Nino de Angelo - De Angelo

Cover Nino de Angelo - De Angelo
LP
WEA 9031-73292-1 (de)
CD
WEA 9031-73292-2

Album

Jahr:1991
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

1991
CD WEA 9031-73292-2 (Warner) / EAN 0090317329222
1991
LP WEA 9031-73292-1 (Warner) [de] / EAN 0090317329215
Details anzeigenAlles anhören
1.Vielleicht (muss man erstmal durch die Hölle)
  3:46
2.La luna
  4:40
3.Sinja
  4:19
4.Vergangenheit
  4:29
5.Du bist das Feuer
  3:55
6.Anfang vom Ende
  4:15
7.Unter die Haut
  4:32
8.Nie wieder lieben
  4:12
9.Fesseln der Macht
  4:16
10.Wildes Herz
  4:14
11.Bahnsteig 8
  3:54
   

Nino de Angelo   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Jenseits von Eden15.01.1984118
Flieger01.06.1989204
Hand in Hand (Claudia Jung & Nino de Angelo)20.12.1998351
Ich mach' meine Augen zu (Everytime) (Nino de Angelo & Chris Norman)07.04.2002823
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Jenseits von Eden15.03.1984510
Schwindelfrei16.07.2000413
Solange man liebt ...03.03.20022921
Zurück nach vorn06.07.2003209
Un momento italiano20.06.20041711
Liebe für immer17.03.2017161
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.83 (Reviews: 6)
27.03.2006
ArCrack
Member
*****
One of the best Nino's albums

sanremo
Member
****
gut

begue
Member
****
Ein ganz angenehmes Album.

nicevoice
Member
***
Durchschnittliches Album (3,18)

Eines der beiden rockigeren Alben der Ära, in der er sich nur "De Angelo" nannte und die Songs zum grossen Teil selbst schrieb. Aus dem Album sticht vor allen Dingen die Single "La Luna", einer seiner besten Songs überhaupt, hervor. Ansonsten wissen auch die Single "Du bist das Feuer" und der Album-Track "Wildes Herz" zu gefallen. Desweiteren ist viel Durchschnittskost zu hören. Die rockigere Attitüde gefällt mir, ergreifende Melodien fehlen aber leider vielen der Songs.

Album-Bilanz: 3 starke, 5 durchschnittliche und 3 schwache Songs


lifetec1
Member
***
Seine besten Zeiten waren leider vorbei

Alphabet
Member
****
Stimmlich ist Nino de Angelo durchaus überdurchschnittlich. In den letzten Jahren hatte er wenig Erfolg mit seinen Produktionen.

Zurück im Jahr 1991 legte er ein durchaus passables Werk vor, schön ausbalanciert zwischen Rock und Ballade. Das wahrscheinlich letzte beste Album von Nino de Angelo.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?