RAM JAM

0 Fans
Fan werden

Komponisten, Texter und Produzenten
Jeff Katz, Jerry Kasenetz, Jerry Katz, Ram Jam, Steve Kasenetz

Ram Jam formierten sich zu Beginn der siebziger Jahre aus den Mitgliedern von Bands der englischen Flower Power-Szene. Der bekannteste Musiker des agilen Quartetts war zweifellos der junge Gitarrist und Sänger Bill Bartlett; er hatte zusammen mit seiner Band »Lemon Pipers« 1968 den Welthit "Green Tambourine" in die Charts katapultiert - in seiner Heimat Großbritannien zwar nur auf Platz 9, doch in den USA schafften die Jungs locker Platz eins.

Die »Lemon Pipers« erlebten das Ende der Woodstock-Ära nicht mehr als Gruppe; sie lösten sich bereits im Februar 1970 wieder auf. Bill Bartlett suchte nach einer neuen Herausforderung in der Musik. Er interessierte sich für Hard Rock, wie ihn seine Landsleute von Deep Purple spielten, doch auch Funk und Southern Rock begeisterten den ambitionierten Gitarristen zunehmend. Auf der Suche nach Gleichgesinnten traf er im berühmten Londoner 'Marquee Club' den Bassisten Howie Blauvelt, der nach dem Split seiner Band »Hassles« ein neues Engagement suchte. In Peter Charles und Myke Scavone fanden die beiden schließlich die idealen Partner für ihr musikalisches Projekt »Ram Jam«.

1974 ging das Quartett erstmals auf Tournee. Die Band absolvierte bis zu 250 Auftritte im Jahr, doch erst 1976 wurde ein Talent-Scout von CBS auf die vier aufmerksam. Anfang 1977 produzierte die Gruppe die LP 'Ram Jam', deren erste Singleveröffentlichung "Black Betty" auf Anhieb in den Top-20 der US-Charts landete. In Deutschland schafften die Newcomer mit ihrem energiegeladenen Rock, der durch eigenwillige Riffs geprägt war, ebenfalls eine respektable Position 22. Die zweite Single "Keep Your Hands On The Wheel" hatte ähnliches Hitformat, doch auch Songs wie "High Steppin'" und "Hey Boogie Woman" zählen zu den herausragenden Titeln des Albums.

Bereits 1978 stellten Ram Jam ihr zweites Album 'Portrait Of The Artist As A Young Ram' vor, auf dem sie ihre kraftvolle Mischung aus Hard Rock, Southern Rock und Elementen der New Wave bravourös und mit sehr Spielwitz und Passion interpretierten: "The Kid Next Door", "Just Like Me" oder auch "Hurricane Ride" zeigen, dass hier keine Dilettanten am Werk sind. Der bekannte englische Studio-Gitarrist Jimmy Santoro verstärkte Ram Jam zum Quintett und fungierte gleichzeitig als Co-Autor der meisten Titel auf der Platte. Eine ausgedehnte Europa- und USA-Tournee durch ausverkaufte Hallen folgte kurz darauf.

Zum großen Erstaunen des internationalen Publikums lösten sich Ram Jam im März 1979 auf: ohne vorhergehende musikalische Differenzen, ohne einen einzigen Misserfolg. Bartlett und Blauvelt begründeten diesen Schritt mit dem Wunsch, in Zukunft lieber Songs zu schreiben, als fast täglich auf der Bühne zu stehen. Was bleibt, ist die Tatsache, dass Ram Jam auch heute noch zu den bahnbrechenden Hardrockern der siebziger Jahre zählen.

(Kommentar der LP 'The Very Best Of Ram Jam')
DISCOGRAPHIE RAM JAM
Discographie Singles

TitelLabelRelease
Black BettyEpic03.1977
Keep Your Hands On The WheelEpic09.1977
Pretty PoisonEpic08.1978
Hurricane RideEpic1978
Black Betty [Remix]Epic1989
We Rock The MansionSuper K28.11.1991
Ram Jam Thank You MamScorpio1994
 
Discographie Alben - Studio

TitelLabelRelease
Ram JamEpic1977
Portrait Of The Artist As A Young RamEpic1978
Thank You MamBUD04.10.1994
A Portrait Of The Artist As A Young RamRock Candy18.01.2008
 
Discographie Alben - Best Of

TitelLabelRelease
The Very Best OfEpic1990
 

Ram Jam in der österreichischen Hitparade

Singles

TitelEintrittPeakWochen
Black Betty10.04.2009236

Songs von Ram Jam

Sortierung: Titel | Jahr
404
All For The Love Of Rock'N'Roll
Black Betty
Black Betty [Remix]
Break It Down
Come And Get It
Do The Nasty
Don't Turn Me On
Down And Dirty
Get It On
Gone Wild
Hanging On
Help Me
Hey Boogie Woman
High Steppin'
Hurricane Ride
I Should Have Known
Just Like Me
Keep Your Hands On The Wheel
Let It All Out
Lock Me Up
Lonely Days
Overloaded
Please, Please, Please (Please Me)
Pretty Poison
Ram Jam Thank You Mam
Right On The Money
Rock Hard
Roxy Roller
Runway Runaway
Saturday Night
Sex Love And Dynamite
The Kid Next Door
Too Bad On Your Birthday
Turn Me On
Turnpike
Wanna Find Love
We Rock The Mansion

Alben von Ram Jam

A Portrait Of The Artist As A Young Ram
Portrait Of The Artist As A Young Ram
Ram Jam
Thank You Mam
The Very Best Of

Die bestbewerteten Songs von Ram Jam

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Black Betty1144.58
Black Betty [Remix]102.7

Die bekanntesten Songs von Ram Jam

Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Black Betty1144.58
Black Betty [Remix]102.7

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?