ist ein wertvoller musikalischer Beitrag zum Umgang mit der AKW-Katastrophe in Tschernobyl, aber natürlich auch allgemeine Zeitkritik an Energiegewinnung mittels tickender Zeitbomben. Rein musikalisch klingt der Song für mich noch nicht ausgereift genug für die volle Punktzahl. Nach "Burli" wurde die EAV aber endlich wieder ihr gebührend als Satire-Band und nicht primär als Spass-Combo wahrgenommen. Auch in dieser Hinsicht war "Burli" für die EAV ein wichtiger Song.
******
Bitter böse und geil.
****
knapp gut
******
Burli Burli ist doch einfach Geil!!!!!!!!!!!!!!!
**
oh bitte
******
Vom Album 'Liebe, Tod & Teufel'. Wie so oft einfach brilliant!
******
die tschernobyl katastrophe ereignete sich an meinem 1. geburtstag... super lied!
"am kopf hat er a schwammerl" ...da muss ich immer lachen :-)
Zuletzt editiert: 07.07.2005 15:55
******
ein gar lieblich liedelein...wenn der text nur nicht so bitterbös wär...herrlich!
****
schwarzhumorig, eckt bestimmt an...der süesse buali...
Zuletzt editiert: 09.05.2011 21:52
*****
Fand ich sogar recht gut.
******
cool. Schiriki: Klar kennen wir Tschernobyl (noch)
*****
Cooler Song
******
Für einmal etwas Politik in einem EAV-Text, wobei das Ganze sehr ironisch verarbeitet wurde. Geiles Liedchen.
Zuletzt editiert: 06.01.2009 17:50
*****
Den hat uns Musiklehrer Reto Borer - alias BoKatzman - 1987 im Musikunterricht vorgespielt. Er brachte damit etwas Politik in den Musiksaal. Immerhin diskutierten wir eine Lektion lang über die Atomkraft. Ich war damals 13.
******
eifach es lustigs und guets lied
*****
In der unmittelbaren Nach-Tschernobyl-Epoche - in der die Gefahren einer AKW-Havarie wesentlich greifbarer im Bewusstsein des Durchschnittsmenschen verhaftet waren als heute - sorgte dieser deftige Anti-Atom-Song für weit verbreitete Beklemmung. Ein Meisterwerk der Politsatire mit dem die EAV bewies, dass neben Klamauk auch eine satte Portion Ernsthaftigkeit in ihren Botschaften zu finden ist. In meinem Empfinden nur knapp an der 6 vorbei.
******
bitterbös und genial!

"das geld wird immer knapper, doch es frohlockt der papa,
weil er den halben strom nur zahlt, seit der bub als nachttischlamperl strahlt"

*rofl*
Zuletzt editiert: 20.10.2006 21:40
******
Spitzensong - sollte man all denen Deppen vorspielen, die noch mehr AKWs in die Landschaft stellen wollen!
******
20 Jahre alt, der Song... Tschernobyl ist entsprechend lange her, der Song ist dennoch gegenwärtig!
Absolut brilliant formuliert, Mischung aus Tragödie und dennoch Spass - ich denke mal, jeder lacht da, wenn er es zum ersten mal hört! Dennoch denkt man darüber nach... Starker Song.
****
ausgezeichneter sarkasmus, aber musikalisch weniger..die dritte single aus dem LTT album floppte ziemlich, erhielt sendeverbot und kam auch in D nicht in die top 40..
*****
Tschernobyl-Abrechnung, echt gelungen
Zuletzt editiert: 29.06.2007 10:34
*****
Mein Gott ist unser Burli süss..

hahaha!
*****
(leider) ein etwas umstrittener eav-song
******
Genialer Text zu einem immerbleibenden aktuellen Thema
*****
Guter Text und gute Melodie.
******
Ohne Kommentar.
*****
sehr gut
*****
gut
******
einer ihrer besten ganz klar
*
Vielleicht versteh ich den Witz bei dem Lied nicht - ich finds einfach deppat
Zuletzt editiert: 21.09.2007 19:34
*****
Stark
******
einer der besten texte der deutschen pop-geschichte
******
Geil!!!
******
Immer noch grandios. Vielleicht der beste Text, den Thomas Spitzer je geschrieben hat.
******
Witziges Lied mit ernsthaftem Hintergrund.
Zuletzt editiert: 26.09.2009 11:48
*
fürchterlich
******
fürchterlich? naja, vielleicht für Atomkraftlobbyisten.
genialer song!
*****
herrlich verrückt-muss man einfach mögen
*
o nein, sowas ist wirklich nicht nötig...........E A V ...........
unter allen klassen..........
*****
...ja ja, der ist mal richtig geil gemacht...sollte man auch nicht zu ernst nehmen, allerdings zum nachdenken anregen...
*****
War ein Titel der es in den Charts nicht bis ganz nach oben geschaft hat. Aber er ist um kein bischen schlächter als die anderen großen EAV Hits.
******
Text schlagt wieder alles!
*****
Grandios!
Endlich wieder ein Song zum Lachen.
******
da burli hat "zwa" ;-D
******
passend makaber und genial
*****
Klasse Single aus dem Jahr 1987. Die 12" Maxi ist auch nicht zu verachten.
****
Burli, die alte Socke, kennt man, mag man. Drei für den Song und eins für die politische Unkorrektheit.
Macht: Ans ... Zwa ... Drä ... Ans, Zwa, Drä, Vier!
Und schon wieder freut sich die Amalia!

