AC/DC - Ballbreaker

Cover AC/DC - Ballbreaker
CD
EastWest 7559-61780-2

Album

Jahr:1995
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:08.10.1995 (Rang 2)
Zuletzt:28.01.1996 (Rang 44)
Höchstposition:2 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:16
Rang auf ewiger Bestenliste:1751 (850 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 1 / Wochen: 16
de  Peak: 4 / Wochen: 26
at  Peak: 2 / Wochen: 16
nl  Peak: 28 / Wochen: 7
be  Peak: 11 / Wochen: 6 (V)
  Peak: 3 / Wochen: 10 (W)
se  Peak: 1 / Wochen: 9
fi  Peak: 1 / Wochen: 18
no  Peak: 4 / Wochen: 5
au  Peak: 1 / Wochen: 16
nz  Peak: 2 / Wochen: 13

Tracks

26.09.1995
CD EastWest 7559-61780-2 (Warner) / EAN 0075596178020
2004
CD Epic 517384 2 (Sony) / EAN 5099751738428
14.11.2014
CD Columbia 88875036732 (Sony) / EAN 0888750367327
Details anzeigenAlles anhören
1.Hard As A Rock
  4:30
2.Cover You In Oil
  4:31
3.The Furor
  4:09
4.Boogie Man
  4:06
5.The Honey Roll
  5:33
6.Burnin' Alive
  5:04
7.Hail Caesar
  5:13
8.Love Bomb
  3:13
9.Caught With Your Pants Down
  4:13
10.Whiskey On The Rocks
  4:34
11.Ballbreaker
  4:31
   
11.04.2014
LP Columbia 88843049291 (Sony) / EAN 0888430492912
Details anzeigenAlles anhören
   

AC/DC   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Big Gun15.08.1993238
Hells Bells30.11.2012492
Highway To Hell07.12.2012521
Thunderstruck07.12.2012652
Play Ball17.10.2014442
Rock Or Bust05.12.2014523
Shot In The Dark23.10.2020671
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Back In Black01.09.1980659
For Those About To Rock01.01.1982714
Flick Of The Switch01.10.198396
Fly On The Wall01.09.1985246
Who Made Who01.07.1986284
Blow Up Your Video15.03.1988154
The Razors Edge14.10.19901112
Live [Special Collector's Edition - 2 Compact Disc Set]08.11.1992726
Live29.11.1992212
Ballbreaker08.10.1995216
Stiff Upper Lip12.03.2000113
Black Ice31.10.2008171
Highway To Hell05.06.2009382
BackTracks20.11.2009315
Iron Man 2 (Soundtrack / AC/DC)30.04.2010133
Live At River Plate30.11.2012316
Rock Or Bust12.12.2014138
Power Up27.11.2020141
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.08AC/DC - Ballbreaker (Reviews: 26)
12.07.2004 02:12
Werner
Member
****
Irgendwie fehlt an der Scheibe etwas...
12.07.2004 06:57
Rewer
Crew
****
...gut...
22.06.2005 12:52
viop
Member
*****
Sehr einfache Songs die man gut hören kann. Bis auf wenige Ausnahmen ein guter Song nach dem Anderen.
18.05.2006 16:22
Mönch
Member
****
sehr, sehr durchschnitliches album! durch diese scheibe wurde ich vor 5 jahren auf die band aufmerksam und es waren speziell 3 songs, die mir von anfang an gefielen und wegen denen ich lust auf mehr bekam:

Hard As A Rock
Cover You In Oil
Boogie Man
28.05.2006 01:30
Trille
Member
***
Entsetzliches Album der Australier. Da stehen einem als AC/DC Fan die Haare zu Berge. Jungs, macht endlich Schluß!!!
29.05.2006 19:29
music-freak
Member
****
.....
13.01.2007 19:34
remember
Member
****
Nicht richtig interessant, aber doch eine Hand voll guter Songs.
Es braucht Zeit, trotzdem kann man es nicht mit der Klasse früherer Meisterwerke vergleichen (Rick Rubin hin oder her).
Nach dem Grunge wurde es auch Zeit, dass wieder straighter Drecks-Rock zurückkam.
Sturer Angus & Co.
Inkludiert aber eines der schlechtesten Songs ihrer Karriere (Whiskey on the rocks).
Zuletzt editiert: 04.09.2014 18:36
13.01.2007 19:40
Homer Simpson
Member
****
hat ein paar gute Ideen ist aber nicht wirklich gut

