Felix Jaehn - I

Cover Felix Jaehn - I
CD
L'Agentur / Virgin 6708085

Album

Jahr:2018
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:02.03.2018 (Rang 26)
Zuletzt:02.03.2018 (Rang 26)
Höchstposition:26 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:8677 (50 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 26 / Wochen: 2
de  Peak: 5 / Wochen: 9
at  Peak: 26 / Wochen: 1
be  Peak: 192 / Wochen: 1 (W)

Tracks

16.02.2018
CD L'Agentur / Virgin 6708085 (UMG) / EAN 0602567080855
Details anzeigenAlles anhören
1.Felix Jaehn feat. Marc E. Bassy & Gucci Mane - Cool
  3:10
2.Felix Jaehn feat. R. City & Bori - Jennie
  3:04
3.Felix Jaehn feat. Rothchild - Don't Say Love
  3:09
4.Felix Jaehn feat. Matluck - Honolulu
  2:53
5.Felix Jaehn with Hight, Alex Aiono - Hot2Touch
  2:40
6.Felix Jaehn feat. Hearts & Colors & Adam Trigger - Like A Riddle
  2:59
7.Felix Jaehn feat. Clara Mae - Better
  3:22
8.Felix Jaehn feat. Rachel Salvit - On A Body Like You
  2:52
9.Felix Jaehn feat. Tim Schou - Millionaire
  2:33
10.Felix Jaehn with Mike Williams - Feel Good
  2:47
11.Felix Jaehn feat. Lxandra - Forever Young
  2:33
12.Felix Jaehn feat. Sondr & Andrew Jackson - Lov
  2:43
13.Figure You Out
  2:52
14.Felix Jaehn feat. Troi Irons - Last Summer
  3:20
15.Felix Jaehn feat. Patrik Jean - Cut The Cord [Acoustic]
  3:51
16.Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson - Ain't Nobody (Loves Me Better)
  3:06
17.Felix Jaehn feat. Polina - Book Of Love
  3:18
18.Felix Jaehn feat. Alma - Bonfire
  3:03
19.I Do
  3:04
20.Felix Jaehn feat. Lost Frequencies & Linying - Eagle Eyes
  3:15
21.Felix Jaehn with Herbert Grönemeyer - Jeder für jeden
  3:30
22.EFF - Stimme
  3:06
23.Aden x Olson - Cloud 9 (Felix Jaehn Remix)
  3:02
24.Ed Sheeran - Photograph (Felix Jaehn Remix)
  3:22
25.Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  3:02
   

Felix Jaehn   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Ain't Nobody (Loves Me Better) (Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson)17.04.2015139
Book Of Love (Felix Jaehn feat. Polina)02.10.20151518
Bonfire (Felix Jaehn feat. Alma)29.07.2016923
Your Soul (Holding On) (Rhodes vs. Felix Jaehn)07.04.2017701
Hot2Touch (Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono)02.06.20171423
Feel Good (Felix Jaehn x Mike Williams)12.01.2018664
Like A Riddle (Felix Jaehn feat. Hearts & Colors & Adam Trigger)26.01.2018682
Cool (Felix Jaehn feat. Marc E. Bassy & Gucci Mane)02.03.2018287
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
I02.03.2018261
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.71 (Reviews: 7)

Schiriki
Member
***
Nach 3 Jahren nun endlich mal ein Album, das all seine Remixe und eigenen Titel enthält.

Seine Fans werdens mögen.

Für mich ist kein Titel dabei, der 5* Sterne erreicht. Fast alles im Bereich 2-4.

Die vielen verschiedenen Gesangsstimmen nerven mich eher. Dazwischen mal ein Instrumental oder einen knackigen Mix übers ganze Album hinweg hätten mich aufrunden lassen. So bleibts bei der 3

philippkramer
Member
**
ohje, ganz nerviger plastikpop. ich sag nur "hier rein, da raus". innovation? fehlanzeige!

southpaw
Member
***
Ein Sammelsurium, mit dem er keine Kritikerherzen gewinnen kann. Aber er hat ja die Ostsee als Inspirationsquelle.

emalovic
Member
****
Der Hamburger Jungspund landete mit einigen Hits sogar große Welthits besonders durch seine Remixe.

Aber dieses Album enttäuscht dann wieder. David Guetta (Jahrgang 1965) den ich nicht mag, landet zum Beispiel auf voller Albumlänge Hits und kann das Niveau mehr oder weniger halten

fabio
Member
*****
super

ShadowViolin
Member
****
Cool *** *
Jennie *** *
Don't Say Love ***
Honolulu ***
Hot2Touch *** *
Like A Riddle *** *
Better *** *
On A Body Like You *** *
Millionaire ***
Feel Good *** *
Forever Young *** *
Lov ***
Figure You Out *** *
Last Summer ***
Cut The Cord [Acoustic] *** *
Ain't Nobody (Loves Me Better) *** ***
Book Of Love *** **
Bonfire *** **
I Do *** *
Cloud 9 ***
Stimme *** **
Jeder für jeden *** *

3.95 - 4*

Es hat einige Zeit gedauert, doch kürzlich veröffentlichte der deutsche DJ-Schnuckel Felix Jaehn mit "I" endlich sein Debut-Album. Nachdem er mich mit Hits wie "Ain't Nobody", "Book Of Love" oder "Stimme" bereits sehr überzeugen konnte, haben mir die letzten paar wenigen Songs nicht so gefallen, und von daher war ich gespannt, wie der Eindruck auf das gesamte Album sein wird. Tatsächlich ist dieser nun auch eher durchmischt, wobei die positiven Gefühle nur bei den bereits bekannten Hits aufkommen, und alle neuen Songs eher schwächer ausgefallen sind. Ob da die Luft schon draussen ist? Ich hoffe nicht, denn Felix holt bei mir viele Sympathie-Punkte und ich würde ihm eine anhaltende Karriere à la Robin Schulz sehr gönnen. Der Chartserfolg für "I" sieht aber bisher eher schlecht als recht aus, was mich doch auch etwas überrascht. Und schlecht ist das Debutwerk ja auch überhaupt nicht, halt 'nur' solide.

Anmerkung: Meine Version beinhaltet die Remixes von "Photograph" und "Cheerleader" nicht, weshalb ich diese auch nicht in meine Gesamtbewertung einbeziehe.

Widmann1
Member
*****
Wow, sein1.Album enthält so ziemlich alle Songs der letzten Jahre, auch so Knaller wie "Ain't nobody" oder "Hot2Touch". Auf die Dauer gibt es dann auch ein paar "okaye" Songs, aber insg.. macht das Album schon Spaß.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?