Falco - The Spirit Never Dies

Cover Falco - The Spirit Never Dies
CD
Starwatch 5051865-7020-2-3

Album

Jahr:2009
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:18.12.2009 (Rang 1)
Zuletzt:30.04.2010 (Rang 48)
Höchstposition:1 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:18
Rang auf ewiger Bestenliste:944 (1164 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 33 / Wochen: 14
de  Peak: 3 / Wochen: 23
at  Peak: 1 / Wochen: 18

Tracks

04.12.2009
CD Starwatch 5051865-7020-2-3 (Warner) / EAN 5051865702023
Details anzeigenAlles anhören
1.Return To Forever
  2:08
2.Nuevo Africano
  4:56
3.Jeanny Part I
  5:54
4.Coming Home (Jeanny Part 2, ein Jahr danach) (Single Version)
  5:31
5.The Spirit Never Dies (Jeanny Final)
  4:57
6.Qué pasa hombre (2009 Mix)
  4:41
7.Poison (2009 Mix)
  4:57
8.Sweet Symphonie
  4:24
9.Kissing In The Kremlin
  3:53
10.Dada Love
  4:27
11.The Spirit Never Dies (Jeanny Final) (The Special Mix)
  5:01
12.Forever
  2:18
   

Falco   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Der Kommissar01.01.1982117
Maschine brennt01.08.1982410
Junge Roemer01.06.1984811
Rock Me Amadeus15.05.1985123
Vienna Calling15.10.1985315
Jeanny Part I01.01.1986118
The Sound Of Musik01.08.1986414
Coming Home (Jeanny Part 2, ein Jahr danach)01.11.1986414
Body Next To Body (Falco meets Brigitte Nielsen)15.12.1987612
Wiener Blut01.09.1988410
Data De Groove10.06.1990125
Titanic05.07.1992318
Dance Mephisto08.11.1992173
Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (T»MA a.k.a. Falco)17.03.1996318
Naked (Falco feat. T-MB)11.08.1996413
Out Of The Dark05.04.1998213
Der Kommissar [Jason Nevins And Club 69 Remixes]24.05.1998391
Egoist06.09.1998617
Push! Push!31.01.1999911
Verdammt wir leben noch10.10.1999264
Männer des Westens [T. Börger Version 2007]02.03.2007147
Der Kommissar (Falco und Orchester)15.02.2008495
The Spirit Never Dies (Jeanny Final)18.12.2009312
Zwischen Zeit & Raum (Nazar feat. Falco)29.08.20141411
Ganz Wien03.03.2017721
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Einzelhaft15.06.1982142
Junge Roemer15.05.1984121
Falco 315.10.1985152
Emotional01.11.1986118
Wiener Blut15.09.1988210
Data De Groove17.06.19901110
Nachtflug04.10.1992112
Greatest Hits22.12.1996232
Greatest Hits Vol. II06.04.1997822
Best Of08.03.1998712
Out Of The Dark (Into The Light)15.03.1998122
The Final Curtain - The Ultimate Best Of07.03.1999137
Verdammt wir leben noch31.10.199935
Live Forever12.12.1999347
Hoch wie nie16.02.2007135
Einzelhaft - 25th Anniversary Edition22.06.2007225
Symphonic15.02.2008114
The Spirit Never Dies18.12.2009118
Falco 3 - 25th Anniversary Edition05.11.2010223
So80s Presents Falco21.12.2012481
Donauinsel Live05.07.2013331
Falco21.10.2016481
Falco 6003.03.2017125
Original Album Classics03.03.2017333
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.32 (Reviews: 19)

Nexus21
Member
***
Poison ist kein neuer Song, der war schon auf dem Album Verdammt wir leben noch .Selbiges gilt füt Que pasa Hombre. The Spirit never dies ist ein Song der es nicht aufs Album Wiener Blut geschafft hat ( Wurde damals von Thomas Stein abgelehnt ). Dass von Jeanny 1 & 2 wieder nur die popeligen Singleversionen veröffentlicht sind macht es nicht besser. Da gäbe es bessere Mixe die nur auf Vynil erschienen sind. Und der Rest ist auch nichtgerade berauschend. Ich habe mir die Promo 2 mal angehörtund finde nichts wirklich gutes. reine Geldmacherei von Herrn Rabitsch nehme ich an.

remember
Member
****
Schlaumaier..nicht nur der Song wurde gut verpackt..
trotzallem sicher kein schlechtes Programm..
Falco's Spirit würde aber auch ohne dieser CD nicht sterben - zumindest nicht für mich..

Demofan
Member
****
nicht schlecht... zwar gibt es verdächtig viele ähnlichkeiten der neuen songs mit anderen falco-liedern (damit sind nicht "que pasa hombre" und "poison" gemeint) und ist das album klar unter dem niveau seiner 1980er-alben, dennoch gibt es positives anzumerken, werbegag hin oder her...
Zuletzt editiert: 07.12.2009 22:02

maestoso
Member
******
zwar ist der song nur 2. wahl, aber für einen deutschsprachigen sänger ist falco noch immer weltklasse, und für alle unerreichbar!

