Green Day - 21st Century Breakdown

Cover Green Day - 21st Century Breakdown
Cover

Album

Jahr:2009
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:29.05.2009 (Rang 1)
Zuletzt:24.09.2010 (Rang 74)
Höchstposition:1 (3 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:67
Rang auf ewiger Bestenliste:95 (3418 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 1 / Wochen: 27
de  Peak: 1 / Wochen: 57
at  Peak: 1 / Wochen: 67
fr  Peak: 1 / Wochen: 74
nl  Peak: 4 / Wochen: 49
be  Peak: 2 / Wochen: 40 (V)
  Peak: 3 / Wochen: 38 (W)
se  Peak: 1 / Wochen: 49
fi  Peak: 3 / Wochen: 30
no  Peak: 1 / Wochen: 16
dk  Peak: 1 / Wochen: 19
it  Peak: 1 / Wochen: 67
es  Peak: 1 / Wochen: 34
pt  Peak: 2 / Wochen: 12
au  Peak: 2 / Wochen: 21
nz  Peak: 1 / Wochen: 28
mx  Peak: 3 / Wochen: 34

Tracks

15.05.2009
CD Reprise 9362497777 (Warner) / EAN 0093624977773
Details anzeigenAlles anhören
   
15.05.2009
CD Reprise 9362498021 (Warner) / EAN 0093624980216
Details anzeigenAlles anhören
1.Song Of The Century
  0:58
2.21st Century Breakdown
  5:09
3.Know Your Enemy
  3:10
4.¡Viva La Gloria!
  3:31
5.Before The Lobotomy
  4:37
6.Christian's Inferno
  3:07
7.Last Night On Earth
  3:57
8.East Jesus Nowhere
  4:35
9.Peacemaker
  3:24
10.Last Of The American Girls
  3:51
11.Murder City
  2:54
12.¿Viva La Gloria? (Little Girl)
  3:48
13.Restless Heart Syndrome
  4:21
14.Horseshoes And Handgrenades
  3:14
15.The Static Age
  4:17
16.21 Guns
  5:21
17.American Eulogy: A. Mass Hysteria / B. Modern World
  4:26
18.See The Light
  4:36
   
29.05.2009
LP Reprise 9362497853 (Warner) / EAN 0093624978534
Details anzeigenAlles anhören
   

Green Day   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
American Idiot03.10.20041819
Boulevard Of Broken Dreams23.01.2005827
Holiday08.05.2005458
Wake Me Up When September Ends21.08.20051526
Jesus Of Suburbia25.12.2005555
The Saints Are Coming (U2 and Green Day)17.11.200639
Know Your Enemy01.05.20091126
21 Guns07.08.20091051
Last Of The American Girls18.06.20102912
Oh Love07.09.2012287
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Dookie25.12.1994444
Insomniac22.10.1995216
Bowling Bowling Bowling Parking Parking15.09.1996343
Nimrod02.11.1997284
Warning:15.10.2000145
International Superhits!25.11.2001482
Shenanigans14.07.2002335
American Idiot10.10.20041100
Bullet In A Bible27.11.2005517
21st Century Breakdown29.05.2009167
American Idiot (The Original Broadway Cast Recording) (Musical / Green Day)28.05.20101512
Awesome As F**k01.04.201187
The Studio Albums 1990-200914.09.2012622
¡Uno!05.10.2012113
¡Dos!23.11.201237
¡Tré!21.12.201286
Revolution Radio21.10.2016411
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.74 (Reviews: 57)

Gigi
Member
******
heute das 1.mal ganz gehört und muss sagen, dass es ein geniales album ist. das rockt richtig!


!viva la gloria! ist einfach nur genial!!!
der beste song, welchen sie je herausbrachten!!!


