Grinderman - Grinderman

Cover Grinderman - Grinderman
Cover

Album

Jahr:2007
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:16.03.2007 (Rang 14)
Zuletzt:20.04.2007 (Rang 72)
Höchstposition:14 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:5272 (201 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 49 / Wochen: 3
de  Peak: 55 / Wochen: 2
at  Peak: 14 / Wochen: 6
fr  Peak: 102 / Wochen: 3
nl  Peak: 35 / Wochen: 5
be  Peak: 6 / Wochen: 14 (V)
  Peak: 79 / Wochen: 2 (W)
se  Peak: 18 / Wochen: 2
fi  Peak: 11 / Wochen: 3
no  Peak: 21 / Wochen: 4
dk  Peak: 22 / Wochen: 2
it  Peak: 19 / Wochen: 6
au  Peak: 14 / Wochen: 4
nz  Peak: 38 / Wochen: 1

Tracks

02.03.2007
CD Mute CDSTUMM272 / EAN 0094638509127
2007
Promo - CD Mute ACDSTUMM272 / 0094638548621
Details anzeigenAlles anhören
1.Get It On
3:07
2.No Pussy Blues
4:20
3.Electric Alice
3:15
4.Grinderman
4:33
5.Depth Charge Ethel
3:47
6.Go Tell The Women
3:24
7.(I Don't Need You) To Set Me Free
4:06
8.Honey Bee (Let's Fly To Mars)
3:18
9.Man In The Moon
2:10
10.When My Love Comes Down
3:32
11.Love Bomb
4:26
   
02.03.2007
LP Mute STUMM272 / EAN 0094638509110
Details anzeigenAlles anhören
   

Grinderman   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Grinderman16.03.2007146
Grinderman 224.09.2010135
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 4)
16.06.2007 09:29
mutzpunter
Member
*****
Nachvollziehbar, wieso er dieses Album nicht unter eigenem Namen veröffentlicht hat. Hätte nicht zur heutigen Marke "Nick Cave" gepasst. Hier besinnt er sich auf seine Punk- und Blues-Wurzeln. Erinnert einerseits an die wilden Exzesse von The Birthday Party und dann auch wieder an seine kaputten Solo-Frühwerke. Von daher zwar nichts wirklich Neues oder Bahnbrechendes, aber sehr erfrischend, wieder mal etwas anderes von ihm zu hören als schwermütige Piano-Balladen. Hörenswert!
12.04.2008 17:40
Wildwind
Member
*****
Hörenswertes Garage/Alternative(wohl nicht ganz das richtige Wort?) Rock-Album. Unterscheidet sich, wie mutzpunter schon gesagt hat, ziemlich von den Bad Seeds-Werken. Rockt!

Dino-Canarias
Member
****
Ist tatsächlich so, wie schon von den beiden Vorrednern
erwähnt wurde, wer auf den "alten" Nick Cave der 80er Jahre
steht, dürfte hier ziemlich gut bedient werden. Viel schräges
und sperriges, richtige Ohrwürmer kommen hier wenig
bis gar nicht vor.....

Ich ziehe den "neuen" Nick Cave eher vor, allerdings gefällt
mir das Album heute doch um einiges besser als noch nach
dem erstenmal Hören....

4 +

irelander
Member
****
The reason that "Dig, Lazarus, Dig!!!" interests me so much is that I like the idea of hearing Nick Cave behind something less placid and mellow than usual. I think this is a less refined album though, and while it has its moments, it's nothing overly brilliant.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?