LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan im Chat: brosa0, Hijinx, irelander
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
3566 Besucher und 26 Member online
Members: Alxx, axel1, Daniel09, deejotpizzaschnitte, DROSSELBOY, EuroFanatic, FranzPanzer, HH-Zebra, Hijinx, James Egon, JimJim1, KingBandicoot, longlou, matty d, musikmannen, sbmqi90, ShadowViolin, SportyJohn, staetz, Trekker, Uebi, ultrat0p, vancouver, Werner, Windfee, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

FERGIE - THE DUTCHESS (ALBUM)
Label:Universal
Hitparadeneinstieg:06.10.2006 (Rang 17)
Letzte Klassierung:12.10.2007 (Rang 57)
Höchstposition:17
Anzahl Wochen:22
Rang auf ewiger Bestenliste:1709 (792 Punkte)
Jahr:2006
Weltweit:
ch  Peak: 11 / Wochen: 23
de  Peak: 11 / Wochen: 27
at  Peak: 17 / Wochen: 22
fr  Peak: 44 / Wochen: 40
nl  Peak: 46 / Wochen: 16
be  Peak: 45 / Wochen: 50 (Vl)
  Peak: 63 / Wochen: 9 (Wa)
se  Peak: 35 / Wochen: 4
no  Peak: 17 / Wochen: 7
dk  Peak: 27 / Wochen: 5
es  Peak: 93 / Wochen: 1
pt  Peak: 25 / Wochen: 1
au  Peak: 1 / Wochen: 62
nz  Peak: 2 / Wochen: 37


CD
A&M 06025 17065390



CD
A&M 00485 1707562



CD
A&M 6025 1756688
Deluxe Edition (US)



Australian Tour Edition


TRACKS
15.09.2006
CD A&M 06025 17065390 (UMG) / EAN 0602517065390
01.10.2007
CD A&M 06024 9849287 (UMG) / EAN 0602498492871
1. Fergie feat. will.i.am - Fergalicious
4:52
2. Clumsy
4:40
3. Fergie feat. will.i.am - All That I Got (The Make Up Song)
4:05
4. London Bridge
4:01
5. Pedestal
3:22
6. Voodoo Doll
4:23
7. Fergie feat. Ludacris - Glamorous
4:06
8. Here I Come
3:21
9. Velvet
4:53
10. Big Girls Don't Cry
4:28
11. Fergie feat. Rita Marley And The I-Three's - Mary Jane Shoes
3:55
12. Losing My Ground
4:08
13. Fergie feat. John Legend - Finally
4:53
Bonus
14. Get Your Hands Up
7:08
   
15.09.2006
Special Edition - CD A&M 00485 1707562 (UMG) / EAN 0602517075627
1. Fergie feat. will.i.am - Fergalicious
4:52
2. Clumsy
4:40
3. Fergie feat. will.i.am - All That I Got (The Make Up Song)
4:05
4. London Bridge
4:01
5. Pedestal
3:22
6. Voodoo Doll
4:23
7. Fergie feat. Ludacris - Glamorous
4:06
8. Here I Come
3:21
9. Velvet
4:53
10. Big Girls Don't Cry
4:28
11. Fergie feat. Rita Marley And The I-Three's - Mary Jane Shoes
3:55
12. Losing My Ground
4:08
13. Fergie feat. John Legend - Finally
4:53
14. Get Your Hands Up
3:33
15. Wake Up
6:36
   
30.05.2008
Deluxe - CD A&M 6025 1756688 (UMG) / EAN 0602517566880
1. Fergie feat. will.i.am - Fergalicious
4:52
2. Clumsy
4:01
3. Fergie feat. will.i.am - All That I Got (The Make Up Song)
4:06
4. London Bridge
4:01
5. Pedestal
3:23
6. Voodoo Doll
4:23
7. Fergie feat. Ludacris - Glamorous
4:07
8. Here I Come
3:21
9. Velvet
4:53
10. Big Girls Don't Cry
4:28
11. Fergie feat. Rita Marley And The I-Three's - Mary Jane Shoes
3:55
12. Losing My Ground
4:08
13. Fergie feat. John Legend - Finally
4:54
14. Barracuda
4:39
15. Nelly feat. Fergie - Party People
4:03
16. Fergie feat. Soulja Boy Tell'em - Clumsy (Collipark Remix)
3:52
17. Labels Or Love
3:52
   

