Iron Maiden - Piece Of Mind

Cover Iron Maiden - Piece Of Mind
Cover

Charts

Hitparadeneinstieg:15.06.1983 (Rang 10)
Letzte Klassierung:01.08.1983 (Rang 13)
Höchstposition:10 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:8
Rang auf ewiger Bestenliste:2896 (506 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 8 / Wochen: 19
at  Peak: 10 / Wochen: 8
nl  Peak: 9 / Wochen: 18
se  Peak: 6 / Wochen: 7
no  Peak: 9 / Wochen: 7
es  Peak: 64 / Wochen: 2
gr  Peak: 39 / Wochen: 2
nz  Peak: 8 / Wochen: 8

Album

Jahr:1983
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

28.05.1983
LP EMI 264-07 724
1986
CD EMI CDP 7 46363 2
Details anzeigenAlles anhören
1.Where Eagles Dare
6:10
2.Revelations
6:48
3.Flight Of Icarus
3:50
4.Die With Your Boots On
5:25
5.The Trooper
4:11
6.Still Life
4:55
7.Quest For Fire
3:44
8.Sun And Steel
3:26
9.To Tame A Land
7:25
   
24.10.2014
LP Parlophone 2564624882 (Warner) / EAN 0825646248827
Details anzeigenAlles anhören
   

Iron Maiden   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Wildest Dreams14.09.2003652
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Killers01.04.1981202
The Number Of The Beast01.05.1982316
Piece Of Mind15.06.1983108
Powerslave15.10.1984156
Somewhere In Time01.11.19861012
Seventh Son Of A Seventh Son15.05.1988612
No Prayer For The Dying28.10.1990199
Fear Of The Dark31.05.1992816
A Real Live One04.04.19931114
The X-Factor22.10.1995196
Best Of The Beast27.10.1996413
Virtual XI05.04.1998246
Brave New World11.06.2000109
Rock In Rio07.04.2002176
Dance Of Death21.09.200336
Death On The Road11.09.2005234
A Matter Of Life And Death08.09.200648
Somewhere Back In Time - The Best Of: 1980-198923.05.2008266
Flight 66605.06.2009363
The Final Frontier27.08.201018
From Fear To Eternity - The Best Of 1990-201017.06.2011227
En vivo!06.04.2012172
Maiden England '8805.04.2013232
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.64 (Reviews: 14)
25.10.2005 13:30
Voyager2
Member
******
Wer sich von dem nicht gerade geschmackvollen Cover abschrecken läßt, der bekommt Heavy-Metal der besonderen Art geboten. Im Gegensatz zu anderen Bands dieses Genres rocken Iron Maiden nicht einfach drauflos, sondern bieten doch sehr differenzierte Musik mit einigen genialen Melodiebögen. Gerade in den langen Stücken "Where Eagles Dare", "Revelations" oder "To Tame A Land" spielen die Maiden ihre ganze Klasse aus. Solche Songs beweisen, daß Heavy-Metal nicht unbedingt Hau-Drauf-Music sein muß, sondern das sie durchaus differenziert und sehr abwechslungsreich sein kann. Vor allem dann, wenn sie von so vorzüglichen Musikern wie die vonIron Maiden dargeboten wird.
09.12.2005 19:05
Trille
Member
*****
Besser als Killers, aber schlechter als das Debutalbum und vor allem um Längen schlechter als sein Vorgänger. #3 in GB, #8 in NZL, #10 in AUS, #14 in den USA, #24 in JPN.
Zuletzt editiert: 01.02.2013 14:03
31.01.2006 19:12
udo-bauerndisco-huber
Member
******
keine frage: iron maiden sind die besten ihres genres. die sind das original, alles andere was nach ihnen kam, waren nur billige kopien.
13.07.2006 20:09
okii
Member
******
Probably best album of Maiden...
10.04.2007 23:41
remember
Member
*****
die tracks 2 - 5 sind das beste auf dem album. gut, aber im vergleich zum vorgänger sogar eine niete..trotzdem nun erhöht, völlig zu recht ein sehr gut..
Zuletzt editiert: 18.03.2008 18:52
28.06.2007 10:14
stafan
Member
******
Das Album hat einen ganz eigenen Sound. McBrain und Harris knattern wie ein Schiffsdiesel. Der Klang ist auch sehr reichhaltig. Das Album ist durchgängig auf einen sehr hohen Niveau, so dass mancher Hammer gar nicht so recht auffällt, ähnlich wie bei Killers. Ich empfehle den Opener öfter mal allein zu hören sowie auch Sun and Steel. Jedes Lied ist eigenständig, man hat nicht das Gefühl mit LP-Füllern abgespeist zu werden. Wer sollte bitte besser sein?
21.05.2008 00:45
DerMeister
Member
******
Bis auf "QFF" nur Meisterstücke!
Zuletzt editiert: 21.05.2008 00:46

Pulvertoastmann
Member
******
Hervorragend

Revolver
Member
******
Wunderbar

shimano
Member
*****
Ein sehr gutes Album! 5++

Dietmar1968
Member
******
Mein Lieblingsalbum der Jungfrauen.

klamar
Member
*****
Insgesamt ein sehr gutes Album ... für mich etwas schwächer als The Number Of The Beast, aber doch mit vielen sehr guten Stücken, insbesondere To Tame A Land, dem Abschluss-Song ...

LéFan
Member
*****
Schon ein wenig schwächer als TNOTB.
Dennoch auch 5 Punkte für dieses gute Album.

Highlight:
The Trooper

Collombin
Member
******
Dank dem neuen Schlagzeuger ist dieses Album noch härter als die drei Vorgängeralben. Die Highlights auf meinem Lieblingsalbum:
Where Eagles Dare
Revelations
Flight Of Icarus
The Trooper
Quest For Fire
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?