The Electric Light Orchestra - First Movement (Jumping Biz)

Song

Jahr:1971
Musik/Text:Roy Wood
Produzent:Roy Wood
Jeff Lynne
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:58The Electric Light OrchestraHarvest
SHVL 797
Album
LP
12.1971
2:5810538 OvertureHarvest
HAR 5053
Single
7" Single
19.05.1972
2:57ShowdownHarvest
038-05 698
Album
LP
1973
2:56Masters Of Rock Vol. 12Harvest
054-05 698
Album
LP
1974
2:58The Roy Wood StoryHarvest
SHDW 408
Album
LP
1976
»» alles anzeigen

Electric Light Orchestra   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Livin' Thing15.03.1977316
Rockaria!15.05.1977712
Shine A Little Love15.08.1979234
Don't Bring Me Down15.10.1979216
Confusion15.01.1980518
Xanadu (Olivia Newton-John & Electric Light Orchestra)15.08.1980118
Hold On Tight01.09.1981216
Twilight01.01.1982156
Rock'n'Roll Is King01.08.1983166
Calling America01.06.1986224
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
A New World Record15.03.1977916
Discovery15.07.1979360
ELO's Greatest Hits01.03.1980174
Xanadu (Soundtrack / Electric Light Orchestra & Olivia Newton-John)01.08.1980124
Time01.09.1981216
Secret Messages15.07.1983118
Balance Of Power15.03.1986292
Zoom24.06.2001513
Alone In The Universe (Jeff Lynne's ELO)27.11.2015143
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.36 (Reviews: 11)
21.03.2004 13:52
Rewer
Moderator
******
...ausgezeichnet...
31.07.2004 14:40
DE KILLA
Member
******
echt nich schlecht
28.06.2007 20:30
Trille
Member
***
Ein gut gemachtes Instrumental zweifellos, aber ich stehe nun nicht mal so auf Instrumentals.
@De Killa: wenn bei die nicht schlecht gleich sechs ist, dann ist bei dir wohl eine eins noch gut.

P.S.: Erweist sich mit der Zeit doch als ziemliches Rumgeplänkele.
Zuletzt editiert: 28.06.2007 20:31
11.09.2007 15:36
Trekker
Member
****
Der wohl belangloseste Song auf dem ELO-Debüt, aber immer noch gut.
07.11.2007 07:30
Philo
Member
****
etwas chaotisch, dennoch ganz nett anzuhören...
01.02.2008 17:50
europlatine
Member
****
Der einzige Song von Roy Wood auf dem Debutalbum, den man sich einigermaßen anhören konnte - und er hat hier doch ein bißchen geklaut (Gaslight)

HeikeHoerig66
Member
******
Sehr schnöne Verschmelzung von Klassik- und PopRock-Sound.

Derrick
Member
****
Die Anleihen an das Instrumental "Classical Gas" von Mason Williams sind in der Tat unüberhörbar...

fleet61
Member
****
Jein...., nach mehrmaligen hören dann doch ein "Ja"

hisound
Member
***
War bei mir schon nach den ersten hören eher ein 'nein'. 3-

remember
Member
****
Sicher nicht der belangloseste, noch der schlechteste ELO-instrumental.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?