MUSIC DIRECTORY
FergieFergie: Discographie / Fan werden
FERGIE IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
London Bridge22.09.2006315
Fergalicious (Fergie feat. will.i.am)15.12.20063413
Glamorous (Fergie feat. Ludacris)30.03.20072516
Big Girls Don't Cry20.07.2007126
Clumsy11.01.2008537
Beat It 2008 (Michael Jackson with Fergie)07.03.20081415
Labels Or Love20.06.2008531
Party People (Nelly feat. Fergie)27.06.2008464
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)19.09.2008731
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)07.05.2010432
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)25.03.2011681
A Little Party Never Killed Nobody (All We Got) (Fergie, Q-Tip & GoonRock)07.06.20131727
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
The Dutchess06.10.20061722
SONGS VON FERGIE
A Little Party Never Killed Nobody (All We Got) (Fergie, Q-Tip & GoonRock)
All Night Long (Puff Daddy feat. Fergie)
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
All That I Got (The Make Up Song) (Fergie feat. will.i.am)
Bailamos
Barracuda
Be Italian
Beat It 2008 (Michael Jackson with Fergie)
Beautiful Dangerous (Slash feat. Fergie)
Big Girls Don't Cry
Close To You
Clumsy
Fergalicious (Fergie feat. will.i.am)
Finally (Fergie feat. John Legend)
Get Your Hands Up
Gettin' Over You (David Guetta & Chris Willis feat. Fergie & LMFAO)
Glad You're Here (Macy Gray feat. Fergie)
Glamorous (Fergie feat. Ludacris)
Here I Come
I'm Chillin' (The Game feat. Fergie)
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)
Keep Bouncin' (Too $hort feat. Snoop Dogg, will.i.am & Fergie)
Labels Or Love
London Bridge
Losing My Ground
Mary Jane Shoes (Fergie feat. Rita Marley And The I-Three's)
Mash Out (Fergie feat. MC Lyte & Will.i.am)
Maybe We Can Take A Ride
Netflix (2 Chainz feat. Fergie)
Paradise
Paradise City (Slash feat. Fergie & Cypress Hill)
Party People (Nelly feat. Fergie)
Pedestal
Personal (Fergie feat. Sean Kingston)
Pick It Up
Quando quando quando
Shut Up And Dance (Shaggy feat. will.i.am & Fergie)
That Ain't Cool (Koda Kumi feat. Fergie)
The Look Of Love (Sergio Mendes feat. Fergie)
True (Fergie feat. will.i.am)
Velvet
Voodoo Doll
Wake Up
Won't Let You Fall
ALBEN VON FERGIE
Dynamite And Laserbeams
The Dutchess
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.09 (Reviews: 47)
******
Hot!
****
Nicht so schlecht wie erwartet. Viel Abwechslung, ihre Stimme kann sich hören lassen, solide Melodien. Da sucken Paris oder Beyoncé mit ihren aktuellen Alben deutlich mehr rum. Gut Fergie!
Highlights: Clumsy / London Bridge / Here I Come
*****
Bin nun sehr überrascht, da sind ein paar richtige Kracher drauf. 'Clumsy' ist zurzeit mein Liebling. Kompliment.
*****
Bin auch ziemlich überrascht. Fergie bietet auf ihrem ersten Soloalbum so ziemlich alles, was man sich wünscht. Es hat einige Kracher drauf, die einem sofort im Ohr bleiben und "London Bridge" hat ganz klar die Qualität, um in die TOP 10 zu kommen. Ihre Stimme kommt vor allem bei den langsameren Songs sehr gut zur Geltung. Einziger Kritikpunkt: Das Album ist ein bisschen zu lang geraten, deswegen sind auch nicht alle Songs super!
Zuletzt editiert: 19.09.2006 11:41
****
muss ich mich den Anderen anschließen... bin auch recht überrascht!
sehr abwechslungsreiches Album... manchmal scheint es so als hätte sie von allen aktuellen weiblichen Stars ein bissel abgeguckt... mal Gwen Stefani (Glamorous), Mariah Carey (All That I Got), Nelly Furtado (Here I Come), mal Christina Aguilera (einige Stellen von Clumsy hören sich echt so an!) oder Kelly Clarkson (Big Girls Don't Cry) .... naja ich nenne es mal Vielfalt... aber sind schon richtige gute Titel drauf! Hut ab!
Zuletzt editiert: 03.04.2007 19:50
***
nun liegt also fergies album "the dutchess" vor...
ich habs mir reingezogen, weil ich einfach das thema fergie vom tisch haben wollte. ich nenne es weder vielfältig noch innovativ. es ist verdammt nochmal ihr job, ein eigenes ding zu machen... ihre stimme wäre nicht der kritikpunkt, sänge sie nicht bei jeder ballade wie eine presswurst. weil wenn nicht so gesungen wird, dann wird geschnorrt. auch die songs an sich wären nicht übel, es wird mir einfach eine runde too much gesampelt, und zwar ohne hähme auf heftigster ebene! und wenn der nicht zieht, wirft will.i.am noch seine brocken zwischendrin rein (ich meine es muss ja jeeeder wissen, dass der auch noch mit von der partie war, jedoch soll trotzdem nicht der verdacht geschöpft werden, ein weiteres BEP-album wäre die bessere lösung gewesen). abgesehen davon, dass hier verdammt krass auf einen gwen-bonus gehofft wird, nervt mich ihr affiges getue... ah ja und den mit "fergalicious" lässt sie lieber sein, der ist nämlich alles andere als neu!