4-
13.01.2007 20:11
Pacadi
Member
*****
der erste und der letzte titel sind die besten
4-5
14.05.2007 19:15
ACDCfan
Member
******
Ein Klasse Album
Die songs:

Hard As A Rock, Cover You In Oil, The Furor, Boogie Man, The Honey Roll, Burnin' Alive, Hail Caesar, Ballbreaker
sind alle 5-6 einfach klasse
obwohl es etwas härter ist wie gewohnt
aber ich finde Ballbreaker einer der besseren alben (eigentlich gibts ja keine schlechten)
Zuletzt editiert: 02.11.2007 18:47
17.05.2007 10:04
Mümmelgreis
Member
****
Bis auf 'Hard as a Rock' und 'Cover you in oil' ein uninspiriertes, langweiliges Rumgehacke/-geschreie.
14.08.2007 18:23
Heinz-Harald
Member
***
Dieses Album kann mich auch nicht überzeugen und findet deswegen auch nur selten den Weg in den CD-Player. Heute war es mal wieder soweit, und ich hab mir gedacht, wenn du die Platte schon mal laufen hast, kannst du auch gleich die einzelnen Songs daraus bewerten. Gesagt, getan.
Ich kann mich hier bei der Bewertung des kompletten Albums nur noch einmal wiederholen, was ich ohnehin schon bei den einzelnen Tracks geschrieben hab: einer der schwächsten Ac/Dc-Scheiben allerzeiten - für mich neben "Fly On The Wall" die definitiv schlechteste. Während Bands wie Judas Priest oder Iron Maiden in den mittleren bis späten 90ern einen Sängerwechsel hatten und man den Sündenbock für das schlechte Material, das man abgeliefert hat, im Frontmann gefunden hatte, kann hier nicht die Rede davon sein, wobei so mancher Ac/Dc-Fan der alten Stunde nach wie vor Brian Johnson als "den Neuen" betrachtet. Auch den Produzenten trifft hier - nicht wie beim selbstproduzierten "Flick Off The Switch" - keine Schuld. Ac/Dc haben hier einfach nur ein schwaches Album abgeliefert, da bedarf es bei diesem Fakt gar keiner tiefgründigeren Analysen.
Zuletzt editiert: 14.08.2007 18:27
20.10.2007 20:32
Wenna
Member
***
Genau, uninspiriert, langweilig, und nur weil es ACDC ist, gebe ich 3*. The Furor ist der einzige große Lichtblick.
20.10.2007 22:27
Koumbianer
Member
****
Durchschnittsware aus Tralien. "Burnin' Alive" hat 6* gekriegt, der Rest ist down under.
11.11.2007 00:23
vovo
Member
***
3,25 komme auch leider nicht über eine 3 hinaus
01.06.2008 19:54
gartenhaus
Member
*****
Ihr könnt doch sagen was ihr wollt! ;) Ich mag dieses Album, vielleicht auch weil es mein erstes von AC/DC war. Aber nur schon "Hard As A Rock" ist es wert.
Zuletzt editiert: 01.06.2008 19:57

Musicfreak
Member
***
Tja, auch ein Rick Rubin ist nicht perfekt. Bisher das schlechteste Album, das ich von ACDC kenne. Bis auf den Opener wird hier jeweils höchstens Durchschnittsware geboten. Zu wenig für eine solche Band. 3.5

avs.ch
Member
****
Sicher kein Highlight aber so schlecht ist es nun doch nicht.

MM93
Member
*****
Ein meiner Meinung nach gelungenes Album das einige gute Songs enthält

fabio
Member
*****
gut

klamar
Member
***
... nicht zu empfehlen ... wer sich dieses Album als Erstes von AC/DC kauft, kauft sicher kein zweites ....

Widmann1
Member
****
durchschnittlich

Dino-Canarias
Member
****
"Hail Caesar" kann man durchaus als einen der absoluten Tiefpunkte ihrer
Karriere bezeichnen, aber alles in allem find ich das Album noch nicht mal
sooo schlecht......auch wenn die A-Seite für mich dann doch einen Tick
besser ausgefallen ist als die B-Seite.

4 ++
Zuletzt editiert: 27.09.2014 00:10

Collombin
Member
*****
"Ballbreaker" gilt eigentlich als total lahmes Album, hat aber doch einige tolle Songs. Kommt aber nicht im Entferntesten an den überragenden Vorgänger ran.
4½ Sterne

bussibär
Member
****
In der Gesamtbetrachtung gesehen, ein befriedigendes Album. Durchschnitt: 3,9

gherkin
Member
****
Dit was eigenlijk ook nog wel een mooi geslaagd album van AC/DC.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?