Jethro Tull - By Kind Permission Of

Song

Jahr:1970
Musik/Text:John Evan
Produzent:Jethro Tull
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
10:07Living In The PastChrysalis
6641 145
Album
LP
23.06.1972
10:13Living In The PastChrysalis
VK 41035
Album
CD
1984

Jethro Tull   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Sweet Dream15.01.1970138
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
A Passion Play15.08.1973416
Minstrel In The Gallery15.10.197574
Too Old To Rock 'N' Roll: Too Young To Die!15.06.1976104
Songs From The Wood15.03.1977238
Heavy Horses15.05.19781817
Jethro Tull Live - Bursting Out15.11.1978168
A15.09.1980108
The Broadsword And The Beast01.05.1982184
Crest Of A Knave15.10.1987194
Rock Island01.10.1989202
Catfish Rising06.10.1991365
Aqualung06.05.2016601
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.11 (Reviews: 9)
22.10.2007 00:34
longlou
Member
*****
John Evan durfte live etwas mehr im Vordergrund stehen. Und so hat er denn - mit vermuteter freundlicher Genehmigung des Meisters - Teile aus Beethovens Sonate Pathétique genommen, verändert und in eine ganz andere Richtung geführt.
22.06.2008 13:14
Homer Simpson
Member
*****
Ganz ohne den Meister geht es dann auch wieder nicht

Dino-Canarias
Member
*****
Gut, auch wenn's mir zwischendurch ein bisschen gar weit
"ins Detail" geht......

fleet61
Member
****
... 4 - ...

oldiefan1
Member
****
gnädige 4*

begue
Member
****
Finde ich noch ganz okay.

remember
Member
****
Für die, die keine Ahnung haben; Evan war von 1970 bis 1980 der Keyboarder der Band und wesentlich am Soundgerüst der Gruppe beigetragen.
Klassisch gut.

pwill
Member
****
Die Herren experimentierten damals viel herum. Unter anderem indem sie ernste - meist klassische und barocke - Musik verfremdend in ein neues Gewand kleideten. Spannend, was damals dabei herauskam. Dann war auf einmal Schluss damit. Man hatte seinen Stil gefunden und erst später wurden vereinzelt Bach-Themen mal wieder aufgegriffen.
Großartige Musiker in Hochform.
Und trotzdem war das alles noch wenig in eine einheitliche Form gebracht, von Stil ganz zu schweigen...

James Egon
Member
**
Gibt mir leider überhaupt nichts.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?