Yes - Union

Cover Yes - Union
Cover

Album

Jahr:1991
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
ch  Peak: 16 / Wochen: 7
de  Peak: 15 / Wochen: 15
nl  Peak: 17 / Wochen: 9
se  Peak: 32 / Wochen: 2

Tracks

30.04.1991
CD Arista 261 558
Details anzeigenAlles anhören
1.I Would Have Waited Forever
6:32
2.Shock To The System
5:09
3.Masquerade
2:17
4.Lift Me Up
6:30
5.Without Hope You Cannot Start The Day
  5:18
6.Saving My Heart
4:41
7.Miracle Of Life
7:30
8.Silent Talking
4:00
9.The More We Live - Let Go
4:51
10.Angkor Wat
5:23
11.Dangerous (Look In The Light Of What You're Searching For)
  3:36
12.Holding On
5:24
13.Evensong
0:52
14.Take The Water To The Mountain
3:10
15.Give & Take
4:29
   
1991
LP Arista 211 558 (BMG) [de] / EAN 4007192115587
Details anzeigenAlles anhören
1.I Would Have Waited Forever
2.Shock To The System
3.Masquerade
4.Lift Me Up
5.Without Hope You Cannot Start The Day
  
6.Saving My Heart
7.Miracle Of Life
8.Silent Talking
9.The More We Live - Let Go
10.Dangerous (Look In The Light Of What You're Searching For)
  
11.Holding On
12.Evensong
13.Take The Water To The Mountain
   
15.07.2016
LP Music On Vinyl MOVLP1669 / EAN 8719262001220
Details anzeigenAlles anhören
   

Yes   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Owner Of A Lonely Heart15.04.1984172
Owner Of A Lonely Heart (Max Graham vs. Yes)17.07.2005561
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
9012515.02.1984912
Heaven & Earth01.08.2014561
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.6 (Reviews: 5)
12.11.2004 15:31
Zentaurus
Member
****
Weiss nicht mehr, warum ich dieses gekauft habe. Bin eigentllich kein typischer Freund der experimentellen Yes-Songs. Das Album weist aber auch ein paar verträgliche Stücke auf und musikalisch sind sie ja objektiv auf jeden Fall top..
12.11.2004 15:41
Rewer
Staff
*****
...sehr gut...
14.02.2008 01:30
longlou
Member
*****
sehr gut. Ich war damals in Köln in der Sportarena, als sie da gespielt haben. Wenn ich es nicht erlebt hätte, würde ich bis heute nicht glauben, dass eine PA so sauber eingestellt werden kann. Endlich mal nicht zu laut und dazu noch so differenziert, dass der Gesang von Jon Anderson nicht nur zu erkennen war, sondern in Auszügen besser verständlich als auf einigen Studioaufnahmen. Und auch musikalisch war es natürlich ein Erlebnis.

zaphod
Member
*****
tolles Album

ulver657
Member
****
gutes album - allerdings mit höhen und tiefen...
Zuletzt editiert: 07.06.2012 15:35
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?