Best Of 2015 - Die Hits des Jahres

Cover  - Best Of 2015 - Die Hits des Jahres
CD
Polystar 060075364790 (5)

Compilation

Jahr:2015
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 7
at  Peak: 5 / Wochen: 5

Tracks

23.10.2015
CD Polystar 060075364790 (5) (UMG) / EAN 0600753647905
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Ellie Goulding - Love Me Like You Do
  4:11
2.Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson - Ain't Nobody (Loves Me Better)
  4:01
3.Kygo feat. Parson James - Stole The Show
  3:42
4.Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality
  2:39
5.Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  3:02
6.Avicii - For A Better Day
  3:24
7.Martin Solveig & GTA - Intoxicated
  2:40
8.Carly Rae Jepsen - I Really Like You
  3:25
9.Louane - Avenir
  3:02
10.The BossHoss - Dos Bros
  3:43
11.Alvaro Soler feat. Jennifer Lopez - El mismo sol
  3:08
12.Justin Bieber - What Do You Mean?
  3:25
13.Years & Years - Shine
  4:14
14.Sam Feldt feat. Kimberly Anne - Show Me Love
  3:01
15.M-22 - Good To Be Loved
  2:53
16.Klingande feat. Broken Back - Riva (Restart The Game)
  2:59
17.Philip George - Wish You Were Mine
  2:57
18.Disclosure feat. Sam Smith - Omen
  3:49
19.DJ Snake & AlunaGeorge - You Know You Like It
  4:06
20.Dawin - Dessert
  3:30
21.Alessia Cara - Here
  3:19
22.MoTrip feat. Lary - So wie du bist
  3:36
CD 2:
1.Sido feat. Andreas Bourani - Astronaut
  3:59
2.Sarah Connor - Wie schön du bist
  3:36
3.Lena - Wild & Free
  3:13
4.Cro - Bye Bye
  3:25
5.Glasperlenspiel - Geiles Leben (Madizin Single Mix)
  3:31
6.Philipp Dittberner & Marv - Wolke 4
  3:57
7.Gestört aber Geil & Koby Funk feat. Wincent Weiss - Unter meiner Haut
  3:30
8.Anna Naklab feat. Alle Farben & Younotus - Supergirl
  3:32
9.Avicii - Waiting For Love
  3:50
10.Sigma feat. Ella Henderson - Glitterball
  3:46
11.XOV - Lucifer
  3:09
12.Sam Smith - Stay With Me
  2:53
13.James Bay - Hold Back The River
  3:59
14.Andreas Bourani - Auf anderen Wegen
  4:27
15.Christina Stürmer - Was wirklich bleibt
  3:24
16.SDP feat. Adel Tawil - Ich will nur dass du weißt
  3:22
17.Yvonne Catterfeld - Lieber so
  3:38
18.Adel Tawil - Unsere Lieder
  3:59
19.Marlon Roudette feat. KStewart - Everybody Feeling Something
  4:00
20.Freischwimmer - California Dreamin
  3:30
21.James Morrison - Demons
  3:16
22.Rea Garvey - Armour
  3:30
   

Best Of

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.67 (Reviews: 6)

Samuelw300
Member
****
Da haben wir sie, eine oder überhaupt die erste (??) "Best Of - Hits des Jahres"-Compliation, betreffend 2015.

Ein bißchen früh ist es schon, denn wir haben noch gute 2 Monate vor uns...da kann hitmäßig auch noch so manches wichtiges passieren. ^^

Mit Ellie Goulding ("Love Me Like You Do"), Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson ("Ain't Nobody..."), Sido feat. Andreas Bourani ("Astronaut") sind u.a. auch mit die größten Singlehits von 2015 mit dabei.

Um den Dreh 25 große Singlehits von 2015, habe ich zudem auf den beiden CD's entdeckt.

Ein großes ? ergab sich zum platzierten Song "Stay With Me" von Sam Smith. Ist doch eindeutig einer der großen Singlehits von 2014....:D

Manch' anderer Track darauf wirft natürlich auch die Frage auf, ob das wirklich als "Hit des Jahres 2015" passend ist...

Abgesehen davon, ein recht hörenswerter 'Chart-Mukke'-Cocktail. Stellenweise insbesondere lecker und köstlich (z.B. Kygo feat. Parson James "Stole The Show"). Konnte keinen richtig üblen Song darauf entdecken. Gibt aufgerundete 4* von mir.

FranzPanzer
Member
***
Durchschnittlich, wie eigentlich alle dieser Zusammenstellungen: Geht in Ordnung.

fabio
Member
****
3-4

southpaw
Member
****
Fast Food für die Ohren, aber generell nicht schlecht.

remember
Member
****
Vielleicht überhastend etwas gar früh am Markt. Abgesehen davon, ist fast die Hälfte für eine "Best-of" etwas lächerlich. Sie waren entweder gar nicht in den Charts oder in den unteren Regionen.
Für den Rest knappe 3.5* plus. Und nicht empfehlenswert.

Der_Nagel
Member
***
Im Schnitt knapp über 3* (3.05).

Noch ein paar Anmerkungen:
1-11 Wieso nahm man hier nicht die Soloversion?
1-20 War im deutschsprachigen Raum bislang nicht erfolgreich.
2-20 War bislang nur in den Clubcharts anzutreffen.
2-21 Ist komplett in den Charts gefloppt.

Zuletzt editiert: 03.02.2016 22:32
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?