Ringo Starr - Goodnight Vienna

Cover Ringo Starr - Goodnight Vienna
LP
Apple/062-05 762

Charts

Hitparadeneinstieg:15.02.1975 (Rang 8)
Letzte Klassierung:15.02.1975 (Rang 8)
Höchstposition:8 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:4408 (272 Punkte)
Weltweit:
de  Peak: 39 / Wochen: 1
at  Peak: 8 / Wochen: 4
no  Peak: 15 / Wochen: 7

Album

Jahr:1974
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

15.11.1974
LP Apple 062-05 762
Details anzeigenAlles anhören
1.Goodnight Vienna
2:35
2.Occapella
2:55
3.Oo-Wee
3:45
4.Husbands And Wives
3:34
5.Snookeroo
3:27
6.All By Myself
3:21
7.Call Me
4:07
8.No No Song
2:33
9.Only You
3:26
10.Easy For Me
2:20
11.Goodnight Vienna (Reprise)
1:20
   

Ringo Starr   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Goodnight Vienna15.02.197584
Ringo's Rotogravure15.11.1976104
Stop And Smell The Roses15.12.1981134
Time Takes Time21.06.1992191
Liverpool 825.01.2008712
Ringo 201224.02.2012751
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.75 (Reviews: 4)
08.11.2006 21:11
remember
Member
****
nicht viele highlights aber trotzdem eines seiner besten alben!
18.01.2007 20:29
Homer Simpson
Member
****
ein typisches Ringo Album. Mit Hilfe seiner Freunde aus der Ex Band aufgenommen.

Lennon zählt Goodnight v. an
09.02.2007 19:01
Voyager2
Member
*****

Mit dem Ende 1974 erschienenen Album „Goodnight Vienna“ knüpfte der gute Ringo Starr nahtlos an die Klasse seines 73er Werkes „Ringo“ an. Auf mit diesem Werk wollte der Ex-Beatles nicht den Anschein erwecken, große Kunst produzieren zu müssen. Statt dessen war einmal mehr gute Laune Trumpf. Allein das äußerst witzige Cover macht das deutlich: Ringo steigt aus einem Raumschiff und begrüßt die Erdenbürger, zu seiner rechten steht der Androide Klaatu. Diese äußerst humorige Szenerie war dem Film „Der Tag, als die Erde still stand“ aus dem Jahre 1951 nachempfunden. Unter der Regie von Richard Perry und unter der Mitwirkung von so vorzüglichen Musikern wie John Lennon, Billy Preston, Klaus Voormann, Steve Cropper, Elton John, Dr. John, Jesse Ed Davis, James Newton Howard, Harry Nilsson, Nicky Hopkins und Vini Poncia entstanden 11 sehr kurzweilige Songs. Drei davon, „Only You“ (eine Neuaufnahme des alten Platters Hits), „No No Song“ (von Hoyt Axton) und „Goodnight Vienna“ (von John Lennon), konnte sich in den US-Charts behaupten (wovon „Only You“ und „No No Song“ bis in die Top 10 kamen, und das völlig zu recht!). Aber auch die restlichen Songs „Occapella“ (von Allen Toussaint), „OO-Wee“ (von Ringo und Vinvi Poncia), „Husbands And Wives“ (von Roger Miller), „Snookeroo“ (von Elton John und Bernie Taupin), „All By Myself“ (von Ringo und Vini), „Call Me“ (von Ringo) und „Easy For You“ (von Harry Nilsson) bieten beste Unterhaltung und ein kurzweiliges Hörvergnügen. Mit Sicherheit ist das keine große Kunst oder Musik für die Ewigkeit. Wer aber solides Musikhandwerk zu schätzen weiß, der wird Ringos „Goodnight Vienna“ mögen.
13.04.2008 01:14
öcki
Member
******
Aus Ringo besten Tagen - Spitze
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?