Hubert Kah - So80s - The Very Best Of Hubert Kah

Cover Hubert Kah - So80s - The Very Best Of Hubert Kah
CD
Soundcolours SC0343

Album

Jahr:2014
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

08.08.2014
Curated by Blank & Jones - CD Soundcolours SC0343 / EAN 0814281010395
Details anzeigenAlles anhören
1.Rosemarie
  3:46
2.Sternenhimmel
  3:08
3.Hubert Kah mit Kapelle - Einmal nur mit Erika... (dieser Welt entfliehn)
  3:10
4.Engel 07
  3:44
5.Wenn der Mond die Sonne berührt
  3:30
6.Goldene Zeiten
  4:00
7.Solo tu
  3:40
8.Limousine
  3:44
9.Something I Should Know
  3:25
10.Love Is So Sensible
  3:49
11.Military Drums
  3:39
12.Welcome, Machine Gun
  3:34
13.So Many People
  4:40
14.It's Me, Cathy (Follow My Heart)
  4:18
15.Midnight Sun
  4:26
16.C'est la vie
  3:41
17.Sailing (Away From Me)
  3:51
18.Love Chain (...Maria)
  3:43
   

Hubert Kah   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Rosemarie01.07.1982510
 

So80s

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.14 (Reviews: 7)

Hzi
Member
******
Einer der wenigen verbleibenden Künstler, von dem ich mir noch eine gut zusammen gestellte "Best Of" gewünscht habe. Zwar gabs 1998, als die ganzen 80er-Heroen im Zuge des Modern-Talking-Comebacks aus ihren Löchern hervorgekrochen kamen, bereits eine umfassende Compilation, doch war diese durch die unverschämte Beigabe einer eineinhalbminütigen (!) "Hörprobe" der damals neuen Single "Love Chain" versaut.
Diese brandneue Zusammenstellung, die wohl im Zuge von Huberts aktuellem zweifelhaften "Big Brother"-Ruhm erschienen ist, macht es besser und enthält "Love Chain" in voller Länge. Dazu wiederum alle wesentlichen Singles.
Im Vergleich zur 98er-Best-Of wurden ein paar weniger bekannte Frühwerke sowie englische Versionen von NDW-Songs weggelassen, dafür seltene Singles wie "Goldene Zeiten" hinzugefügt. 'Reduce To The Max' nenne ich das. Die "Kuratoren" Blank & Jones verstehen eben ihr Handwerk.

So deckt diese Compilation wirklich die ganze Bandbreite von Huberts Schaffen ab: Die NDW-Anfänge (passend zu meinem Geschmack auf die wichtigsten Singles reduziert), der Deutsch-Pop, die englischen Sachen, die mir am besten gefallen (weil sie nicht von ungefähr an den Sandra-Sound der 80er erinnern, den er ja damals mitproduziert hat) sowie die chilligen Spätwerke wie "C'est la vie".
Ich vermisse einzig die Single "No Rain" vom letzten Album "Seelentaucher", aber das war wohl eine Frage der Rechte.

Tolles Gesamtwerk, auch das Artwork und Booklet - dafür lohnt es sich selbstverständlich, die CD (zum Anfassen) zu besitzen!
Zuletzt editiert: 15.09.2014 09:38

FranzPanzer
Member
******
Das geht mir exakt genauso wie dem Vorredner, dessen Bewertung ich mich anschließen möchte. Sechs Sterne!

southpaw
Member
****
Ein schon immer seltsamer Schwabenvogel, der damals mitunter gute Musik machte. In heutigen Formaten mehr als entbehrlich ... gerüchteweise soll er bald eine Talkshow gemeinsam mit dem noch abstruseren Schill-Partei-Exsenator moderieren. Welch erquickliche Vorstellung.

remember
Member
****
Seine ersten beiden (NDW) Knüller blieben DIE Hits.
3.75*

HASE22
Member
*****
Gelungene Zusammenstellung seiner Singles von der NDW bis Ende der 90er. Er hatte einige aus meiner Sicht wirklich exzellente Popsongs (z.B. Engel 07, Wenn der Mond die Sonne berührt, Something I should know, So many people), verwundert mich daher, dass er es damit nicht unbedingt in die höheren Chartregionen geschafft hat.
Zuletzt editiert: 28.09.2014 13:12

Alphabet
Member
*****
Eigentlich nix anderes als die "Best of" Zusammenstellung von 1996, aber mit veränderter Tracklist.

Roefe
Member
******
Tolle Compilation. Gelungenes Cover Artwork!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?