LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
888 Besucher und 19 Member online
Members: alleyt1989, begue, Chris A, dhauskins, foofighters97, KevinP, Leonciolm, Rewer, sbmqi90, sheep67, sophieellisbextor, southpaw, spatz-98, Stefan_THE_BEST, Tom, Trekker, ultimo, urs2222, XpinkprincessX

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

GWEN STEFANI - NOW THAT YOU GOT IT (SONG)
Label:Universal
Hitparadeneinstieg:19.10.2007 (Rang 68)
Letzte Klassierung:09.11.2007 (Rang 69)
Höchstposition:60
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:7996 (42 Punkte)
Jahr:2006
Musik/Text:Gwen Stefani
Sean Garrett
Kasseem Dean
Produzent:Swizz Beatz
Weltweit:
de  Peak: 73 / Wochen: 3
at  Peak: 60 / Wochen: 4
no  Peak: 17 / Wochen: 2
au  Peak: 37 / Wochen: 5
nz  Peak: 21 / Wochen: 8


CD-Maxi
Universal 06025 1747103



Cover


Cover


Cover

TRACKS
05.10.2007
CD-Maxi Universal 06025 1747103 (UMG)
   

19.10.2007: N 68.
26.10.2007: 65.
02.11.2007: 60.
09.11.2007: 69.
AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:59The Sweet EscapeInterscope
171 738-9
Album
CD
01.12.2006
2:58Bravo Hits 59Ariola
88697 178392
Compilation
CD
12.10.2007
2:58Starfloor Vol. 7U.L.M.
530 418-0
Compilation
CD
05.11.2007
3:00So Fresh: The Hits Of Summer 2008 Plus The Best Of 2007Sony BMG
88697198912
Compilation
CD
26.11.2007
MUSIC DIRECTORY
Gwen StefaniGwen Stefani: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Offizielle Seite von Gwen''s Band No Doubt
GWEN STEFANI IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)02.09.2001615
What You Waiting For?21.11.2004724
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)20.03.20051021
Hollaback Girl19.06.2005522
Cool11.09.20051515
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)20.11.2005476
Luxurious13.01.2006662
Wind It Up22.12.20061815
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)09.03.2007626
4 In The Morning06.07.20071818
Now That You Got It19.10.2007604
Early Winter08.02.20082219
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Love.Angel.Music.Baby.05.12.20041244
The Sweet Escape15.12.20061823
SONGS VON GWEN STEFANI
4 In The Morning
All Nighter (Elan Atias feat. Gwen Stefani)
Breakin' Up
Bubble Pop Electric (Gwen Stefani feat. Johnny Vulture)
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Candyland
Cool
Crash
Danger Zone
Don't Get It Twisted
Early Winter
Fluorescent
Harajuku Girls
Hollaback Girl
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)
Long Way To Go (Gwen Stefani feat. André 3000)
Luxurious (Gwen Stefani feat. Slim Thug)
Luxurious
My Heart Is Open (Maroon 5 feat. Gwen Stefani)
Need You Tonight (Mash Up) (INXS vs. Gwen Stefani)
Now That You Got It (Gwen Stefani feat. Damian Marley)
Now That You Got It
Orange County Girl
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)
Saw Red (Sublime feat. Gwen Stefani)
Serious
Slave To Love (Elan Atias feat. Gwen Stefani)
South Side (Moby feat. Gwen Stefani)
The Real Thing
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)
U Started It
What You Waiting For?
Wind It Up
Wonderful Life
You're The Boss (Brian Setzer feat. Gwen Stefani)
Yummy (Gwen Stefani feat. Pharrell)
ALBEN VON GWEN STEFANI
Love.Angel.Music.Baby.
The Sweet Escape
DVDS VON GWEN STEFANI
Harajuku Lovers Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.44 (Reviews: 80)
***
...weniger...
*****
hör ich da eine sirene?? scheint ja en absolutes muss auf den neuen alben er stars sein... ansonsten cooler party track!
******
wunderbar..

Zuletzt editiert: 08.03.2013 20:14
*****
Crazy Dancetrack, mit starken Beats. Gefällt mir super.
****
Für einmal nervt die Sirene nicht, ordentlicher Albumtrack.
*****
die sirene, lamb, ist der hinweis für den bereits erwähnten swizz beat. irgendwas packt mich an diesem beat, das geht unglaublich ab. leider ist der song ein bisschen kurz, dieser break am ende gefällt mir aber... und für gwens rapeinlage mit cheeky attitude ab 1.51 gibts einen fetten pluspunkt, die ist geil ;).