Highlights:
know your enemy / east jesus nowhere / last of the american girls / murder city / 21 guns
Zuletzt editiert: 23.06.2009 10:08

philippkramer
Member
*****
das beste was ich seit langem gehört habe. ich liebe das album jetzt schon. green day setzen hier zwar erneut verstärkt auf kommerz-punk, aber was spricht dagegen, wenn es so gut klingt...

größter albumhänger ist die ausgekoppelte single "know your enemy".

edit: meine anfangliche euphorie hat sich etwas gelegt und ich muß einen punkt abziehen, weil sich die gruppe leider garnicht weiterentwickelt hat im vergleich zum vorrigen album.
Zuletzt editiert: 12.08.2009 10:28

Ultimate_Phil
Member
****
Die geballte Anti-Energie von "American Idiot" ist ebenso Geschichte wie die Bush-Administration. Letzterer gönnt man es. In ersterem Fall bedeutet es einen leichten Abfall zum Vorgänger. Es sind definitiv sehr gute Songs auf diesem Album, aber die großen Gesten fehlen zumeist. Es bleibt eine durchweg auf gutem bis sehr gutem Niveau verharrende Mischung aus Punk, Rock und anderen Genre-Einflüssen.

Alxx
Member
*****
Starkes Album, zur Zeit eine 5! Mal sehen was es noch wird, bin von "Warning:" noch so verwöhnt...

xxxlgaudi
Member
*****
wirklich gut...

DerMeister
Member
****
4+

Sie haben bessere, ohne Zweifel

Hat einige Highlights, aber eine 6 konnte ich kein einziges mal geben. Vorallem der Mittelteil ist richtig gut gelungen.
Zuletzt editiert: 16.05.2009 02:00

DÄ Fan 91
Member
******
mal wieder ein geniales album

genau so gut oder noch besser als AI

Naruto
Member
*****
gutes Album, das mich zufrieden stellt und meinen Erwartungen gerecht wurde. Kommt noch nicht an American Idiot heran, dafür brauche ich noch etwas länger Zeit.

Favorite Tracks:
¡Viva la Gloria!
21st Century Breakdown
21 Guns
Murder City

pettel
Member
******
war klar das alle es mit AI vergleichen, kann man aber nicht. n 2. AI wäre nicht gut gewesen. haben viele bewährte sachen und viele neue experimente drauf.
haben nicht den fehler wie nach dookie gemacht und n haudraufalbum wie insomniac produziert sondern gehen den weg weiter.
das album hat von allen anderen green day alben einflüsse drin und dazu noch ungewohnte klaviereinsätze.
bin begeistert, 6 punkte.
wem es scheissegal ist ob man das nun punk nennt oder nicht und sich an guter musik erfreut sollter sich das werk zulegen, es lohnt sich.

Favoriten kann ich nicht benennen, da es keinen schlechten song gibt, der schwächste wäre höchstens Know your enemy

xxxsharkxxx
Member
******
Super Album, wird nach mehrmaligem Hören immer besser. Eigentlich sind alle Songs hervorragend gelungen, dennoch habe ich einige Favoriten:

!viva la Gloria!
21 Guns
murder city
?Viva La Gloria? (Little Girl)
21st century breakdown
Horseshoes and Handgrenades

Eigentlich könnte man beinahe alle aufzählen :-) Das Album ist absolute Klasse und nur jedem zu empfehlen.


Zuletzt editiert: 28.05.2009 22:49

Revolver
Member
**
edit: oder eher nicht
Zuletzt editiert: 30.06.2009 18:18

toolshed
Member
***
So, nach drei ganzen Hördurchgängen:

Positiv:
- die ein oder andere gute Melodie entdeckt
- recht viel Abwechslung

Negativ:
Scheißtexte, jedes dritte Wort ist "America" oder "generation", langweilige "American Idiot"-Weiterführung
-zu viele typische Green Day-Melodiebögen, über "Last Night on earth" kann man problemlos "Wake me up when september ends" singen
-vieles ist vorhersehbar, z.B. balladesk anfangen und krass rockend weitermachen, teilweise Akkordfolgen aus dem Billie Joe-Songbaukasten

Ich glaube, das könnte das Ende meiner Green Day-Sympathien sein. "American Idiot" war schon beknackt genug. Ich brauche keinen Billie Joe Kaulitz, (ja so sieht der Mann mittlerweile wirklich aus) der mir von seiner ach so kaputten Generation im noch kaputteren Amerika erzählt. Das ist einfach so unglaublich langweilig. Mir fehlt auch diese Lockerheit. Deren Musik wirkt heutzutage oft bemüht.

