Linkin Park - Blackout

Song

Jahr:2010
Musik/Text:Linkin Park
Produzent:Rick Rubin
Mike Shinoda
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:39A Thousand SunsWarner Bros.
9362496333
Album
CD
10.09.2010
Live4:36Burning In The SkiesWarner Bros.
5439198039
Single
CD-Single
25.03.2011
4:39A Thousand Suns [Limited Edition]Warner Bros.
9362495889
Album
CD
17.06.2011

Linkin Park   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
One Step Closer25.03.20013811
Crawling24.06.2001832
In The End14.10.2001625
Papercut10.02.2002435
Points Of Authority25.08.20024710
Somewhere I Belong30.03.20031614
Faint29.06.2003277
From The Inside01.02.2004426
Breaking The Habit20.06.2004437
Numb / Encore (Jay-Z / Linkin Park)12.12.2004329
What I've Done18.05.2007824
Bleed It Out14.09.20074310
Shadow Of The Day07.12.2007628
We Made It (Busta Rhymes feat. Linkin Park)11.07.20081613
Leave Out All The Rest10.10.20081713
New Divide03.07.2009235
The Catalyst10.09.20101811
Waiting For The End26.11.2010348
Burning In The Skies08.04.2011353
Iridescent22.07.2011522
Burn It Down04.05.20121028
Castle Of Glass21.12.2012223
A Light That Never Comes (Linkin Park / Steve Aoki)27.09.20132115
Guilty All The Same (Linkin Park feat. Rakim)21.03.2014481
Until It's Gone13.06.2014333
Final Masquerade26.09.2014653
Heavy (Linkin Park feat. Kiiara)03.03.2017921
Numb04.08.201783
One More Light04.08.2017352
Talking To Myself04.08.2017521
Good Goodbye (Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy)04.08.2017691
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Hybrid Theory18.02.2001291
Reanimation11.08.2002212
Meteora06.04.2003155
Live In Texas07.12.2003521
Collision Course (Jay-Z / Linkin Park)12.12.2004523
Minutes To Midnight25.05.2007181
Road To Revolution - Live At Milton Keynes05.12.20081423
Songs From The Underground11.09.2009562
Underground - 9 Demos19.02.2010731
A Thousand Suns24.09.2010136
Living Things06.07.2012142
Recharged08.11.201395
The Hunting Party27.06.2014222
One More Light02.06.2017121
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.96 (Reviews: 25)

speedy
Member
****
Nichts besonderes

King Peos
Member
*****
Yeah! Chester schreit sich hier die Seele aus dem Leib! 5*

zxcvcxz
Member
*****
Okay... gets a bit weird for that little bit... but overall it's good

Sonja
Member
******
Mein absoluter Favourit vom neuen Album. Der Song hat was vielfältiges, fangt hard an, hört sich aber später ehender ruhig an, als ob es 2 Songs wären, jedoch passt es gut zusammen. Nice!

kravitz182
Member
*****
nicht schlecht aber auch da fehlt mir bisschen diese überzeugende Melodie, dafür gefällt mir das Ende des Songs umso besser, 4.75

Micky Maus
Member
******
nächstes highlight

Mitsuomi
Member
****
nett

Widmann1
Member
****
Ist das was für die alten Fans? Mir schreit er zu viel.

Hijinx
Member
****
"Okay... gets a bit weird for that little bit... but overall it's good"

Indeed

Der_Nagel
Member
****
überaus angriffig und aggressive vorgetragener Titel – 4*…

Werner
Member
****
...die ruhigere zweite Hälfter des Songs reisst das Geschrei zu Beginn raus...

BeansterBarnes
Member
*****
Probly the best track on the album and would've been better with some driving guitars instead of the organs and drum machine.

emalovic
Member
***
ein relikt aus ihrer vergangenheit .....

der überflüssige aber markante gesang/geschrei ist auch vorhanden

variety
Member
*
Da kriege ich ein mentales Blackout, wenn ich den Song höre...

gartenhaus
Member
***
Lärmiges Etwas.

fabio
Member
****
gut

Fritzef
Member
****
Nicht schlecht, klingt aber etwas... geisteskrank? Das Ende des Songs ist dafür umso besser.

remember
Member
**
Also wer hier keine Aggressionen verspürt, sollte sich mal einer Untersuchung unterziehen lassen. Dann dürften einige Verknüpfungen im Gehirn nicht mehr funktionieren.

aloysius
Member
****
Erinnert irgendwie an Linkin Park vor über 10 Jahren auf "Hybrid theory". Geht ordentlich ab - mit Gruss an die Stimmbänder...

Chartsfohlen
Member
***
Die zweite Hälfte klingt insgesamt recht angenehm und ruhig, aber nicht wirklich spannend. Die erste Hälfte ist heiseres Gebrülle, wo mir irgendwie die Musikalität früherer Zeiten fehlt. Das hat Linkin Park für mich früher immer ausgemacht. Schrei-Bands gibt es ja genug, aber das gemischt mit einem wirklich stimmig arrangierten Song gibt es eher selten. Der leicht elektronische Sound im Hintergrund ist aber ganz gut.

Kamala
Member
***
...zuviel Geschrei zu Beginn bereitet mir beinahe ein Blackout...-3

orangeKILLER
Member
******
Ich liebe diesen Song!
Zuletzt editiert: 02.11.2013 09:24

jayj95
Member
****
I think this is one of very few times Chester actually screams the vocals. A good track from A Thousand Suns.
Zuletzt editiert: 12.01.2014 13:46

alleyt1989
Member
**
Quite awful. Really not my thing.

LIFTER500
Member
****
Would have been average if it wasn't for the good backing music.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?