***
Kann mich jetzt nicht wirklich überzeugen!
***
Im Gegensatz zu No Doubt, beschränkt sich Gwen Stefani bei ihrem Soloprojekt leider auf "angesagte Beats" mit etwas Sprechgesang. Hab ich satt. Langweilt stark. 2-3
****
Guter Song, irgendwie typischer als andere auf dem Album. Hat Kraft, kann mich aber nicht voll und ganz überzeugen. Klingt so nach Amérie ("1 Thing") und J.Lo aus 2005.
Zuletzt editiert: 18.12.2006 19:38
****
erinnert mich an Ring The Alarm von Beyonce (nur das finde ich nicht besonder toll) aber Gwen Stefani´s Song ist besser.
4+
****
Ein poppiger und guter Song ... passt wirklich gut zum Album. Denn mit dem Song kann man das gesamte Album beschreiben
****
Fand ich zunächst extrem nervig, dann hat's mir plötzlich gefallen. Mal wieder ein ziemlich verrückter und deswegen unverkannbarer Gwen Stefani Titel. Witzig.
***
sirenen sind voll im kommen! beyoncé hatte sie bereits, da muss gwen die NATÜRLICH auch haben....
******
... 6* ...
Zuletzt editiert: 10.10.2007 15:02
****
abgefahren, aber hin und wieder nicht passend
***
geil & nervig?? klar doch..
***
muss sagen zuerst habe ich den Song gehaßt....jetzt geht er eigentlich! aber trotzdem........die schlechteste Single von Gwen!
Zuletzt editiert: 22.09.2007 18:56
***
Der schlechteste song vom Album...irgendwie schon fast nervig...

3*
*****
Mag den Song. Überhaupt Gwen ist klasse. Sie hat mich mit ihren 2 Soloalben genauso überzeugt, wie früher in der Band (No Doubt).

Was mir so gut gefällt, wie hier beispielsweise in "Now that you got it" ist dieser trashige aber gelungene Soundmix. Sehr verspielt, sehr hipp. Das sticht einfach hervor. Sehr ohrwurmig das Teil.
Zuletzt editiert: 04.09.2009 23:59
***
...schwacher Song von GWEN STEFANI...ziemlich einfallslos und das Arrangement ist auch nicht gut....höchstens eine 3 für NOW THAT YOU GOT IT....
*****
Hey, die wird ja noch richtig gut... Toller Sound, gefällt mir.
**
eher nervig....
******
Grandioser Song. Swizz Beatz und Damian Marley verhelfen Gwen zum nächsten Hit. Bestimmt!
****
▓ Aparte, maar leuke plaat van "Gwen" afkomstig van haar album "The Sweet Escape" uit december 2006 !!! Je moet hem misschein niet 3 x achterelkaar beluisteren, maar da's bij de meeste platen ook zo !!! Toch 4 sterren vanmij !!!
*****
Im Radio-Mix steckt schon wieder so viel Ska/Reggae drin, dass es glatt von No Doubt sein könnte - nix nervig... coole Sache!
*
üble sache, maloney, der nervfaktor ist schon enorm hoch...
Zuletzt editiert: 16.10.2007 08:27
**
Nau dätschiu gatit... hängt mir echt zum Hals raus. Sesamstrasse Lieder haben mehr drauf! Got it?
*
übel übel
****
gut
***
nicht meins
*****
Geilomatico!
***
naja, eher geilonervico
***
der Mix mit D. Marley ist eindeutig besser
******
Super Song, wie alle Songs auf dem Album
**
Schnell auf die Skiptaste !!!
***
"eher weniger"
***
...da hat Miss Stefani doch deutlich bessere Songs...
**
So...
*
Furchtbar. Mit dem Track kann ich gar nichts anfangen...
**
schwach
Zuletzt editiert: 31.12.2007 13:47
**
die musik von gwen wird immer schlimmer
**
Ziemlich schwacher Song, der auch recht schnell nervt...
*****
Eingängig
**
Eingängig ---------> schlecht, ja
******
sehr geill.... richtig chillig
*
Das ist wirklich schlecht!!!- 1
******
Einer ihrer besten Songs!!!!
****
Spassfaktor -> 4*
****
Dem Ansager am Anfang vergebe ich alle Punkte

Dem Song nur die Hälfte
******
Voll cool!
**
Poor single choice!
*****
...sehr gut...
*****
Cool!!!
*****
Sehr gut!
**
weniger
***
Regular.
***
cooler Videoclip, unter anderem mit der Vespa, überaus nerviger Gesang von GS – 2* für Song + 1* für den Clip...
***
agreed much better songs from The Sweet Escape she should of released Orange County Or Yummy instead.
***
3+
*****
Très bon single de "The Sweet Escape" !
***
Definitely my least favourite Gwen single to date.
**
Awful song.
**
Ziemlich schwach. Und das ist noch ein mildes Urteil.
**
Ja, absolut unter ihrer Würde, dieses Billig-RnB-beeinflusste Irgendwas, und das direkt nach dem Masterpiece "Early Winter". Eindeutig nicht gut.
****
gewohnt verspielt. ok.
****
Gibt schlechteres, hat was!
Als Single aber sowas von ungeeignet gewesen!

4*
**
Ohje, was ist das denn? Zurecht gefloppt in Deutschland, war mir bis gerade auch gar nicht bekannt. Ich hätte auf diese Erfahrung verzichten können.
******
geilo :-)
*
this is indeed her worst single - no redeeming quality (and i loved gwen!)
**
a nothing song
**
Poor!
*
So awful, what was she even thinking when releasing this as a single.
***
... anhörbar ...
***
Quite average.
****
Strapaziert die Nerven, ist aber irgendwie noch sympathisch. Eine knappe 4.
**
Not the best single choice.
***
...und noch ein Klapp(er)song - und die in die Länge gezogene Betonung der Worte ist nervend -...
****
The album version is much better than the remix single release.

4 stars album version
1 star remix single version
****
Don't get all the hate for this as I think it's good. However it is my least favourite single from the album.
****
erträglich
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.45 seconds