LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan im Chat: antonnalan, Daniel09, Hijinx, irelander, Zacco333
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
804 Besucher und 30 Member online
Members: Aikanaro, Bemack, bluezombie, Daniel09, dieben, Effluvium1, Fabio (auch Fabi GaGa), fuedlibuerger, GavinScott, harleyrules170, Hijinx, James Egon, KitchenTel, knilf, MakeLoveNotWar, Markus567, musicfan, otis, Rewer, S:pko, SanderFMC, ShadowViolin, Sitting on a cornflake with John, spatz-98, SportyJohn, ultrat0p, vendredi1313, Werner, wijsneus, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

GABRIELLA CILMI - TEN (ALBUM)
Label:Universal
Hitparadeneinstieg:09.07.2010 (Rang 73)
Letzte Klassierung:09.07.2010 (Rang 73)
Höchstposition:73
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9105 (3 Punkte)
Jahr:2010
Weltweit:
ch  Peak: 29 / Wochen: 4
de  Peak: 61 / Wochen: 1
at  Peak: 73 / Wochen: 1
nl  Peak: 63 / Wochen: 1
be  Peak: 71 / Wochen: 2 (Wa)
gr  Peak: 6 / Wochen: 2
au  Peak: 17 / Wochen: 4


Cover

TRACKS
19.03.2010
CD Island 06025 2731884 (UMG) / EAN 0602527318844
1. On A Mission
3:02
2. Hearts Don't Lie
4:04
3. What If You Knew
2:41
4. Love Me Cos
4:20
5. Defender
3:43
6. Robots
4:01
7. Superhot
3:37
8. Boys
3:50
9. Invisible Girl
3:34
10. Glue
4:18
11. Let Me Know
3:31
12. Superman
3:42
13. Sweet About Me (Twenty Ten Version)
3:24
   

09.07.2010: N 73.
MUSIC DIRECTORY
Gabriella CilmiGabriella Cilmi: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Gabriella Cilmi (2010)
GABRIELLA CILMI IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Sweet About Me04.07.2008233
On A Mission28.05.2010631
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Lessons To Be Learned01.08.2008617
Ten09.07.2010731
SONGS VON GABRIELLA CILMI
Awkward Game
Boys
Cigarettes And Lies
Closer
Deep Water
Defender
Don't Look Back
Don't Wanna Go To Bed Now
Echo Beach
Einstein
Every Memory
Glue
Got No Place To Go
Hearts Don't Lie
Highway
I Am Just A Girl
Invisible Girl
Kill Ourselves
Left With Someone Else
Let Me Know
Love Me Cos
Magic Carpet Ride
Messy
Non ti aspettavo (Libertà) (Nevio con Gabriella Cilmi)
Not Sorry
On A Mission
Parallel Universe
Redemption Song
Robots
Round & Round
Safer
Sanctuary
Save The Lies (Good To Me)
Sit In The Blues
Sorry
Superhot
Superman
Sweet About Me
Sweeter In History
Symmetry
Terrifying
The Sting
Vicious Love
Warm This Winter
What If You Knew
ALBEN VON GABRIELLA CILMI
2 For 1: Lessons To Be Learned / Ten
Lessons To Be Learned
Ten
The Sting
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.29 (Reviews: 21)
******
Eindconclusie: een van de beste albums die ik ooit heb gekocht. Een aanrader voor je collectie, echt hoor.
*****
Der Zweitling von Amy MacDonald ist endlich erhältlich. Klar dass auch Gabriella Cilmi nach ihrem sehr starken Debut, welches hauptsächlich durch "Sweet About Me" bekannt wurde, nachlegt.

"Ten" heisst ihr neues Album, welches - mir scheint es zumindest so - kaum promotet wird. Warum eigentlich? Es ist doch ein ganz gutes, welches gute Chartsplatzierung verdient hätte!
Viele Dance-Tracks. Leider geht die "Peppigkeit" vom ersten Teil im zweiten verloren...
Der Schluss ist aber genial...mit einer neuer Version "Sweet About Me" wurde ein genialer Song noch genialer gemacht! Wow!

On A Mission *** ***
Hearts Don't Lie *** **
What If You Knew *** **
Love Me Cos *** **
Defender *** *
Robots *** *
Superhot *** *
Boys *** *
Invisible Girl *** **
Glue *** *
Let Me Know *** **
Superman *** *
Sweet About Me *** ***

