Queens Of The Stone Age - Queens Of The Stone Age

Cover Queens Of The Stone Age - Queens Of The Stone Age
Cover

Album

Jahr:1998
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:18.03.2011 (Rang 75)
Zuletzt:18.03.2011 (Rang 75)
Höchstposition:75 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10957 (1 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 80 / Wochen: 1
at  Peak: 75 / Wochen: 1
fr  Peak: 138 / Wochen: 2
nl  Peak: 32 / Wochen: 4
be  Peak: 30 / Wochen: 15 (V)
  Peak: 82 / Wochen: 2 (W)
au  Peak: 34 / Wochen: 1
nz  Peak: 25 / Wochen: 2

Tracks

22.09.1998
LP Man's Ruin MR151
28.09.1998
CD Roadrunner RR8674 / EAN 0016861867423
Details anzeigenAlles anhören
1.Regular John
  4:35
2.Avon
  3:22
3.If Only
  3:20
4.Walkin' On The Sidewalks
  5:03
5.You Would Know
  4:16
6.How To Handle A Rope (A Lesson In The Lariat)
  3:30
7.Mexicola
  4:54
8.Hispanic Impressions
  2:44
9.You Can't Quit Me Baby
  6:33
10.Give The Mule What He Wants
  3:09
11.I Was A Teenage Hand Model
  5:01
   
1998
CD Loosegroove
Details anzeigenAlles anhören
   
04.03.2011
CD Domino REK001CD / EAN 5034202600626
Details anzeigenAlles anhören
1.Regular John
  4:38
2.Avon
  3:25
3.If Only
  3:22
4.Walkin' On The Sidewalks
  5:01
5.You Would Know
  4:18
6.The Bronze
  3:45
7.How To Handle A Rope (A Lesson In The Lariat)
  3:31
8.Mexicola
  4:55
9.Hispanic Impressions
  2:46
10.You Can't Quit Me Baby
  6:36
11.These Aren't The Droids You're Looking For
  3:07
12.Give The Mule What He Wants
  3:09
13.Spiders And Vinegaroons
  6:26
14.I Was A Teenage Hand Model
  5:04
   
04.03.2011
LP Domino REK001LP / EAN 5034202600619
Details anzeigenAlles anhören
   

Queens Of The Stone Age   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Sick, Sick, Sick15.06.2007651
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Songs For The Deaf08.09.20021910
Lullabies To Paralyze03.04.2005511
Era vulgaris22.06.2007410
Queens Of The Stone Age18.03.2011751
...Like Clockwork14.06.2013313
Villains08.09.201723
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.89 (Reviews: 9)
30.03.2007 16:24
Homer Simpson
Member
*****
Das Debut hat noch viele Einflüsse von Kyuss aber ist weicher gespielt und gesungen
31.03.2007 18:37
toolshed
Member
******
Das selbstbetitelte Debut der Kyuss Erben, Queens Of The Stone Age, aus dem Jahre 1998 - mein Gott, 10 Jahre ist das schon her..

Ein durchweg tolles Album mit sehr experimentellen Songs, näher am Kyuss-Sound als alles was danach kam - schön roh und sporadisch, total groovy. Allerdings nicht mehr als 5* wert. Dazu fehlen meiner Meinung nach - auch wenn kein wirklich schlechter Song drauf ist - die richtigen 'Hits'.

Edit; Nun also doch 6*. ;)
Edit 2; Mann, die Scheibe scheint heute ziemlich rar zu sein.. :-O
Zuletzt editiert: 24.04.2008 06:44
06.09.2007 21:10
remember
Member
***
Ex-Kyuss Gitarrist Josh Homme gründete die Truppe und schuf den "Stoner-Rock".
Inspiriert von Black Sabbath wie auch den Beastie Boys, interessierte auch Dave Grohl das Ganze und er wirkte hier deutlich hörbar, mit.
Weitere Beiträge von Soundgarden, Monster Magnet, Shirley Manson, Billy Gibbons - also das damalige Who-is-who des Rock.
Und trotzdem ist mir dieser individuelle Sound zu strange.
3.5 minus
Zuletzt editiert: 14.09.2013 14:53
27.10.2007 12:10
DerMeister
Member
******
Naja, wenn ihr meint.......
19.04.2008 18:58
felixman
Member
*****
Ihr Debüt - wie alle ihrer Werke gehypt, doch noch nicht auf dem Niveau eines "Songs for the Deaf". Gute Scheibe.

Time_Q
Member
*****
Das Debüt einer großen Band! Die QOTSA auch damals schon unverkennbar QOTSA, auch wenn in vielen Songs sehr viel straighter gerockt wird als etwa auf dem immer noch aktuellen, deutlich vertrackteren "Era Vulgaris". Mit den beiden Titeln "Regular John" und "Avon" geht es gleich gnadenlos los, die gehören wohl zu ihren besten Titeln, und besser wirds auf dem Album (leider) auch nicht mehr. Mit "If Only", "Walkin on the Sidewalks" und "You Would Know" gehts dann erst mal kontinuierlich bergab; der Tiefpunkt liegt aber gerade mal bei einer glatten 4*, die mit dem letzten Song erreicht wird. Davor gibts jedoch noch mal so einige dringend empfehlenswerte Nummern wie etwa "Mexicola" und "Hispanic Impressions".

Insgesamt ein tolles Album, wenn auch vielleicht ihr schwächstes. Kurz und nach vorne. Sehr hörenswert!

Meine persönliche Rangfolge der Songs:

1. Regular John - ******––
2. Avon - ******––
3. Mexicola - *****++
4. Hispanic Impressions - *****+
5. If Only - *****–
6. How to Handle a Rope - *****–
7. Walkin on the Sidewalks - *****––
8. Give the Mule What He Wants - *****––
9. You Can't Quit Me Baby - ****++
10. You Would Know - ****+
11. I Was a Teenage Hand Model - ****

Getharda
Member
******
Erstaunlich starkes Album, da gibt es kaum etwas dran auszusetzen. Klare 6*.

musikmannen
Member
******
Great

OkayKaraoke
Member
**
Also eigentlich bin ich offen für vieles, aber was ich hier gerade im CD-Player hatte, war eine riesengrossen Menge Kacke! Fast bei jedem einzelnen Track hatte ich das unbändige Bedürfnis, die Skip-Taste zu drücken. Und ja, ich habe mich bemüht, ernsthaft hinzuhören. Nein danke, ab in den Müll damit!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?