Howard Carpendale - Wenn nicht wir.

Cover Howard Carpendale - Wenn nicht wir.
CD
Electrola 060255772888

Album

Jahr:2017
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:13.10.2017 (Rang 20)
Zuletzt:20.10.2017 (Rang 43)
Höchstposition:20 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:7414 (89 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 31 / Wochen: 2
de  Peak: 8 / Wochen: 3
at  Peak: 20 / Wochen: 2

Tracks

29.09.2017
CD Electrola 060255772888 (UMG) / EAN 0602557728880
Details anzeigenAlles anhören
1.Wenn nicht wir.
  3:33
2.Wir halten die Welt an
  3:37
3.Unter einem Himmel
  3:53
4.Milliarden Geschichten
  3:35
5.Immer noch da
  3:30
6.Niemandsland
  3:13
7.So Long (bis irgendwann)
  3:03
8.Hier
  3:45
9.Würdest Du wissen
  3:17
10.Füreinander da
  3:21
11.Lass einfach los
  3:25
12.Babylon
  3:00
13.Das Lied das Leben heisst
  3:41
14.Howard Carpendale mit Gregor Meyle - Fremde oder Freunde
  3:41
   
06.10.2017
CD Electrola 060255772889 (UMG) / EAN 0602557728897
Details anzeigenAlles anhören
   

Howard Carpendale   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Du fängst den Wind niemals ein15.01.1975138
Deine Spuren im Sand15.07.1975520
Tür an Tür mit Alice15.04.1977118
Ti amo15.01.19781020
...dann geh doch15.12.1978248
Nachts, wenn alles schläft15.12.1979252
Wie frei willst du sein?01.04.1980104
Es geht um mehr01.10.1980164
Hello Again01.05.1984104
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Mein Weg zu dir15.01.1980138
Meine schönsten Lieder01.05.1981112
Hello Again01.05.1984204
Mit viel, viel Herz07.06.1992361
Alles OK25.03.2001553
Der richtige Moment27.04.2003365
Danke ... ti amo05.10.2003326
20 Uhr 1016.11.2007197
20 Uhr 10 Live08.08.2008482
Stark09.10.2009165
Das alles bin ich11.03.2011124
Viel zu lang gewartet08.11.2013125
Das ist unsere Zeit20.03.2015133
Das Beste von mir22.01.2016244
Wenn nicht wir.13.10.2017202
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 2)

FranzPanzer
Member
***
Diese Produktion ist trotz einiger Lichtblicke kaum besser, sondern eher noch etwas schlechter als das letzte Howie-Album, das Ende 2015 lanciert wurde.

Mancher Song hier ist durchaus gut und verfügt über Potenzial - aber wenn das Ganze dermaßen saftlos und lasch von einem Mister Carpendale, der auch nach fast fünf Jahrzehnten in Deutschland noch sichtlich "bemüht ist", die deutsche Sprache über die Lippen zu bringen, ins Mikro gestammelt und radegebrochen wird, so wird ein Teil der musikalischen Qualität wieder verspielt.

Zu Carpendales bisher bekanntem Qualitätsstandard seiner Produktionen passt das aber: Einmal mehr zeigt der 1946 geborene Interpret, dass er eigentlich ein absolut durchschnittlich begabter Musiker und ziemlich bescheidener Sänger ist, der allenfalls vom Kultstatus und einem gewissen Mythos lebt. Ich bin der Ansicht, dass er seinen Zenit inzwischen überschritten hat - was aber auch seine trashigen Auftritte beim "Sommer-Hit-Festival" mit Michelle Hunziker und letztens erst bei Carmen Nebel unterstrichen.

Hier kopiert er in gleich mehrfacher Weise den aktuell so angesagten Deutsch-Pop, worin auch mit ein Problem liegt: Zwar kann man es Howard Carpendale zugute halten, dass er mit fast 72 Jahren noch eine neue Richtung für sich entdeckt hat - aber dann sollte er mit mehr Leidenschaft zu Werke gehen und nicht nur Bekanntes kopieren und gewohnt saftlos ins Mikro nuscheln.

Einen Song, der wie eine Blaupause der aktuellen "Songpoeten"-Beiträge anmutet, nehme ich ihm einfach nicht ab; für Stücke dieser Art ist er nicht nur zu alt, sondern hat auch das falsche Image. Nicht falsch verstehen: Mit irgendeinem Berliner No-Name am Mikro gefiele mir das keinesfalls besser, aber es würde authentischer wirken.

Große Gefühle kommen hier so oder so kaum auf, und wenn das Ganze dann noch von einem Mister Carpendale, der auch nach fast fünf Jahrzehnten in Deutschland noch sichtlich "bemüht ist", die deutsche Sprache über die Lippen zu bringen, ins Mikro gestammelt und radegebrochen wird, dann kommt gar nichts auf.

friend of music
Member
*****
Das ist einer der besten deutschsprachigen Alben 2017.
Schöne Melodien, mal ruhiger, mal schneller mit schönen Texten.
Er zeigt es immer wieder, dass er es immer noch drauf hat und zu Recht einer des erfolgreichen deutschen Sänger zählt. Das vorliegende Album ist zugleich auch durch die Decke der deutschen Charts durchgestartet und hat sich in den Top 10 eingenistet. Zudem sind die ersten Verkaufszahlen der ersten paar Wochen beträchtlich. Und was noch erwähnenswert ist, weil außerordentlich selten, dass sogar Kritiker, die ansonsten jede Veröffentlichung meist in der Luft zerreißen, hierfür Anerkennung und Lob finden. Wenn das nichts heißen soll, dann weiß ich nicht.
Auch das Duett mit Gregor Meyle kann sich durchaus hören lassen.
Eine gute Neuinterpretation von "Fremde oder Freunde".
Hier kann sich so mancher Künstler wie "Brink, Borg oder G.G" eine Scheibe abschneiden.
Eine ungefährdete fast Höchstwertung ist hier locker drin und macht Lust und Neugierde auf das nächste Album.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?