Eins wurde mir mit diesem Album sehr klar, und es ist irgendwie auch schade.. Dass nämlich, die Theorie, dass neben des eigenen Geschmackswandels auch Bands generell qualitativ nachgelassen haben, absolut zutrifft.
Ich meine, wenn man mal "21st century breakdown" mit jeder Platte zwischen 1990 und 2000 vergleicht.

Hervorheben, als durchaus nette Songs möchte ich vorerst:
- 21st century breakdown
- ¡Viva la Gloria!
- Peacemaker
- 21 guns

Vielleicht können die Melodien ja noch was reißen. Dazu müßte ich sie mir aber auch immerwieder reinziehen, und dafür gibt es derzeit so viele interessantere Alben.. hm.

Stef10
Member
******
super,guter Nachfolger
Zuletzt editiert: 07.12.2010 17:33

devayo
Member
******
green day vor eminem???das hätte ich nicht erwartet..obwohl ich die neuen songs v eminem eher scheiße finde.
das album ist ned so gut wie american idiot..aber endlich was neues..
Zuletzt editiert: 28.05.2009 10:08

Berni94
Member
******
Dieses Album ist wie American Idiot einfach ein HAMMER!!!
Mehr kann man dau einfach nicht sagen.
GREEN DAY FOREVER!!!!!

Jetzt auch noch auf Rang 1!!!
Das sagt alles!!!
Zuletzt editiert: 30.05.2009 19:36

bmw_boy
Member
******
Suuuuupeeeeeeeeeeeeer

Einfach genial was Green Day da rausgebracht hat.
Höre die ganze Zeit nur noch 21st Century Breakdown!!!

6* ganz klar.

Mürgu92
Member
******
Habe ich mir sofort gekauft und muss sagen spitzen Album, kann vielleicht sogar American Idiot schlagen. Es ist zwar von der Musik her gitarrenlastiger und weniger aggresiv, aber dass gefällt mir auch, darum höchste Punktzahl

Mümmelgreis
Member
******
Ich hätte nach dem auf lange Sicht gesehen eher enttäuschenden 'American Idiot' und dem ganzen übertriebenen Medienzirkus rund um Green Day, nicht gedacht, dass sie mich nochmals packen könnten.
Mit "21st Century Breakdown" ist ihnen dies aber tatsächlich gelungen!

Alleine schon die Länge dieses Albums ist lobenswert. Eine Scheibe mit einer Spielzeit von über einer Stunde ist heutzutage wo Dreissig-Minuten-Alben an der Tagesordnung sind, eine äusserst positive Überraschung.
Und wenn dann noch der Sound über die gesamte Dauer absolut stimmig ist, kann man denke ich guten Gewissens von einem Meisterwerk sprechen.
Green Day legen mit "21st Century Breakdown" ein vielfältiges und zeitloses Rockepos vor, das sich seinen Weg in die Geschichtsbücher bahnen wird und für mich jetzt schon beinahe auf einer Stufe mit "Welcome To The Black Parade" von My Chemical Romance, dem genialsten Rockepos der letzten Dekade, steht.

Hervorragendes Songwriting und ein erstaunlicher musikalischer Variantenreichtum zeichnen das Album aus. Da ist von mehrteiligen Punkbrettern über New-Wave-Gitarrenmusik, Lennoneske Balladen und Classic Rock bis hin zu osteuropäischer Zigeuner-Folklore einfach alles vorhanden. Kurzum: Ein fantastisches Werk!!

eXetic
Member
******
Höre ich seit dem 15. rauf und runter..

Meine Faves:

21st CB
Know Your Enemy
Before the Lobotomy
Horseshoes and Handgrenades
21 Guns

freue mich schon auf Zürich.. am 8.11 !!!!!!!!

