Usher - Raymond V Raymond

Cover Usher - Raymond V Raymond
CD
LaFace / Zomba 88697 638892

Album

Jahr:2010
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Hitparadeneinstieg:09.04.2010 (Rang 68)
Letzte Klassierung:09.04.2010 (Rang 68)
Höchstposition:68 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9368 (8 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 20 / Wochen: 6
de  Peak: 47 / Wochen: 2
at  Peak: 68 / Wochen: 1
fr  Peak: 32 / Wochen: 41
nl  Peak: 34 / Wochen: 15
be  Peak: 43 / Wochen: 17 (Vl)
  Peak: 67 / Wochen: 9 (Wa)
gr  Peak: 4 / Wochen: 3
au  Peak: 2 / Wochen: 42
nz  Peak: 8 / Wochen: 12

Tracks

26.03.2010
CD LaFace / Zomba 88697 638892 (Sony) / EAN 0886976388928
Details anzeigenAlles anhören
1.Monstar
5:01
2.Usher feat. Plies - Hey Daddy (Daddy's Home)
3:44
3.There Goes My Baby
4:41
4.Usher feat. Nicki Minaj - Lil Freak
3:54
5.Usher feat. Ludacris - She Don't Know
4:03
6.Usher feat. will.i.am - OMG
4:29
7.Mars vs Venus
4:22
8.Pro Lover
5:02
9.Foolin' Around
4:11
10.Papers
4:21
11.So Many Girls
4:36
12.Usher feat. T.I. - Guilty
3:44
13.Okay
3:15
14.Making Love (Into The Night)
3:36
   
11.02.2011
Deluxe Edition - CD LaFace 88697849062 (Sony) / EAN 0886978490629
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Monstar
5:01
2.Usher feat. Plies - Hey Daddy (Daddy's Home)
3:44
3.There Goes My Baby
4:41
4.Usher feat. Nicki Minaj - Lil Freak
3:54
5.Usher feat. Ludacris - She Don't Know
4:03
6.Usher feat. will.i.am - OMG
4:29
7.Mars vs Venus
4:22
8.Pro Lover
5:02
9.Foolin' Around
4:11
10.Papers
4:21
11.So Many Girls
4:36
12.Usher feat. T.I. - Guilty
3:44
13.Okay
3:15
14.Making Love (Into The Night)
3:36
CD 2:
1.Love 'Em All
3:48
2.Usher feat. Pitbull - DJ Got Us Fallin' In Love
3:40
3.Usher feat. Jay-Z - Hot Tottie
4:59
4.Lay You Down
4:03
5.Lingerie
4:13
6.Usher feat. Bun B - Get In My Car
4:09
7.Justin Bieber feat. Usher - Somebody To Love
3:28
8.Stranger
4:47
9.Enrique Iglesias feat. Usher - Dirty Dancer
3:35
10.More (RedOne Jimmy Joker Remix)
3:40
   

Usher   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
I Need A Girl (Part One) (P. Diddy feat. Usher & Loon)23.06.20023214
Yeah (Usher feat. Lil' Jon & Ludacris)28.03.2004137
Burn25.07.20042113
My Boo (Usher & Alicia Keys)07.11.20042914
Caught Up27.03.2005487
Love In This Club (Usher feat. Young Jeezy)23.05.20081213
Moving Mountains29.08.2008701
Hey Daddy (Daddy's Home) (Usher feat. Plies)29.01.2010681
OMG (Usher feat. will.i.am)30.04.2010419
DJ Got Us Fallin' In Love (Usher feat. Pitbull)01.10.2010527
More25.03.20111019
Dirty Dancer (Enrique Iglesias feat. Usher & Lil Wayne)08.07.20111414
Without You (David Guetta feat. Usher)16.09.2011529
Climax30.03.2012441
Scream25.05.20121520
Numb02.11.20121812
Rest Of My Life (Ludacris feat. Usher & David Guetta)16.11.20122514
Don't Look Down (Martin Garrix feat. Usher)03.04.20153711
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
870129.07.2001477
Confessions04.04.20042525
Here I Stand06.06.2008246
Raymond V Raymond09.04.2010681
Looking 4 Myself22.06.2012292
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 (Reviews: 16)

AllSainter
Member
****
Die Messlatte war 2004 einfach zu hoch: Er kann sein "Confessions" nicht mehr toppen ...

Auch dieses Album bietet nicht sehr viel ...
Zuletzt editiert: 24.05.2010 13:39

gisisesa
Member
*****
Ich finde es besser als sein vorheriges, aber Confessions ist nscheinend wirklich nicht zu toppen

Monrosefreakxx
Member
**
ich habe nicht erwartet das dieses Album so schlecht und unerfolgreich wird.....

phili92
Member
****
Nachdem ich das Ganze jetzt sehr sehr lange gründlich studiert habe, kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass er wohl nie mehr das Niveau von "Confessions" erreichen wird.

Auch das gute "Here I Stand" erreicht Usher hier nicht einmal und von "8701" brauchen wir glaube ich auch nicht reden.

Highlights auf diesem knapp guten Album sind:

Lil Freak (feat. Nicki Minaj)
She Don't Know (feat. Ludacris)
Foolin' Around

4-

Micky Maus
Member
*****
Nach mehrmaligem hören finde ich das das Album echt gelungen ist. Oke an Confessions kommt es nicht ran, dennoch kommt hier ein guter Song nach dem anderen. (mit ausnahme vllt von Hey Daddy, das ich einfach nur nervig finde)

Highlights
OMG
Foolin' Around
Mars vs Venus
She Don't Know
Guilty

Getharda
Member
***
Noch mal poppiger als der Vorgänger, was es mir wiederum erträglicher macht, da ich mit Ushers alter Musik auch relativ wenig anfangen kann. Wirklich gut macht das das Ganze aber auch noch nicht. 3

Highlight: OMG (6+)
Lowlights: Mars vs. Venus/Pro Lover (2)
Zuletzt editiert: 18.06.2011 14:22

Daniel09
Member
****
Not too bad an album, it definitely has a lot of weak moments but there's still some good songs on it.
Zuletzt editiert: 22.10.2010 14:10

steveeee192
Member
**
He needs to make music which isn't desposable and forgettable! This album is meh.

Southernman
Member
****
Bueno.

Bohlen4ever
Member
*
Sehr schlecht oder noch schlechter!

Hijinx
Member
***
It's pretty average but okay. Nothing really special to stand out; It's mostly pretty samey.

Chris A
Member
****
pretty good album, some songs are very average though, standout for me is Lil' Freak

fabio
Member
****
gut

R-Daniel
Member
******
dit verdiend veel beter de album zit vol heerlijke song's

Roger Hürlimann
Member
**
Habe das Album mehrmals durchgehört und muss einfach sagen, dass mir nicht hängen geblieben ist. Würde ich als sein bisher schlechtestes Album einstufen. Aber ist noch nicht sicher, da ich noch zwei von ihm anzuhören habe.

spatz-98
Member
***
weniger

CDN: #4, 2010; #64, 2011
USA: #1 (1 week), 2010
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?