**
Für den Text noch einen Gnadenpunkt dazu, ansonsten aber nicht anhörbar. Grauenvoll diese Truppe.
****
gut
****
▒ Goede plaat over de gevolgen van de kernramp bij Tschernobyl van de Oostenrijkse formatie "Erste Allgemeine Verunsicherung" uit eind mei 1986 ☺!!!
****
eigentlich 'zu dick aufgetragen'
*****
Text super, Musik gefällt mir nicht so wie bei den anderen Liedern der EAV.
*****
Gut!!!
******
Die Tatsache, daß der Bayerische Rundfunk kackfrech behauptete, das Lied würde behinderte Menschen verhöhnen, bringt dem Song einen hochverdienten sechsten Stern ein.

Und wieder wurde in Österreich ein ernstes Thema in ein humorig-makabres Gewand gehüllt. Welch große Kunst das ist, kann man daran ermessen, wie ein Herangehen aus dem Land der Dichter und Denker ausgesehen hätte. Vielleicht sollte man mal dazu übergehen, Tomaten als Paradeiser zu bezeichnen. Und wenn das nicht hilft, hin und wieder einen Jagatee trinken...
Zuletzt editiert: 24.06.2009 13:41
******
Sechs Punkte für die neue Vattenfall-Hymne!
***
ganz knappe 3*
******
Wurde wegen "Geschmacklosigkeit" im deutschen Radio zu weiten Teilen boykottiert und von den Playlisten verbannt. Allein deswegen schon ein Meilenstein!
******
Schön tiefschwarzer Humor, genau nach meinem Geschmack.....

Alles in allem wohl ihr bester überhaupt !


5 - 6
******
gerade wegen des boykotts sollte dieser song ernst genommen werden
******
EAV at its best...
****
Guter Sarkasmus.
***
In Sachen Humor sicherlich perfekt, aber ich kann dieses Lied nicht anhören. Die Musik, der "Gesang".
*****
Sehr gut!
*****
ulkige und zugleich bitterböse Behandlung des Themas Atomkraft – auch heute noch von Brisanz (AKW-Ausstieg vs. Bau neuer AKWs) – vom Anton, der Resi und dem Anton Jr. – 4.5 (aufgerundet auf knappe 5*)…
******
... schlimm (das Thema) und gut (die Umsetzung des sensiblen Themas) ...
******
top
******
Damals leider falsch verstanden, die als Warnung vor Kernkraftwerken gemeint war
Kurti aber ist als Comedy Song gedacht
****
Textlich natürlich wieder grandios, aber musikalisch gefält's mir nicht so gut wie die anderen Hits.
****
musikalisch eher durchschnittlich, obwohl recht eingängig - der bitterböse ironische Text trieft vor Sarkasmus und reißt's hier raus...

beim Contergan-Skandal 1961 kamen missgebildete Kinder mit verkümmerten Gliedmaßen zur Welt, beim atomverstrahlten Burli haben sie sich dagegen vervielfacht: der Burli hat links und rechts 3 Ohrli, an jeder Hand 10 Finger und Hände hat er vier, keiner spielt so schnell Klavier - echt krass, solche Texte kann sich nur Thomas Spitzer ausdenken...!

natürlich ist der Text in allererster Linie eine Antwort auf die Reaktorexplosion in Tschernobyl, die ein Jahr vorher (1986) statt fand

die in beißendem Humor abgefasste Satire soll vor allem die Botschaft vermitteln, dass viele Katastrophen verhindert werden könnten, wenn die Selbstüberschätzung des Menschen, mit der er Gott spielt und dabei meint, die Natur beherrschen zu können, durch eine vernünftige Anwendung des Sprüchleins "Eile mit Weile" in gemäßigte Bahnen gelenkt wird
Zuletzt editiert: 13.06.2013 11:26
*****
... genial böse und deutlich mit sehr friedlicher Vertonung ... wirklich gelungen ...
****
Musikalisch uninteressant, aber der Text ist schon sehr zynisch und makaber. Knapp 4*.
***
Pas mauvais.
***
na ja
******
... ich finde das toll, wie die EAV mit dem Finger auf die hochgefährliche Nukleartechnologie zeigt ... ganz in der ihr typischen Art des schwarzen Humors ...
*****
sehr sarkastisch und bitterböse...
***
böse böse böse
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.38 seconds