The Beatles - Magical Mystery Tour

Cover The Beatles - Magical Mystery Tour
Cover
Cover The Beatles - Magical Mystery Tour
Cover
Cover The Beatles - Magical Mystery Tour
CD
Apple 3824652

Album

Jahr:1967
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:25.09.2009 (Rang 59)
Zuletzt:25.09.2009 (Rang 59)
Höchstposition:59 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9487 (17 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 64 / Wochen: 3
de  Peak: 8 / Wochen: 8
at  Peak: 59 / Wochen: 1
fr  Peak: 176 / Wochen: 1
nl  Peak: 37 / Wochen: 7
be  Peak: 43 / Wochen: 8 (V)
  Peak: 61 / Wochen: 4 (W)
se  Peak: 29 / Wochen: 4
fi  Peak: 37 / Wochen: 1
no  Peak: 13 / Wochen: 8
it  Peak: 44 / Wochen: 4
es  Peak: 86 / Wochen: 4
pt  Peak: 23 / Wochen: 2
nz  Peak: 12 / Wochen: 7
mx  Peak: 24 / Wochen: 5

Tracks

27.11.1967
LP Capitol SMAL-2835
27.11.1967
LP Parlophone PCTC 255
Promo - LP Capitol C1 0777 7 48062 1 3 [us]
Details anzeigenAlles anhören
1.Magical Mystery Tour
  2:48
2.The Fool On The Hill
  3:00
3.Flying
  2:16
4.Blue Jay Way
  3:50
5.Your Mother Should Know
  2:33
6.I Am The Walrus
  4:35
7.Hello, Good Bye
  3:24
8.Strawberry Fields Forever
  4:05
9.Penny Lane
  2:57
10.Baby, You're A Rich Man
  3:07
11.All You Need Is Love
  3:57
   
1987
CD Parlophone CDP 7 48062 2 (EMI)
Details anzeigenAlles anhören
   
09.09.2009
Remastered Digipak - CD Apple 3824652 (EMI) / EAN 0094638246527
Details anzeigenAlles anhören
1.Magical Mystery Tour
  2:50
2.The Fool On The Hill
  2:59
3.Flying
  2:15
4.Blue Jay Way
  3:55
5.Your Mother Should Know
  2:28
6.I Am The Walrus
  4:35
7.Hello, Good Bye
  3:28
8.Strawberry Fields Forever
  4:07
9.Penny Lane
  3:00
10.Baby, You're A Rich Man
  3:01
11.All You Need Is Love
  3:50
Extras:
Magical Mystery Tour Mini-Documentary
   