= 4.69*

Knappe 5* also..
***
Kein Tiefgang und nichts mehr. Schade, dass erste Album war wirklich gut, aber diesen Dance Schrott wie es Ihn momentan zigfach gibt, braucht doch wirklich niemand, der nicht auf diesen 0815 Scheiss steht.
****
Gerade noch okay. Hier fehlen einfach Hits.
******
Was? Ich kann meinem geschätzten Vorredner hier absolut nicht zustimmen. Mir gefällt das Album richtig gut. KuroiMitsoche hat das ja schon ziemlich gut zusammengefasst, steckt viel Potenzial drin und irgendwie hats noch keiner richtig mitbekommen!?
Mir gefallen alle Lieder durch die Bank und ich bin froh, dass ich mir „Ten“ zugelegt hab. Perfekt ausgerüstet für den Sommer!
*****
musikalisch und vom aussehen hat sie die junge australieren in den letzten zwei jahren sicherlich weiterentwickelt. aber schlecht finde ich das ehrlich gesagt nicht. vorallem ihr barbarella video zu ihrer ersten singleauskoppelung fetzt ordentlich :)
*****
In den Charts kommt sie ja mit ihrer Wandlung zum Disco-Sound leider nicht gut an. #28 UK, gerade mal #17 in ihrer Heimat Australien. Ein echter Flop also! Schade, die Songs machen Spass, wurden gut produziert und auch stimmlich überzeugt sie wieder. Besonders "Hearts Don't Lie" sorgt dank 70's-Disco-Effekten für beste Stimmung!
***
I admit, I wasn't a huge fan of her debut, Lessons to be Learned, I only gave it a few listens and found it all blended into one. Ten is different to her first, very dancey with a bit of 80's style.

"On a Mission" was a great lead single but on the first listen I found all the songs blended into one. After a few more listens the album isn't actually too bad. I can't see it winning her the awards that Lessons to Be Learned did though.

Notable tracks: "On a Mission", "Superhot", "Boys" and "Sweet About Me" (Twenty ten version).
**
eine sehr traurige entwicklung, wenn man dieses billig auf die schnelle produzierte dance-gesäusel mit dem ersten album vergleicht. nicht ein song ist erwähnenswert.
****
Wer alles wieder im Stil von "Lessons To Be Learned" erwartet, wird eher enttäuscht sein. Wer schon ein paar Hörproben vor der Veröffentlichung nahm, wusste was auf einem zukommt. Gabriella Cilmi liefert ein solides Zweitalbum ab, nach viel Retro gibt's jetzt aber mehr Dance. Für mich ein typisches Vier-Sterne-Album.
*****
Super Album!
******
Uitstekend album.Verdiend in de Ultratop albums te komen.
**
Grausam, was uns da die Gabriella bietet. Ein Album ohne Tiefgang mit vielen seichten Songs... schade. 2+
Anspieltipp: Glue
*****
Gutes Album, kein Song dabei den ich schlecht finde
****
On A Mission *** **
Hearts Don't Lie *** **
What If You Knew ***
Love Me Cos *** *
Defender *** **
Robots *** **
Superhot *** *
Boys ***
Invisible Girl *** *
Glue ***
Let Me Know **
Superman ***
Sweet About Me *** **

3.92 ~ 4*

Tja, beim Hören vergeht einem langsam die Lust, weiter zu hören. Das meiste tönt wie das Andere und Songs, die zurzeit zu oft im Radio gespielt werden. Ok, Gabriella hat eine tolle Stimme, aber die hilft meistens nicht weiter. Die Singles sowie die neue "Sweet About Me"-Version retten das Album vor dem Desaster.

Fazit: 0815-Dance-Pop-Songs; zwar gut gesungen, aber billig produziert und x-fach gehörte Melodien. Zurecht ein Flop.

Highlights: "Hearts Don't Lie", "Sweet About Me"
Zuletzt editiert: 21.09.2010 14:26
******
Völlig unerwartet und überraschend eines der besten Alben des Jahres! Ich habe einfach mal reingehört, und dann hat es nicht mehr lange gedauert, bis ich das Album in Händen hielt!

Wirklich tolle Songs:

What If You Knew
Boys
Glue
On A Mission
Hearts Don't Lie
Invisible Girl
Robots
**
dass hat sie nicht gebraucht....
sorry,aber dass hoert sich wie alles anderes in den Charts an...
wo ist diese coole Stilrichtung verschwunden??=((
****
On A Mission ****
Hearts Don´t Lie ******
What If You Knew ****
Love me Cos ****
Defender *****
Robots *****
Superhot ***
Boys ***
Invisible Girl ***
Glue ***
Let me Know ****
Superman ****
Sweet about me ****

52 durch 13 = 4

wie man eindeutig erkennt, überzeugt mi vor ollem die erste Hälfte des Albums. Danach geht die Qualität allerdings zurück und die letztn drei songs sind nur mehr so la la...
Auch wenn i mir "Ten" hin und wieder recht gern anhör, is der Flop doch berechtigt...
****
Bueno.
****
besser als das Debutalbum aber insgesamt kein herausragendes Album
my best of: + steht für 1/2 Stern
Defender *****+
Love me cos ****+
Robots ****+
Superhot ****+
Glue ****+
*****
Kaum ein Album wurde so fürchterlich bis gar nicht promotet wie "TEN" von Gabriella Cilmi. Keinen einzigen Song von diesem Album - bis auf "Sweet About Me", der als Selbstläufer im Radio rauf und runter gespielt wurde - habe ich im Radio gehört. Ähnlich der Formation "Tears For Fears" deren Song "Laid So Low" 1992 so gut wie nie gespielt wurde, ist dieses Album zu Unrecht missachtet worden. Ein mit vielen potenziell Hitverdächtigen Stücken gespicktes Album hat sicht nicht gut verkauft. So versank wohl auch Gabriella Cilmi in der Versenkung. Schade
Zuletzt editiert: 12.02.2012 20:21
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.25 seconds