fazit: an ALLEN ecken und enden zusammengeklaut, kopiert und gefeatured...

****
es gibt einige coole songs, doch mir sind einfach zu viele stile auf ein album gepackt worden...
**
grottenschlecht bäää
******
HAMMER !!!!! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen !
***
Erinnert mich sehr an das Album von Gwen Stefani. Einfach weils zwar ganz schön produziert ist, die Songs mehrheitlich genau dadurch etwas glänzen, was mich wiederum fast schon anekelt. Erwartungsgemäss billig und einfallslos.

Gerade mal 2 Songs gefallen mir. Das eine (Here I Come) ist ein Cover des Rare Earth-Hits "Get Ready". Ein Song den ich sehr mag und hier auch ganz ok gecovert wurde. Der andere Song ist nur 2:33 min. lang, und ist als Hidden Bonus Track nicht auf der Trackliste aufgeführt. Der heisst "Maybe We Can Take A Ride" und klingt etwas triphopig, mit gedämpfter Jazztrompete und Coldplay-Klavier.

Für total hässlich und absolut Nagel-würdig halte ich den Song "Mary Jane Shoes". Eine Art Verballhornung von "No Woman, No Cry"...
*
Plastikpop zum Wegwerfen!
***
Kann mich weitgehend Sacred anschließen, trotzdem widerstrebt mir's, diesem Sammelsurium eine gute Note zu geben. 3.4 somit.
**
hat ein paar nette und grauenhafte Momente. Trotzdem schwach
Zuletzt editiert: 18.01.2007 21:20
******
DAS BESTE ALBUM 2006!!! Ich war nicht erstaunt, das sich das Album sehr gut anhörte. Ich wusste es schon vorher. London Bridge: kann man nicht mehr sagen, außer der beste Song den es gibt, genial! HERE I COME: sehr abwechslungsreich, eher soulig oder Saloon-Atmospähre ..., GLAMOROUS: mal wieder genial, perfekter Song, mit Ludacris, Fergie singt einfach nur geil, wird glaub ich die 3. Single, FINALLY: einer der Highlights, ruhig, klingt sehr niveau-voll und sehr überzeugend, BIG GIRLS DON'T CRY: der beste ruhigere Song auf der Platte, ein leichter Pop-Song, klingt überaus sensationell, einfach nur perfekt, ALL THAT I GOT: auch sehr sehr gut, geht schnell ins Ohr, wunderschön, FERGALICIOUS: der 2. beste Song, ist überdimensional geil, auch das Video ist der Hammer, wirklich ein sehr sehr sehr guter Track ...