Green day fan number 1
Member
******
einfach genial! jeder einzelne Song ist lobenswert!
ist einfach alles drinnen...

meine favorites:

east jesus nowhere
horseshoes and handgrenades
know your enemy
viva la gloria!
21 Guns

remember
Member
***
exakte 3.7
hat man wirklich 4 Jahre auf das gewartet? Green Day sind schließlich nicht The Who, die spielen so ein Konzeptalbum einspielen konnten.
einzig herausragend ist East Jesus Nowhere.
ich freue mich jedesmal wenn Rock auf der 1 steht, aber auch im Rockbereich gibt es verzichtbares, wie diese CD beweist..

Fußballmaster12
Member
******
Gut.
Einzelne Liedbewertungen:
1: Song of the Century ** Billig.
2: 21 Century Breadown ****
3: Know your Enemy *****
4: !Viva la Gloria! ***
5: Before the Lobotomy ****
6: Christians Inferno *****
7: Last Night on Earth ***
8: East jesus Nowhere ***
9: Peacemaker ***
10: Last of the American Girls *
11: Murder City *****
12: ?Viva la Gloria? (Little Girl) **
13: Restless heart Syndrome *
14: Horseshoes And Handgrenades ****
15: The Static Age ***
16: 21 Guns **
17: American Eulogy *****
18: See the Light ****
Zuletzt editiert: 01.12.2009 11:35

***Mischi***
Member
******
Suuper Album!!

vorallem:

!Viva La Gloria!
Murder City
?Viva La Gloria? (Little Girl)
21 Guns

Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, ist alles schon erwähnt=)

Vinci 14
Member
******
geile scheibe ich freu mich schon aufs konzert am 6.11 in der stadthalle

Koit233
Member
******
geile platte

avs.ch
Member
*****
Das Warten hat sich gelohnt. Tolles Album!

Pulvertoastmann
Member
*
Nein!

Sacred
Member
**
viel Lärm wenig Stimme ohne Inhalt

Meike1991
Member
******
Top CD, wat minder hard dan American Idiot maar wel weer de originele Green Day sound!

Kirin
Member
**
Nee, Lärm ist das für mich nicht, sondern langweiliger Teenie-Punk-Quatsch. Überbewerteste Band des neuen Jahrtausends.
Klingt fast alles gleich, keine Abwechslung, anödende Stimme und unauthentische Lyrics. Nöö!

x-cite
Member
******
J'aime beaucoup !

King Peos
Member
****
ein okay-Album von Green Day, das hier wie schon der Vorgänger "American idiot" klar überbewertet ist. Sehr gute Songs findet man leider nur wenige, vieles ist durchaus noch im guten Bereich, aber auch vieles unterdurchschnittlich, langweilig oder sogar schlecht. 4*

Meine Top-4-Highlights:
1. iViva la gloria!
2. East Jesus nowhere
3. Murder city
4. Restless heart syndrome
Zuletzt editiert: 17.04.2010 16:25

AllSainter
Member
***
Mittelmäßiges Album ... Leider nur wenig ruhige Songs (wie "21 Guns") ...

Music94
Member
******

Das Album ist einfach spitze!!
Einige Songs sind etwas öde (Before the Lobotomy und Christians Inferno). Der Rest ist aber perfekt!!
21 CB kommt nicht ganz an AI heran. Das liegt warsch. daran, dass GreenDay sich weiter entwickelt!! überhaupt keine Spur von "zuviel lärm.." Punk Rock muss so sein!

Darum volle PUNKtzahl..

q-che
Member
******
tolles album, live der wahnsinn gewesen in wien... :)

Deinonychus
Member
****
Eigentlich ein recht gutes, abwechslungsreiches Album, doch besteht das Gefühl, das Meiste schon mal gehört zu haben. Was mich aber am meisten stört, ist die überladene Produktion, vor Allem in den lauten Passagen, sie nimmt m.E. den Songs Kraft. Favoriten: "Last Night On Earth" und "Peacemaker".

aloysius
Member
****
Solides Album, rockig und alles was dazu gehört. Trauere jedoch immer noch den glorreichen "American Idiot" Zeiten nach. Im Vergleich zu diesem Album ist "21st Century Breakdown" bestenfalls Mittenmass. Klingt zudem wie schon oft gehört, nicht viel Neues von Green Day. Keine wirkliche Entwicklung erkennbar, stattdessen eine Neuauflage von Bekanntem und Bewährtem.