09.11.2012
LP Parlophone 3824651 (EMI) / EAN 0094638246510
Details anzeigenAlles anhören
   
05.09.2014
LP Parlophone 060253782591 (UMG) / EAN 0602537825912
Details anzeigenAlles anhören
   

The Beatles   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
I Feel Fine15.02.1965312
Rock And Roll Music15.06.196548
Ticket To Ride15.07.196584
Help!15.09.1965512
Yesterday15.12.1965104
Michelle15.03.1966312
Nowhere Man15.07.196684
Paperback Writer15.08.196648
Yellow Submarine15.10.1966112
Penny Lane15.03.1967512
Strawberry Fields Forever15.03.1967138
All You Need Is Love15.08.1967116
Hello, Good Bye15.12.1967216
Lady Madonna15.04.1968116
Hey Jude15.10.1968120
Ob-La-Di, Ob-La-Da15.03.196918
Get Back (The Beatles with Billy Preston)15.05.1969112
The Ballad Of John And Yoko15.07.1969112
Come Together15.12.1969212
Something15.12.19691112
Let It Be15.04.1970124
Free As A Bird17.12.1995322
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
1967-197015.06.1973184
1962-196615.07.1973189
Rock And Roll Music15.07.1976612
The Beatles Live! At The Star-Club In Hamburg, Germany; 196215.05.1977128
The Beatles At The Hollywood Bowl Live!15.06.1977312
Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band15.09.1978146
20 Golden Hits15.05.197978
Live At The BBC11.12.1994418
Anthology I03.12.1995411
Anthology 231.03.199697
Anthology III24.11.1996154
Yellow Submarine Songtrack26.09.199988
126.11.2000160
Let It Be... Naked30.11.200389
Love01.12.2006314
Past Masters18.09.2009403
Revolver18.09.2009484
Abbey Road18.09.2009364
The Beatles (White Album)18.09.2009215
Please Please Me25.09.2009751
Let It Be25.09.2009523
Help!25.09.2009622
Rubber Soul25.09.2009532
A Hard Day's Night25.09.2009661
Beatles For Sale25.09.2009681
Magical Mystery Tour25.09.2009591
The Beatles In Stereo25.09.2009582
Tomorrow Never Knows10.08.2012341
On Air - Live At The BBC Volume 222.11.201378
Live At The BBC - The Collection22.11.2013621
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.32 (Reviews: 25)
27.11.2004 00:44
Rewer
Staff
*****
...sehr gut...
05.12.2004 14:55
pillermaik
Member
******
War ursprünglich eine EP zum Film, wurde dann mit Singles aus 1967 sensationell angereichert. Highlights sind "Fool on the hill", "Your mother should know", "Strawberry fields forver", "Penny lane" und "All you need is love". Für mich klare 6*.
23.07.2005 11:58
elton
Member
****
eher schwächeres Album der Beatles
20.01.2007 18:52
Musicfreak
Member
****
3,4 gute Songs sind für ein Beatles-Album mit leichtem "Best-Of-Charakter" eindeutig zu wenig. Sehr vieles klingt sehr anstrengend und wie auf Drogen aufgenommen. Eine ganz knappe 4.
Zuletzt editiert: 20.01.2007 18:53
27.02.2007 17:19
okii
Member
******
super!
02.05.2007 17:54
remember
Member
****
All you need? Bestimmt nicht. Keine Frage, gut, aber durch die beiden furchtbaren Tracks "Flying" und "Baby you're a rich man" geht sich die 4.5* nicht aus.
Zuletzt editiert: 26.08.2015 16:06
23.08.2007 11:41
mikebordt
Member
*****
da sind ein paar Juwelen drauf.
27.01.2008 01:35
öcki
Member
******
Eine meiner ersten LPs, die ich mir in den 60ern gekauft habe. Nostalgie pur
14.06.2008 16:10
Voyager2
Member
******
Als am 27.10.1962 „Love Me Do“ die erste Beatles Platte Platz 27 der britischen Hitparade erreichte, brach eine neue Ära in der populären Musik an, ein nicht enden wollendes Märchen begann. Was die Fab-Four aus Liverpool auch anfaßten, es wurde förmlich zu Gold. Einen großen Anteil an ihrem Erfolg hatte mit Sicherheit auch ihr Manager Brian Epstein. Die sagenhafte Beatles-Story hätte wahrscheinlich einen anderen Verlauf genommen, wenn –so will es die Legende- nicht am 28 Oktober 1961 ein Kunde in seinem Plattenladen „NEMS“ nach „My Bonnie“ von einer namenlose Gruppe namens The Beatles gefragt hätte. Epstein machte die Gruppe im „Cavern Club“ ausfindig und ab Dezember 1961 war er dann ihr Manager. Diese Verbindung war für beide Seiten ein Volltreffer: Für die Beatles, die knapp ein Jahr später zur Supergruppe aufstieg und für Brian Epstein, der zum mächtigsten und einflußreichsten Manager der Musikszene aufstieg. Als Brian am 27 August 1967 an einer Überdosis Schlaftabletten verstarb, begann der langsame Abstieg der Beatles. Unter ihrem neuen Manager erlebte die Gruppe ihre ersten Rückschläge. Ihre Firma Apple-Records erwies sich trotz eines zum Teil sehr guten Programms nicht sehr rentabel (neben den Beatles waren hier u.a. Mary Hopkins und Badfinger unter Vertrag) und mit dem Film „Magical Mystery Tour“ erlebten sie ein kleines Debakel. Obwohl der Film nicht schlecht ist, so ist er eher etwas für eingefleischte Fans als für das große Publikum.
Die Musik aus „Magical Mystery Tour“ indes ist grandios. Ursprünglich erschienen die sechs Titel des Films auf einer EP. Geprägt ist Musik vom damaligen Zeitgeist, ist sie getränkt mit Psychedelic. Zwei Titel sind schlichtweg grandios und gehören zum Besten, was die Fab-Four in jener Zeit eingespielt haben: „The Fool On The Hill“ und das herrlich schräge „I Am The Walrus“. Letzterer Titel kann man durchaus getrost als Vorläufer des Classic- bzw. Artrock bezeichnen. Nicht umsonst hat Jeff Lynne den Start des Electric Light Orchestras mit den Worten kommentiert: „Wir machen das weiter, wo die Beatles mit „I Am The Walrus“ aufgehört haben.“ Wenn man sich einmal die ELO-Alben der Jahre 1972-75 anhört, dann weiß man, woher Jeff Lynnes Ideen stammen (Was aber nicht heißen soll, daß er die Beatles kopiert hat sondern eher, welches musikalische Neuland die Fab-Four damals betreten haben).
Auch die restlichen vier Stücke bestechen durch Klasse und originellen Ideen. Ob „Magical Mystery Tour“, „Flying, „Blue Jay Way“ (die einzige George Harrison-Komposition auf dem Soundtrack) und „Your Mother Should Know“ – jeder Titel ist ein Zeugnis der damals scheinbar überschäumenden Kreativität der Gruppe.
Für eine LP wurde der Soundtrack mit den Hits „Hello Goodbye“, „Strawberry Fields Forever“, „Penny Lane“, „All You Need Is Love“ sowie „Baby, You’re A Rich Man“ (die B-Seite von „All You Need Is Love“) angereichert. Somit ist „Magical Mystery Tour“ als LP ein echtes Feuerwerk. Einerseits wirkt das Album wie ein Beatles-Best-Of des Jahres 1967, andererseits wie ein eigenständiges Werk. In Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Produzenten George Martin gelang es John und Paul einerseits mit allen damals zur Verfügung stehenden Mittel der Studiotechnik hitparadentaugliche Musik zu produzieren, die aber andererseits wie ein gut durchdachtes Alben wirkt.
Auch wenn „Magical Mystery Tour“ als Album nie geplant war und eher einen Sampler darstellt, so ist es doch mit das Beste, was die Beatles je veröffentlicht haben.
14.06.2008 16:14
Homer Simpson
Member
******
Lange Zeit besaß ich nur die mittlerweile wertvolle EP bis mir jemand die LP schenkte. Erstklassiges Material.