Alles in einem: die Platte ist wirklich der Hammer!!! Schade das viele Black-Eyed-Peas-Fans Fergie nicht mehr vertrauen und ihr das so übel nehmen mit dem Soloauftritt ... Aber - so soll ein Album sein: PERFEKT!!!

Das Album hat sich in den USA 3,5 Millionen mal verkauft (3 x Platin) und weltweit satte 6,5 Mio.! Also weit mehr als zB "B'Day" von Beyoncé!


Zuletzt editiert: 29.02.2008 19:17
******
hammer album von einer einzigartigen Künstlerin! ResPect!!
******
Tja, das Album noch damals in der ersten Veröffentlichgunswoche gekauft aber erst jetzt festgestellt wie gut das Album ist.
******
Sehr Gutes Album von B.E.P. Singer Fergie!
Der hidden track nach Get Your Hands Up heißt übrigens Maybe We Can Take A ride!

Highlights: Fergalicous/Clumsy/All That I Got/London Bridge/Pedestal/Voodoo Doll/Glamorous/Here I Come/Big Girls Don't Cry/Finally
******
Einfach genial das Album!!!
******
sehr cool
Sehr starkes, abwechslungsreiches album.
Viele verschiedene Genres, eine sehr kräftige Stimme und viel tolle Hilfe von Will.I.Am
Und sehr gute Songs über ihre vergangenheit (Losing My Ground, etc)

Zuletzt editiert: 19.08.2007 22:18
*****
cool!!!
***
Ueberzeugt mich weniger das Album.Finally ist noch ein schöner Song auf dem Album.
***
Durchzogene Scheibe, hat Highlights und Riesen Absiffer drauf... darum 'ne drei für diesen Brei!
***
ansprechend
***
Ein gutes Lied,der rest biederer Durchschnitt
****
ansprechend
*
damit kann ich nix anfangen
*****
dochh ist echt ein Tolless AlbuM !! hättee ich nicht erwartet denn am anfang klang das alles irgenDwiee fad doch als ich iHr alBum gekauft habee konnte ich diee mUsikk ned abstelleN !! :D
*
Respect Masi!!!
***
Nunja, nicht viel anders als mit den BEP...
******
Avec 5 tubes planétaires, "London Bridge", "Fergalicious", "Glamorous", "Big Girls Don't Cry" et "Clumsy" (je reprends mon souffle), ce premier album de Fergie ne peut être qu'une réussite !! D'autres chansons de l'opus pourraient bien devenir des futurs hits, comme "Here I Come", "Get Your Hands Up" et "Finally", cette dernière donnant l'impression d'être sortie tout droit d'un dessin animé Walt Disney tellement elle est jolie. "The Dutchess" est un album très varié qui touche à plusieurs styles de musique différents, et qui ne manque pas de potentiel. Ce qui est plutôt une bonne nouvelle pour la carrière solo de l'ex-Black Eyed Peas !! 6 points ;)
Zuletzt editiert: 02.05.2008 12:08
****
nicht schlecht geworden :)
**
ein alptraum von frau. erst macht sie die Black Eyed Peas kaputt und dann singt sie auch noch solo. einen bonuspunkt weil sie eigentlich eine gute stimme hat (diese leider für unterirdisch schlechte produktionen einsetzt)
****
Gutes Album - hoffe es kommt nochmal was von ihr!!
***
Regular.
******
"Diddlemous" es geht mir auch so.

