LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1079 Besucher und 11 Member online
Members: BeansterBarnes, bluezombie, brosa0, Dagazonie, KitchenTel, klamar, nightwishfan, Ockham, Steffen Hung, UltimateLMFAOFan, Werner

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

SCISSOR SISTERS - NIGHT WORK (ALBUM)
Label:Universal
Hitparadeneinstieg:09.07.2010 (Rang 36)
Letzte Klassierung:30.07.2010 (Rang 60)
Höchstposition:36
Anzahl Wochen:4
Rang auf ewiger Bestenliste:6603 (94 Punkte)
Jahr:2010
Weltweit:
ch  Peak: 12 / Wochen: 8
de  Peak: 29 / Wochen: 3
at  Peak: 36 / Wochen: 4
fr  Peak: 19 / Wochen: 14
nl  Peak: 29 / Wochen: 5
be  Peak: 43 / Wochen: 6 (Vl)
  Peak: 38 / Wochen: 5 (Wa)
se  Peak: 15 / Wochen: 4
fi  Peak: 22 / Wochen: 2
no  Peak: 31 / Wochen: 2
dk  Peak: 36 / Wochen: 1
es  Peak: 28 / Wochen: 7
gr  Peak: 2 / Wochen: 8
au  Peak: 10 / Wochen: 3
nz  Peak: 36 / Wochen: 1


CD
Polydor 2738110 (eu)


TRACKS
25.06.2010
CD Polydor 2738110 (UMG) [eu] / EAN 0602527381107
1. Night Work
3:07
2. Whole New Way
2:54
3. Fire With Fire
4:13
4. Any Which Way
4:41
5. Harder You Get
3:05
6. Running Out
3:08
7. Something Like This
3:01
8. Skin This Cat
2:40
9. Skin Tight
3:25
10. Sex And Violence
4:10
11. Night Life
3:37
12. Invisible Light
6:14
   

09.07.2010: N 36.
16.07.2010: 55.
23.07.2010: 59.
30.07.2010: 60.
MUSIC DIRECTORY
Scissor SistersScissor Sisters: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SCISSOR SISTERS IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
I Don't Feel Like Dancin'15.09.2006136
Land Of A Thousand Words26.01.2007404
She's My Man20.04.2007553
Fire With Fire09.07.20102420
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Ta-Dah29.09.2006319
Scissor Sisters17.11.2006751
Night Work09.07.2010364
SONGS VON SCISSOR SISTERS
All The Lovers
Almost Sorry
Ambition
Any Which Way
Available For You
Baby Come Home
Best In Me
Better Luck
Bicycling With The Devil
Comfortably Numb
Contact High
Do The Strand
Doctor, I'm Only Seeing Dark
Electrobix
Everybody Wants The Same Thing
F*** Yeah
Filthy / Gorgeous
Fire With Fire
Get It Get It
Hair Baby
Harder You Get
I Can't Decide
I Don't Feel Like Dancin'
Inevitable
Intermission
Invisible Light
Isn't It Strange
It Can't Come Quickly Enough
Keep Your Shoes On
Kiss You Off
Land Of A Thousand Words
Laura
Let's Have A Kiki
Lights
Lovers In The Backseat
Making Ladies
Mary
Might Tell You Tonight
Music Is The Victim
Night Life
Night Work
Only The Horses
Ooh
Paul McCartney
Return To Oz
Rock My Spot (Crevice Canyon)
Running Out
San Luis Obispo
Self Control
Sex And Violence
Shady Love (Scissor Sisters feat. Azealia Banks)
She's My Man
Skin This Cat
Skin Tight
Someone To Touch
Something Like This
Somewhere
Step Aside For the Man
Take Your Mama
That's Us/Wild Combination
The Other Side
The Secret Life Of Letters
The Skins
Tits On The Radio
Tragic Superstar
Transistor
Whole New Way
Year Of Living Dangerously
ALBEN VON SCISSOR SISTERS
Magic Hour
Night Work
Scissor Sisters
Ta-Dah
DVDS VON SCISSOR SISTERS
Hurrah - A Year Of Ta-Dah
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.73 (Reviews: 11)
******
Eine geniale Zeitreise zurück in die späten 70er/frühen 80er-Jahre mit reichlich Sex, Drugs, Disco & New Wave. Auf den guten alten Glam-Sound der Vorgänger muss man bis auf wenige Ausnahmen zwar verzichten, dafür gibt's eisig laszive Meisterwerke wie "Invisible Light" oder "Sex And Violence" und den typischen Disco-Sound bei "Any Which Way". Ebenfalls toll, dass die Schwestern nicht mehr ganz so mainstreamig wie auf dem (dennoch durch und durch gelungenen) Vorgänger "Ta-Dah" klingen, sondern sich bei den Lyrics und Sounds wieder deutlich provokanter geben.

Fazit: Wenn Soft Cell, Frankie Goes To Hollywood und vielleicht auch noch Prince sich nach einer wilden Orgie im Jungbrunnen für ein Album zusammentun würden, dann käme „Night Work“ dabei raus. Ein absolutes Highlight!
Zuletzt editiert: 25.06.2010 01:31
****
Nicht so toll wie das Debüt, aber klar besser als der Vorgänger, 3.5 sind okay.
*****
Ganz starkes Album von den "Schwestern" mit vielen frischen, guten Ideen. Wunderbar zwischen 80s-Retro-Pop, Disco, New Wave und Electro. Hervorragend produziert, ein prima Beitrag zum heißen Sommer.
*****
Sehr gutes Album mit vielen tollen Dancetracks, meiner Meinung nach ihr bisher bestes Album!
****
es fehlen einfach die kracher, ansonsten ein ziemlich solides stuart price werk



der hype vor allem im vereinigten königreich ist endgültig weg

Zuletzt editiert: 03.10.2011 18:22
****
Ja, absolut solides Werk ohne grossen Ausfälle und mit zwei echt guten Songs:

- Fire With Fire
- Invisible Light

Kommt nicht ganz an den Vorgänger ran - trotzdem gute Electro-/Dance Scheibe.
****
A solid album, with a couple of standout tracks, with the rest still being quite good. The best are Fire With Fire and Skin This Cat.
*****
Das dritte Album ist sehr flott, um nicht zu sagen rasant. Die Berliner Schwulenszene stand quasi Pate für dieses Album, denn Sänger Jake ließ sich von den Clubs dort inspierieren. Sehr gut gefallen mir "Night Work", "Fire with Fire", Night Life" und "Something like this". Ein Album wie aus einem Guss, da gibt es verdiente 5 Sterne.
*****
Da stimme ich meinem Vorreviewer ziemlich genau zu.
Das Album startet gleich fulminant mit einigen großartigen Dancekrachern und geht eigentlich bis zu Ende weiter. Ganz so gut wie die anderen drei Alben der Band ist es zwar nicht, weil kleine Schwächen dabei sind, im Großen und Ganzen ist aber auch "Night Work" ein weiteres tolles Album der "Scissor Sisters"!

Meine Favouriten:

Skin This Cat
Night Work
Harder You Get
Whole New Way
Fire With Fire
*****
Macht durchweg Spaß und bringt obendrein Erinnerungen an die Soundgerüste vergangener Jahrzehnte zurück.
*****
...sehr gut...
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.20 seconds