philippkramer
Member
*****
teilweise etwas zu surrealistisch für meinen geschmack, natürlich trotzdem ein meistwerk.

longlou
Member
******
Das einzige, was ich darauf nicht so mag, ist "All you need is love"

Revolver
Member
******
kult

southpaw
Member
*****
Dito mikebordt ... 5 plus.

Widmann1
Member
******
Eine meiner ersten LPs überhaupt - von daher ganz tief in meinem Herzen.

variety
Member
*****
Vor allem die zweite Hälfte ist wirklich GENIAL. 5++
Anspieltipps: All You Need Is Love, The Fool On The Hill, I Am The Walrus, Hello, Good Bye, Strawberry Fields Forever, Penny Lane.

Pick up
Member
******


Meine Top 5:

1. Strawberry Fields
2. Hello Goodbye
3. I am the Walrus
4. Fool on the Hill
5. All you need is love
Zuletzt editiert: 03.02.2010 16:28

LarkCGN
Member
****
In der ersten Hälfte nicht so überragends Album, das aber stetig besser wird. "The Fool on the Hill", "Strawberry", "Penny Lane" und "Hello, Good Bye" sind natürlich unbestreitbare Klassiker, aber mittlerweile auch auf guten Samplern erhältlich. Egal, gutes Album, Fans zücken natürlich noch mehr Punkte.

hisound
Member
****
Der Sound, wie auch die Lieder gefallen mir hier besser als beim Vorgänger "Revolver". 4-

Highlights:
- All You Need Is Love
- Strawberry Fields Forever
- Hello, Good Bye
- Penny Lane

baga
Member
******
Eine psychedelische und soundmäßige Weiterentwicklung des Sgt. Pepper Albums mit wesentlich besserer Aufnahmequalität. Jeder Song unvergesslich!
Zuletzt editiert: 28.10.2011 18:57

rhayader
Member
******
Ergänzend zu Voyager2's Ausführungen:
In den USA waren im Gegensatz zu England EP's unüblich. Deshalb machten sie bei Capitol Records aus der Not eine Tugend und veröffentlichten die 6 Songs aus dem Film, die in UK als Doppel-EP erschienen, zusammen mit den beiden 1967er Singles 'Strawberry Fields Forever'/'Penny Lane' und 'All You Need Is Love'/'Baby, You’re A Rich Man' und mit dem damals aktuellen Hit 'Hello Goodbye' auf einem Album. Somit waren mit diesem Album und dem im Sommer 1967 erschienenen 'Sgt. Pepper'-Album der komplette 1967er-Output der Beatles abgedeckt. In UK erschien die LP in dieser Zeit nie offiziell, sondern war nur als Import aus USA erhältlich, was die schlechte Chartsplatzierung in UK (#31) erklärte (die Do-EP stürmte natürlich dort auf #1).
Zur Musik wurde alles schon gesagt.
Fazit: klare 6* für dieses 'inoffizielle' Studio-Album, das meiner Meinung nach sogar ein wenig besser als das Sergeant Pepper-Album ist.

musikmannen
Member
******
Great

Trekker
Member
******
Wow ... Strawberry Fields Forever und I'm a Walrus auf einem Album 6+

@ rhayader: Die besagte E.P. hatte ich vor geraumer Zeit bereits in beiden Händen, aber ich wollte bei den Beatles sammlermäßig nicht dermaßen in die Tiefe gehen (nur bei ELO/MOVE war ich so verrückt).

Schöne Rezi und auch eine ganz tolle zuvor von Voyager2 - ihr Beiden seid ohnehin für mich die Referenz, wenn es um die guten alten 60er und 70er geht :)

ulver657
Member
*****
ziemlich gutes Album!

schumi39
Member
*****
Auch hierfür gebe ich gerne 5*.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?