Bin von Fergies Debüt "The Dutchess" begeistert. Da sind reihenweise herrliche Songs drauf. Und ein paar besondere Glanzlichter: "Clumsy", "Pedestal", "Glamorous", "Velvet"& "Big Girls don`t cry".

Fergie wechselt hier schön ab. Mal kommt sie mit ner R&B-Blubberblase ("Fergialicous"), dann stampft sie lässig über die "London Bridge" u. schmeichelt dann wieder einem um die Ohren ("All that i got..", "Velvet", "Big girls don`t cry" etc.).

In einem Song musste sie rumwürgen u. hat ihn dadurch beinahe verpfuscht ("Losing my ground").

Anhören u. besorgen, so mein Tipp!
Zuletzt editiert: 03.09.2009 01:25
******
GRANATEN ALBUM mit vielen Highlights!
**
1,2 halbwegs gute Songs, der Rest kaum erträglicher Schrott..
***
Ein Riesenerfolg, der ihr auch gegönnt sei. Sympathisch finde ich die Lady allerdings nicht, vor allen Dingen mag ich sie nicht mehr mit ihrem aufgedunsenen Gesicht sehen. Zuviel Alk oder Botox? Keine Ahnung, schlimm auf jeden Fall. Zurück zum Album, das bietet einige Überraschungen, so die Disney-artige Schnulze "Finally", die pfiffige Single "Clumsy" oder "All That I Got" mit Retro-Anstrich. Auf jeden guten Song folgt allerdings auch ein schlechter, am Schluss wird es mit "Get Your Hands Up" sogar richtig übel. Auch die anderen Singles - Ausnahme: "Big Girls Don't Cry" - gefielen mir nicht. Da bleiben gerade mal 3 Punkte übrig.
***
I'm not the biggest pop loving at the best of times and not since Madonna's mid 90's era has anything changed my mind.
This album is quite acceptable but starts off horridly. Once you get past the singles and the pointless "London Bridge" it isn't a bad listen.
*****
das album ist es mir wert, auf 5* aufzurunden. obwohl ich ihr das ladylike nicht abnehme und die lieder teilweise unnötig kindisch oder bemüht "dirty" arrangiert sind, ist die cd durchgängig professionell produziert und steckt voller ohrwurmqualitäten. albumfüller? fehlanzeige.
gut!
****
ok debut
*****
Très bon album de Fergie !!!
*****
Gutes Soloprojekt von Fergie. Kann sich durchaus hören lassen. Sie gefällt mir ohne Autotune viel besser.
Highlights:
-Clumsy
-Velvet
-Big girls don't cry
-Finally
*****
one of my fave albums of 2007 with great hits like glamorous, clumsy and fergalicious. the album tracks are good as well with fergie going kinda crazy on mary jane shoes and whooping out a ballad with finally. it's amazing what the studio can do to your voice eh?!

nah but i like this one, i still find myself listening to it in the car if i don't have my ipod on me from time to time.
******
Top-Album mit hoher Langzeitwirkung!
Nahezu alle Songs des Albums sind perfekt gelungen und es klingt nicht alles gleich.
Lediglich "Velvet" gefällt mir nicht wirklich.

Highlights:

Fergalicious
London Bridge
Glamorous
Here I Come
Clumsy
Big Girls Don't Cry
The Pedestal
Zuletzt editiert: 20.02.2012 23:56
***
Sicher nicht das Überalbum, aber ein zwei Songs sind doch hörenwert z.B. London Bridge. Da meine Schwester das Album hat, konnte ich es genug oft hören.
*****
One of the best albums of the 2000s and one of the albums that got me into music when Fergie was releasing absolute gems without the Black Eyed Peas!

Highlights are Fergalicious, Glamorous, Clumsy and Here I Come.

Would be an easy 6* considering the quality of the tracks of the album, but London Bridge was absolutely atrocious I can't give it a 6. At least that is the only poor song from the album.

Zuletzt editiert: 24.11.2013 12:52
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.47 seconds