Muse - Con-Science

Song

Jahr:1999
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Muscle Museum [2]Mushroom
MUSH66CDSX
Single
CD-Maxi
22.11.1999

Muse   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Uprising18.09.20092913
Undisclosed Desires12.03.2010459
Neutron Star Collision (Love Is Forever)28.05.20104012
Madness05.10.2012562
Psycho27.03.2015561
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Origin Of Symmetry01.07.2001711
Hullabaloo Soundtrack14.07.2002273
Absolution05.10.200358
Black Holes & Revelations14.07.2006422
HAARP28.03.2008218
The Resistance25.09.2009148
The 2nd Law12.10.2012111
Live At Rome Olympic Stadium13.12.2013611
Drones19.06.2015214
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.57 (Reviews: 7)
28.03.2007 17:13
Time_Q
Member
****
Es tut mir ja immer weh, einem Muse-Song nur eine 4* zu geben (oder weniger, aber momentan fällt mir keiner ein, der so wenig verdient hätte ...), aber bei dieser B-Seite von "Muscle Museum" muss es mal wieder sein. Für eine höhere Note ist der Song einfach zu lange zu monoton: Knapp zwei Minuten lang hört man nichts anderes als vier (!) Klavier-Töne, stets im selben Rhythmus wiederholt, und dazu Matts (natürlich wie immer sehr guten) Gesang. Dann jedoch wird der Song immer verzerrter, lauter, bedrohlicher. Das Konzept klingt genial und 6*-verdächtig, aber die Komposition ist einfach nicht wirklich gut. Deswegen nervt der Song schon fast beim ersten Hören. Irgendwann gefällt er mir jedoch, da bin ich mir sicher ...
25.01.2008 21:31
felixman
Member
*****
Neben dem eher mittelmässigen "Pink Ego Box" anno dazumal B-Seite zum grandiosen "Muscle Museum". Die zweite Hälfte des Tracks, diese düstere Gitarren-Vergewaltigung, finde ich nahezu genial. Eine knappe 5, die erste Hälfte ist in der Tat eher schlecht als recht.

SoC_Girl
Member
*****
Das Piano ist etwas zu monoton. Auch hatte ich fest mit einem Explodieren des Songs gerechnet. Trotzdem gefällt mir dieser B-Track

Hijinx
Member
**
I've honestly always found this track boring.

zxcvcxz
Member
*****
very nice one.

Fuchs im Wald
Member
*****
Auch ich warte hier etwas auf den Ausbruch. Der Schluss ist aber gut gelungen.

4-5, knapp aufgerundet.

Trekker
Member
******
Zauberhaft düster und unkommerziell. Allein Matts Stimme und Piano beherrscht die Stimmung, bevor die Gitarren einsetzen.

Eine Perle, MUSE pur 6+
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?