LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan im Chat: 392414, brosa0, Daniel09, Hijinx, Zacco333
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
881 Besucher und 36 Member online
Members: !Xabbu, Alphabet, begue, bluezombie, Bretticus, ChantalV, Daniel09, dcarrasquipieda, Galaxy, harleyrules170, Hijinx, Kanndasdennsein, Lefteris, MaddyM, musicfan, musikexpress, NationOfZealots, oldiefan1, purplerain60, remember, rening, Rewer, sbmqi90, schumi39, sdurgo, Sennebueb, ShadowViolin, SNagelz, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, staetz, Steffen Hung, Topbart, tritondd1, werymi, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

MORTEN HARKET - OUT OF MY HANDS (ALBUM)
Label:Universal
Hitparadeneinstieg:27.04.2012 (Rang 30)
Letzte Klassierung:27.07.2012 (Rang 49)
Höchstposition:30
Anzahl Wochen:3
Rang auf ewiger Bestenliste:6713 (89 Punkte)
Jahr:2012
Weltweit:
ch  Peak: 23 / Wochen: 8
de  Peak: 3 / Wochen: 10
at  Peak: 30 / Wochen: 3
nl  Peak: 77 / Wochen: 1
be  Peak: 90 / Wochen: 2 (Wa)
no  Peak: 1 / Wochen: 6


Cover

TRACKS
13.04.2012
CD Island / We Love Music 06025 2798711 8 (UMG) / EAN 0602527987118
1. Scared Of Heights
3:24
2. Keep The Sun Away
3:21
3. Lightning
3:56
4. I'm The One
3:24
5. Quiet
4:22
6. Burn Money Burn
3:53
7. When I Reached The Moon
3:52
8. Listening
4:55
9. Just Believe It
3:31
10. Out Of My Hands
3:37
   

27.04.2012: N 30.
04.05.2012: 60.
27.07.2012: R 49.
MUSIC DIRECTORY
Morten HarketMorten Harket: Discographie / Fan werden
MORTEN HARKET IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Out Of My Hands27.04.2012303
SONGS VON MORTEN HARKET
A Kind Of Christmas Card
A Name Is A Name
Anyone
Brodsky Tune
Brother
Burn Money Burn
Can't Answer This
Can't Take My Eyes Off You
Darkspace
Den fremmede
Den fremmede taler til mennesket
Do You Remember Me?
East Timor
Elisabet synger ved Johannes døperens død
End Of The Line
Engelen
First Man To The Grave
Fra templet
Fremmed her
Gammal og vis
Half In Love Half In Hate
Heaven Cast
Heaven's Not For Saints (Let It Go)
Herre i drømmen
Himmelske danser
Hvor krybben stod
Hymne til Josef
I'm The One
Jeg kjenner ingen fremtid
Just Believe It
Keep The Sun Away
Lay Me Down Tonight
Letter From Egypt
Lightning
Listening
Lord
Los Angeles
Lyser når du drar
Movies
Natten
Oh What A Night
Out Of My Hands
Påske
Quiet
Ready To Go Home
Rytteren
Safe With Me
Salome
Scared Of Heights
Send Me An Angel
Should The Rain Fall
Slanted Floor
Søndag morgen
Spanish Steps
Stay
Sviket
Taksameteret går
Tell Me What You See
The One You Are
There Are Many Ways To Die
There Is A Place
Tilbake til livet
Undecided
Vuggevise
We'll Never Speak Again
When I Reached The Moon
Whispering Heart
Wild Seed
With You - With Me
ALBEN VON MORTEN HARKET
Brother
Letter From Egypt
Out Of My Hands
Poetenes Evangelium
Vogts Villa
Wild Seed
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.75 (Reviews: 4)
******
Dieses Album ist wirklich ein Knaller! Jeder Song ein Volltreffer. Morten entfaltet seine 3-Oktaven Stimme bei fast jedem Lied. Ganz toll finde ich "Keep the Sun away" und "When I reached the Moon". Daumen hoch!
*****
Eine 6 ist bei mir nur Alben vorbehalten, die auch nach Jahren nichts von ihrer Klasse verloren haben. Diesen Beweis kann Morten mit seinem brandneuen Solowerk leider (noch) nicht erbringen.

Eines ist jedoch sicher: dieses Album überzeugt mit einer traumwandlerischen Leichtigkeit und Frische, wie ich sie in der letzten Zeit selten von einem etablierten Künstler gehört habe. Das neue Werk enthält absolut keinen Hänger und überzeugt mit durchwegs gefälligen Songs - vor allem natürlich auch aufgrund Mortens wunderschöner falsettartigen Stimme.

Einziges Manko: die zehn Tracks sind derart schnell durch, dass man meint, man hätte etwas verpasst - Langeweile sucht man hier vergebens.

Für mich bis jetzt ganz klar das Album des Jahres - und eine kleinere Sensation. Das hätte ich dem ehemaligen Frontmann nach dem letzten - ebenfalls sehr überzeugenden - a-ha Album so wahrlich nicht zugetraut. Genau so tönt gute Popmusik im Jahr 2012. Deshalb: eine klare Kaufempfehlung!
****
Wow, sind hier versteckt die Promotionleute der Plattenfirma am Werk?
ok, die ersten vier Songs sind vielversprechend, insg. ist das Album aber nur durchschnittlich.
Klassiker a la A-ha finde ich nicht.
"Darkspace" vom letzen Album war so ein Kracher, den ich hier vergebns suche.
****
Ordentliches Album mit guten Melodien. Teils im alten a-ha Stil, teils elektronisch aufgepeppt.
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.19 seconds