Hzi
Member
****
Wie zu erwarten war, ein einziger musikalischer Verlegenheits-Eintopf, zusammengeklaubt aus altbekannten, noch nicht ganz so bekannten, aber bereits veröffentlichten und bislang unveröffentlichten Sachen, die wohl alle von den Aufnahmen des "Wiener Blut"-Albums übrig geblieben sind (die abgelehnten Mende/De Rouge-Songs..) und jetzt auf Teufel komm raus aufgemöbelt wurden, um sie auf Veröffentlichungsreife zu trimmen ..!
Höhepunkt ist natürlich der (behauptete) dritte Teil von "Jeanny", wobei zur Komplettierung der Saga die Aufnahme der ersten beiden Teile aufs Album (richtigerweise hintereinander, von Teil 1 bis 3, platziert..) in Ordnung geht, und auch die anderen "neuen" Songs sind nicht übel, mehr oder weniger (am besten gefällt mir "Nuevo Africano") ...
Nur: was, um Himmels willen!, ist der Unterschied zwischen "The Spirit Never Dies" und seinem "Special Mix" ..?! Falls es einen gäbe, wäre er kaum hörbar ... aber die Scheibe musste ja irgendwie gefüllt werden ...
Für den Fan und Alles-Kaufer sicher gut investiertes Geld und kein Schandfleck in der Sammlung, der Rest wird wohl gerne mal reinhören unds dabei begnügen lassen ...
Zuletzt editiert: 07.12.2009 00:26

Falcofreak
Member
*****
Nach über 22 Jahren, wo die Masterbänder angeblich in einem Keller gelagert worden sind und vor einigen Monaten nach einem Wasserrohrbruch aufgetaucht sind, können sich die Falco-Fans auf ein neues Album vom Falken freuen! Die Jeanny-Trilogie wird endlich abgeschlossen mit "The Spirit Never Dies". Die meisten Songs wie z.B. "Nuevo Africano" oder "Sweet Symphony" gefallen auf Anhieb. Eines der schwächsten Tracks ist "Dada Love". Alles in allem kann man das Album ohne schlechtes Gewissen kaufen. Auch nach über 11 Jahren seit Falcos Tod bleibt seine Musik unsterblich.

Sacred
Member
*****
Im Studio nachträglich zusammengeflicktes Werk des Falken. Mir gefällt das leider viel zu kurze Endprodukt sehr gut. Man überlege einmal - wenn die besten 5 Tracks aus 'Out Of The Dark - Into The Light' mit den besten 5 Tracks aus diesem Album verschmolzen worden wären plus "Where Are You Now" - was wäre das für ein sensationelles, universal legendäres Top-Abschlusswerk geworden!!!???

Highlights:
Nuevo Africano / Kissing In The Kremlin / Dada Love

und so sehe das perfekte Abschlussalbum des Falken aus:
01 Out Of The Dark
02 Nuevo Africano
03 Passion
04 Egoist
05 No Time For Revolution
06 The Spirit Never Dies
07 Where Are You Now?
08 Mutter der Mann mit dem Koks ist da
09 Kissing In The Kremlin
10 Dada Love
11 Cyberlove

auf der Limited Edition gäb's dann noch zusätzlich als Bonus Tracks:
12 Naked
13 Sweet Symphony

:-)) So müsste es sein und nicht anders (*selberzusammenstell*)

Zuletzt editiert: 06.12.2009 16:48

Reto
Member
******
Formidable Platte, die man elf Jahre nach Falcos Tod aus Restbeständen zusammengestellt hat. So stirbt der Geist in der Tat nie.

Highlights: Nuevo Africano, Jeanny I-III, Kissing In The Kremlin
Zuletzt editiert: 23.12.2009 19:00

Berni94
Member
*****
Juhuu!
Falco ist zurück. ^^

carma
Member
****
@sacred: das perfekte posthume album wäre meiner Meinung nach:
1.Out of the Dark
2.Die Königin von Eschnapur
3.The Spirit never dies
4.Mutter, der Mann mit dem Koks ist da
5.Egoist
6.Kissing in the Kremling
7.Verdammt wir leben noch
8.No time for Revolution
9.Nuevo Africano
10.Que pasa Hombre
11.Naked

,,Where are you now`` hat wirklich nichts da oben verloren, billiges geschipsel.....

JustMusic013
Member
*****
Falco Never Dies

FranzPanzer
Member
****
Gut!

lumlucky
Member
***
mittelprächtig

PirateConcept
Member
****
8 neue Songs? "Bullshit!" würde Jay Khan sagen.
Neu sind eigentlich nur "Kremlin", "Spirit", "Africano" und "Dada Love". Der Rest ist entweder schon längst erschienen oder zusammengekleiseter Müll.
Aber die neuen Songs sind der Wahnsinn.

G-Cis
Member
*****
Nuevo Africano, The Spirit never dies, Kissing in the Kremlin
*Lechz* warum kamen sie nicht schon 1987, als Aya raus?

Wäre damals vermutlich ein größerer Flop als Data de Groove gewesen, aber mir gefällts besser, als das Resultat, was 1988 als "Wiener Blut" veröffentlicht worden ist
Viel Besser

hisound
Member
**
Mit Ausnahme des Titelsongs ist alles andere unterirdisch. Lasst Falco einfach in Frieden ruhen und verzichtet auf solchen Scheiß. 2+

V-Ogt
Member
****
aus gutem Grund nicht veröffentlicht, aber doch froh es einmal gehört zu haben

Widmann1
Member
*****
Gelungenes Leichenfleddern

Roefe
Member
****
Falco macht wie Modern Talking noch immer mehr Kohle als viele Newcomer...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?