Stereoact feat. Kerstin Ott - Die immer lacht

Cover Stereoact feat. Kerstin Ott - Die immer lacht
Digital
Kontor -
Digital
Armada / Mostiko SI-30030-0 (be)
Cover Stereoact feat. Kerstin Ott - Die immer lacht
CD-Maxi Remixes
Kontor 1066179KON
Cover Stereoact feat. Kerstin Ott - Die immer lacht
Cover

Song

Jahr:2015
Musik/Text:Kerstin Ott
Gecovert von:Tanja Lasch
Monointerpret
SpongeBob Schwammkopf (Der's schlimmer macht)
United DJ's
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:12.02.2016 (Rang 54)
Zuletzt:03.02.2017 (Rang 66)
Höchstposition:2 (3 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:46
Rang auf ewiger Bestenliste:97 (1998 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 17 / Wochen: 45
de  Peak: 2 / Wochen: 62
at  Peak: 2 / Wochen: 46

Tracks

31.12.2015
Digital Kontor -
Details anzeigenAlles anhören
1.Die immer lacht (Radio 2016 Mix)
3:30
2.Die immer lacht (Extended 2016 Mix)
5:16
3.Die immer lacht (Radio Edit)
  4:04
4.Die immer lacht (Club Mix)
5:42
5.Die immer lacht (Talstrasse 3-5 Remix)
6:04
6.Die immer lacht (Talstrasse 3-5 Radio Remix)
3:31
   
05.02.2016
CD-Single Kontor 1066077KON (Edel) / EAN 4250117660772
Details anzeigenAlles anhören
1.Die immer lacht (Radio 2016 Mix)
  3:30
2.Die immer lacht (Extended 2016 Mix)
5:16
   
21.03.2016
Digital Armada / Mostiko SI-30030-0 (CNR) [be] / EAN 5411530807130
Details anzeigenAlles anhören
1.Die immer lacht (2016 Mix)
  3:30
2.Die immer lacht (Extended 2016 Mix)
  5:16
3.Die immer lacht
  4:04
4.Die immer lacht (Club Mix)
  5:42
5.Die immer lacht (Acoustic Version)
  3:17
6.Die immer lacht (Eric Chase vs Ronnsn Re-Boot)
  4:21
7.Die immer lacht (Talstrasse 3-5 Remix)
  3:31
8.Die immer lacht (Talstrasse 3-5 Extended Remix)
  6:04
   
25.03.2016
Remixes - CD-Maxi Kontor 1066179KON (Edel) / EAN 0425011761793
Details anzeigenAlles anhören
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Party Mix3:14Ballermann Hits Party 2016 [XXL Fan Edition]Polystar
0600753651629
Compilation
CD
30.10.2015
3:30Berlin - Tag & Nacht - Die WG-Party!Sony
88875 17807 2
Compilation
CD
27.11.2015
4:05Schlager Club 2016 - 63 Discofox Party HitsWarner
5054196-8942-2-1
Compilation
CD
04.12.2015
Radio 2016 Mix3:30Die immer lachtKontor
-
Single
Digital
31.12.2015
Extended 2016 Mix5:16Die immer lachtKontor
-
Single
Digital
31.12.2015
»» alles anzeigen

Stereoact   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Die immer lacht (Stereoact feat. Kerstin Ott)12.02.2016246
Nummer Eins (Stereoact feat. Chris Cronauer)23.12.2016295
 

Kerstin Ott   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Die immer lacht (Stereoact feat. Kerstin Ott)12.02.2016246
Scheissmelodie09.09.2016692
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Herzbewohner17.03.2017583
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.56 (Reviews: 73)

Der_Nagel
Member
***
Deep House Schlager? – 2.75 (Club Mix)…

Chartsfohlen
Member
***
Kann man durchaus als Deep-House-Schlager bezeichnen, ja. Wobei sich hier natürlich schon die Frage anschließt, ob das noch Pop oder schon Schlager ist und wie einige andere ähnlich gelagerte Songs einzustufen sind, die sich hiervon nicht so sehr unterschieden. Und hier wird es mir dann zu anstrengend mit der Kategorisierung. ;)

Zum Song: Mir ist er zu monoton geraten, die Stimme würde ich aber gerne mal "pur" hören, die hat durchaus Potenzial. Gute 3.

ul.tra
Member
****
Ich bin positiv überrascht. Habe schlimmeres erwartet. Es gibt auch viel schlimmeres in dem Bereich. *4-

tgebele
Member
**
Klampfen-Schlager mit Deep-House Beat???. Diesen ziemlich eintönigen Song, hätte auch meine Kindergarten-Tante mit ihrer Gitarre locker hingebracht. Schade um die sicher nicht schlechte Stimme der Sängerin.

