Alvin Stardust - The Untouchable

Cover Alvin Stardust - The Untouchable
LP
Magnet MAG 5001
Cover Alvin Stardust - The Untouchable
LP
Ariola 87 668 IT

Album

Jahr:1973
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
de  Peak: 41 / Wochen: 2

Tracks

1973
LP Magnet MAG 5001
1974
LP Ariola 87 668 IT
Details anzeigenAlles anhören
1.My Coo Ca Choo
  2:54
2.Be My Judy
3:01
3.The Bump
3:27
4.My Sweet Deutsche Friend
3:49
5.Jealous Mind
  2:49
6.Dreambreaker
3:02
7.I'm In Love Again
2:57
8.High Fever
3:08
9.Dressed In Black
3:56
10.You're My Everything
3:57
11.Guitar Star
4:08
   

Alvin Stardust   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
My Coo Ca Choo15.02.1974216
Jealous Mind15.05.1974108
Red Dress15.07.197488
You, You, You15.11.197448
Pretend15.12.1981510
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.25Alvin Stardust - The Untouchable (Reviews: 4)
15.05.2007 21:52
remember
Member
***
na gut, so unantastbar war der möchtegern elvis auch nicht. auch wenn er zwischen 73/74 ziemlich erfolgreich war..
24.06.2007 13:08
Voyager2
Member
****
Wie bei jeder musikalischen Welle spülte auch der Glamrock einige Leute nach oben, die schon jahrelang im Geschäft waren, sich abmühten, denen aber bisher der große Erfolg versagt geblieben war. Gary Glitter war der eine, Alvin Stardust der andere. Dabei hatte seine Karriere Karriere Anfang der 60er Jahre recht verheißungsvoll begonnen. Damals nannte er sich Shane Fenton und sang in einer Gruppe namens Shane Fenton & The Fentones, die in den Jahren 1961/62 mit „I’m A Moody Guy“ und „Cindy’s Birthday“ zwei ordentliche Hits landen konnte. Nachdem weitere Hits ausblieben, arbeitete er unter seinem richtigen Namen Bernard William Jewrie als Manager unter anderem für The Hollies und zog anschließend durch die Welt. 1973 traf er seinen alten Freund Peter Shelley, der ihm das Angebot unterbreitete, daß von ihm komponierte „My Coo Ca Choo“ auf seinem neugegründeten Label Magnet Records einzuspielen. Mr. Jewrie, zu jenem Zeitpunkt ziemlich pleite, ließ sich dieses Angebot nicht zweimal sagen und griff zu. Unter dem Künstlernamen Alvin Stardust erschien dann im Herbst „My Coo Ca Choo“ und ging Ende 1973 international ab wie eine Rakete. Vor den Fernsehkameras und vor den Objektiven der Fotografen präsentierte er sich wie eine absurde Elvis Presley-Karikatur. Mit dieser Aufmachung mit seinen sehr simpel gestrickten Rock’N’Rolle-Schlagern war für die nächsten eineinhalb Jahren ein echter Star, einer der letzten des Glamrocks. Daß das Publikumsinteresse an dem Projekt Alvin Stardust nicht allzu lange anhalten würde, wußten William Jewrie und Peter Shelley am besten und so versuchten sie, in der kurzen Zeit, die ihnen blieb, möglichst viel Kapital daraus zu schlagen. Rechtzeitig zum Erfolg der Single „My Coo Ca Choo“ erschien die LP „The Untouchable“. Sie enthält 11 Song, die bis auf „The Bump“ aus der Feder von Peter Goalby alle von Alvin stammen (entweder im Alleingang oder zusammen mit Peter Shelley geschrieben). Musikalisch läuft alles in einem akzeptablen Rahmen ab, sprich 50er Jahre Rock’N’Roll im Gewand des 70s Glamrock. Auf die einzelnen Stücke brauche ich hier nicht näher einzugehen, außer vielleicht der Hinweis, daß neben Hit Nummer 1 „My Coo Ca Coo“ auch „Jealous Mind“ zu finden ist, jener Titel, mit dem Alvin Anfang März 1974 seinen ersten und einzigen Nummer 1 in der englischen Hitparade landen konnte. Alles in allen bietet bietet "The Untouchable" solide, angenehme Unterhaltung.
Zuletzt editiert: 24.10.2014 19:05

öcki
Member
******
Der gute Alvin, als Fenton in den Anfängen der 60er leidlich erfolgreich - einer der stärksten Interpreten des GLAM-Rocks 73-75

remy
Member
****
Durchwachsenes Album dem ich mit Sympathiebonus aber vier Sterne geben kann - die guten Songs daraus sind wirklich gut hörbar und Jealous Mind ist sowieso toll
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?