J.B.O. - Sex Sex Sex

Cover J.B.O. - Sex Sex Sex
Cover

Album

Jahr:2000
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
de  Peak: 13 / Wochen: 11

Tracks

03.11.2000
CD Lawine 7243 850455
Details anzeigenAlles anhören
1.Warnung
0:29
2.Sex Sex Sex
3:54
3.Ich möcht' so gerne Metal hör'n
3:30
4.Knocking On Heaven's Door
0:08
5.Der Hofnarr
3:55
6.Elter Schelter
0:45
7.Bums Bums Bums Bums
3:20
8.Eins zwei drei
4:06
9.Satanische Botschaften I
0:32
10.Ich sag' J.B.O.
3:09
11.Der Spatz in der Hand
3:27
12.Song, für den uns kein Name eingefallen ist
3:32
13.Oli B.: Freude schöner Götter Funken
2:19
14.Satanische Botschaften II
0:17
15.Ein kleiner Vampir
3:36
16.Ist da irgendjemand da
3:57
17.Sven Reverb: Nur geträumt
4:24
18.Satanische Botschaften III
0:38
19.Always Look On The Dark Side Of Life
3:43
   
31.08.2007
Enhanced - CD Lawine 88697106912 (Sony BMG) / EAN 0886971069129
Details anzeigenAlles anhören
   

J.B.O.   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Meister der Musik18.10.1998434
United States Of Blöedsinn15.08.2004444
I Don't Like Metal - I Love It!28.08.2009731
Killeralbum02.09.2011401
Nur die Besten werden alt29.08.2014421
1122.07.2016541
Deutsche Vita13.04.2018381
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 6)
27.04.2007 15:54
Time_Q
Member
*****
Ein gutes J.B.O.-Album, aber bestenfalls ein durchschnittliches. Zum inhaltlichen Konzept hat Zaphod schon genug geschrieben, daher folgt nur meine Meinung:
Hier gibts ordentlich was auf die Ohren, von Metal im ersten Song über Country im zweiten bis zu Reggae, Punk, Pop, Techno, Latin. Natürlich immer mit einem Augenzwinkern, wohlgemerkt. Und trotz dieses musikalischen Rundumschlags finde ich das Album für ihre Verhältnisse eher schwach. Nur zwei ganz besonders geile Songs gibts für mich: "Ich möcht' so gerne Metal hör'n" (6*!) und "Ein kleiner Vampir" (6*!). Nichts also mit 6*6*6*, ansonsten gibts aber immerhin noch ein paar Fünfer. So finde ich vor allem den Titeltrack sehr geil, sowie auch den "Song, für den uns kein Name eingefallen ist", "Ich sag' J.B.O." und "Sven Reverbs" Jan-Delay-Parodie "Nur geträumt". Der Rest ist so eher Durchschnittsware. Katastrophen gibts leider auch, nämlich "Bums Bums Bums Bums" (da war sogar die Originalmelodie der Venga Boys besser: das will was heißen) und die wenig witzigen Covers "Ist da irgendjemand da" (Scorpions) und "Always Look on the Dark Side of Life" (Monty Python). Unterbrochen bzw. vorangetrieben wird das Album von lauter "Satanischen Botschaften", die im Kontext ganz witzig sind.

Im Durchschnitt gäbe es sicher keine 5* mehr, aber das Album als "Gesamtwerk" ist schon recht geil, deswegen trotz vielen eher schwachen Liedern noch ein "gut".
29.09.2007 15:32
Suishomaru
Member
******
Eins ihrer besten Alben.
Einfach genial und Parodie pur.

Top 3 Highlights:
- Song, für den uns kein Name eingefallen ist
- Sex Sex Sex
- Ein kleiner Vampir
18.04.2008 22:38
southpaw
Member
***
Bisweilen ganz lustig. Nichts was man öfters anhören müsste allerdings.
18.04.2008 22:46
öcki
Member
******
Ich sehe das anders. Ein vorzügliches Album

remember
Member
***
wie alle Alben, zwischen derb, komisch, witzig und peinlich.

blindchriss
Member
*****
gehört für mich neben "Meister der Musik" und "Laut" zu den top-3-Alben der Band.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?