Pottkind
Member
****
Klingt wie ein Remix eines alten Titels von Juliane Werding, ist aber anscheinend eine Neukomposition. In der Tat ist "Deep-House-Schlager" eine treffende Bezeichnung. Mir ist der Song allerdings ein wenig zu repetitiv.

CrazyDavy
Member
*****
Warum muss ALLES mit deutschen Text und entfernter Musik in Richtung Schlager immer gleich als Schlager bezeichnet werden??
Nur weil Helene Fischer Schlagersängerin ist und sich selbst von diesem Genre entfernt hat? Diese Frau macht doch fast schon kein Schlager mehr...

Hammer Song!
Klingt zwar nicht wenig kommerziell, aber trifft einen bestimmten Nerv.
Zuletzt editiert: 05.02.2016 02:34

mikee91
Member
*****
Mit Hilfe von deepen Beats von Stereoact kann sich die Nummer zum abfeiern wirklich hören lassen.

Läuft momentan stark in der Aprè Ski Szene.
Ein echter Ohrwurm!

remix1970
Member
***
Durchschnittliche Nummer. House Schalger wie auch immer.

southpaw
Member
****
Süße Pussy im Video! Und die schwarz-weiße Katze gefällt mir doch auch :-D

Zum Song: Interessanter Stilmix, der die Anhänger diverser Genres abholt.

jan256
Member
******
Absoluter Ohrwurm. Gute Sängerinnen kommen irgendwann immer nach oben! Und von der Dame wird man noch einiges hören Potenzial hat sie wenn sie etwas daraus macht!

Schiriki
Member
****
Im Original ein sehr schöner Popsong mit Text der unter die Haut geht.

Hier im Remix verliert der Song etwas an Qualität durch den öden, aktuell angesagten 0815-Beat.


Besnik
Member
***
Hört sich echt an als ob man einen alten Schlager genommen und generalüberholt hätte! So schlecht ist das auch wieder nicht!

fabio
Member
******
cool

Rock'n'roll Gypsy
Member
*
Meine Freunde meinen momentan immer: "Hey, sag mal, kennst du das? Zur Zeit das nervigste Lied." Gestern im Radio gehört... Meine beste Freundin braucht echt einen CD-Player für's Auto. Unglaublich stumpfer Kitsch, Schlager mit Dorf-Disco-Beat. Jaaa, das is' doch wirklich ganz, ganz toll... *würg*

rotrigodelafuente
Member
****
akustischer hippie-schlager küsst house music! witziges experiment und funktioniert auch ganz ordentlich. allerdings finde ich das original noch ein stück besser

Kamala
Member
**
...wow, wahnsinns Text (ironisch gemeint!) - total monotone Sache - ...
Zuletzt editiert: 05.03.2016 12:47

sanremo
Member
**
schwach

Jeanny32
Member
*****
Klasse gecovert, hammer Text. Obwohl die Version von Tanja Lasch noch eine Spur besser gelungen ist.

FranzPanzer
Member
**
Nicht sehr erbaulich, aber noch tolerabel. Gerade so tolerabel allerdings. Und dass Kerstin B. mir lieber gewesen wäre, weiß jeder, der mich näher kennt.

Reto
Member
*****
In der Tat sehr speziell, aber ich stör mich überhaupt nicht daran.
Zuletzt editiert: 15.01.2017 20:23

Werner
Member
***
...dieses oft gleich klingende Deep-House-Zeugs spricht mich selten an...

udo-bauerndisco-huber
Member
******
find ich erstaunlich gut und originell. fährt richtig rein. passt

rhayader
Member
*
Ich bin der eine, der immer stänkert - der immer stänkert - der immer stänkert.
Aber bei diesem Schwachsinn wirklich zurecht.
Also wirklich, geht es noch primitiver? Und was da manche alles raushören? Ich sollte wohl meine Ohren mal gründlich ausspülen lassen, vielleicht höre ich das dann auch.
Zuletzt editiert: 05.03.2016 07:49

Widmann1
Member
*****
"Da da da" war auch ein Wahnsinnstext, was soll das?
Geiler Titel!

