Lena - Lost In You

Cover Lena - Lost In You
Cover

Charts

Einstieg:28.04.2017 (Rang 72)
Zuletzt:28.04.2017 (Rang 72)
Höchstposition:72 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10038 (4 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 58 / Wochen: 1
at  Peak: 72 / Wochen: 1

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:31Best Of 2017 - SommerhitsPolystar
060075377137 (2)
Compilation
CD
19.05.2017
3:30The Dome Vol. 82Sony
88985423862
Compilation
CD
02.06.2017

Lena   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Satellite (Lena Meyer-Landrut)26.03.2010224
Bee (Lena Meyer-Landrut)26.03.2010266
Love Me (Lena Meyer-Landrut)26.03.2010288
Touch A New Day13.08.2010267
Taken By A Stranger04.03.2011188
Stardust05.10.20121420
Traffic Lights15.05.20154814
Wild & Free25.09.20152130
Lost In You28.04.2017721
If I Wasn't Your Daughter16.06.2017542
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
My Cassette Player21.05.2010118
Good News18.02.2011711
Stardust26.10.2012148
Crystal Sky29.05.2015252
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 (Reviews: 22)

ShadowViolin
Member
*****
Wunderbare neue Single von Lena, welche musikalisch genau dort anknüpft wo das grandiose "Crystal Sky"-Album aufhörte. Electro-Pop at its best. Freue mich schon sehr auf das kommende fünfte Werk "Gemini". 5+*

MichaelSK
Member
**
verzichtbarer computerbearbeiteter seelenloser Murks

Jteufel67
Member
*****
Der Song entwickelt sich bei mehrmaligen anhören. Er ist durch den Chorus etwas kantig, hat aber trotzdem Ohrwurm Charakter. Ich mag Lenas Stimme und die hört man gut heraus.
Der Song ist modern, aber nicht seelenlos. Klar ist das keine "Handgemachte" Musik, sondern am Computer erstellt. Die Produktion hat aber internationales Format. Echte Instrumente kommen ja live wieder zum Einsatz.

DeejayDave
Member
****
Aardige voorloper op een nieuw album. Past in het huidige tijdbeeld maar verlang toch stiekem terug naar de Lena van Stardust.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
****
Bei Lena passiert es ja schnell das man sie mit Ellie Goulding vergleicht, auch wenn es mir leid tut, aber auch hier muss man darauf zurückgreiffen.
Erinnert stimmlich und auch musikalisch an die Britin!
Würfelt man verschiedenste "Delirium"-Tracks zusammen kommt das dabei heraus.

Trotz der Kritik gefällt mir "Lost In You" ganz gut. Bin gespannt wie weit sie damit kommt. 4*+

Chartsfohlen
Member
****
Es gibt sicher Schlimmeres, als mit Ellie Goulding vergleichen zu werden, aber auch ich muss diese Parallele ziehen - und irgendwie habe ich den Eindruck, dass es Lena selbst gar nicht so dramatisch findet, so offensichtlich, wie sie sich an Gouldings Sound anlehnt. Finde den Song relativ repetitiv und austauschbar, gleichwohl für deutsche Verhältnisse recht modern und unpeinlich produziert. "Seelenlos"... ja, man kann es nicht verhehlen, dass an diesem Adjektiv etwas dran ist.

Knappe 4.

Kamala
Member
***
...für einmal bin ich mit MichaelSK ein und derselben Meinung!...

gherkin
Member
****
Weer een genietbaar plaatje van Lena.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Toffe zaterdagavonddansplaatje uit april 2017 van de schone, sexy, 25 jarige Duitse zangeres en songschrijfster: "Lena Johanna Therese Meyer-Landrut" !!! Exact 4 sterren ☺!!!

FranzPanzer
Member
*
Einfach nur schlecht. Wenn sie sich wenigstens anders anziehen und zusammen mit Roland B. ein launiges Premium-Schlager-Duett anstimmen würde, wäre die Sache vielleicht anders.

hisound
Member
***
Kann man sowas überhaupt als singen bezeichnen? Oder doch nur als grausam-verfremdetes und ziemlich nervtötendes Stimmen-Sampling. Wenn das die neue Lena sein soll, dann gute Nacht. 3-

southpaw
Member
****
In der Tat sexy. Vermag hormonell zu überzeugen :-)

Alphabet
Member
**
Wollte sie sich nicht aus dem Musikbusiness zurückziehen, als der erste Hype um die überdrehte Göre abebbte?

Als gäbe es nicht gestandene Musiker, denen man einen kommerziellen Erfolg mehr gönnen würde.

ul.tra
Member
**
Das kann doch nicht ernst gemeint sein. Schlechter war Lena noch nie.

remember
Member
****
Geliebte Lena! Endlich!
Nach 1,5 Jahren wieder neues Material. Leider haut es mich aber nicht so um. Mich erinnert's eher an die junge Jasmine Thompson. Und obwohl ich die mag, finde ich es schade, war Lena bis jetzt doch immer sehr eigenständig und authentisch.

Einmal mehr, was für ein idiotisches Review von FranzPanzer.

remix1970
Member
****
Finde die Nummer recht gut.

meikel731
Member
*****
mag ich

ulver657
Member
****
durchaus angenehmes Stück...

drogida007
Member
***

Ich mag's nicht.

sbmqi90
Member
***
Lieblos zusammengeschusteter Song, der mich spätestens im Chorus endgültig verliert. Auf "Crystal Sky" klang das alles noch viel kohärenter und längst nicht so einfallslos, zumal von Lenas Stimme bald gar nichts mehr übrig bleibt, wenn man noch mehr bearbeitet.

ems-kopp
Member
****
mmmhhh... bin unentschlossen. Reicht in der Tat nicht an die Aufnahmen von "Crystal Sky" heran. Aber ich freue mich, dass es mal wieder was Neues von Lena gibt. Enttäusende Chartsnotierung. Mal sehen, ob und wie das kommende Album einschlägt...

Besnik
Member
***
Ach Lena, die "Crystel Sky" Phase war echt ok, aber jetzt komm bitte nicht wieder mit der gleichen Mucke! Willst du dich ewig wie ein Ellie Goulding Klon anhören? Abgesehen davon ist das Lied auch nicht richtig gut, sorry! Mir reicht das nicht mal mehr für eine 4 wenn ich ehrlich bin!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?