Machine Head - The Blackening

Cover Machine Head - The Blackening
Cover

Album

Jahr:2007
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:06.04.2007 (Rang 19)
Zuletzt:11.05.2007 (Rang 67)
Höchstposition:19 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:6
Rang auf ewiger Bestenliste:5717 (159 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 29 / Wochen: 5
de  Peak: 12 / Wochen: 5
at  Peak: 19 / Wochen: 6
fr  Peak: 36 / Wochen: 6
nl  Peak: 29 / Wochen: 5
be  Peak: 52 / Wochen: 5 (V)
  Peak: 74 / Wochen: 4 (W)
se  Peak: 19 / Wochen: 2
fi  Peak: 33 / Wochen: 2
no  Peak: 36 / Wochen: 1
it  Peak: 55 / Wochen: 1
es  Peak: 79 / Wochen: 1
au  Peak: 14 / Wochen: 3

Tracks

23.03.2007
CD Roadrunner 8016-8 / EAN 0016861801687
Details anzeigenAlles anhören
1.Clenching The Fists Of Dissent
10:36
2.Beautiful Mourning
4:46
3.Aesthetics Of Hate
6:30
4.Now I Lay Thee Down
5:34
5.Slanderous
5:16
6.Halo
9:03
7.Wolves
9:01
8.A Farewell To Arms
10:12
   
24.10.2008
CD Roadrunner RR8016-5 / EAN 0016861801656
Details anzeigenAlles anhören
   

Machine Head   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Burn My Eyes18.09.1994292
The More Things Change...20.04.1997248
The Burning Red22.08.1999225
Supercharger14.10.2001333
Through The Ashes Of Empires09.11.2003562
The Blackening06.04.2007196
Unto The Locust07.10.201166
Machine F**king Head Live23.11.2012561
Bloodstone & Diamonds21.11.201463
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.33 (Reviews: 3)
12.04.2007 01:12
toolshed
Member
******
Einfach nur der pure Wahnsinn. The Blackening ist das Thrash Metal Gewitter auf das ich seit Jahren gewartet hab. Noch bevor die Vier ins Studio gingen ließt Frontmann Rob Flynn verkünden dass ihr Ziel ist, ein „Master Of Puppets“ für die heutige Generation zu schaffen. Geglaub das The Blackening so groß wird, hat ihm niemand. Nun das... allein der Opener Clenching the Fists of Dissent bringts auf kurz und knackige 10:35 min. direkt erkennt man mehr Gefrickel, mehr härte. Ziemliches Brett; Das Album klingt wie eine Zusammenfassung der ersten beiden + Through The Ashes Of Empire + noch eine ordentlich Hasskappe. Ausgeklügelter, innovativer, spielfreudiger. Ebenfalls positiv aufgefallen sind mir noch der sehr transparente, äußerst druckvolle sound, die vielen breaks in den songs und viele kurze knackige Solospielereien. „Master Of Puppets“ des neuen Jahrhunderts? Schauen wir mal, wird sich zeigen. Momentan gibt mir die The Blackening viel mehr als die Master Of Puppets. Eins ist sicher wenn es eine aktuelle Thrash Metal Platte schafft ein Meilenstein zu werden, dann diese... beste Metal Album 2007 bislang. Metallica sowohl auh Megadeth braucht man dieses Jahr wohl nicht mehr...

Ltd. lohnt sich hier schon allein wegen dem Battery Cover von Metallica. Haben die Jungs sehr gut gemeístert. Die DVD ist nicht wirklich besonders, viel Gelabber wenig Musik, wer Rob Fynn beim fluchen zu sehen/hören möchte, bitte...

Zuletzt editiert: 27.05.2007 22:56

ron76
Member
*****
Kann mich meinem Vorgänger anschliessen, geiles Album - mit winzigen Abstrichen...sehr gut

F-a-l-c-o-F-a-n-W
Member
*****
Da wurde alles gesagt.
Love it
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?