Kirin
Member
***
Unterdurchschnittlich.

remember
Member
***
Ja, super Text. Das Lachen bleibt stecken.

Ali1610
Member
*****
Ich weiß nicht wieso, aber der Song hat mich gepackt. Irgendwie so banal, dass es doch wieder gut ist. Der 2016er Radio Mix gefällt mir übrigens weniger gut als die ursprüngliche 2015er Remix-Version. Aufgerundete 4,5*

Musikfan_at
Member
****
Man muss sagen: Das Lied hat was. Aber leider nur wenig Text.

Hzi
Member
***
Ich bin nun wirklich kein "früher war alles besser"-Fanatiker, muss mich aber doch wundern, wie eintönig und lahm die aktuellen Charts geworden sind, wofür dieser Song ein Paradebeispiel ist. Und mistigerweise läuft mir dieses "immer lacht ... immer lacht" jetzt noch nach ...
Interessant ist die Geschichte hinter dem Song: Kerstin Ott ist nicht etwa ein Schlagerpüppchen (was man der Stimme auch anhört), sondern eine burschikose Malerin und Hobby-Musikerin jenseits der 30, die den Song 2004 zur Aufmunterung für eine kranke Freundin geschrieben hat. Weiss der Teufel wie der rund 12 Jahre später in die Hände dieser Kommerzheinis gelangt ist ...
Auffällig die Chartsplatzierungen: Während in Deutschland eine #2 zu Buche schlägt, reichts in der Schweiz nur für Platz 61 - der alte Anti-Deutschland-Reflex wegen des deutschen Texts?
Zuletzt editiert: 17.03.2016 20:38

Fer
Member
****
Platz 2 in den Charts zeigt in der Tat auf, wie es mit den (deutschen) Charts bestellt ist...Ich mag das Liedchen, aber anspruchsvolle Musik geht ganz klar anders.

Rewer
hitparade.ch
*****
...finde ich sehr erfrischend!!...

Fußballmaster12
Member
**
@Hzi Sie haben vollkommen Recht! Ich wundere mich ebenfalls, was aus den Charts geworden ist. Vor 2-3 Jahren bestand die Hitparade fast nur aus Uptempo-Nummer, schnellen House-Songs und Dance. In den letzten beiden Jahren hat sich der Charakter der Charts schlagartig stark verändert. Nur noch langsame, langweilige Nummern. (Ich habe nichts gegen langsamen Pop, wenn er schön ist, aber der aktuelle Chart-Schinken ist nicht nur langsam, sondern auch belanglos) Besonders beliebt sind ja momentan die langsamen House-Lieder a la ''Faded'' und ''Supergirl'', mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann......

Alxx
Member
****
Hat was, ist andererseits aber auch sehr eintönig - die 4 passt!

mr.pizol
Member
****
Bei diesem Lied lach auch Ich immer ;)

pwill
Member
***
Knapp nicht mehr erträglich. Mag sein, den Sound so zu verwursten, mag neu sein, aber sowohl vom Songpotential als auch vom Text her ist das wirklich unterirdisch.

missmoneypenny
Member
******
house meets schlager....finde ich sehr stimmig

vancouver
Member
*****
sehr gelungner Mix verschiedener Musikstile -

D.B. Russell
Member
*
Was für ein Schwachsinn in die Tonne damit!

jetsat
Member
*****
toller Song,es ist nicht wichtig ob viel Text oder nicht..es reicht wenn der Song Menschen erreicht.Warum er das tut weiss man nicht..das ist ja das spannende an der Kunst

lifetec1
Member
**
nicht mein Ding

Demeter
Member
******
Ich bekomme den Song nicht aus den Ohren und aus dem Kopf.... egal, 6 Sterne!

junilo
Member
*****
Stimmt, ein echter Ohrwurm und ein interessantes Genre-Crossover!

Musikmichel91
Member
**
sehr philosophischer Text

Samuelw300
Member
***
Der Song kam mir immer wieder mal unter, in unbewusster Weise.