Lapacho
Member
***
kein pauschal mieses album, aber nach erstmaligem durchhören der songs beschleicht mich doch ein ziemliches gewüsel in meinen brainwaves.
klingt für mich wie eine lasche fortsetzung von american idiot, der es jedoch an einer stilistischen maxime mangelt. zu viel kalkül und clowneske musik-comedy. mir fehlt die zwanglose kreative power, wie wie es g.d. noch auf alben wie dookie oder nimrod aufgezeigt haben.

emalovic
Member
***

hier wurde offensichtlich versucht den erfolg von AMERICAN IDIOT zu reduplizieren

aber dieses album ist schwach und zündet nicht.

die nur die ersten 4 songs sind okay

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

bluezombie
Member
****
An interesting album, but probably their weakest. I didn't immediately take to it at all, and while it's grown on me a bit, it's still not up to the standard of their earlier albums.

bepunkie
Member
******
würdiger nachfolger von american idiot und das will was heissen!

mantoslowtime
Member
******
geiles album!
super mix aus rock, soft rock und alternative

Werner
Member
****
Sicher ein solides Album mit einigen "5er"-Songs, trotzdem als Gesamtwerk lediglich eine sehr starke vier.

gherkin
Member
*****
Plezante plaat.

alleyt1989
Member
**
poor followup to american idiot. the ballads are good but there is nothing to balance it out and in the end it is just really disappointing

liam99
Member
****
A cool album, but the Dookie singles are much better than the 21st Century Breakdown singles .I'm giving this album a 3.5.

irelander
Member
****
Subpar for their standards, but I certainly don't dislike it as a whole.
Zuletzt editiert: 31.10.2015 02:36

Widmann1
Member
******
Ein Album ohne Ausfall und mit vielen Höhepunkten, was will man mehr?

Hijinx
Member
****
Pretty good album, but not top shelf for them.

Phil
Staff
*****
Noch ein tolles Green Day-Album

MaxiPack
Member
******
genial

NachoGhez
Member
****
Bueno

baby222
Member
****
Song of the Century: ****
21st Century Breakdown: *****
Know Your Enemy: ****
Viva la Gloria: ****
Before The Lobotomy: ****
Christian's Inferno: ***
Last Night On Earth: ****
East Jesus Nowhere: *****
Peacemaker: ****
Last of the American Girls: ******
Murder City: *****
Viva la Gloria (Little Girl): ****
Restless Heart Syndrome: *****
Horseshoes & Handgrenades: ****
Static Age: ***
21 Guns: ****
American Eulogy: *****
See The Light: ****

Durchschnitt: 4,05 ~ 4

Gutes Album!

Highlights:
Last Of The American Girls
21st Century Breakdown
East Jesus Nowhere

Tiefpunkte:
Christian's Inferno
Static Age
Horseshoes & Handgrenades


Kanndasdennsein
Member
*****
Favoriten:
1. Peacemaker
2. ¿Viva la gloria? (Little Girl)
3. 21 Guns
4. Restless Heart Sindrome
5. East Jesus Nowhere

Dino-Canarias
Member
****
Rein oberflächlich betrachtet, hören sich die meisten Songs tatsächlich
"ziemlich gut" an, aber wer in Sachen Kreativität etwas höhere Ansprüche
stellt, wird nach Anhören dieses Werkes sicher nicht allzu befriedigt von
dannen ziehen....oder mit anderen Worten ausgedrückt, dieses Album
ist voll und ganz auf den (U.S.) Mainstream-Geschmack zugeschnitten
und kommt dann auch entsprechend glattpoliert daher. Für unsere lieben
Mitmenschen im Teenie-Alter mag das absolut okay sein, für uns ältere
Semester möglicherweise etwas weniger.

Apropos, die Laufzeit von weit über einer Stunde ist absolut jenseits von
Gut und Böse....da wird ein "Masse vor Klasse" halt fast schon unaus-
weichlich.

4 +

monsternon
Member
*****
pas gekocht voor mooie prijs. zo veel nummers kijk zo maak je een album!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?