Nine Inch Nails - With Teeth

Cover Nine Inch Nails - With Teeth
Cover

Album

Jahr:2005
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:15.05.2005 (Rang 4)
Zuletzt:10.07.2005 (Rang 64)
Höchstposition:4 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:9
Rang auf ewiger Bestenliste:3780 (387 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 13 / Wochen: 6
de  Peak: 9 / Wochen: 7
at  Peak: 4 / Wochen: 9
fr  Peak: 12 / Wochen: 10
nl  Peak: 34 / Wochen: 5
be  Peak: 15 / Wochen: 11 (V)
  Peak: 26 / Wochen: 11 (W)
se  Peak: 6 / Wochen: 6
fi  Peak: 9 / Wochen: 5
no  Peak: 14 / Wochen: 4
dk  Peak: 28 / Wochen: 1
it  Peak: 14 / Wochen: 6
es  Peak: 20 / Wochen: 3
pt  Peak: 18 / Wochen: 1
au  Peak: 10 / Wochen: 7
nz  Peak: 13 / Wochen: 4

Tracks

29.04.2005
CD Interscope 06024 9881439 (UMG) / EAN 0602498814390
Details anzeigenAlles anhören
1.All The Love In The World
  5:15
2.You Know What You Are?
  3:41
3.The Collector
  3:07
4.The Hand That Feeds
  3:31
5.Love Is Not Enough
  3:41
6.Every Day Is Exactly The Same
  4:54
7.With Teeth
  5:37
8.Only
  4:23
9.Getting Smaller
  3:35
10.Sunspots
  4:03
11.The Line Begins To Blur
  3:44
12.Beside You In Time
  5:24
13.Right Where It Belongs
  5:07
14.Home
  3:11
   

Nine Inch Nails   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Hand That Feeds01.05.2005414
Survivalism13.04.2007631
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
The Fragile10.10.1999146
Live - And All That Could Have Been17.02.2002216
With Teeth15.05.200549
Year Zero27.04.200745
Ghosts I-IV09.05.2008583
The Slip08.08.2008455
Hesitation Marks13.09.201324
Add Violence27.10.2017671
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.2 (Reviews: 10)
12.05.2005 10:57
borismir
Member
***
hmm... habe die nine inch nails vorher nicht gekannt.
Sehr eindrücklicher Sound, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu deprimierend.
Wenn ich in der Stimmung für sowas bin höre immer noch lieber Melancholische Lieder als "NIN".
*kleiner Tip: Agony von Eels. Seehr schöner song.
20.01.2007 11:54
Niotku
Member
*****
Ich wusste schon nach den ersten paar Durchgängen, auf die noch viele weitere folgen sollten, dass ich es hier mit einem der besten enttäuschenden Alben aller Zeiten zu tun habe. Ich weiß nicht genau, warum dem so ist. Möglicherweise hatten wir ja alle etwas vollkommen Neues erwartet, mit dem niemand gerechnet hätte. Vielleicht sind wir auch einfach nur alle niedere Voyeure, die sich am Leid ergötzten, dessen Auswirkungen Trent Reznor seiner Umwelt noch 1999 mit The Fragile entgegenschleuderte, und stören uns an der neu gewonnenen Ausgeglichenheit des Meisters. Es kann auch sein, dass wir Stücke vermissen, die über das banale Motiv eines, wie hieß das doch noch, Songs hinausreichen, wie wir sie vor allem noch bei den Downward Spiral-Eskapaden kannten und schätzten (Es wird wohl nie mehr wieder ein zweites "Closer" geben). Ich weiß es selbst nicht so genau. Tatsache ist, dass With Teeth kein Monument, kein Weltwunder, keine Innovation und vielleicht nicht einmal eine positive Überraschung darstellt; ein verdammt gutes Album allerdings ist es auf jeden Fall.
19.02.2007 01:07
toolshed
Member
******
Mit "With Teeth" haben sich Nine Inch Nails nichts neues erfunden, aber zumindest neu überdacht und integrierten neue Elemente in ihre Musik. Das reicht mir für die Höchstnote.
24.02.2007 11:20
mutzpunter
Member
******
Ob man dieses Album als Weiterentwicklung, Stagnation oder Rückschritt bezeichnen soll, liegt im Auge des Betrachters. Ich erkenne hier durchaus neue Facetten. Sicher war NIN seit "Pretty Hate Machine" nie mehr so zugänglich. Songs wie The Hand That Feeds, Every Day... oder Only könnte man schon fast als konventionell bezeichnen. Aus qualitativer Sicht gibt es an diesem Album kaum etwas auszusetzen, und mit diesem Sound haben NIN bestimmt viele neue Fans hinzugewonnen. Zumindest lässt sich aufgrund der Tatsache, dass NIN zum ersten Mal überhaupt in den CH-Charts aufgetaucht sind (tragisch eigentlich...), darauf schliessen. So erhalten vielleicht auch die anderen NIN-Alben endlich die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.
01.05.2007 02:25
ninfan
Member
******
Das Lied klingt unheimlich atmosphärisch. Schwer zugänglich, hat aber viel Tiefe und Charakter.
29.06.2007 15:42
Homer Simpson
Member
*****
Wie immer ein sehr gutes Album aber für die Höchstnote reicht es nicht

remember
Member
****
ist okay, hat power. was mich bei NIN nervt, sind diese elektrischen sounds, auf dauer klingt das furchtbar.
solide 4* für's endergebnis..

Dino-Canarias
Member
*****
Von den meisten Kritikern und etlichen Fans gehasst, ich
kann's ehrlich gesagt auch nur schwer nachvollziehen.
Okay, es hat vielleicht ein paar absolute Knaller weniger
drauf, als auf seinen "Meisterwerken", aber dafür halten
sich dann auch die Totalabstürze für einmal in engen
Grenzen....

Anspieltipps:

- The Line Begins To Blur
- Beside You In Time
- Right Where It Belongs


Zuletzt editiert: 30.06.2011 00:19

Getharda
Member
******
Nach wie vor großartig, diese Band. 6+

steftrottmann182
Member
******
Sehr gutes Nine Inch Nails Album. Gefällt mir praktisch ausnahmslos
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?