Ist zwar an sich nicht so meine Musik-Sparte, auf die ich viel zugreife, klingt aber nett..süßlich, schwer eingängig. Bleibt mir dennoch ein zu durchschnittliches Vergnügen.

Laaaars
Member
*
Einfach
Nur
Schrecklich
!

Uebi
Member
****
Sehe das wie Alxx. Monoton und repetitiv aber eigentlich noch gut hörbar. Chartstechnisch hätte ich zwar mehr erwartet, aber von mir aus kann der Song in etwa dort bleiben, wo er momentan ist. Gute 4.

Redsonnya
Member
*
Das ist so ziemlich der dümmste und aggressiv machendste Text den ich seit einer GANZEN Weile gehört habe... das Lied macht mich fertig. :D

gherkin
Member
***
Klinkt wel eens leuk.

Deinonychus
Member
***
Auch diese Nummer ist nicht soo übel, wiederholt sich aber etwas gar viel. 3* müssen daher reichen.

TaylorHarris
Member
*
Das finde ich absolut das grässlichste was sich bisher 2016 in den Top 30 finden lässt. Habe den das erste Mal gehört und war geschockt. Da ist der Gesang grässlich, textlich langweilig und von der Produktion her auch alles andere als gut gelungen. Schlecht schlecht schlecht und somit der Nagel, 1*

Musicfreaky_93
Member
*****
Ich krieg' diesen üblen Ohrenwurm nicht mehr aus dem Kopf und das spricht für diesen Remix.

zürifee
Member
*****
Sticht aus dem heutigen Einheitsbrei heraus!

oldiefan1
Member
*****
eine klare 5

Senator67
Member
***
schwächer...

Blue System
Member
*
Unglaublich schlecht und hochgradig Nervig das man es kaum aushalt!

Chuck_P
Member
*****
riesen fetenhit.

AllSainter
Member
*****
Muss leider gestehen, dass mir das gefällt.

!Xabbu
Member
***
nicht schlecht gemacht...aber der song besitzt (leider) hohes nervpotenzial.
ich kann mir das lied nicht mehr anhören.

Voyager2
Member
***
Textlich nicht unbedingt der Bringer, verfügt dieses Stück doch über einen gewissen Ohrwurmcharakter.

musicfan
Member
*****
Gefiele mir rein instrumental noch besser. Sogar Gitarren-ähnliche Klänge sind zu hören.
Zuletzt editiert: 29.07.2016 17:17

AquavitBoy
Member
*****
Der Remix ist eigentlich nur ein Armutszeugnis, aber mir gefällt es peinlicherweise und dass obwohl mich dieser Deep-House Trend total anödet. Ohrwurm 5*

Alphabet
Member
****
Im Remix immer noch überzeugender Song.

Snoopy
Staff
**
Schlecht.

armando vico
Member
*****
Geiler Titel!

drogida007
Member
***

Nicht so mein Ding, ein * Abzug für die Hundertmal :-).

AustrianChrisW
Member
****
stört mich nicht. okay

Cinebaer
Member
*
Wenn unmusikalische Menschen ohne Talent Musik machen wollen kommt so ein Mist heraus.

ultimo
Member
**
Schlagerharmonien aus der Mottenkiste mit angedeutetem House-Beat und einem kindisch-dümmlichen Text. Ziemlich üble Kombination.

ShadowViolin
Member
****
Ein überraschend grosser Erfolg, aber irgendwie auch total sympathisch... 4*

musicjunkie59
Member
*
wer bitte hört so was mehr als 1 Mal?

RentnerHD
Member
****
Gut.

edmalosu
Member
****
recht gutes stück, aber dennoch, besser nicht zu oft hören

staetz
Musikdatenbank
*****
Der Auslöser für ein kurzweiliges, von Thorsten Brötzmann gekonnt produziertes Album war dieser in diesem Ausmass eher überraschende Hitparadenerfolg. Die prägnante Komposition, die in der Akustik-Version noch besser zur Geltung kommt, und die zeitgemässe Instrumentierung der Stereoact-Hintermänner sorgen nach längerem wieder einmal für einen Überflieger in den Single-Charts, der meine uneingeschränkte Sympathie geniesst. Eingängig!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?